#16

RE: Was können wir in Corona-Zeiten tun?

in Off-Topic 09.04.2020 11:41
von SN-Nittel | 329 Beiträge | 724 Punkte

Monokel - Rettungsboot...Richtig gut.
Was kann man in Corona Zeiten tun?
Gute Frage: Auf jeden Fall hoffen das der entstandene kulturelle Schaden nicht so hoch ist und an Unterstützung für die Veranstalter, Musiker, Helfer der Events denken.
Und auf jeden Fall nicht auf den Zug der Medien, teilweisen Politik und der Hysterie aufspringen.
Lasst das TV (und auch das Web teilweise) aus, setzt auf Menschenverstand und geht in die Natur.
Erfreut euch an kleinen Sachen. Horrorszenarien und Angst bringen keinen weiter. Internetkonzerte oder Webübertragungen können mich jedenfalls nicht begeistern.

Da höre ich lieber eine gute Platte, ein altes Musikvideo und lese .....

nach oben springen

#17

RE: Was können wir in Corona-Zeiten tun?

in Off-Topic 10.04.2020 17:43
von Drachenuli | 1.023 Beiträge | 2222 Punkte

Bei dem Time To Wonder Video habe ich habe ich die Existenz von Beyond The Black bemerkt, die finde ich richtig gut, und Deine Cousine werde ich mir auch mal näher anhören.

nach oben springen

#18

RE: Was können wir in Corona-Zeiten tun?

in Off-Topic 03.05.2020 11:05
von Kundi | 3.250 Beiträge | 7335 Punkte

Das #TeamCoronahilfe hat mit Hilfe der vielen Spenderinnen und Spender in den vergangenen Tagen und Wochen vielen Menschen unbürokratisch und schnell geholfen. Aus der Vielzahl der einzelnen Geldbeträge ist ein wahrer Geldsegen geworden. Das Beispiel macht Mut und zeigt uns allen außerdem, dass wir auch mit ein paar Euros ohne großen Aufwand helfen können.

Ganz lieben Dank noch mal an die Menschen des #TeamsCoronahilfe, die für uns alle so ausdauernd gearbeitet haben.
Liebe "Tante" Grit, liebe Nina, liebe Carmen, lieber André und liebe nicht genannte Helfer, ihr seid für mich auch stille Helden dieser Corona-Zeit


Gruß Kundi

Ich füge hier mal den kopierten Facebook-Eintrag von Grit als Zitat an:

Zitat
"Liebe Alle,

unsere Solidaritätsaktion #Coronahilfe endet heute nach genau 51 Tagen mit dem spektakulären Spendenstand von 36.300,00 €.
Wir vom #TeamCoronahilfe möchten heute noch einmal ganz besonders den SpenderInnen danken, die diese Aktion überhaupt erst ermöglicht haben.
Eure immer wieder motivierenden Nachrichten, eure unermüdliche Bereitschaft, völlig fremden Menschen in Not zu helfen, eure kleinen, großen und gigantischen Spenden waren für uns inspirierend und haben uns sehr oft zu Tränen gerührt.

Ihr habt Menschen HOFFNUNG gegeben und gezeigt, wie viel wir gemeinsam und solidarisch erreichen können.
Für uns vom Team geht nun eine aufregende, anstrengende, sehr emotionale Aktion zu Ende und wir hoffen, dass jetzt schnell auch die Politik Handlungsbedarf sieht und Lösungen für alle Menschen findet, die durch Corona in finanzielle Not geraten.

Lasst uns solidarisch BLEIBEN.

Danke. Ihr seid großartig. ❤️
Im Namen aller Menschen, denen ihr so sehr geholfen habt,

André Kemnitz-Voigt, Nina Baum, Carmen Beyer, Grit Maroske"


nach oben springen

#19

RE: Was können wir in Corona-Zeiten tun?

in Off-Topic 04.05.2020 14:54
von Kundi | 3.250 Beiträge | 7335 Punkte

.
Er hat es getan! Nach 37 Jahren hat der Ex-KARUSSELLer Lutz Salzwedel (DAN LUCAS) wieder einen deutschsprachigen Song aufgenommen.
DAN sitzt ja momentan auch daheim und hat seine Gedanken zur Corona-Zeit in diesem Lied verarbeitet:





Gruß Kundi


zuletzt bearbeitet 04.05.2020 14:57 | nach oben springen

#20

RE: Was können wir in Corona-Zeiten tun?

in Off-Topic 08.07.2020 11:40
von Kundi | 3.250 Beiträge | 7335 Punkte

Anfang April hatte ich einen Chat als alternative Kommunikationsmöglichkeit für uns in Corona-zeiten angelegt und hier in diesem Thema bekannt gegeben.
Bisher wurde die Möglichkeit leider nicht weiter genutzt, obwohl sich 5 Mitglieder dort angemeldet haben, ist die Chat-Benutzung mager. Hiermit möchte ich euch alle mit dem alten Text vom April noch mal auf den Chat hinweisen:


Wenn wir schon daheim herumsitzen müssen, könnten wir doch für die Mitglieder einen Chat einrichten, haben sich Tina und ich gedacht.
Gedacht, gesagt und getan ;-)

Hier ist noch mal der Link zum Chat:
https://server2.webkicks.de/muggenpilgerchat_20/

Ich werde den Chatzugang nicht extra hier auf der Forenseite einbinden. Zweckmäßig wäre es, wenn ihr ihn unter euren Favoriten im Browser speichern würdet.

Bitte meldet euch mit euerm Forennicknamen an.

1.) Drückt auf der Startseite des Chats auf das Wort anmelden (olivgrüne Schrift) hinter dem Satz Noch nicht registriert?
2.) tragt im sich neu öffnenden Fenster euren Nicknamen, euer Passwort und euer Geburtsdatum ein.
3.) Häkchen setzen bei "Ich stimme der Verarbeitung meiner Daten gemäß Datenschutzerklärung zu."
4.) Button Absenden betätigen.

Bei mir war es so, dass mir dann auf meine Mailadresse einen Bestätigungs-/Akivierungslink zugesendet wurde, welchen ich noch betätigen musste.
Danach konnte ich mich ganz normal mit Nicknamen und Passwort anmelden.

Ich schlage vor, dass wir den Chat vorrangig in den Abendstunden am Wochenende nutzen. Dabei gilt für die Chatzeiten die Devise alles kann, nichts muss.

Die Regeln von Sitte und Anstand gelten auch im Chat. Übriges ist der Chat rein privat und er muss auch nicht riesig wachsen, sondern er soll vor allem unsere gemeinsame Kommunikationswiese sein.

Gruß Kundi


nach oben springen

#21

RE: Was können wir in Corona-Zeiten tun?

in Off-Topic 26.10.2020 09:13
von Kundi | 3.250 Beiträge | 7335 Punkte

Nach längerer Zeit wieder mal ein paar Worte zur aktuellen Situation von mir:

Die Zeiten sind für Musiker, Veranstalter, Techniker usw. sowie uns Muggenpilger, Konzertnomaden, Konzertgänger nicht einfach.
Deshalb ist jeder Konzertbericht (und auch jeder Beitrag) in unserem Forum besonders schön zu lesen, denn viele Schreiberlinge scheint es außer uns rund um unser aller Hobby nicht mehr zu geben. Zusätzlich sind unsere Beiträge und Berichte auch als Zeichen/Symbol der Szene wichtig. Sie zeigen, dass wir uns nicht unterkriegen lassen und sie erfreuen andere Menschen sicher auch.

Veranstaltungen sind mit den entsprechenden Hygienekonzepten/Vorsichtsmaßnahmen möglich und durchführbar. Trotzdem werde ich persönlich auch weiter entsprechend vorsichtig agieren. Das empfehle ich auch euch.
Liebe Muggenpilger-Freundinnen und Freunde,

wie es aussieht brauchen wir alle gemeinsam einen langen Atem.
Wichtig ist, dass wir alle gesund bleiben und dass wir weiter untereinander Kontakt halten. Wenn es nicht anders geht, dann eben über Telefon, e-Mail, Forum, Facebook usw.

Niemand darf sich längere Zeit alleingelassen und einsam fühlen. Daher meine Bitte: achtet auf euch, auf uns alle und greift auch mal zum Hörer, wenn ihr das Gefühl habt, dass ihr selbst oder ein Mitmensch mal ein Gespräch unter Freunden braucht.

Lasst uns in guten wie in schlechten Zeiten eine Gemeinschaft sein und lasst uns Gemeinschaft leben!
Vor allen Dingen aber, bleibt alle gesund!

Herzliche Grüße

Kundi]


zuletzt bearbeitet 26.10.2020 10:50 | nach oben springen

#22

RE: Was können wir in Corona-Zeiten tun?

in Off-Topic 26.10.2020 15:33
von HH aus EE | 1.042 Beiträge | 2522 Punkte

Ihr Lieben,

mit meinen 71 Jahren und einem überstandenen akuten Notfall gehöre ich zur Risikogruppe, so wie mein „Weibchen“ auch. Wir beide und unser Immunsystem hoffen, dass der Krebs sich nicht mehr meldet und Corvid Nr. 19 einen möglichst weiten Bogen um uns macht. Ich habe weder Bock auf einen „leichten“ Verlauf, noch auf irgendwelche Spätfolgen nach meinem 90. Geburtstag. Nach meinem Gefühl läuft in diesen Tagen etwas aus dem Ruder – und – meiner bescheidenen Meinung nach, hat das viel mit Charakter, Verantwortungsbewusstsein und Disziplin zu tun. Etwas, das manche nicht aufbringen wollen oder gar nicht erst kennen.

Natürlich sehne auch ich mich nach erlebnisreichen Konzerten und fröhlichen Treffen mit Freunden vor der Rampe. Dafür sehe ich derzeit kaum Möglichkeiten. So sehr ich das Mühen vieler schätze, dennoch niveauvolle Konzerte zu bieten, so sind sie dennoch weit weg von der Atmosphäre, die mein Herz ergreifen und meine Seele berühren. Sieht also nicht so aus, als würde ich etwas Derartiges in den nächsten Wochen erleben können. Wie Kundi schreibt, ein langer Atem wird notwenig sein.

Lasst uns deshalb BITTE in Kontakt bleiben, am liebsten per Telefon, wann immer die Zeit dafür ist. Alles andere ist mir eigentlich zu unpersönlich. Wenn ich Euch schon nicht treffen und sehen kann, so möchte ich wenigstens Eure Stimmen hören. Lasst Euch nicht verbiegen und bleibt gesund.

Grüße aus dem Herbst-Harz,

Hartmut


www.mein-lebensgefuehl-rockmusik.de
nach oben springen

#23

RE: Was können wir in Corona-Zeiten tun?

in Off-Topic 26.10.2020 20:00
von SN-Nittel | 329 Beiträge | 724 Punkte

Hm....die Zeiten sind nicht einfach und eigentlich für uns eine echte Ernüchterung.
Die derzeitigen Muggen sind wirklich nicht das Wahre aber man nimmt sie trotzdem gern an. Und man schaut , fast neidisch, 1, 5, 20, 33 Jahre zurück.
Persönlich kann ich meine Meinung sagen auch hier, auch wenn man sich da nicht immer Freunde macht.
Die derzeitige Situation und die Maßnahmen spalten immer mehr und das ist nicht gut.
Ich finde es auch nicht ok, das hier manche zu Sündenböcken gemacht werden obwohl eigentlich immer noch zu wenig bewiesen ist und das Richtig / Falsch einfach vorgegeben wird.
Die ganze Kulturbranche hat schon etwas Schaden genommen und bäumt sich aber auch zu wenig dagegen auf. Große Namen (und auch Bands) protestieren bis zu einen gewissen Punkt und wo es schmerzhaft werden könnte ist Schluss. Oder sie sind einfach Stil....so rettet man nicht die ganze Branche.

Das Leben ist so global geworden und auch so gewollt worden, das alles in sich greift. Ein Resultat davon sehen wir jetzt.

Wie es weiter geht....wir wissen es nicht.
Es gibt ja nicht mal Perspektiven von der Politik.

Kontakt sollte weiter stattfinden und ich wünsche es mir auch. Aber wer schreibt denn noch paar Zeilen?

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3230 Themen und 13922 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 353 Benutzer (04.11.2019 13:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de