#1

HOLE FULL OF LOVE (70's AC/DC) 25.Oktober 2019 "Tante Ju" Dresden

in Konzertberichte 2019 und älter 31.10.2019 12:24
von Kundi | 3.250 Beiträge | 7335 Punkte

Am Freitag, dem 25. Oktober war ich am frühen Abend nicht auf der Landstraße zur Hölle unterwegs, sondern auf der Bundesstraße 6 in Richtung Dresden. Der beste Liveclub der Landeshauptstadt, „Tante Ju“, war das Ziel meines Muggenpilgerausfluges. Dort sollten die Männer der Band HOLE FULL OF LOVE aus Hessen wieder mal BON SCOTT und MALCOLM YOUNG mit vielen Songs von AC/DC aus den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts wiederauferstehen lassen. Da ich HOLE FULL OF LOVE schon live erlebt hatte, versprach das eine höllisch gute Lärm- und Show-Orgie zu werden und meine Vorfreude war dementsprechend riesengroß.

Mit frisch gewaschenen Ohren, AC/DC-Shirt und guter Laune traf ich frühzeitig am Veranstaltungsort ein. Ich war bereit, mir die Lauschlappen wieder mal ordentlich mit klassischen Hardrock durchpusten zu lassen.

Nicht so gut, fand ich den erhöhten Preis für die Eintrittskarten an der Abendkasse. 7 Euro mehr als im VVK sind doch schon ganz schön happig und für Kurzentschlossene nicht gerade kundenfreundlich. Natürlich wollen Anbieter/Veranstalter so viel Tickets wie möglich im VVK absetzen, aber nicht jeder Fan kann und /oder will seine Konzertbesuche, Monate, Wochen oder Tage vorausplanen. 2 oder 3 Euro mehr an der AK hätten es doch auch gemacht. Wenn dieser Trend anhält, werden sich manche Menschen kurzfristige Konzertbesuche bestimmt hier und da verkneifen. Ob dann damit allen geholfen ist? Ich bezweifle das. Aber damit soll es mit unerfreulichen Dingen bzw. Angelegenheiten von meiner Seite aus genug sein.

Mit einem alkoholfreien Hopfenkaltgetränk postierte ich mich unmittelbar am Bühnenrand. Wo wir „verrückten“ Muggenpilger, Konzertnomaden und Konzertgänger sind, ist schließlich immer vorn. Allgemein bleibt zu den Besucherzahlen noch zu sagen, dass problemlos noch ein paar Gäste mehr in den Saal gepasst hätten.

Die Bühne wirkte sehr aufgeräumt. Das lag daran, dass die Band den gesamten Platz ausnutzte und außerdem alles Überflüssige bzw. nicht benötigte Utensilien konsequent entfernt hatte. So konnten sich die Akteure dann auch sehr frei bewegen.

„Rock around the Clock“ von BILL HALEY & HIS COMETS aus der Konserve war das Intro und gleichzeitig die Einlaufmusik für die Musiker. Die Männer nahmen ihre Plätze ein und mit dem ersten Liveton wurden alle Regler auf Vollgas gestellt.

Frontmann Dario Djurinovac stellte sofort den Kontakt zum Publikum her und blieb damit auch die ganze Zeit am Ball. Dieser ständige unsichtbare, aber spürbare Draht wurde mit Worte, Blicken, Gesten und Körperbewegungen aufrechterhalten. Das war unheimlich wichtig und tat der Stimmung auch gut.

Bei Dario hatte ich die ganze Zeit das gute Gefühl, dass er für diese Stunden auf der Bühne lebt. So einen glühenden Vulkan der Leidenschaft, der Energie und der ehrlichen Freude sieht man auch nicht alle Tage. Dass er mit seiner Stimme der von RONALD BELFORT „BON“ SCOTT verdammt nahekommt, ist nicht Segen. Aber nicht nur das, Djurinovac bescherte mir mit seiner Rockröhre auch mehr als einmal eine Gänsehaut.

HOLE FULL OF LOVE zeigten von Anfang auch in der Hinsicht Flagge, dass es bei ihnen nicht nur die der Mehrheit bekannten AC/DC-Hits zu hören gab, sondern auch einige nur noch den Fanexperten geläufige Nummern. Gleich eines der ersten Lieder war „Up to me Neck in You“ von der 1978er Langrille „Powerage“. Ich glaube mich zu erinnern, dass AC/DC das Stück zuletzt im Jahr 2000/2001 bei der „Stiff upper Lip“-Tour im Programm hatte.

Es ist ein langer Weg bis an die Spitze, wenn du Rock’n Roll (Star) werden willst. Davon handelt auch der Song „It’s a Long way tot he Top“ („If You Wanna Rock 'n' Roll“). Der Titel stammt, wie auch der zuvor gespielte, aus der Feder von ANGUS YOUNG, MALCOLM YOUNG und BON SCOTT. Das Trio hatte in den glorreichen 70er Jahren einen richtigen Lauf und so entstanden dutzende großartige Songs. Übrigens hört man bei den Originalaufnahmen dieses Lieds einen Dudelsack und den spielte seinerzeit Bon Scott höchstpersönlich. Die Männer von AC/DC haben ihre schottischen Wurzeln ja nie verleugnet.

Bewaffnet mit einer Gibson und bekleidet mit einer roter Schuluniform fegte Karsten Kutscher in der Rolle von Zappelphilipp ANGUS YOUNG über die Bühne. Natürlich zelebrierte er auch den Duckwalk oder den auf dem Boden liegenden und wie von Stromschlägen gebeutelten Angus. Dass er dabei auch noch die richtigen Gitarrentöne traf, war ein ähnliches „Wunder wie beim „kleinen“ großen Leadgitarristen Mister ANGUS YOUNG. Auch die Striptease-Einlage fehlte nicht.

„Whats Next to the Moon“ und „Gone Shootin‘“von der „Powerage“-Scheibe waren wieder zwei echte und selten live gespielte Schmeckerchen für die beinharten AC/DC-Fans. Die Jungs von HOLE FULL OF LOVE setzten in dieser Hinsicht schon auf Qualität und Überraschung. Übrigens bezeichnete Dario „Gone Shootin‘“ wegen des markanten Rhythmus als AC/DC’s einzige echte Diskonummer.

Die Stimmung in der „Tante Ju“ war super. Der Schweiß bei den Musikern floss in Strömen, die Hallentemperatur stieg beständig und die Fans waren dem freudbetonten Wahnsinn nahe. Eigentlich brauchte der Fronter Dario Djurinovac die Frage „ist das hier eine Rock ‚n Roll-Party gar nicht mehr stellen“. Denn die Party war längst im Gange: Aber der erfahrene Sänger kitzelte immer noch ein paar Prozentpünktchen mehr Stimmung aus der Meute heraus.

Klassiker wie „Dirty Deeds done Dirt Cheap“ (Titelsong der 1976er AC/DC-Scheibe), „High Voltage“ (in Australien 1975 und in Europa erst 1976 veröffentlicht) sowie „Touch too Much“ (von Überalbum „Highway to Hell“) riefen in der „Tante JU’“ dann Dresdens größten AC/DC-Fanchöre auf den Plan. Das ging voll ab.

Die erstklassigen Musiker von HOLE FULL OF LOVE peitschten uns energiegeladen und spielfreudig die Töne nur so um die Ohren. Da zitterten die Fans fast und ausnahmsweise nicht vor Kälte, sondern vor Freude und wie unter Starkstrom stehend.

Rhythmusgitarrist Jason Fretz machte uns den besten Rhythmusgitarristen der Welt, MALCOM YOUNG, so authentisch und auch so cool, dass es eine Wonne war. Jason spielt e auch schon in der AC/DC-Coverband BLACK ANGUS, bei den BORNHEIM BOMBS oder bei den THREE O`CLOCK HEROES. Dieses Jahr im Frühjahr veröffentlichte er sein erstes Soloalbum „Endspurt“.

Basser Edgar „Ede“ Keiser (unter anderem Mitglied der BLUES CRUISERS, von ALL COLOURS und seit 2 Jahren auch bei der THE CREAM-Tribute-Show The NAKED EARS SWEETLY TOURING CREAM SHOW beschäftigt) baute eine Wand aus tiefen Tönen, die sich gewaschen hatte. Zusammen mit Schlagzeuger Michael „Mini“ Schramm zimmerte er ein famoses und außerordentlich belastbares Rhythmusgeflecht.

Meine Begeisterung für AC/DC fing damals mit „Beatin‘ Around the Bush“. Ein Freund spielte uns diese Nummer auf seinem Kassettenrecorder vor und da war es um mich geschehen. AC/DC –Mugge wird mich ganz sicher noch bis in die Grube begleiten. Dass der soeben genannte Titel von der „Highway to Hell“-Platte auch auf der Setlist stand, freute mich besonders.

Langsam schienen die Kräfte zu erlahmen. Deshalb ging es nach „If you want Blood“ („You 've got it“) erstmal für alle Beteiligten in eine kurze Erholungspause. Frisch gestärkt und ausgeruht ging es dann in die Runde zwei des Abends

Das erste Set endete mit zwei Nummern der Highway to Hell“. Der zweite Konzertteil knüpfte mit „Shot Down in Flames“ und „Girls got Rhythm“ gleich dort an.

Dann ging es in der AC/DC-Geschichte wieder etwas zurück und auf die Straße der Jugendkriminalität. „Problem Child“ schildert aus meiner Sicht durchaus sozialkritisch das Gang-Milieu. Das Problemkind oder auch Sorgenkind-Lied erinnerte mich gleichzeitig an einen Kurzvortrag, welchen ich in der 9. oder 10. Klasse über AC/DC gehalten hatte. „Problem Child“ diente mir damals neben anderen Liedern auch als Hörbeispiel. Wenn ich mich richtig erinnere, bekam ich für meinen Vortrag eine recht gute Note.

Doch die Band ließ mir nicht viel Zeit zum Nachdenken, denn nun ging es Schlag auf Schlag weiter mit großen Hits. „T. N. T.“ war da nur der Anfang.

Dann folgten einige Songs vom grandiosen und mehr als 50 Millionen Mal verkauften Album „Back in Black“ aus dem Jahre 1980. Es war die erste Scheibe mit dem neuen Sänger BRIAN JOHNSON.

Die Gerüchte, dass der am 19. Februar 1980 verstorbene BON SCOTT vor seinem allzu frühen Tod noch fleißig an den Songs der Scheibe mitgearbeitet hatte, sind eigentlich nie verstummt. Deshalb war es auch gar nicht so schlecht, dass HOLE FULL OF LOVE auch „Back in Black“, „You shock me all Night long“, „Shoot to Thrill“ und „Hells Bells“ in Dresden gespielt hatten.

Langsam schien der Schweiß von der Hallendecke zu tropfen, aber die Musiker kannten nur eine Gnade, nämlich die hammermäßige Musik bis zum letzten Tropfen der salzigen Körperflüssigkeit bei sich und beim Publikum auszureizen. Mit AC/DC-Evergreens wie „Riff Raff“, „Bad Boy Boogie“, „Rocker“ und selbstverständlich „Let the be Rock“ gelang das sehr gut: Das war auch nicht verwunderlich.

Nach den zwei Halbzeiten sowie der von der Meute ersehnten und von der Band gerne vollzogenen Nachspielzeit, war so manches Hemd/Shirt klatschnass und auch die Stimmen der eifrigsten Mitsänger näherten sich wegen Überforderung/Überreizung der Heiserkeit. Das war also ein günstiger und für alle befriedigender Zeitpunkt das Konzert von HOLE FULL OF LOVE für diesen Abend zu beenden.

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (1).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (10).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (11).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (12).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (13).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (14).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (15).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (16).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (17).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (18).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (19).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (2).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (20).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (21).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (22).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (23).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (24).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (25).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (26).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (27).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (28).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (29).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (3).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (30).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (31).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (32).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (33).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (34).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (35).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (4).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (5).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (6).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (7).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (8).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (9).JPG

zuletzt bearbeitet 01.11.2019 14:40 | nach oben springen

#2

RE: HOLE FULL OF LOVE (70's AC/DC) 25.Oktober 2019 "Tante Ju" Dresden

in Konzertberichte 2019 und älter 31.10.2019 12:34
von Kundi | 3.250 Beiträge | 7335 Punkte

Fotos Teil 2.

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (36).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (37).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (38).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (39).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (40).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (41).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (42).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (43).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (44).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (45).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (46).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (47).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (48).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (49).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (50).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (51).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (52).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (53).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (54).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (55).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (56).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (57).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (58).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (59).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (60).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (61).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (62).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (63).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (64).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (65).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (66).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (67).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (68).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (69).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (70).JPG

nach oben springen

#3

RE: HOLE FULL OF LOVE (70's AC/DC) 25.Oktober 2019 "Tante Ju" Dresden

in Konzertberichte 2019 und älter 31.10.2019 12:43
von Kundi | 3.250 Beiträge | 7335 Punkte

Fotos Teil 3.

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (100).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (101).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (102).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (103).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (104).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (105).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (71).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (72).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (73).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (74).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (75).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (76).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (77).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (78).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (79).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (80).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (81).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (82).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (83).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (84).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (85).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (86).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (87).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (88).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (89).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (90).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (91).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (92).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (93).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (94).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (95).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (96).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (97).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (98).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (99).JPG

zuletzt bearbeitet 31.10.2019 12:44 | nach oben springen

#4

RE: HOLE FULL OF LOVE (70's AC/DC) 25.Oktober 2019 "Tante Ju" Dresden

in Konzertberichte 2019 und älter 31.10.2019 12:53
von Kundi | 3.250 Beiträge | 7335 Punkte

Fotos Teil 4.

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (106).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (107).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (108).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (109).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (110).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (111).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (112).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (113).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (114).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (115).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (116).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (117).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (118).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (119).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (120).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (121).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (122).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (123).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (124).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (125).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (126).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (127).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (128).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (129).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (130).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (131).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (132).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (133).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (134).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (135).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (136).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (137).JPG

nach oben springen

#5

RE: HOLE FULL OF LOVE (70's AC/DC) 25.Oktober 2019 "Tante Ju" Dresden

in Konzertberichte 2019 und älter 31.10.2019 13:00
von Kundi | 3.250 Beiträge | 7335 Punkte

Fotos Teil 5.

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (139).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (140).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (141).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (142).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (143).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (144).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (145).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (146).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (147).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (148).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (149).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (150).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (151).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (152).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (153).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (154).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (155).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (156).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (157).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (158).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (159).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (160).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (161).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (162).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (163).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (164).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (165).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (166).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (167).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (168).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (169).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (170).JPG

zuletzt bearbeitet 31.10.2019 13:01 | nach oben springen

#6

RE: HOLE FULL OF LOVE (70's AC/DC) 25.Oktober 2019 "Tante Ju" Dresden

in Konzertberichte 2019 und älter 31.10.2019 13:09
von Kundi | 3.250 Beiträge | 7335 Punkte

Fotos Teil 6.

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (171).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (172).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (173).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (174).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (175).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (176).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (177).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (178).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (180).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (181).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (182).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (183).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (184).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (185).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (186).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (187).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (188).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (189).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (190).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (191).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (192).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (193).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (194).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (195).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (196).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (197).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (198).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (199).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (200).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (201).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (202).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (203).JPG
Hole Full of Love 25.10.19 Dresden (204).JPG

zuletzt bearbeitet 31.10.2019 13:10 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 196 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3230 Themen und 13922 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 480 Benutzer (18.12.2022 14:45).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de