#1

Stern Meißen 2020: "Freiheit ist "

in CD-, DVD- und Buchveröffentlichungen 06.10.2020 17:42
von toms-daddy | 99 Beiträge | 223 Punkte

Freiheit ist … zur Zeit meine Lieblings-CD. Damit könnte ich es eigentlich bewenden lassen, ein paar Worte zur aktuellen Veröffentlichung von Stern Meissen möchte ich dennoch sagen – allerdings ist „ein paar Worte“ ist nicht so einfach. Zwar verursachten der etwas sperrige Titel des Silberlings „ Freiheit ist“ und der erneute Verzicht auf „Combo“ im Namen der Formation anfangs bei mir etwas Stirnrunzeln und die Befürchtung, in das Fahrwasser der Spät-Achtziger abgebogen zu sein, aber das Gegenteil ist der Fall. Inzwischen habe ich Druckstellen in den wenigen Haaren vom Kopfhörer-Tragen, denn das rate ich dringendst an: nehmt euch Zeit, lasst andere ablenkende Tätigkeiten sei - genaues Zuhören lohnt sich, es gibt unheimlich viel zu entdecken!

Frontmann, Sänger und Keyboarder Manuel Schmid hat sich längst zum Mastermind der Band entwickelt, und so entstand in enger Zusammenarbeit mit Marek Arnold, der in der Zeit der „Lebensuhr“-CD je ebenfalls schon einmal Stern-Mitglied war, und anderen Mitstreitern eine bemerkenswerte Produktion! Spannende Kompositionen, extrem vielschichtige, komplexe und doch transparente Arrangements, die sorgfältig aufbereitete Solostimme von Manuel sowie aufwändig arrangierte Chöre machen das Album für mich zu einem Hochgenuss. Allein das Flirren des Fender-Pianos im Stereo-Panorama erzeugt Gänsehaut. Der unverkennbare Mini-Moog-Synthesizer und die virtuos gespielte Hammond-Orgel lassen Erinnerungen an die Zeit mit Thomas Kurzhals wach werden – das hatte ich so nicht erwartet. Und vollends glücklich bin ich, mal wieder den nobel-kühlen Klang des Mellotrons 4000 zu hören ( das Instrumental bei „Kein einziges Wort“ ab 2:30 min ist eine Klasse für sich! ) - King Crimson und Porcupine Tree lassen grüßen.

Zu meinen Favoriten gehört weiterhin der Song „Blinde Gier“, der mit mutigen Taktwechseln, einem wundervollen E-Piano und einem sich intensiv entwickelnden instrumentalen Nachspiel punktet. Bei „Einer unter Gleichen“, werden nahezu alle Stern-Trümpfe ausgespielt: von tollem Intro über fast gegenläufige musikalische Themen, einstimmigem und oktaviertem Sologesang - clean oder mit unaufdringlichen Effekten versehen - bis hin zur jazzig-schmatzenden Hammond-Orgel. Der letzte Titel des Albums „Samt in neuen Farben“ verzaubert unter anderem mit einer enormen Dichte bei den Vocals, es gibt 10 Gesangsspuren ( 1 Main, 9 Backing)! Das tut so gut!

Auch die erneute Einbeziehung der Gitarre in die Stern-Musik tut dem Album gut – ich bin auf die live-Umsetzung gespannt.
Ich empfehle allen Interessenten, sich nicht den Download zu kaufen, sondern die CD – ich habe das Booklet mit den Texten wirklich gebraucht, denn durch das Mitlesen war ich gezwungen, mich etwas vom Zauber der Musik zu lösen. Bemerkenswerte Texte, auch wenn nicht jedes sprachliche Bild meinen Nerv trifft schmälert das den Gesamteindruck in keiner Weise.

Allen an der Produktion Beteiligten klopfe ich auf die Schulter: das habt ihr echt gut gemacht, das ist Stern-Musik vom Feinsten!
Also Leute, CD kaufen und ergänzend die Homepage der Band, von Manuel Schmid und Marek Arnold besuchen – das lohnt sich!
Und nun müsste sich noch ein mutiger Radio-Musikredakteur finden, der „Nimm die Welt in die Hand“ ins Tagesprogramm aufnimmt … aber ich träume wohl schon wieder …

Auf Wunsch des Autors wurden am 06.10.2020 gegen 19:46 Uhr durch Admin. Kundi geringfügige redaktionelle Änderungen am Text vorgenommen und der besseren Lesbarkeit wegen wurden ein paar Absätze eingefügt.

zuletzt bearbeitet 06.10.2020 19:49 | nach oben springen

#2

RE: Stern Meißen 2020: "Freiheit ist "

in CD-, DVD- und Buchveröffentlichungen 06.10.2020 18:41
von SN-Nittel | 329 Beiträge | 724 Punkte

Ich hab mal reingehört....was so Stern Meissen zum Anbeißen anbietet.....das hört sich wirklich ziemlich gut an, auch wenn es wieder ein neues Stern Meissen ist.
Es macht Lust.....auf mehr. Ich stimme dir zu.

nach oben springen

#3

RE: Stern Meißen 2020: "Freiheit ist "

in CD-, DVD- und Buchveröffentlichungen 12.11.2020 08:15
von SN-Nittel | 329 Beiträge | 724 Punkte

Also ich hab mir das Album zugelegt und bin begeistert. Da ist ein echt guter Wurf gelungen. Es ist mehr poppig als rockig aber "ArtRock" ist jedenfalls auch mit drin. Es ist ein echtes "Stern Meissen" Album, das aber klar die Handschrift von Manuel Schmid und auch Marek Arnold trägt. Sehr saubere Kompositionen und keine überdrehten Synthieausflüge. Technisch astrein und die Songs gehen jedenfalls sofort ins Ohr. Ich habe einige Favoriten auf der Scheibe und echte Ausfälle gibts nicht. Dazu Texte,die mich sehr stark ansprechen und kein Gesülze sind. Auch wenn es "Synthie"Sound vorzugsweise ist, mir gefällt es. Manuel ist auch als Sänger ein echter Glücksgriff. Hörenswert, uneingeschränkt. Schade, das die Band im Westen fast unbekannt ist....naja, das Problem kennen wir ja. "Freiheit ist..." eine Bereicherung in der Musiklandschaft.

nach oben springen

#4

RE: Stern Meißen 2020: "Freiheit ist "

in CD-, DVD- und Buchveröffentlichungen 30.11.2020 17:21
von SN-Nittel | 329 Beiträge | 724 Punkte

Ich habe mich nun genauer mit den Album befasst und hier meine Einschätzung etwas umfangreicher:

Stern Meißen "Freiheit ist"

In die neue Scheibe von Stern Meißen habe ich mich verliebt und sie hat auch die Band wieder mehr bei mir in den Mittelpunkt gerückt.
Die Combo gehört ja mit einer wechselvollen Geschichte, wie auch sehr wechselhaften Besetzungen zu den dienstältesten Bands in Germany.
Einige "Artrock" Klassiker aus früheren Jahren gehören noch immer zu meinen Lieblingssongs des Ostrock.
Die Band ging meist andere Wege und konnte sich so ihre eigene Fangemeinde erspielen.

In den jetzigen schwierigen Live Zeiten hat Stern Meißen nun das Album "Freiheit ist" herausgebracht.
Beim ersten Reinhören wurde ich schnellhörig und sehr neugierig. Sollte sich die Band etwa wieder mehr in mein Gehör schleichen?
Nach ein paar Wochen kommt ein eindeutiges JA !
In den 80igern dominierte bei mir teilweise der Synthie-Sound und bei den „Sternen“ ist das Keyboard auch sehr präsent.
Dennoch hat es mir als Bluesfan die Musik sehr angetan, doch Musik lebt ja nicht nur von elektronischen Tastenklängen, sondern auch von den dazugehörigen Texten.
Der Titel "Freiheit ist" trifft den Nagel voll auf den Kopf. Schon allein die Worte ziehen sich wie ein roter Faden durch das ganze Album.
Manuel Schmid, der neue Frontmann, besingt mit seiner klaren Stimme Sehnsüchte, Träume, Wünsche, Hoffnungen, Tatschen und Standpunkte
zum Thema “echte” Freiheit. Damit spricht er auch mich sehr an.
Uns Menschen, die wir eigentlich in einer freien Gesellschaft leben, wird nicht nur jetzt gezeigt, dass man auch uns Freiheiten nimmt.
Gesellschaftlichen Zwänge wachsen zunehmend mit der Globalisierung und ein gewisses Stück andere Freiheit wird einem zunehmend genommen.
Die Individualität geht leider ebenso verloren. Jedenfalls hat mich diese Scheibe auch textlich sehr zum Nachdenken angeregt.

Stern Meißen ist mit "Freiheit ist" wieder mehr zu seinen Wurzeln zurückgekehrt und die Fangemeinde wird es der Band danken.
Auch wenn ein leichter "Popcharme" über den Titeln schwingt, ist es für mich keine poppige Musik, sondern feine deutsche elektronische Rockmusik.
Ich denke, das Album kam zur rechten Zeit. Leider ist so manches Konzert ausgefallen und auch mein Ausflug zum Live-Abend wurde verschoben.
Ich hoffe sehr, dass wir alle bald wieder gute Musik live erleben können.

Die Band Stern Meißen hat zwar eine Verjüngungskur durchgemacht und dennoch ihre Tradition erhalten.
Auch wenn das Band-Urgestein Martin Schreier musikalisch etwas in den Hintergrund rückt, ist er für die Band und für uns sehr wichtig, er muss ein Kopf der Band bleiben. Gesanglich ist Martin bei dem Titel "An jenem Abend" mitzuerleben.
Dieser Song gehört mit zu meinen Lieblingsstücken des 2020-er Werkes oder ist für mich sogar das Highlight.

Wo wir nun auch schon bei den einzelnen Titeln wären. Ich habe mehrere Favoriten und mit 14 Stücken ist das Ding ziemlich prall gefüllt.
Die klaren Keyboards von Manual Schmid und Sebastian Düwelt dominieren die meisten Songs und drücken ihren Stempel ebenso melodronisch auf.
Manuel Schmid macht gesanglich eine 1 Note und bringt die Songs toll rüber, ein echter Glücksgriff für die Band.
Reinhard Fißler wäre stolz auf seinen Nachfolger. Ich muss aber sagen, dass ich damals auch IC Falkenberg nicht schlecht fand, selbst wenn die Band in den 80-ern eine etwas andere Richtung verfolgte. Axel Schäfer untermalt mit seinem saftig-satten Basssound die elektronischen Klänge. Die beiden Trommler im Hintergrund, Frank Schirmer und Martin Schreier perfektionieren diesen Sterne Sound.
Klar, beim Einspielen der Titel waren auch noch andere mit am Werk. Gut so.
Besonders Marek Arnold sollte hier in vielerlei Hinsicht als wichtiges Mitglied bei der Entstehung dieses Werkes genannt werden.

So, welches sind nun meine Favoriten: Klar, der Vorsong "Nimm die Welt in die Hand" hat echtes Hitpotential, es überzeugt durch Tempo und satte Synthie-Klänge.
Auf gleicher Höhe will ich aber auch den Titelsong "Freiheit ist" und "An jenem Abend " nennen. Beides sind echte Werke mit einigen Überraschungen im Songaufbau und auch textlich echt gut. "Blinde Gier" ist etwas ruhiger, aber ein echter Ohrwurm und sehr anspruchsvoll. Auch "Bleib stark" gefällt mir sehr gut und höre ich mir gern an.
Echte Ausrutscher sucht man auf dem Album vergeblich. Alle Songs sind eigen und haben auf dem Silberling ihre Berechtigung.
Auch ein Instrumental ist zu hören: "Hoffnung". Mit dem "Lebensblues" kommt noch mal Thomas Kurzhals ins Spiel, der die Band auch sehr positiv prägte.

Ein kurzweiliges Album trotz einer Stunde Spielzeit. Stern Meißen lebt also...
Ich bin gespannt, wie der Weg dieser Band weitergeht. Manuel Schmid ist angekommen und man hofft, dass er seinen festen Platz findet.
2021 muss wieder ein „Live-Event“- Jahr werden und auch Stern Meißen sollte viele Zuhörer erreichen.
Schade finde ich, dass sich in heutigen Zeiten Musikredakteure davor scheuen, neue Stern Meißen -Songs auch im Radio zu präsentieren, ein echtes Armutszeugnis für viele Sender, denn die Titel sind wirklich gut und radiotauglich.

Eine echte Empfehlung für lange Winterabende von mir: Stern Meißen “Freiheit ist“

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 159 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3230 Themen und 13922 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 480 Benutzer (18.12.2022 14:45).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de