#1

Besuch beim Musical Tina Turner am 29.06.2019 im Stage Operettenhaus in Hamburg.

in Konzertberichte 2019 und älter 07.07.2019 21:32
von genitiv64 | 196 Beiträge | 450 Punkte

Am 29.06.19 waren wir mal in Hamburg. S. hatte den Termin rausgesucht. Es sollte ins Musical gehen. Wie so oft hatte ich nur mit halben Ohr zugehört, für mich war wichtig Musical. Mit Hamburg verband ich den „König der Löwen“. 2 Tage vorher bekam ich erst mit , es geht zu „Tina Turner“. Auch gut, dachte ich, oder, noch besser. S. war auf eine Anzeige eines Reiseveranstalters auf dieses Event gestoßen und wollte mal raus. Ich habe mich entschlossen, etwas zu schreiben, auch wenn die Fotos und Filmchen fehlen.

Es hieß zeitig aufstehen, der Wecker stand auf 4.00 Uhr, der Abholservice sollte uns 5.30 abholen. Das klappte auch auf die Minute. Ab ging es nach Zwickau, dort war Treffpunkt. Es wurde nicht 7.30 Abfahrt, denn es fehlten 2 Gäste. 8.00 Uhr fuhr der Bus los, in Gera stiegen dann die 2 fehlenden Reisegäste zu. Vor uns lag eine Fahrt von rund 8 Stunden. Das in sengender Hitze, der Bus war klimatisiert, es ließ sich aushalten. Im Bus saß ein ganz unterschiedliches Publikum, die alle zu einem Musical nach Hamburg wollten, Eltern und Großeltern wollten mit ihren Enkeln bzw. Kindern zum König der Löwen, ein Teil zur Tina, aber auch zu Mary Poppins. Ach so, einen Imbiss gab es auch im Buss.

Erst ging es über die Landstraße bis nach Weißenfels über die Landstraße, ab da auf die A9. Dann irgendwie über die Landstraße am Harz vorbei, Braunschweig, und dann irgendwie nach Hamburg bis direkt an die Landungsbrücken. 16. Uhr waren wir dort. Wir hatten noch rund 3,5 h Zeit. Da haben wir uns erstmal die Reeperbahn angeschaut. Masse Mensch. Es fand gerade an diesem Wochenende die Harleydays statt. Die gesamte Reeperbahn war voll mit Harleys und ihren Fahrern. Die Stimmung war absolut entspannend, auch wenn es drückend heiß und laut war. Dann sind wir runter an die Landungsbrücken und haben erst einmal etwas gegessen und ein paar Bierchen getrunken, also ich habe ein paar Bierchen getrunken.

Gegen 19 Uhr waren wir dann am Stage Theater. Seit März diesen Jahres läuft dort „Tina Turner“. Selbige war zur Premiere auch anwesend. Das Theater war nicht ganz ausverkauft, aber fast. Hier und dort waren noch ein paar freie Plätze.

Was soll ich Euch sagen, es ist die Biographie von Tina Turner, gespielt von einem herausragenden Ensemble, hervorzuheben ist die Hauptdarstellerin Kristina Love. Es ist ein sparsames Bühnenbild, wenig Requisiten, der Hintergrund ist eine riesige Videowand, die aber auch nicht übermäßig zum Einsatz kommt. Der Fokus liegt auf der Story.

Es geht los in Nutbush, wie Tina Turner schon im Gospelchor mit Ihrer Stimme herausstach. Die Trennung Ihrer Eltern wird, dargestellt, wie erst ihre Mutter mit ihrer Schwester die Familie verließ, dann auch Ihr Vater, und wie sie von der Großmutter groß gezogen wurde.

Weiter geht es mit ihrem Umzug nach St. Louis zu ihrer Mutter und Ihrer Schwester. Hier lernt sie Ike Turner kennen, der sie in seine Band holt, zuerst als Backgroundsängerin und wie sie Solosängerin wird. Na ja, ich will nicht alles verraten. 16 Jahre hat es sie mit Ike ausgehalten, bis quasi geflüchtet ist und sich dann durchs Leben geschlagen hat, mit 2 kleinen Kindern.

Keiner wollte sie mehr hören, bis aus Europa ein junger Weißer kam, der einen Song für sie hatte. Sie musste noch ein paar Vorurteile besiegen, gegen Rassismus angehen, bevor sie ein grandioses Comeback in New York hatte dann mit Privat Dancer das Album erschien. Das Musical endet mit Ihrem Auftritt in Rio de Janeiro vor rd. 190.000 Zuhörern. Und wie sie Ihren jetzigen Mann kennenlernte wird auch nicht verschwiegen.

Ich führe jetzt nicht die Setliste auf, auch wenn ich es könnte. Na ja, also "Nutbush City Limit", "River Depp, Mountain High", "Proud Mary" waren auch dabei. Zum Abschluß stand eine richtige Band mit auf der Bühne, und da wurde es rockig. Das Publikum sprang von den Sitzen auf sang mit, klatschte mit. Ja, es war schön. Ich denke, die Musik kam nicht vom Band, denn als ich mich mal ungeschaut habe, entdeckte ich zwei große Monitore an den Wänden, auf denen der Regisseur oder Dirigent zu sehen, wie er dirigierte bzw. Einsätze gab.

Gegen 22.30 war dann das Ende gekommen. Die Reeperbahn war nicht leerer geworden, die Harleyfahrer mit Ihren Maschinen waren immer noch da. Da der Treffpunkt erst 23.30 ausgemacht war, machten wir noch mal einen Rundgang über die Reeperbahn. In etlichen Kneipen gab es Livemusik, hier und da blieben wir stehen um mal kurz zuzuhören. Ein Ziel war ein Supermarkt, um noch einen Absacker für das Hotel zu holen.

23.30 sammelte der Bus uns ein, bevor es nach Norderstedt ins Hotel ging. Ca. 00.30 waren wir da. Am Sonntag folgte noch ein reichliches Frühstück, bevor es dann 9.30 wieder zurückging. Wir blieben nicht verschont von ein paar Staus, ca. 19.00 waren wir dann wieder in Zwickau, wo der Zubringer schon auf uns wartete, 20 Uhr waren wir dann wieder zu Hause.

Mein Fazit, es hat sich gelohnt. Hatte es mich vorher irgendwie befremdet, in solche Sachen zu gehen, muss ich jetzt sagen, auch das hat etwas. Da will ich nichts mehr ausschließen. Dieses Jahr wird auf der Seebühne in Kriebstein „Frau Luna“ gegeben. Da habe ich mal kurz geschaut, worum es da geht. Und vor ein paar Jahren, bei Monokel Kraftblues in den Kalkbrüchen im Striegistal, wurde bei deren „Einmarsch“ auf die Bühne „Das ist die Berliner Luft“ gespielt. Jetzt weiß ich, woher das ist. Aber, das ist schon wieder ein anderes Thema.

Ein paar Handyfotos bzw. Whats App Status Selfies stelle ich doch mal rein.





zuletzt bearbeitet 07.07.2019 21:35 | nach oben springen

#2

RE: Besuch beim Musical Tina Turner am 29.06.2019 im Stage Operettenhaus in Hamburg.

in Konzertberichte 2019 und älter 08.07.2019 05:23
von Kundi | 3.250 Beiträge | 7335 Punkte

Warum denn nicht auch mal ein Musicalbesuchsbericht?
Auch das ist Musik und wenn es wie hier um TINA TURNER geht erst recht.

Herzlichen Dank für Deine in Worte gefassten Eindrücke und die Handyfotos, lieber Andreas.

Gruß Kundi


nach oben springen

#3

RE: Besuch beim Musical Tina Turner am 29.06.2019 im Stage Operettenhaus in Hamburg.

in Konzertberichte 2019 und älter 08.07.2019 20:26
von genitiv64 | 196 Beiträge | 450 Punkte

Habe noch ein paar normale Fotos gefunden:

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 210 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3230 Themen und 13922 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 480 Benutzer (18.12.2022 14:45).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de