#1

LÜÜL im Duo mit KERSTIN KAERNBACH im Sommergarten der Kufa in Hoywoy am 04.07.20

in Konzertberichte 2020 und 2021 07.07.2020 21:25
von Holger | 259 Beiträge | 706 Punkte

Seit dem Internationalen Frauentag keine Live-Musik mehr. Am letzten Samstag war diese Zeit endlich zu Ende. Im Sommergarten der Kufa findet in diesem Jahr ein Kultursommer statt. Das ganze wurde durch einige großzügige Förderungen verschiedener regionaler Einrichtungen möglich, wie Kufa-Chef UWE PROSCH bei der Begrüßung berichtete. Es finden bis Ende August Konzerte, Theater und Filmvorführungen statt.

Den Anfang des Kultursommers machte am Samstag der Berliner Singer/Songwriter LÜÜL, der mit bürgerlichem Namen LUTZ ULBRICH heißt. Mit LÜÜL verbindet sich ca. 50 Jahre Musikgeschichte. Ein sehr bewegtes Leben hat ihn von den Anfängen Ende der 60iger bei den Krautrockern von AGITATION FREE über die heiße Zeit mit der Sängerin NICO (VELVET UNDERGROUND) in den 70igern, seine ersten Soloscheiben als Songwriter in den 80igern zu den 90igern mit dem Einstieg bei der Weltmusikband 17 HIPPIES geführt. Er hat viel erlebt auf seinen zahllosen Trips durch die ganze Welt und hatte so an diesem Abend auch viel in seinen Liedern zu erzählen. Was ist besonders in Erinnerung geblieben? Sehr schöne Texte, mal poetisch, aber auch mal rebellisch. Bspw. ein sehr treffender lebendiger Text bei „West-Berlin“, einer Hommage an seine Stadt. Mittlerweile hat es ihn aber auch in den Ostteil zum Prenzlauer Berg verschlagen. Oder das ganz locker gesungene „Mach das Leben schön“. Und seine deutschen Coverversionen von BOBBY GENTRYs „Ode to Billie Jo“ und dem WAITS-Klassiker „In der Nachbarschaft“, wofür MANFRED MAURENBRECHER den Text lieferte. Über die Corona-Zeit hat LÜÜL mit „Die Welt hält an“ auch einen sehr beachtenswerten Song beigesteuert. Ein leises Lied aus seinem Wohnzimmer, auch als sehr schönes Video bei youtube.
Begleitet wurde er an diesem Abend von KERSTIN KAERNBACH, auch eine von den tollen HIPPIES-Musikern. Sie spielt nicht nur wunderschön Geige, mit dem Geigenbogen lässt sie auch die Säge singen. Und sie war auch am Theremin zu Gange, einem der ersten Elektronikinstrumente. Sehr effektvolle Töne werden durch Handbewegungen in einem elektromagnetischen Feld erzeugt. Eine Art Vorstufe des Synthesizers.

Der Sommergarten war recht gut gefüllt. Es hatten sich wohl mehr als 100 Besucher im Rund des Kufa-Sommergartens versammelt. Auch für Essen und Trinken war gesorgt ohne größere Wartezeiten zu sehr moderaten Preisen.
Und der Spenden-Koffer wurde am Ende auch gut gefüllt. Ein sehr gelungener Abend mit LÜÜL und KERSTIN. Schade, dass es in diesem Jahr keine Konzerte der 17HIPPIES infolge Corona gibt. Wollen wir hoffen, dass die Lockerungen auch im kulturellen Bereich weitergehen. Die Künstler und die Besucher haben es verdient.



nach oben springen

#2

RE: LÜÜL im Duo mit KERSTIN KAERNBACH im Sommergarten der Kufa in Hoywoy am 04.07.20

in Konzertberichte 2020 und 2021 08.07.2020 11:34
von Kundi | 3.250 Beiträge | 7335 Punkte

Es ist nicht nur schön, sondern meiner Meinung nach auch vertretbar diesen Sommer solche "kleinen" Veranstaltungen durchzuführen.
Mit der gebotenen Vorsicht ist auch das Risiko für alle Beteiligten/Besucher eher gering.

Herzlichen Dank für Deine Eindrücke in Wort und Bild, lieber Holger.

Gruß Kundi


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 393 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3230 Themen und 13922 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 480 Benutzer (18.12.2022 14:45).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de