#1

6 Jahre Mission Bühnenrand - es ist noch nicht vorbei

in Vorschläge, Meinungen, Kritik zum Forum 01.05.2019 12:13
von Kundi | 3.250 Beiträge | 7335 Punkte

Nun sind sogar schon 6 Jahre um. Wer hätte den ernsthaft gedacht, dass wir so lange durchhalten? Unser www.mission-buehnenrand.de - Das private Muggenpilgerforum mit Herz und Verstand erblickte bekanntlich offiziell am 30. April 2013 das Licht der Internetwelt und ging online. Wir sind damals angetreten, um unserer Leidenschaft für die Musik und insbesondere der Livemusik zu frönen. Die foreninterne Premiumstatistik begann auch an diesem Tag ihre Arbeit aufzunehmen. Seit dem ersten Tag des Bestehens verbindet dieses Forum Menschen und das nicht nur in der virtuellen Welt, sondern auch im realen Leben. Daran hat sich bis heute auch nichts geändert.

Ich hatte als Administrator und Verantwortlicher des Forums damals so gut wie keine Ahnung, aber Schritt für Schritt nahm das Forum Gestalt an. Wir wollten nicht alles aber vieles besser machen als andere Foren. Heute kann ich wieder sagen, einiges davon ist uns gelungen. Uns war und ist der respektvolle Umgangston und das Miteinander besonders wichtig. Heute ist das für unsere Forenmitglieder gelebte Realität. Als Forenteam haben Administratoren und Moderatoren kaum etwas zu meckern. Die Forenregeln, die Präambel dazu sowie die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen werden akzeptiert und eingehalten. Auch die neue Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union hat nichts daran geändert.

Rundumschläge, Sperrungen oder Ausschluss von Mitgliedern oder willkürliche Beitragslöschungen gibt es bei uns nicht. Seitens des Forenteams braucht nur ganz selten lenkend eingegriffen werden. Hierbei werden aber nur absolut notwendige Änderungen auf Grund gesetzlicher Regelungen, Verordnungen usw. editiert oder von dem Beitragsschreiber beantragte Änderungen vorgenommen. Alle Eingriffe durch das Forenteam werden jedoch auch entsprechend für alle Leser sichtbar unter dem jeweiligen Beitrag durch den ausführenden Admin. oder die Moderatoren mit den entsprechenden Schreibfarben (grün = Administrator, rot = Moderator), unter Nennung des Editierenden, des Datums, der Uhrzeit und des Inhaltes der Korrektur öffentlich gemacht.

Ein weiterer Punkt auf unserer damaligen Agenda war die Transparenz und das bleibt für uns auch eine ständige Aufgabe. Wir haben keine Geheimnisse und ebenso keine nur Mitgliedern vorbehaltene Forenbereiche. Hier kann jeder Musikfan, der es möchte, ganz einfach und unkompliziert mitlesen. Wir stehen auch dazu, dass wir monatlich ein paar statistische Zahlen veröffentlichen. Das tun wir nicht, weil wir uns etwa zu wichtig nehmen, sondern weil wir auch das unter Transparenz verstehen. Wir sind sicher nur ein kleines Forum in der großen weiten Internetwelt und unsere Leserschaft ist begrenzt. Aber es gibt Musiker, Fans und Interessenten, die sich gerne in diesem Forum informieren und die auch dankbar sind, dass es uns gibt und dass es uns in dieser Form gibt. Darauf sind wir selbstverständlich stolz. Genau für diese Leute und auch für uns selbst legen wir uns so ins Zeug.

Ich bin schon stolz auf dieses Baby, stolz auf unser gemeinsames Baby hier. Dieses Projekt habe ich und verstehe ich auch heute noch als unser gemeinsames Projekt. Dieses Forum kommt bei Fans und Musikern auch sehr gut an. Wir agieren rein privat, unabhängig und kommen auch ohne Sponsoren aus.

Ich betone es an dieser Stelle noch mal: wir sind niemandes Konkurrenz und wollen es auch gar nicht sein. Wir leben hier unser Hobby gemeinsam aus. Mit unseren Beiträgen ergänzen wir die offizielle Berichterstattung aus der Sicht von Musikfans oder wir berichten sehr oft auch als einziges Medium von den Muggen. Das alles tun wir alle gerne in unserer Freizeit und aus freien Stücken. Einige von uns sind so sogar schon mehr als 12 Jahre in der Musikszene aktiv.

Unsere inhaltliche Vielfalt ist ebenfalls ein prägendes Merkmal dieses Forum. Von Rock, Blues, Folk über Liedermacherei, Schlager oder Musical, bis hin zu elektronischer Musik, Jazz und Country kann man bei uns Beiträge finden. So kann auch jeder von uns, ob Leserin/Leser und/oder Userin/User immer wieder mal über den eigenen Tellerrand blicken und seinen musikalischen Horizont erweitern. Von A wie AC/DC bis Z wie ZÖLLNER wurde und wird hier berichtet. Darunter sind nicht selten Bands/Künstler über die in der aktiven Musikfanszene bis dato noch nie berichtet wurde. Wir helfen so mit unserem kleinen Forum also auch den Musikern, die bis dahin keine öffentliche Plattform hatten. Das ist gut so und das bleibt auch in der Zukunft so. Ob Ost-, West-; Nord- oder Südrock ist uns völlig schnuppe, in unserem www.mission-buehnenrand.de - Das private Muggenpilgerforum mit Herz und Verstand ist musikalisch erlaubt, was gefällt.

Keiner von uns "wohnt" im Internet,kein Mensch aus unserer Foren-Gemeinschaft lebt im luftleeren Raum. Die Zeiten sind in den letzten 12 Monaten auch nicht leichter geworden. Wir schwimmen hier weiter gegen den Strom ;-). Wir haben alle noch ein Berufs-, Familienleben und andere Hobbys. Auch wir haben im realen Leben mit Sorgen, Problemen, Termindruck und Stress zu kämpfen. Krankheiten machen um unsere aktiven Mitglieder leider ebenfalls keinen Bogen. Insgesamt nehmen die persönlichen Belastungen zu und die freie Zeit für unser Hobby wird bei vielen auch immer knapper. Mancher Konzertbericht bleibt deswegen auch mal länger liegen oder unterbleibt völlig. Bitte habt Verständnis dafür. Wir sind alle nur Menschen und wir müssen eben manchmal auch andere Schwerpunkte setzen. Das hier ist eben "nur" Hobby und das soll auch uns selbst Spaß machen. Zwänge und Druck gibt es deswegen in unserer Gemeinschaft ebenfalls nicht. Auch die sich rasant ändernde Medienwelt (speziell im Internet) mit ihrer ungefilterten Informationsflut macht es uns nicht leichter.

Trotzdem wächst und gedeiht unser www.mission-buehnenrand.de - Das private Muggenpilgerforum mit Herz und Verstand beständig weiter.
329 242 Besuche und mehr als 1 Million Seitenansichten stehen in diesen 72 Monaten auf der Haben-Seite . Diese Zahlen sind meiner Meinung nach immer wieder beeindruckend. Das muss man sich mal vorstellen: unser kleines Nischenforum wird jährlich im Durchschnitt von mehr als 54 874 Besuchern frequentiert. Das spricht doch eine deutliche Sprache. Auch darauf können wir stolz sein.

In den 6 Jahren haben wir gemeinsam 2870 Forenthemen eröffnet, 12262 Beiträge geschrieben und 1253 Konzertberichte veröffentlicht.
Das ist der blanke Wahnsinn, wenn ich das mal so salopp schreiben darf.

(Stand der in diesem gesamten Beitrag genannten statistischen Zahlen: 01.Mai 2019, 09:45 Uhr)

Man darf dabei auch nicht vergessen, dass in jedem Konzertbericht und in jedem hochgeladenen Foto auch Zeit, Geld und jede Menge Arbeit stecken. So ein Konzertbericht schreibt sich eben nicht von allein. Da steckt in jeder Zeile, jedem Wort und jedem Buchstaben auch eine Menge Herzblut drin. Wir schreiben hier alle aus freien Stücken, wir bekommen dafür auch kein Geld. Wir berichten trotzdem sehr gerne von den Muggen und tauschen hier unsere Erlebnisse aus. Wir freuen uns alle jedoch auch über ein Wort des Dankes und/oder ein lobendes Schulterklopfen.

Ich als Admin. dieses Forums bin stets bestrebt, unsere Heimstatt geräuschlos am Laufen zu halten und es unseren UserInnen so einfach wie möglich zu machen. Außerdem arbeite ich stets daran, mit gutem Beispiel voranzugehen. Ich denke, dass es ebenso richtig war und ist, alle meine persönlichen Hobby-Aktivitäten bei www.mission-buehnenrand.de - Das private Muggenpilgerforum mit Herz und Verstand zu bündeln.

HERZLICHEN und BESONDEREN DANK an dieser Stelle an alle unseren aktiven Forenmitglieder. Ohne euch wäre das alles hier nicht möglich. Macht bitte weiter so

Unser HERZLICHER DANK geht selbstverständlich auch an alle Freunde, Begleiter, Unterstützer und Leser. Macht bitte ebenfalls weiter so.

Trotzdem stimmt es mich manchmal auch traurig, dass wir irgendwie eine "aussterbende" Gruppe "verrückter" Muggenpilger, Konzertnomaden und Konzertgänger sind.
Niveuvolle Konzertberichte sind immer weniger im Netz zu finden. Es ist eben leichter kommentarlos ein You tube-Video oder ein paar Konzertbilder bei facebook zu posten und sich dann im Glanz der "Gefällt mir"-Daumen zu sonnen. Aber wir schwimmen weiter gegen den Strom ;-)

Nicht unerwähnt möchte ich abschließend unseren Forenanbieter (Miranus GmbH) lassen, der mit xobor ein sehr handliches, umfangreiches und sehr gut funktionierendes Forensystem zur Verfügung stellt. Ausfälle sind äußerst selten und bei technischen Problemen bekommt der Administrator vom technischen Service des Anbieters schnelle Hilfe. Bisher konnten alle Probleme in kurzer Zeit gelöst werden. Deshalb auch ein großes Dankeschön an die Leute, die xobor für uns betreuen und ständig entwickeln. Außerdem ist unser Forum auf Grund des ausgewählten Tarifes und des monatlichen finanziellen Beitrages weitestgehend werbefrei. Ich denke, diese Investition hat sich auch bewährt.

HAPPY BIRTHDAY, liebes Forum. HAPPY BIRTHDAY, www.mission-buehnenrand.de - Das private Muggenpilgerforum mit Herz und Verstand

Gruß Kundi, Administrator

Angefügte Bilder:
6 Jahre.png

nach oben springen

#2

RE: 6 Jahre Mission Bühnenrand - es ist noch nicht vorbei

in Vorschläge, Meinungen, Kritik zum Forum 01.05.2019 15:00
von Mary | 327 Beiträge | 726 Punkte

Gratulation
Ich bin so selten noch da, privat geht eben vor Katastrophe...


"Ihr lacht weil ich anders bin. Ich lache, weil Ihr alle gleich seid."
Kurt Cobain
nach oben springen

#3

RE: 6 Jahre Mission Bühnenrand - es ist noch nicht vorbei

in Vorschläge, Meinungen, Kritik zum Forum 01.05.2019 22:23
von Kilmister | 39 Beiträge | 85 Punkte

Na Hallo,
..... dass liest sich ja wie im Rausch,
Glücklich, Hochachtungsvoll, Respekt,
Wenn man da nicht inspiriert wird,
weiter zu machen,
...und es stimmt,wir sind Aussterbende "Kunden".,;
Aber es gibt etwas was uns überall verbindet..:
Wir erkennen untereinander,
wo wir auch sind....
Das ist das besondere Schöne was zufrieden macht...

Also weiter...weiter...weiter auf das die Füsse uns dorthin tragen wo unser Herz hin will !!!
Prost Freunde....

Let's Rock'n-Blues...LG Kilmister (Lutz)

nach oben springen

#4

RE: 6 Jahre Mission Bühnenrand - es ist noch nicht vorbei

in Vorschläge, Meinungen, Kritik zum Forum 04.05.2019 08:41
von HH aus EE | 1.042 Beiträge | 2522 Punkte

Wer damals miterlebt hat, WO, WIE und WARUM ein paar Enthusiasten und verrückte Konzert-Junkies ausgestiegen sind, um kurz danach als „Bühnenrandherumsteher" und neue „Livemusikaufschreiber“ weiterzumachen, der weiß, wie viel Herzblut in der Kiste verborgen liegt. Kundi hatte all seine Energie in seine neue Plattform gesteckt und die Neueinsteiger haben sie Stück für Stück zu ihrer eigenen gemacht. Auch mir war es damals wichtig, hier dabei zu sein und das Puhdels-Gezänk hinter mir zu lassen.

Doch die Zeiten sind schnell und die Verästelungen individueller Interessen sind, dank Gesichtsbuch und größer werdender Entfernungen, gewachsen. Jeder hat zunehmend seine eigenen Interessen verfolgt und natürlich kann so ein Forum das alles nicht übersichtlich abbilden. Will es auch nicht. Aber sechs Jahre in diesen Zeiten ist schon mal eine Hausnummer, zumal es keinen definierten Focus wie Puhdels und andere Maschinenteile gibt. Einfach nur für den breit gefächerten Musikgeschmack eine Plattform zum „Reden und Austauschen“ zu haben, ist ein schönes Gefühl. Auch jetzt noch. Wobei es inzwischen so ist, dass hier nur noch einige wenige Hanseln ihre Meinungen austauschen. Die kleine Oase ist eben auch nur ein Spiegelbild des Großen & Ganzen.

Ich will gar nicht erst darüber philosophieren, was vom „Ostrock“ inzwischen übrig geblieben ist und was davon wirklich noch innovativ, interessant, lohnend und nachhaltig für einen Konzertbesucher erscheint:

Karat (??), Puhdels (adè), Electra (Kapitel geschlossen), City (geben sich Mühe), Silly (sind Anna los), Lift (noch da), Engerling (!), Kerth (!!), Monokel (ach ja), Bayon (verschollen), Stern Combo Meissen (haben Manuel), Klosterbrüder (sind auch alt), Berluc (baden gegangen), Renft (Auslaufmodel?) und Karussell (alte Pop-Combo), ….

Es gibt sicher Lichtblicke wie Haase, die Seilschaft, Wenzel, Lateriser, Apfeltraum (obwohl?), Seeber, Alexander Blume, Zöllner (!), Niemann … aber sie alle haben mit „Ostrock“ nichts zu tun – zum Glück.

Für mein Gefühl und meinen ganz persönlichen Geschmack bleibt da nicht mehr viel, zumal ich immer noch neugierig bin und entdecken möchte, trotz meines spätjugendlichen Alters. Man könnte also eine Menge diskutieren, sich austauschen und neue Möglichkeiten finden. Dazu wäre so ein kleines Forum ein guter Platz. Doch ein jeder von uns hat sich auf sein kleines Face-Bückchen verzogen, huldigt dort seinem Quaster, seiner Krähe oder (who the fuck)“Star“ und ist dabei glücklich. Ach so – und ich habe es mir auf meiner Homepage vom Lebensgefühl gemütlich gemacht und denke, jetzt sollten endlich die Jüngeren das Ruder in die Hand nehmen. „Meine“ Musik ist für viele der Sound von gestern und irgendwie komme ich ja auch aus dem Gestern. Deshalb lasse ich mich langsam auspendeln, werde aber dem kleinen Haufen hier auch weiterhin die Treue halten, wenn auch nicht bei jedem Thema. Ich denke, wir sollten (uns zuliebe) weitermachen, unseren Spaß haben und nicht bei jedem Thema nach links oder rechts schielen, um vergleichend zu werten. Man darf (soll) persönlich eine Meinung haben, aber als kleine Gruppe müssen wir uns keinem Vergleich stellen. Das hier ist unsere Sparte – und gut! In diesem Sinne uns allen – GLÜCKWUNSCH!

P.S.: Sollte ich bei der Aufzählung irgendeinen wichtigen „Schtar“ vergessen haben – das Alter und das Gedächtnis ! Seht es mir nach.


www.mein-lebensgefuehl-rockmusik.de
zuletzt bearbeitet 04.05.2019 09:43 | nach oben springen

#5

RE: 6 Jahre Mission Bühnenrand - es ist noch nicht vorbei

in Vorschläge, Meinungen, Kritik zum Forum 05.05.2019 14:25
von Drachenuli | 1.023 Beiträge | 2222 Punkte

Hartmut, es gibt noch mehr Ostmugge, als Du aufgezählt hast, die noch aktiv sind. Ich Ergänze mal, (ist aber bei mir sicher auch nicht vollständig)Keimzeit, Rockhaus, Veronika Fischer, ab und zu kommen Pankow aus den Löchern gekrochen, Zenit ist wieder da.
Ja, Gundolf, scheinbar alles richtig gemacht, ich bin froh, hier immer wieder was interessantes lesen zu können.

nach oben springen

#6

RE: 6 Jahre Mission Bühnenrand - es ist noch nicht vorbei

in Vorschläge, Meinungen, Kritik zum Forum 05.05.2019 14:35
von Drachenuli | 1.023 Beiträge | 2222 Punkte

Bei Karussell werden wir sehen, ob mit dem neuen Gitarristen das Pendel mehr zu Pop oder Rock neigt.

zuletzt bearbeitet 05.05.2019 14:39 | nach oben springen

#7

RE: 6 Jahre Mission Bühnenrand - es ist noch nicht vorbei

in Vorschläge, Meinungen, Kritik zum Forum 07.05.2019 08:56
von SN-Nittel | 329 Beiträge | 724 Punkte

Ja...6 Jahre Bühnenrand....ich bin froh, das es das Forum so gibt. Und Danke Kundi für seine Leidenschaft und auch seinen Mitstreitern. Glückwunsch.
Es ist ein Forum für ALLE, was aber hauptsächlich von Älteren genutzt wird und von zu Wenigen.
Ich kenne aber kaum vergleichbare Formen, Foren im Netz. Ja es gibt paar Rock-Musikportale aber eine Diskussion gibt es immer seltener. Schade.
Das Thema Ostrock....Hm, wie auch beim Ostblues werden die Aktivitäten weniger und so manches was da noch geht, ist nicht so prickelnd. Aber es gibt auch paar gute Sachen noch und manche machen ihr Ding....
Das das Forum trotzdem sehr Ostdeutsch ist, finde ich ok. Ich möchte keine Grabenkämpfe anfangen, aber es gibt immer noch große Unterschiede in unserer Generation in Sachen Kultur, Musik zwischen Ost und West. Leider.
Die Musikkultur geht aber weiter und ich bin froh, das es kleine, gute und starke Bands und Musik aus Australien, England, USA oder Skandinavien immer wieder schaffen in kleinen Clubs im Osten sich zu zeigen. Und die geben sich richtig Mühe und sind sehr Fanverbunden. Da kann sich so mancher alte Ostmusiker eine Scheibe abschneiden. Sorry.
Also....Bühnenrand lebe und lasst euch mehr hier blicken.

nach oben springen

#8

RE: 6 Jahre Mission Bühnenrand - es ist noch nicht vorbei

in Vorschläge, Meinungen, Kritik zum Forum 07.05.2019 18:58
von Kundi | 3.250 Beiträge | 7335 Punkte

Herzlichen Dank für eure Grüße und Gedanken zu unserem Foren-Geburtstag.
Es lohnt sich wirklich über diese Zeilen nachzudenken, denn sie geben uns ganz nebenbei auch einige Wertungen, Erklärungen und Wünsche zum Zustand und Fortbestand unserer gemeinsamen Plattform.

Gruß Kundi


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 126 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3230 Themen und 13922 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 480 Benutzer (18.12.2022 14:45).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de