#1

L O C K D O W N

in Off-Topic 01.11.2020 16:39
von HH aus EE | 1.042 Beiträge | 2522 Punkte

Na dann wollen wir mal, ab morgen. Keine Konzerte, keine Kontakte und keine Begegnungen. Doch halt, da war doch noch was? Meine Konzerttermine sind gestrichen, die Verabredungen mit kleinen Freunden nicht. Versucht diese Zeit irgendwie schöpferisch zu nutzen, es gibt so viele Möglichkeiten! Ein Buch lesen, eine Platte hören oder so wie ich, Geschichten aufschreiben.

Ihr könnt aber auch Eure Kamera nehmen und das fotografieren, was Euch berührt. Ich bin zwar auch nur ein Knipser, aber Motive zu entdecken ist ja keine Frage der Technik in der Hand, sondern des Sehens. Bin neugierig, was Euch außer der Natur so vor die Linse kommt und was Ihr dazu erzählen könnt. Für die nächsten vier Wochen hätten wir dann eventuell ein spannendes Thema hier.

Angefügte Bilder:
Riesenrad.JPG

www.mein-lebensgefuehl-rockmusik.de
nach oben springen

#2

RE: L O C K D O W N

in Off-Topic 01.11.2020 19:11
von Kundi | 3.250 Beiträge | 7335 Punkte

Herzlichen Dank für diese Anregungen, lieber Hartmut.

Das mit den Fotos aus Natur und Umwelt ist eine gute Idee. Damit haben wir uns ja schon im Frühjahr ganz gut über Wasser gehalten.

@all: Liebe Freundinnen und Freunde des guten Musikgeschmacks,

ich möchte den Gedanken von Hartmut aber sogar noch erweitern. Lasst uns das Forum gerade jetzt mit Leben füllen.
Euch hat eine neue CD gefallen? Stellt sie uns doch mit ein paar Sätzen im Forum vor.

Ihr habt noch Fotos und Konzertberichte liegen, die ihr hier noch nicht gepostet habt?
Jetzt habt ihr die Zeit dazu.

Vielleicht belebt ihr aber auch mal ein älteres Thema mit neuen Gedanken.?
Zum Beispiel das hier: Zehn Songs, die MICH prägten

oder ihr stellt uns mal Künstler vor, die euch besonders beeindruckt haben.

Möglichkeiten hier aktiv zu werden, gibt es viele.
Also ran an den Speck. Ich bin gespannt, was ihr uns hier zu zeigen, zu erzählen oder zu berichten habt.

Gruß Kundi


nach oben springen

#3

RE: L O C K D O W N

in Off-Topic 01.11.2020 20:11
von SN-Nittel | 329 Beiträge | 724 Punkte

Ja...Hartmut und Kundi, du hast Recht und vor die Linse kommt immer was....eher vielleicht noch bissl mehr Zeit Anmerkungen und Gedanken zu schreiben. Und "Zehn Songs dich mich prägten" wird aufgeschrieben. Gutes Thema.
Ja keine Konzerte, keine Vorträge, keine Kneipe, keine Sauna....in allen gab es teilweise Datenaufnahme, Kontaktverfolgung...und kein Anruf kam. Und man schliesst es einfach....Ich hab mein Leben nicht geändert und werde es auch nicht tun.
Es beginnt die Zeit etwas mehr zu Hören, zu Lesen und zurückzuschauen....

nach oben springen

#4

RE: L O C K D O W N

in Off-Topic 01.11.2020 20:29
von toms-daddy | 99 Beiträge | 223 Punkte

Das ist echt eine gute Idee, die ich gern unterstütze, denn auch ich hab leider auf der Bühne nix mehr zu tun und selbst die Motivation für den Proberaum sinkt immer weiter ...
Aber es gibt immer was zu entdecken. Bei meinen Recherchen zur aktuellen CD von Stern Meißen " Freiheit ist" habe ich mich mal etwas mehr mit der Zusammenarbeit von Manuel Schmid ( jetzt Stern ) und Marek Arnold ( bei Stern zur Zeit der " Lebensuhr") beschäftigt. Da gibts auf den jeweiligen HP und auf YT sehr Lesens- und Hörenswertes! Und jetzt bestelle ich mir die Gemeinschafts- CD " Zeiten" und auch was von ihrer Band Cyril. Los gehts - Bleibt gesund & kreativ 😀🎸

zuletzt bearbeitet 02.11.2020 07:31 | nach oben springen

#5

RE: L O C K D O W N

in Off-Topic 08.11.2020 11:53
von Mary | 327 Beiträge | 726 Punkte

Bei mir ist es, wie bei allen, 4 Konzerte, die ich im November geplant hatte, fallen aus.
Für mich ärgerlich, für die Musiker mehr als das...

Aber bei mir ist es ja schon immer so, dass ich daneben Vieles habe, was meine Zeit ausfüllt.

Und nun habe ich seit 06.11. ein kleines Kätzchen, einen roten Kater.
Er ist erst 2 Monate alt und braucht meine ganze Aufmerksamkeit.
Langweilig ist mir jedenfalls nicht.

Angefügte Bilder:
DSC00863.jpg
DSC00868.jpg
DSC00890.jpg
DSC00895.jpg
Zwischenablage01.jpg

"Ihr lacht weil ich anders bin. Ich lache, weil Ihr alle gleich seid."
Kurt Cobain
zuletzt bearbeitet 08.11.2020 11:57 | nach oben springen

#6

RE: L O C K D O W N

in Off-Topic 08.11.2020 18:46
von HH aus EE | 1.042 Beiträge | 2522 Punkte

Inzwischen genieße ich die Konzertpause, aber ich schreibe - immer noch oder schon wieder.
In den vergangenen Jahren habe ich das Schreiben als Vergnügen und Hobby für mich entdeckt.
Außer der Musik gibt es noch viele anderen Themen, die mich zum Schreiben verleiten.
Bin gerade wieder mittendrin:


www.rockrentner-harz.de

Angefügte Bilder:
Cover vorn.jpg

www.mein-lebensgefuehl-rockmusik.de
nach oben springen

#7

RE: L O C K D O W N - und Radio

in Off-Topic 28.12.2020 19:58
von genitiv64 | 196 Beiträge | 450 Punkte

Ich habe mir mal Gedanken gemacht und denke, hier passt es am besten hin, ohne etwas Neues aufzumachen.

Ostern in diesem Jahr, Corona hatte uns das erste Mal voll im Griff, habe ich mal aus einer Laune heraus etwas gemacht. Mich haben die Aufrufe und Bekundungen in den Medien zur Solidarität füreinander mächtig genervt, wie zum Beispiel „Wir bleiben zu Hause“ oder was es da gab. Da habe ich 3 Tage mal 2 – 3 Stunden die Playlists von MDR Sachsen in eine Tabelle übertragen und mir das in einem Tortendiagramm angeschaut. Um das representativ hinzubekommen habe ich das für jeden Tag einer Woche gemacht. Das Ergebnis war ernüchternd. Der „Heimatsender“, er nennt sich Mitteldeutscher Rundfunk, der ich sag es mal so, die Erwachsenen im Blickfeld hat, hat in etwa eine Verteilung von 22 % Songs aus Deutschland, wobei ich da Boney M. mit dazu gezählt habe. 31 % der Songs kamen aus der USA, 33 % der Songs konnte ich Großbritannien zuordnen. Der Rest verteilt sich auf die Welt.

Als ich das hatte, habe ich den MDR angeschrieben. Der MDR veröffentlicht seine Bilanz. So richtig schlau wurde ich aber nicht daraus. Deshalb wollte ich wissen, wie groß der Anteil an Löhnen und Gehältern ist, und wie hoch die Tantiemen sind, die gezahlt werden. Nach ca. 14 Tagen habe ich nachgefragt, da keine Antwort kam. Dann bekam ich eine mail, ich habe sie mir aber nicht mehr angesehen, da ich keine Zeit mehr hatte.

Ich wollte das mal ins Verhältnis setzen. Denn jetzt wird ja doch sehr viel über Solidarität und unsere Künstler und Kulturschaffenden gesprochen, die buchstäblich von der Hand in den Mund leben, oder sogar vorm finanziellen Abgrund stehen.

Um noch mal auf die Zahlen zurückzukommen. Ich habe es dann nicht weiter aufgegliedert, wie groß der Anteil an Ost- und Westkünstlern ist. Vom Drüberschauen ist hier die Aufteilung 80 / 20. Und beim Osten sind es die Puhdys, Karat, City und Veronika Fischer.

Und jetzt komme ich noch mal auf das zurück, weshalb ich das getan habe. Die ganzen Slogans über Solidarität und Zusammenhalt sind zum Großteil Makulatur. Das Geld, was wir als Gebühren bezahlen, davon haben die Künstler aus dem Osten fast nichts. Wenn ich mir dann noch durch den Kopf gehen lasse, dass nächstes Jahr die Gebühren auf über 18 Euro erhöht werden sollen, dann verstehe ich die Welt nicht mehr, und so wird es kommen. Da habe ich mir nur den MDR Sachsen angeschaut. Ich behaupte jetzt ganz einfach, bei Jump, Sputnik, in Thüringen und Sachsen-Anhalt sieht es nicht besser aus, oder beim ORB oder NDR, um bei den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten zu bleiben.

Da bin ich zum Befürworter der Quote geworden. Ich schwanke zwischen 60 / 40 bis 80 / 20 oder sogar 100 / 0. Für mich hätte das einen ganz entscheidenden Nebeneffekt. Es würde eine Nachfrage nach Musik aus unserer Region entstehen, was zu einer Nachfrage nach Studiokapazität führen würde. Da würden Arbeitsplätze entstehen, und ich denke, auch mit einer Identifikation mit unseren Künstlern. Es würde der Musikindustrie hier auf alle Fälle nützen.

Mich reizt es, hier einen offenen Brief daraus zu machen, gesendet an Frau Prof. Dr. Wille, die Intendantin des MDR, und die Medienverantwortlichen unserer Parteien. Oder das als Grundlage einer Online-Petition für eine Quote zu machen.

Das Absurde an der Sache ist, egal ob wir die öffentlich-rechtlichen Sender ein- oder ausschalten, diese bekommen das Geld per Gesetz! Wobei die privaten Medien ja auch nicht besser sind.
Nein, ich habe eine Alternative entdeckt, zumindest was Musik betrifft. Es ist ein Internetsender und funkt im Raum Freiberg über DAB+ und heißt Ostrock-Radio. Da könnte ich nun auch schon wieder mäkeln, da fehlt mir der westdeutsche Anteil. Die Mischung die ich bisher gehört habe ist für mich aber in Ordnung. Alt neben Neu, Liveaufnahmen neben Studioaufnahmen, und auch Schlager spielt eine Rolle, und das 100 % in deutscher Sprache.

In der Hoffnung, Euch nicht gelangweilt zu haben, aber es musste raus. Bleibt gesund!

nach oben springen

#8

RE: L O C K D O W N - und Radio

in Off-Topic 29.12.2020 19:06
von SN-Nittel | 329 Beiträge | 724 Punkte

Ne, du hast nicht gelangweilt .....
Und diese Fakten kann man bestätigen.
Grundsätzlich sind die bekannten Radiosender auf „Masse“ aufgegebaut.
Und ich glaube das wird sich nicht mehr ändern. Leider. Es gibt zwar paar Nischensender in den Öffentlich-Rechtlichen, die greifen aber nur einen geringen Teil „Ostmusik“ auf.
Noch schlimmer sind eigentlich die Privaten. Da lässt auch zunehmend das Fachpersonal nach, von paar Ausnahmen abgesehen. Wenn man noch einen Blick nach Westen richtet….da gibt’s Ostkultur gar nicht mehr.
Wir gehören halt zu einer Minderheit und da wird es richtig schwer.
Ich finde es schon sehr merkwürdig wenn in einer Kultursendung des MDR über eine Ostband mal berichtet wird und dann nicht mal ein Titel vollständig abgespielt wird.
Die Titel sind meist die Gleichen und Unbekannteres hat keine Chance.
Die Angst des Senders ist….die könnten ja abschalten.
Wie du schon schreibst: Die Solidarität ist nur Mache und so sehe ich es auch.
Es ist schon etwas traurig, wie schwer des die wirklich guten Osttitel im Radio haben, egal ob die alten Dinger oder auch die Neuen. Wann getraut sich mal ein Sender mal eine spezielle
Sendung zu machen.
Ich tauche immer mehr in mein eigenes Programm ab und suche in ganz speziellen Magazinen….

nach oben springen

#9

RE: L O C K D O W N - und Radio

in Off-Topic 30.12.2020 10:37
von Kilmister | 39 Beiträge | 85 Punkte

Hi Fans....
Thema Ostmusik

Für mich auch ein interressantes Thema.....
.... Ostrock höre ich meist immer über





Gut.... das ist nur ne Welle mit Ostrock...
Aber mit meisst guten Hintergrund-Infos über die Bands und über deren Titel...

Man merkt...da kennen sich manche Moderatoren wirklich gut aus...
Mir gefällts...


(Meine.... diese Info zum Hauptthema von "genitiv64" ist ja jetzt ein bisschen abgedrifftet, aber vielleicht hilft es)

Let's Rock'n-Blues...LG Kilmister (Lutz)

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3230 Themen und 13922 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 353 Benutzer (04.11.2019 13:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de