#1

Manfred "Manne" Kähler gestorben.

in Bands, Musiker, Musikstile 21.02.2021 20:18
von genitiv64 | 196 Beiträge | 450 Punkte

Ein Blick heute Nachmittag auf die "Deutsche Mugge" hat es angezeigt. Manfred "Manne" Kähler ist im Alter von 71 Jahren gestorben. In den 80er Jahren war er für mich das Gesicht von Berluc. Mitte Ende der 80er Jahre stand er noch an der Rhythmusgitarre, bevor er aufhörte. Mit seinem Gesang hat der die Band geprägt.

Ich habe es glaube ich schon irgendwann mal in diesem Forum geschrieben. Für immer werden mir die Konzerte im Harthaer Schwan mit Berluc in Erinnerung bleiben. Die Boxentürme mit Seilen am Bühnenrand fixiert. 2 mal fiel der Strom bei einem Konzert aus. Songs wie "Reise zu den Sternen", "Blaue Stunde", "Computer 3,4 X", "Glaube an Dich" ... waren Begleiter meiner Jugend, die ich auch jetzt noch anhöre.

Auf dem Konzert zum Stadtfest Döbeln von Berluc, bin ich noch an Petra und Kundi vorbeigerannt, da ich nicht wusste, das es zwei Konzertverrückte gibt, die auch dort waren. Dort habe ich mir ein paar aktuelle Autogrammkarten für mein anderes Hobby geben lassen, Ansichtskarten schreiben, und kam glaube ich, mit der Frau von Dietmar Ränker ins Gespräch. Auch sie konnte sich noch an den Stromausfall in Hartha erinnern.

Ich hoffe, es gibt doch eine andere Welt, in der sich Kundi und Manfred, und all die anderen die letztes Jahr von uns gegangen sind, noch einmal über diese Zeiten unterhalten können.

zuletzt bearbeitet 21.02.2021 20:20 | nach oben springen

#2

RE: Manfred "Manne" Kähler gestorben.

in Bands, Musiker, Musikstile 23.02.2021 19:17
von SN-Nittel | 329 Beiträge | 724 Punkte

Mann oh Mann...ich hab ihn so noch genau vor den Augen. Manne Kähler hat Berluc sehr geprägt in den 80igern.....Mensch wie die Zeit vergeht. Berluc hat wirklich damals einen Guten Ruf.
Ich hab die Band irgendwann vor 30Jahren oder 29 zum letzten Mal Live gesehen auf einer Motorradfete im Bierzelt in meinen Dorf. Da waren sie glaub ich nur zu Dritt und Manne nicht mehr dabei. Das war die Zeit als Ossibands keine Fans mehr hatten. Eine ganz schlimme Zeit für die Jungs damals. Rückblickend war es eine wirklich komische Zeit, Aufbruch und doch ging Vieles zu Bruch.
Danke Manne Kähler
Die Zeit vergeht....man glaubt es kaum

zuletzt bearbeitet 23.02.2021 19:49 | nach oben springen

#3

RE: Manfred "Manne" Kähler gestorben.

in Bands, Musiker, Musikstile 24.02.2021 22:00
von Frank | 483 Beiträge | 1025 Punkte

Die > Reise zu den Sternen < hat er nun angetreten , viel lieber hätten wir ihn hier auf Erden weiter gehört.
Manne war einst die Stimme von BERLUC und danach war es ruhig um ihn, obwohl er weiter Musik machte
Ja sein Gesang wird uns fehlen, aber nun kann er mit den vielen Musikern die schon oben sind eine Neue Band gründen.
Manne wir vergessen dich nie, DANKE für alles.

*****************************************************************************************************************************************************************

nach oben springen

#4

RE: Manfred "Manne" Kähler gestorben.

in Bands, Musiker, Musikstile 25.02.2021 20:35
von toms-daddy | 99 Beiträge | 223 Punkte

Ich bin gerade zurückgekehrt von einem sonnigen Tag in Warnemünde, wenngleich auch aus traurigen Anlass... Wir haben meiner Mutter das letzte Geleit gegeben...
Aber natürlich heißt Warnemünde für mich auch Berluc, der immer freundliche Chef Dietmar Ränker - so wie ich gebürtiger Sachse - wohnt ja schließlich dort. Ich habe in den 80ern in Rostock und Stralsund gelebt, gearbeitet und auch Musik gemacht. Den Rockern von der Küste bin ich oft begegnet, vor, auf und hinter der Bühne. Nicht selten haben wir bei Großveranstaltungen wie dem RoGo, dem Rostocker Goliath (sowas wie der Berlin-Knüller) in der Sport-und Kongresshalle gemeinsam mit anderen Musikantenkollegen gefachsimpelt, gelästert, ein Bierchen gezischt.. Berluc war nie abgehoben (andere zum Teil schon) es gab immer was zu lachen. Und in der Zeit, als Männer der Leadsänger und Wilfried Kaminski der Leadgitarrist war, fand ich die Band am stärksten. Kann aber auch gut sein, dass ich einfach mit Mannes Stimme und seiner Performance am glücklichsten war. Manches vergisst man einfach nicht. Blaue Stunde, Öffne ich mein Fenster.. Bermu-hu-da...
Und Hallo Erde hier ist Alpha und Glaube an dich hab ich immer noch im Programm.
Und es wird die Zeit kommen, diese Lieder wieder mit einem vollen Marktplatz gemeinsam zu singen. Daran glaube ich.
Machts gut, alle da oben, schnief...

nach oben springen

#5

RE: Manfred "Manne" Kähler gestorben.

in Bands, Musiker, Musikstile 25.02.2021 20:43
von toms-daddy | 99 Beiträge | 223 Punkte

Sch... T9..
natürlich sollte es heißen:... als Manne der Leadsänger war...
Die Moderatoren beim RoGo waren Jürgen "Bong" Karney und Wolfgang Lippert - übrigens jetzt endlich wieder als unschlagbares Tandem im Morgenprogramm beim Sender rs.a zu erleben (wenn man günstig wohnt oder den Sender im Internet hört, bei uns stören auf beiden Frequenzen polnische Sender)

nach oben springen

#6

RE: Manfred "Manne" Kähler gestorben.

in Bands, Musiker, Musikstile 26.02.2021 14:27
von Drachenuli | 1.023 Beiträge | 2222 Punkte

Tut mir leid, hat jetzt mit dem Thema nichts zu tun, aber das Tandem Lippert/Karney kommt bei mir, und meinem Bekannten und Kollegen Kreis nicht gut an.
Lippi kommt ziemlich farblos und langweilig rüber, Jürgen ist auch nicht viel besser, wir haben auf Arbeit den Sender gewechselt, dahin wo jetzt der Fischer (eh. Böfis) das Morgen Programm moderiert.
Zum Thema kann ich nur mein Beileid bekunden, und mich der Meinung anschließen, das Manne der bessere Frontmann und Sänger war.

zuletzt bearbeitet 26.02.2021 14:37 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 92 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3230 Themen und 13922 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 353 Benutzer (04.11.2019 13:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de