#1

Danke Kundi, wir werden dich nie vergessen!!!

in Off-Topic 19.12.2020 17:24
von Tina mit Hut | 328 Beiträge | 739 Punkte

Ich kann es noch nicht glauben, aber unser Chef, Freund, Kumpel, Bühnenrandfreund, Konzertschreiber, mein allerliebster Kundi ist letzte Nacht für immer eingeschlafen...
Er wird immer in meinem Herzen bleiben. Würde mich freuen wenn hier jeder paar schöne Bilder oder vielleicht sogar Gedanken mit Dingen die ihr mit Kundi zusammen erlebt habt mit uns teilt...


nach oben springen

#2

RE: Danke Kundi, wir werden dich nie vergessen!!!

in Off-Topic 19.12.2020 17:36
von PMausM | 1.818 Beiträge | 3857 Punkte

Während wir alle noch wie die verlassenden Kinder dastehen, hat Peggy ihre Gedanken in Worte gefasst, die wir hier posten dürfen:

Für meinen Freund Kundi
2020 - ein Jahr, das ich am liebsten aus dem Kalender streichen möchte - geht zu Ende. Traurige Momente hat es in den zurückliegenden Monaten genug gegeben. Und heute nun das für mich noch immer nicht Fassbare ...
Ich bin ziemlich zeitig wach geworden. Wie fast jeden morgen geht mein Blick vor dem Aufstehen ins Facebook. Zuerst wird mir Renes Beitrag, dass sein Bruder in der Nacht schnell und unerwartet gestorben ist, angezeigt. Renes Bruder ... Oh nein, nicht Kundi, durchfährt es mich eiskalt. Immer wieder lese ich den Beitrag und grübele. Das kann doch nicht sein! Ich blättere gedankenlos weiter, nicht erfassend, was ich anderswo lese.
Nach und nach kommentieren Freunde oder schreiben eigene Beiträge, bekunden fassungslos Trauer und Sprachlosigkeit. Allmählich wird mir klar, es geht tatsächlich um Kundi. Das trifft mich wie ein Schlag! Geschockt kommen die ersten Tränen, denen noch etliche folgen.
Zum ersten Mal persönlich bin ich Kundi 2009 bei einem Konzert der PUHDYS begegnet. Es folgten im Lauf der Jahre weitere gemeinsame Erlebnisse an den Bühnenrändern der Republik.
Unvergessen das Konzert von Klartext mit Auftritt von Kundis Freund Uwe Reibold, als wir mit Freunden unter dem Motto "Rock ist die beste Medizin" Kundis Genesung 2014 in Hoywoy feierten.
Kundis Konzertberichte waren einzigartig und bestimmt nicht nur für mich eine Fundgrube, die Neugier auf so manchen Künstler/Bands weckte.
Er war sozusagen auch jemand von denjenigen, die mich in Gundis Spuren lenkten!
Meine Begegnungen mit Kundi waren stets von Wärme und Herzlichkeit geprägt.
Kundi, Du kleiner Großer mit dem Herz am richtigen Fleck, dem geschärften Blick für das Unscheinbare, einer ansteckenden Sympathie und stets einer Riesenportion an Menschlichkeit, ich verneige mich vor Dir!
In tiefer Dankbarkeit für Deine Freundschaft hat das, was uns auf Erden verbunden hat,auch für die Zukunft Bestand!
Du hast in meinem Herzen einen festen Platz für immer!
Ich bin unsagbar traurig und brauche wohl noch einiges an Zeit, Deinen plötzlichen Weggang zu realisieren.

nach oben springen

#3

RE: Danke Kundi, wir werden dich nie vergessen!!!

in Off-Topic 19.12.2020 17:58
von PMausM | 1.818 Beiträge | 3857 Punkte

Wir waren heute Abend verabredet, Kundi und einige andere Freunde. Die üblichen Verdächtigen, wie Kundi sagen würde. Einer fehlt, wenn wir heute Abend beim Konzert von Hans die Geige vor der Glotze sitzen. Es ist die Hauptperson, Kundi unser Chef.
Heute zu realisieren, Kundi kommt nie wieder, ich werde seinen Rat nicht mehr hören, seine Witze nicht mehr zugesendet bekommen und viel viel weniger über das Wer? Mit wem? und Warum? über die Musik von hier erfahren.
Seine ausufernden Berichte werden hier fehlen, seine Sichtweise und seine Menschlichkeit.
Wir waren Brüder und Schwestern im Geiste, wie es AufSturz sang. So einen Freund werde ich nie wieder finden, ehrlich ,aufrichtig und nicht hintenrum.
Von Kundi hab ich viel gelernt, neue Bands entdeckt und gemeinsam über die Flachzangen im Internet abgelästert. (Natürlich geheim)
Es wird mir fehlen, dass mir beim Filmen keiner mehr ins Bild läuft. So hat sich Kundi auf ganz vielen Clips meiner YT Seite "Mopsfideler Ostrock" verewigt. Es wird mir schwer fallen, sie anzusehen. Aber versprecht mir: Wenn ihr Kundi seht, werdet ihr lächeln.
Wir waren noch in den letzten Tage in Kontakt, er hat bei FB mal ganz deutlich das ausgesprochen, was wir beredet haben. Sein Statement zu der aktuellen Lage ist so was wie sein Vermächtnis.
Mit Kundi war ich 15 Jahre unterwegs. Es waren gute Jahre, besonders die Anfangsjahre. Bei Bernds Forum waren wir Moderatoren und haben viel gemeinsam geklärt und besprochen.
Ich möchte die Zeit nicht missen.
Im Laufe der Jahre haben sich die Musikinteressen bereiter aufgefächert und wir haben uns nicht mehr so oft gesehen. In Kundis Herzen blieben die Puhdys trotzdem noch, auch wenn wir vieles realistischer sahen.
Aber gerade dieses Jahr im Sommer haben wir uns oft getroffen und wieder engeren Kontakt gehalten. Kundi hatte noch so viel vor.
Gestern Nacht um 0.15 Uhr bin ich aufgewacht und ich dachte irgendwie an Kundi. Ich weiß nicht, ob der da noch lebte.
Ich grüße alle Bands, Musiker und Fans, die uns hier in diesem Forum gewogen sind. Bleibt gesund und vergesst unseren Kundi nicht.

nach oben springen

#4

RE: Danke Kundi, wir werden dich nie vergessen!!!

in Off-Topic 19.12.2020 18:40
von toms-daddy | 96 Beiträge | 217 Punkte

Mir reicht es für dieses Jahr, ganz ehrlich.
Heute morgen auf dem Weg zur Beisetzung meines Schwiegervater informierte mich Petra per WhatsApp, ich habe es fassungslos aufgenommen, aber nicht verarbeitet. Das kam erst im Laufe des Tages. Doppelter Schmerz.
Mensch Kundi...wie viele Jahre standen wir in Kontakt? Das müssen weit mehr als 10 Jahre sein. Wir kamen über ein früheres Forum zusammen, lernten uns kennen und schätzen, freuten uns auf die persönlichen Treffen an oder auf der Bühne. Du hast nicht nur die großen Bands besucht oder Geheimtipps aufgetan, du warst sogar mehrfach bei meinen verschiedenen Auftrittsvarianten. Es gab Lob oder auch Kopfwäsche, aber immer konstruktiv, nie verletzend. Ich lernte durch dich andere Bands, Genres und viele sympathisch - verrückte Typen kennen. Ein paar Missverständnisse haben wir direkt am Telefon ausgeräumt, weil wir keine dauerhaften Verstimmungen riskieren wollten.
Unser letztes geplantes Treffen bei Nordstern im November fiel wie so vieles der aktuellen Situation zum Opfer, wir wollten das im Frühjahr 2021 nachholen. Es will mir nicht in den Kopf, dass es nicht mehr dazu kommt...
Machs gut, Großer, wie du immer zu sagen pflegtest- du wirst mir fehlen...

nach oben springen

#5

RE: Danke Kundi, wir werden dich nie vergessen!!!

in Off-Topic 19.12.2020 19:17
von Anke68 | 302 Beiträge | 699 Punkte

Das erste, was ich heute morgen sah, als ich Facebook geöffnet habe, war der Post von Petra mit der immer noch unfassbaren Nachricht. So richtig angekommen ist es noch nicht. Ich habe ihn zwar nie persönlich getroffen, aber so wie ich ihn im Netz kennengelernt habe, war er eine Seele von Mensch, sehr sympathisch und mit einer klaren Haltung. Ich werde seine Beiträge sehr vermissen.
In letzter Zeit sind einige Menschen gegangen, die mir am Herzen gelegen haben.
Ich habe schon vor einiger Zeit gesagt, dieses Jahr kann weg....
Machs gut, Kundi

nach oben springen

#6

RE: Danke Kundi, wir werden dich nie vergessen!!!

in Off-Topic 19.12.2020 23:16
von KUO | 2 Beiträge | 4 Punkte

In den letzten Wochen habe ich relativ wenig ins Netz geschaut, und wenn dann erst in der zweiten Tageshälfte. So auch heute... ...und sitze seit mehreren Stunden gedankenversunken vor und neben dem Rechner, bin neben mir und kann es nicht fassen.
Als einer der "Macher" des Cäsar Fanclub habe ich Kundi irgendwann in den 2000ern kennen gelernt. Meine Musikinteresse war nicht so breit gefächert, was verschiedene Ursachen hatte. Richtig wahrgenommen habe ich dann die Party zu Kundis Genesung, an der ich allerdings nicht teilnehmen konnte. Aber jedes Treffen mit ihm war von Herzlichkeit geprägt, ob bei der Randgruppencombo, bei Pankow, Rockhaus, Crazy Birds oder unseren immer noch stattfiindennden Cäsar Fancluub treffen. Anfang 2016 hat mit Kundi viel Mut zugesprochen bei meiner 3 monatigen Chemo und wir haben uns gefreut, beide eine schwere "Geschichte" gemeistert zu haben.
Mensch Kundi, wenn ich geahnt hätte, dass unsere gemeinsames Bier im August bei ROCKFONIE in Leipzig unser letztes gemeinsames Getränk ist... ... das Wichtige ist, dass man gemeinsame schöne Erinnerungen hat, die kann uns keiner nehmen!
Und trotzdem tu es weh!
Danke, lieber Freund - auch im Namen meiner Gabi.Wir werden Dich imi Herzen bewahren!
|addpics|wc9-3-d532.jpg|/addpics|

zuletzt bearbeitet 19.12.2020 23:17 | nach oben springen

#7

RE: Danke Kundi, wir werden dich nie vergessen!!!

in Off-Topic 20.12.2020 09:29
von Drachenuli | 1.019 Beiträge | 2213 Punkte

Auch ich war gestern früh geschockt und wie gelähmt, als ich den Beitrag bei Fb las.
Lieber Gundi, ich werde Dich nie vergessen.
Ich werde mal nach Bildern schauen, und hochladen.

nach oben springen

#8

RE: Danke Kundi, wir werden dich nie vergessen!!!

in Off-Topic 20.12.2020 09:43
von HH aus EE | 1.036 Beiträge | 2507 Punkte

Alle nannten ihn nur Kundi und er sich, für die Welt im Netz, auch. Wahrscheinlich nur, so dachte ich stets, um Verwechslungen zu vermeiden. Eigentlich hätte Gundolf sich „Gundi“ nennen müssen, aber den gab es bereits, obgleich Gundermann, den er sehr verehrte, damals schon nicht mehr unter uns weilte. Also nannte er sich Kundi und als Kundi lernte ich diesen Typen auch kennen. Lange her!

Mein lieber Kundi,
mein Bühnenrandmissions- und Muggenpilger-Chefchen,

hattest wohl keine Lust mehr, mich sonntags anzubimmeln oder ist Dir der ganze Rummel mit Corvid auf’n Sack gegangen? Keine Konzerte mehr, also auch keine schriftlichen Nachbetrachtungen mehr und hunderte Fotos auch nicht. Über Gott und die Welt haben wir sonntags geredet oder dieser Welt erklärt, wie sie unserer Meinung nach ticken sollte. Manchmal hatte wir auch den gemeinsamen Blick zurück und plötzlich waren all die kleinen „unwichtigen“ Details wieder da und die Frage, wie hat das eigentlich angefangen?

Wo fange ich am? Am besten mit dem Anruf von Lissi, sprich Kerstin, am frühen Vormittag: Mir ist die Handy-Nummer unbekannt, die ich auf dem Display sehe. Als ich abnehme, meldet sich Lissi, also die Schwester von Kundi. Meine spontane (belegbare) Reaktion: „Sag mir jetzt nicht das, was ich gerade denke!“ – Sie: „Doch.“ Und dann haut es mir die Beine und alle Emotionen weg. Irgendwo hin, nichts geht mehr in diesem Moment. Die Stimme von Kerstin an meinem Ohr klingt ganz weit, als sie unter Tränen erzählt, und wie im Nebel versuche ich, zuzuhören und ihr Trost zu spenden. Was für eine Scheiss-Nachricht, denke ich und auch, dass wir so ein Telefonat schon einmal hatten, vor Jahren, als es eine ähnliche Situation gab. Daher auch meine blinde Reaktion, einer dunklen Vorahnung folgend. Doch heute ist alles anders, anders und unwiederbringlich. Immer dann, wenn man glaubt, schlimmer geht es nicht, kommt die Steigerung hämisch grinsend um die Ecke. Und was nun?

Kundi,
Du warst immer für eine Überraschung gut. Ob Du urplötzlich doch in Torgau bei den „Weggefährten“ aufgetaucht oder sonntags am Telefon berichtetet hast, dass Du gerade von einer Kerth-Mugge aus Erfurt zu Hause eingeflogen bist. Solche Aktionen haben wir beide regelmäßig am Sonntagvormittag durchgekaut und klug ein Fazit gezogen. Das war ein Ritual, das wir viele Jahre pflegten. Es wird mir fehlen, Konzerte „auszuwerten“, über das Randgeschehen zu reden oder Ratschläge auszubrüten, die niemals das Ohr desjenigen erreicht haben, für den sie bestimmt waren. Wir konnten miteinander am Telefon lachen, wie wir auch gemeinsam heulen konnten, wenn es wieder einen erwischt hatte, den wir beide kannten und liebten. Und wenn dann alles gesagt und bewertet war, kam Dein Spruch um die Ecke „Grüß’ Frau und Hund“ und dann konnte es Sonntag werden. Damit ist jetzt auch Schluss.

Wir beide liebten die Musik von Gundermann und verehrten den Menschen CÄSAR. Wir waren beim Tribut für Gundermann und sahen CÄSAR in Döbeln und an anderen Orten. Gemeinsam pilgerten wir auch, mit Lissi und dem damaligen Wodka, zum Südfriedhof, um CÄSAR auf seinem letzten Weg zu begleiten. Wir waren beim letzten richtigen Omega-Konzert in Leipzig, bei Electra in Freiberg oder bei Kerth im Teichhaus sowie Renft in Medingen und trafen uns in der Tante Ju. Keine Ahnung, wie viele Konzerte wir gemeinsam sahen und uns vor irgendwelchen Bühnen trafen. Es war einfach so, weil es normal war und weil oft die gleichen bekannten Gesichter in unserer Nähe standen, so wie in Munzig zum Beispiel oder bei der Randgruppencombo. Was könnte ich jetzt noch Namen nennen, was könnte ich Muggen auflisten und alte Episoden hervorkramen. Die schönen Momente, die in der Mehrzahl sind, und die weniger schönen, die auch dazu gehören bis hin zu den wenigen, auf die wir hätten gut und gerne verzichten wollen. Und was mache ich jetzt ohne all das?

Mensch Kundi,
weiß Du noch, diese wundervolle Gartenparty in Elsterwerda. Was haben wir gegrillt und gefuttert! Was haben wir (über die beiden Sonnen) Tränen gelacht und gestaunt, wie Heike und Wodka dieses Zelt aufgebaut haben. Was haben wir bis weit nach Mitternacht getrunken und gesungen! In unseren Erinnerungen landeten wir oft bei diesen Stunden ausgelassener Freude und wir landeten dann auch zwangsläufig bei Heike und später Conny. Dann standen uns die Tränen der Trauer im Gesicht. Und nun, mein Kundi, was mache ich nun, wenn ich an jenen Tag und die vielen anderen danach denke? Hast Du vielleicht zu viel in der „Bürgschaft“ von Schiller gelesen – „Ich sei, so gewährt mir die Bitte, in eurem Bunde der Dritte.“?? Meintest Du wirklich, Heike und Conny hätten Dich jetzt schon in ihrer Nähe haben wollen? Mit wem, verdammt noch mal, soll ich jetzt sonntags telefonieren und vielleicht auch wieder am Bühnenrand stehen? Wer wird am Tag danach diese wundervollen Konzertberichte in Überlange mit mindestens hundert Fotos in Dein Forum stellen? Wer wird all das übernehmen??

Weißt Du, Kundi,
manchmal bin ich zu einem Konzert oder Event gefahren, „nur“ um in die kleine Meute eintauchen zu können. Beim ersten Haase-Fantreffen in der Illingmühle war das so und auch, wenn der Haase seine Gitarre im Zschoner-Grund ausgepackt hatte. Dann waren wir, mitten im Publikum, unter uns und das Gefühl von Gemeinschaft hat uns über die ganzen Abende getragen. Die obligatorischen Treffen im „Alten Teichhaus“, wenn der Rockgeiger aufspielte, gehörten ebenfalls dazu. Eintauchen in die Meute war angesagt, ein Gefühl, in dem wir „baden“ konnten. Zum letzten Mal haben wir das, verbunden mit dem gemeinsamen Liedersingen zu nächtlicher Stunde, in Goßberg, am Rande dieser Welt, zelebriert. In Deiner Paraderolle als Wachtmeister im Dienst warst Du unschlagbar.

Vor mir liegt das Telefon. Sollte es am Sonntag klingeln, wird nicht mehr KUNDI auf dem Display zu lesen sein. Wer immer es dann auch sein mag, er oder sie wird meinen Kloß in der Stimme anhören müssen und ich werde nichts erklären können. Erst meine Lily und jetzt Du, Kundi, der andere Freund eines Hundes. Wie wird man Deinem Vierbeiner Dein Fehlen erklären? Ich weiß es nicht, ich weiß so vieles nicht in diesen Stunden und in den kommenden. Wieder einmal einen Freund verloren und ganz langsam kommt die Fähigkeit, zu weinen abhanden. Die Zeit wird nichts heilen, keinen Schmerz und gleich gar nicht den Verlust eines Menschen, des Freundes. Meine Gedanken sind bei der Familie, bei Kerstin der Schwester und Rene, dem jüngeren Bruder. Ich denke an die Mutter, die nun den eigenen Sohn beweinen und einsam zu Grabe tragen muss. Ich denke an diese Pandemie, die verhindert, dass wir EUCH, seiner Familie, auch persönlich Trost spenden können. Ihr habt meine und Evi’s aufrichtige, tief empfundene Anteilnahme in den schweren Stunden des Abschieds. Wir wünschen Euch viel Kraft dafür.

Und ich verneige mich tief vor Dir, mein Kundi, Freund und Chefchen. Ich verneige mich vor Deiner Menschlichkeit, Deiner uneingeschränkten Herzlichkeit und deiner wilden Lust auf gute Musik. Danke für die Jahre der Freundschaft und des Miteinander in der kleinen Welt der Schreiberlinge. Mit Dir geht unwiderruflich auch eine ganze Ära und für mich ganz persönlich ist gerade irgendwie die Luft völlig raus. Keine Ahnung, was jetzt noch kommen soll. Mein einziger „Trost“ ist die Tatsache, dass unsere Hundedame Lily jetzt einen kompetenten Begleiter auf ihren Wegen „um den Block“ haben wird. Die Frage ist nur, wer begleitet mich, wer begleitet uns zukünftig zum Bühnenrand …?

Tschüß, mach’s jut, Kundi,
Dein Freund und Rock-Rentner,
Hartmut

Angefügte Bilder:
www.mein-lebensgefuehl-rockmusik.de
nach oben springen

#9

RE: Danke Kundi, wir werden dich nie vergessen!!!

in Off-Topic 20.12.2020 10:13
von SN-Nittel | 324 Beiträge | 714 Punkte

Der Samstag war ein trauriger Tag, auch für mich.
Kundi hat die aktive Musikszene im Osten unfreiwillig verlassen.
Er war ein Unikat, er war ein unermüdlicher Kämpfer und es war sein großes Hobby und ich glaube sein Lebensinhalt. Die Musik, seine Musik, die er mochte. Er war ein Bindeglied zwischen den Bands und den Fans und seine Dokumentationen in Wort und Bild haben viele Freunde gelesen und geliebt. Leider ist es damit vorbei.
Aber am traurigsten ist, dass er selber nicht mehr am Bühnenrand stehen kann. Ich hätte es mir für ihn gewünscht. Das Leben ist manchmal hart….
Behalten wir ihn, seine Art und sein Engagement für die Sache Musik in Ehren.
Er wird uns fehlen….
Mit seinem Gehen wird vieles ärmer. Schade…..aber lasst uns weitermachen und verschwenden wir ab uns zu einen Gedanken an Kundi.
Auch ich verneige mich vor ihm.
Eine Kerze gehört heute nur Dir.

nach oben springen

#10

RE: Danke Kundi, wir werden dich nie vergessen!!!

in Off-Topic 20.12.2020 11:07
von Holger | 259 Beiträge | 706 Punkte

Gestern war ein sehr trauriger Tag. Es ist schwer, ein paar Gedanken in Worte zu fassen. Mit Kundis Tod wird die hiesige regionale Musiklandschaft ärmer.
Wie er seine Konzerterlebnisse in Wort und Bild zusammenfügte, war immer wieder einzigartig. Er sagte mal, dass man mit den Berichten auch einen „Bildungsauftrag“ erfüllt. Das schaffte er wie kaum ein anderer.

Kundi, durch einen Bericht von Dir bin ich auf Paul Bartsch und seiner Band aufmerksam geworden und habe seine Musik im Laufe der Jahre für mich entdeckt.
Im Laufe der letzten 10 Jahre gab es auch viele gemeinsame Musikerlebnisse, woran ich gern zurück denke : Karussell beim Stadtfest in Hoywoy, Transit und Shawue auf der Waldbühne Gehren, Eric Fish & Friends bei der Eröffnung der neuen Kufa in Hoywoy, den Gundermann-Abend im Kunsthof Mockethal oder die Seilschaft im Tivoli.

Kundi, es ist schwer zu verstehen, da Du nicht mehr da bist. Du wirst fehlen. Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt in diesen schweren Stunden seiner Familie, seiner Mutter, seiner Schwester und seinem Bruder.
Machs gut Kundi.

zuletzt bearbeitet 20.12.2020 11:09 | nach oben springen

#11

RE: Danke Kundi, wir werden dich nie vergessen!!!

in Off-Topic 20.12.2020 16:19
von PMausM | 1.818 Beiträge | 3857 Punkte

Unser Forum haben hier ganz liebe Zeilen erreicht. Absender ist Team Quaster. Ich bin sehr gerührt.

Was für ein Wochenende 😓.
Nicht nur dass „der letzte Kunde„ jetzt auf seinem letzten Weg ist und Tamara besucht, nein, ein von mir sehr geschätzter junger Mann hat ebenfalls völlig unerwartet seine letzte Reise angetreten.
Ich habe ihn leider nur einmal persönlich getroffen, aber seine Beiträge in seinem Forum waren immer sehr lesenswert.
Er hatte genau unseren feinen Humor, hielt sich gern selbst zurück, hatte ein unglaubliches Wissen über die Musik und die Bands aus der Zone und was er nicht wusste, recherchierte er gewissenhaft.
Und egal ob’s ihm gefallen hat oder nicht, er hat immer objektiv geschrieben und mit Respekt vor denen, die da oben ihr Bestes geben. So war sein ganzes Forum.
Es gab kaum Getratsche, sondern es ging immer um die Sache.
Ich hab gerne bei Euch Muggenpilgern gelesen, was so los ist auf den Bühnen der Republik .
Ich hoffe, ihr findet einen Weg, das Forum weiter zu betreiben, obwohl ja klar ist, dass seine Lücke nicht zu füllen ist.
Mach’s gut Kundi! Ich hätte dich gerne näher kennengelernt und wenn die da oben einen guten Chronisten und Kritiker für den musikalischen Teil der Himmelsschau brauchen, haben sie jetzt unseren besten Mann. RIP 😢.

Schattengruss

Die Kunde traf uns während der Probe gestern und somit widmen wir dir dieses Lied - wir hätten’s gerne live für dich gespielt, aber ich denke mal ihr könnt euch oben einloggen.
Guten Weg nochmal von uns allen vier.
Du wirst uns fehlen!
Hier der Link zum Video. Anders bringe ich es nicht, mit dem Einstellen. Kundi hätte Rat gewusst.
https://m.facebook.com/story.php?story_f...100001376578373

nach oben springen

#12

RE: Danke Kundi, wir werden dich nie vergessen!!!

in Off-Topic 20.12.2020 19:05
von genitiv64 | 191 Beiträge | 439 Punkte

Den Kundi habe ich dieses Jahr ja beim Event, organisiert durch PmausM, kennengelernt. Da war ich mir sicher, wir sind vorher schon mindestens 1 mal aneinander vorbei gegangen. Und ich war mir sicher, wir treffen uns wieder, irgendwann, irgendwo. Das es so schnell nicht mehr gehen wird, das hätte ich nicht gedacht.

Da sage ich jetzt Danke, das er mir die Möglichkeit gegeben hat, Teil dieses Forums zu sein. Denn hier gibt es Respekt, Achtung und Freundlichkeit, die es in anderen "sozialen Medien" nicht gibt. Auch wenn man vielleicht nicht der Meinung ist, die die anderen Teilnehmer haben. Aber dazu ist die Welt ja auch bunt.

Auf Grund dessen, dass wir ja der selbe Jahrgang sind, hat es mich doch getroffen, als ich es gestern auf FB las. Es ist einfach nur traurig, Kundi RIP!

nach oben springen

#13

RE: Danke Kundi, wir werden dich nie vergessen!!!

in Off-Topic 20.12.2020 19:06
von Tina mit Hut | 328 Beiträge | 739 Punkte

Anbei Worte von den Crazy Birds

Völlig fassungslos haben wir gestern erfahren, dass unser Freund Kundi am Samstag gestorben ist.

Wir sind zutiefst traurig, denn Kundi war nicht nur unser langjähriger Wegbegleiter, sondern Kumpel, Freund, „Rock’n‘Roll – Reporter und –Versteher, einer von uns – ein „CrazyBird“.

Wir werden Dich vermissen, aber nie vergessen!!!

Deine „CrazyBirds“ –
Angela Ullrich
         Ecki Lipske
         Tom Vogel
         Andreas „Bruno“ Leuschner
         Gisbert Koreng
         Konrad Hartzsch
        Harald Seidel

Angefügte Bilder:

nach oben springen

#14

RE: Danke Kundi, wir werden dich nie vergessen!!!

in Off-Topic 20.12.2020 19:20
von zitrus04158 | 2 Beiträge | 4 Punkte

Lieber Kundi,

ich habe deine Berichte geliebt und deine Art zu schreiben bewundert. Manches Konzert haben wir gemeinsam in der ersten Reihe erlebt. Wenn es irgendwann mal wieder Konzerte geben wird, wird eine Lücke an deiner statt sein. Du wirst mir fehlen. Ruhe in Frieden. Allen Angehörigen und Freunden möchte ich meine aufrichtige Anteilnahme versichern. In Verbundenheit Zitrus aus LE

nach oben springen

#15

RE: Danke Kundi, wir werden dich nie vergessen!!!

in Off-Topic 20.12.2020 19:38
von Drachenuli | 1.019 Beiträge | 2213 Punkte

Aufgefallen ist mir der kleine Dicke schon ab 2008 bei Karussellmuggen, persönlich kennengelernt habe ich Ihn beim ersten öffentlichen Auftritt von Apfeltraum an einem Karfreitag im Tonelli's, da stammt auch das Bild her. So oft habe ich Ihn nicht getroffen, aber habe mich jedes Mal gefreut, wenn Er nicht angekündigt, wie z. B. vor ca. 5 Jahren beim Schönauer Parkfest mit den Bellbreakers und Winni 2 vor der Bühne stand, oder vor Kuzem im Herbst bei Rockfonie auf dem Freisitz der Tankbar. An dem Abend habe ich Ihn das letzte Mal getroffen. Ich habe seit dem ich hier im Forum bin, alle seine Berichte gelesen, wir beide lagen menschlich und auch musikalisch auf einer Wellenlänge. Sein musikalisches Spektrum war genauso weit gefächert wie meins, wir sind auch derselbe Jahrgang. Mensch Kundi, einfach so abzutreten, ich werde Dich vermissen, und nicht vergessen.

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 20.12.2020 21:14 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 16 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3224 Themen und 13891 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 353 Benutzer (04.11.2019 13:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen