#1

Buchvorstellung "Maschine" mit Dieter Birr und Wolgang Martin

in Konzertberichte 2015 und älter 15.03.2014 09:40
von PMausM | 1.614 Beiträge | 3409 Punkte

Für Ostrockbücher habe ich bekanntermaßen eine Schwäche. Mich interessiert, wie das früher alles war und welche Gedanken sich die Künster so machen. Da lag es natürlich nahe, dass ich mit Peggy und Konnie zur Buchvorstellung von Maschines Erstlingswerk erschien.
Sie hatten sich anlässlich der Buchmesse eine tolle Kulisse ausgesucht. Die Buchhandlung Ludwig auf dem Hauptbahnhof ließ das Event in der ehemaligen Mitropa Halle des Bahnhofs durchführen. Als ich die Treppe hoch ging, kamen mir Erinnerungen an meine Studienzeit. Dort hatte mich eben dies Mitropa im Jugendstil schon immer mächtig beeindruckt. Die Vertäfelungen und Schnitzereien haben wie duch ein Wunder Krieg und DDR Zeit unbeschadet überstanden. Der Saal war bis auf den letzten Platz gefüllt.
Die Stapel Maschine Bücher zogen gewaltig die Beine an und als wir unten an der Kasse unsere Exemplare orderten, dachten wir schon, es wären die Letzten. So war es aber nicht, die Buchhandlung hatte sich gut eingedeckt und dass Maschine persönlich signierte, wird auch den Umsatz angekurbelt haben.
Die Vertreterin vom Eulenspielgelverlag begrüßte die Besucher und kündigte Maschine und seinen Schreiber Wolfgang Martin an.
In stilechten Ledersesseln nahmen die Vortragenden Platz und es konnte beginnen.
Wolfgang Martin erzählt, wie es zu der Idee des Buches gekommen ist. Beim ersten Durchblättern kann man schon sehen, Maschine ist ein Zeitzeuge und hat viel zu erzählen. Ein sogenanntes Enthüllungsbuch ist es nicht. Und das ist gut so.
Viele Maschine Texte sind abgedruckt und passen hervorragend an diese Stellen.
Es wird nicht chronologisch erzählt, sondern thematisch. Dies ist ein guter Schachzug.
Es war in Leipzig keine Lesung im herkömmlichen Sinne, sondern das Konzept war so, Wofgang Martin sprach ein Thema an, las kurze Ausschnitte und Maschine erzählte zum Thema einfach frisch von der Leber weg. So kam zum Beispiel sein Zeckenbiss zur Sprache und er erläuterte sein Erziehungskonzept bei seinem Sohn Andi. Scheint funktioniert zu haben, der Erfolg gibt ihm recht.
Wolfgang Martin bekam ganz geschickt die Kurve zum Thema "Maschine und Tiereliebe", in dem er auf den schwarzen Hund und das kleine Mädchen vor uns aufmerksam machte. Ellchen und die Tochter von Maxi sind auch ein Dreamteam.
Es herrschte während der Lesung gespannte Aufmerksamkeit. Nur eine passte nicht so auf, Fräulein Ellche nickte einfach mal weg.
Lange Schlangen bildeten sich, als Maschine zum Schluss noch signierte. Fand es toll, dass man sich auch vom Wolfgang Martin noch ein Autogramm holen konnte, der die Veranstaltung sehr gut moderiert hat. Nun muss ich nur noch Zeit finden, da Buch zu lesen. Dieses Wochenende wird es schwierig, gestern war ich bei Geschichten vom Sachsendreier. Das war eine Buchbesprechung mit Musik und heute gehts Sterne gucken in Freiberg.

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 15.03.2014 09:46 | nach oben springen

#2

RE: Buchvorstellung "Maschine" mit Dieter Birr und Wolfgang Martin

in Konzertberichte 2015 und älter 15.03.2014 12:15
von Peggy | 335 Beiträge | 705 Punkte

Da gibt's für mich ja gar nichts mehr, was ich ergänzend zum Thema beitragen kann. ;-) Schöner Bericht, der es auf den Punkt bringt - DANKE, liebe Petra!

Mir hat das Konzept der Buchvorstellung/Gespräch zwischen Maschine und Wolfgang auch sehr gut gefallen. Hätte mir zusätzlich vielleicht noch weitere kurze Textvorträge aus dem Buch gewünscht. Aber inhaltlich waren die knapp 70 Minuten trotzdem ansprechend und sehr interessant gefüllt.
Bei der anschließenden Signierstunde wirkte Maschine auf mich eher nicht so gesprächig. Doch ich denke, dies kann man ihm durchaus zugestehen - schließlich lag hinter ihm ein anstrengender Messetag mit reichlich Terminen.

Und, es war gut, dass ich im Vorfeld in der Buchhandlung angerufen und Plätze für uns drei resevieren ließ. Normalerweise hätte ich das nicht gemacht, aber da ich Ella dabei hatte, war es mir schon wichtig, dass sie nicht irgendwo eingezwängt liegen muss.
So hatten wir das Glück, in Reihe 1 - nahezu direkt gegenüber Maschine und Wolfgang Martin - zu sitzen. Vor uns reichlich Platz, damit es sich Ella gemütlich machen konnte.

Ich freue mich auf's Lesen des Buches!


"Von jedem Tag will ich was haben, was ich nicht vergesse ..."

https://www.facebook.com/peggy.jacob.391?ref=tn_tnmn
nach oben springen

#3

RE: Buchvorstellung "Maschine" mit Dieter Birr und Wolfgang Martin

in Konzertberichte 2015 und älter 16.03.2014 11:41
von Puhdysforever | 61 Beiträge | 129 Punkte

Ein paar Fotos kann ich auch beisteuern

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#4

RE: Buchvorstellung "Maschine" mit Dieter Birr und Wolfgang Martin

in Konzertberichte 2015 und älter 16.03.2014 11:47
von PMausM | 1.614 Beiträge | 3409 Punkte

Danke Daniela auch noch für das Erinnerungsfoto, was du von Peggy und mir geknipst hast.

nach oben springen

#5

RE: Buchvorstellung "Maschine" mit Dieter Birr und Wolfgang Martin

in Konzertberichte 2015 und älter 03.04.2014 07:42
von PMausM | 1.614 Beiträge | 3409 Punkte

Andreas Hillebrand hat einen sehr schönen Film über diese Lesung gedreht und toll zusammen geschnitten. Er bat mich, ihn hier einzustellen, leider hat er sein Passwort für unsere Seite vergessen.
Danke an den Filmer.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Whiskygirl
Besucherzähler
Heute waren 116 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2733 Themen und 11778 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen