#1

8.Hofkonzert 21.9.2019 "Alte Schmiede" Ziltendorf - Gastbeitrag von André Roik

in Konzertberichte 2019 und älter 30.09.2019 18:31
von Kundi | 3.250 Beiträge | 7335 Punkte

Über den Umweg unserer urlaubenden Moderatorin Petra erreichte uns wieder ein Konzertbericht von André Roik, den wir gerne hier veröffentlichen. Vielen DANK dafür, lieber André. Er ist übrigens auch der Betreiber der Webseite www.myartandmore.com. Das ist ein Webshop, der Im weitesten Sinne Kunst und Künstler unterstützt und diese bekannter machen möchte. André ist übrigens Fan von unserem Rockgeiger HANS DIE GEIGE, was auch die Verbindung zu unser HdG-"Beauftragten" Petra erklärt. DANK und ganz liebe Grüße schicken wir auf diesem Wege deshalb auch sehr gerne an unsere Petra, weil sie zum wiederholten Male im Urlaub an unser Forum denkt. Wir wünschen euch noch einen schönen Urlaub. Nach Mitteilung von André stellte die Eventfirma The Art Entertainment die Fotos zur Verfügung. Auch dafür DANKE.

Peter Bolmer? Ja,jener Peter Bolmer der mit seiner legendären Band "EL-KE" als Vorband der Tote Hosen Tour "Friss oder Stirb" neben der "New model army" und den "Beatsteaks"auftrat. "Bollmer" kam anlässlich des 8.Hoffestes in die "Alte Schmiede" zu Ingo Passow nach Ziltendorf. Vorweg, es war ein großartiges Konzert.

Bolmer lieferte mit seiner Band "Bollmer" eine großartige Show. Musikalisch ganz weit vorn, eine äußerst symphatische Band mit großartigen Musikern. Aber der Reihe nach. Angekommen in Ziltendorf sondierte ich erst einmal die Verpflegungsstände. Eine gute Wurst und ein gutes Bier, freundliche und prompte Bedienung. Ein guter Start, was will man mehr? Ich suchte mir einen Platz, nahe der Bühne und der Abend konnte beginnen. Die angekündigte Jeanie Schultheiß musste aus familären Gründen leider absagen, sah sich aber von selbst nach einen Ersatz um (durchaus nicht selbstverständlich). Und sie fand einen Ersatz, und was für einen. Timo Pankau ,mir bis dato unbekannt sprang ein und begeisterte seine Zuhörer. Der Folk/Indi/Acoustic Vollblutmusiker zog alle Register. Er loopte was das Zeug hielt. Seine markante Stimme gab seiner Darbietung eine unverwechselbare Note. Schließlich spielte er auf seinem selbstgebauten Didgeridoo. Es fuhr einem durch Mark und Bein, man fühlte sich versetzt ins Outback, nicht mehr im tiefsten Brandenburg. Timo Pankau, ein Name den man sich merken sollte.

Dann kam er, der Hauptact des Abends. "Bollmer". Mit sichtlichen Vergnügen unterhielt die Band mit einem Gerüst aus Gitarre, Schlagzeug und Bass ihr Publikum. Aufrichtige Texte, vorgetragen voller Leidenschaft, eben direkt aus dem Leben gegriffen. Hubert Deters, alter Mitstreiter von Peter Bolmer, überzeugte am Schlagzeug, ließ in einigen Soli sein Können aufblitzen. Er trommelte sich die Seele aus dem Leib. Frank ,der Gitarrist eingesprungen für die erkrankte Jenna und Astrid an der Gitarre und am Keyboard harmonierten auf und neben der Bühne hervorragend. Spätestens bei "Miranda" hatte „Bollmer“ auch den letzten auf Ingos Hof zum mitmachen animieren können. "Berlin", "Am Leben", "Niemannsland", wo soll ich anfangen mit meiner Aufzählung? Leute, wenn ihr die Möglichkeit habt „Bollmer“ zu erleben, macht das .Es ist ein großartiges Erlebnis. Dieser Abend hätte wesentlich mehr Besucher verdient gehabt.

Ich habe das Gefühl, das die Ziltendorfer nicht zu würdigen wissen, was Ingo mit seinem Team da auf die Beine stellt. Selbst schuld, würde ich sagen. Meine Hochachtung haben alle Beteiligten. Als angenehm empfand ich auch, das Ingo Passow sich explizit bei seinen Mitstreitern bedankte. Er sprach mir aus dem Herzen .Nur gemeinsam kann man so etwas stemmen. Er vergaß auch nicht die Servicekräfte, ohne die es auch nicht gehen würde.

Bei einer jungen Dame stelle ich mir allerdings die Frage: Warum? Mein einziger Kritikpunkt (aber das wird Ingo wie ich ihn einschätze, mit einem Gespräch klären, wir waren ja auch mal jung) Es hat mich abgestoßen, das sie sich mehr den geistigen Genüssen hingab, als ihr gut tat. Schnaps ist Schnaps und Dienst ist Dienst. Aber das ist nur eine Randnotiz. Ansonsten, ein wunderbarer Abend, ich möchte fast sagen wie immer. In Ziltendorf, in Ingos "Alter Schmiede"

Viele Grüße aus dem Hause

my art & more

Angefügte Bilder:
8. Hofkonzert Bild 1.jpg
8. Hofkonzert Bild 2.jpg
8. Hofkonzert Bild 3.jpg
8. Hofkonzert Bild 4.jpg
8. Hofkonzert Bild 5.jpg
8. Hofkonzert Bild 6.jpg
8. Hofkonzert Bild 7.jpg
8. Hofkonzert Bild 8.jpg
8. Hofkonzert Bild 9.jpg

zuletzt bearbeitet 30.09.2019 18:33 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 21 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 940 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3230 Themen und 13922 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 480 Benutzer (18.12.2022 14:45).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de