#1

Madison Violet - Lichtentanne 17.03.2019

in Konzertberichte 2019 und älter 20.03.2019 08:10
von SN-Nittel | 329 Beiträge | 724 Punkte

Madison Violet am 17.03.2019 in Lichtentanne

Es gibt in meinem Kopf so einen Wunschzettel mit Muggen..., z.B. stand Tom Petty da ganz oben. Leider war er so selten in Europa und was
dann passierte, wissen wir ja. Aber es gibt auch Wünsche, die sich erfüllen. Madison Violet war seit Jahren von mir so ein Wunsch.
Bisher war es mir vergönnt, obwohl das Duo in Deutschland gern gesehen ist.

Endlich klappte es, die Vorfreude war groß. Hinzu kam, dass ein neues Album präsentiert wurde. Viele werden das Duo vielleicht nicht kennen,
aber in der Folkszene besitzt es einen guten Ruf und kann sogar auf einen Auftritt bei Rockpalast im WDR zurückblicken.
Das kanadische weibliche Duo Brenley MacEachern und Lisa MacIsaac besteht seit vielen Jahren.

Beide Musikerinnen touren in schöner Regelmäßigkeit durch die Welt. Auch räumten sie schon Preise ab, was mir persönlich jedoch nicht so viel bedeutet.
Das Konzert in Zwickau war ausverkauft, die Klosterkirche in Lichtentanne brechend voll und heiß.

Es wurde ein Sitzplatzkonzert mit noch reichlichen Stehplätzen im gemütlichen Saal. So um die 160 Zuhörer sollten es gewesen sein.
Und was erwartete der Besucher? Ich sage mal so: weibliche Simon u. Garfunkel´s mit einer Musikrichtung, die zwischen Folk, Americana und Singer/Songwriter liegt...,
auch leichte Abstecher zum Country, Südstaatenblues und Pop waren zu hören. Aber was ganz typisch für die Band war:
Die Instrumente wurden musikalisch gestreichelt..., es wurde nicht auf ihnen rumgedroschen. Die zarten, melodiösen Töne überwogen und die Stimmen fügten sich nahtlos ein.
Beide Musikerinnen gaben verschiedenen Songs ihre Stimme. Das Duo wurde bei diesem Konzert von einem Keyborder / E-Gitarristen verstärkt, der im Hintergrund die
Songs perfekt untermalte. Das Führungsduo überzeugte nicht nur stimmlich, es entlockte verschiedenen Konzertgitarren saubere, klare Töne, die sich fließend aneinander reihten.

Brenley MacEachern war die Chefin an verschiedenen Gitarren, während Lisa MacIsaac der Geige so manche klanglichen Höhepunkte und Solos, wie auch der E-Gitarre sanfte Töne entlockte.
Das zeichnet die Kanadier aus. Perfekt bringen sie ihre zeitlosen Songs mit viel Liebe rüber. Ein Fan von Madison Violet schielt nicht nach den Charts oder neuen Trends,
ein echter Fan liebt einfach handgemachte ruhige Musik.

Beim Konzert in Lichtentanne wurden nicht nur die Songs der neuen CD „EVERYTHING'S SHIFTING“ gespielt, sondern es gab auch ältere Songs zu hören.
Fakt ist - und das ist auch ihre Stärke: Das Duo hat bereits in den letzten Jahren Eigenmaterial on Maß angesammelt und kann voll darauf zurückgreifen.
Mir hat das Konzert richtig Spaß gemacht und es war ein Genus den beiden zuzuhören.

Im Vordergrund stand bei allen Liedern das Zuhören und den Tönen lauschen. Zwei Stunden Madison Violet mit einem Publikum, das voll bei der Sache war…
Ein guter Abend. Der Applaus gab der Band Recht. So manches Lied wurde mitgesummt. Die Chemie hat an diesem Sonntagabend gestimmt.
Zum Abschluss griff die Band noch mal in die Coverkiste und spielte ganz leise mitten im Publikum den Gute-Laune-Song „4Non Blondes – Whats up„.
Große Bands machen Unplugged Konzerte..., Madison Violet sind unpluggend, wenn sie live spielen. Schade nur, dass Brenley MacEachern nicht zur Mundi griff..., das hat mir gefehlt.

Ich kann einen Konzertabend mit den beiden hübschen, sympathischen Frauen nur empfehlen. Man spürt die Liebe zur Musik. Natürlich standen die Künstler im Anschluss noch Rede und Antwort und signierten ihre neue Scheibe. „Everything's Shifting“ ist eine schöne CD für Abende am Kamin, zum Träumen oder einfach nur zum Genießen.
Die Scheibe zeigt absolut keine Schwächen und ist meiner Meinung nach noch besser als live. Warum? Man kann im Hintergrund eine tolle Band mit perfektem Sound und verschiedene Instrumente hören, ein Genuss mit echten, tollen Balladen, auch wenn es leicht in Richtung Pop geht.
Ein besonderer Dank gilt wieder dem Veranstalter „Liederbuch Zwickau –Lichtentanne“, der ein Händchen für andere, feine Konzertabende hat.

Hoffen wir, dass uns diese Kulturinsel erhalten bleibt.









Der besseren Lesbarkeit wegen wurden am 20.3.19 gegen 17:38 Uhr durch Admin. Kundi ein paar Absätze in den Text eingefügt

zuletzt bearbeitet 20.03.2019 17:39 | nach oben springen

#2

RE: Madison Violet - Lichtentanne 17.03.2019

in Konzertberichte 2019 und älter 20.03.2019 17:42
von Kundi | 3.250 Beiträge | 7335 Punkte

Das liest sich wieder super, lieber Steffen.
Du hast sehr anschaulich berichtet und die Fotos sowie das Video unterstreichen das Geschriebene noch.
Geile Mugge kann ich nur sagen.

Vielen Dank für diese Eindrücke und Einblicke.

Gruß Kundi


zuletzt bearbeitet 20.03.2019 17:43 | nach oben springen

#3

RE: Madison Violet - Lichtentanne 17.03.2019

in Konzertberichte 2019 und älter 20.03.2019 19:09
von Holger | 259 Beiträge | 706 Punkte

Madison Violet steht auch immer noch auf meiner Wunschliste. Termine mit wirklich guter Folkmusik sind hier im Osten doch noch etwas dünner gesät. Aber das ist wohl nicht zu ändern, da es ja eine Nischenmusik ist.

Vielen Dank für Deine Konzerteindrücke.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 61 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3230 Themen und 13922 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 480 Benutzer (18.12.2022 14:45).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de