#1

SaitenSekte am 06.05.2018 im KuBus Jena

in Konzertberichte 2019 und älter 08.05.2018 20:26
von Peggy | 336 Beiträge | 707 Punkte

Das KuBus Jena im Stadtteil Lobeda ist ein Kulturzentrum und Begegnungsstätte für jung und alt, groß und klein.
Der Kalender des Hauses ist vielfältig gefüllt. Die Angebote reichen von Sportkursen verschiedener Art bis hin zu Kaffeenachmittagen.
Die Musik hat bei alledem auch einen hohen Stellenwert. Laut Internetseite stehen Musikern Proberäume zur Verfügung.

Seit Kurzem gibt es am ersten Sonntag des Monats den Folk Club. In diesem Rahmen bringen Musiker aus der Region oder überregionaler Herkunft ihr Können auf die Bühne. Der Eintritt ist frei - es gibt eine Sammelbox für Kostenbeiträge der eigenen Wahl.

Am zurückliegenden Sonntag machte ich mich mit Freunden auf den Weg ins KuBus nach Jena.
Der Konzertraum war gut gefüllt, als die Musiker der SaitenSekte 17:00 Uhr ihr buntes Programm starteten.

Andres Böhmer erzählte einleitend kurz über die Entstehung der SaitenSekte. Dies ist eines seiner zahlreichen Musikprojekte unterschiedlicher Art. Er selbst ist Künstler, Musikproduzent und Pädagoge (gibt u. a. Gitarrenunterricht) und hat sich in der Jazz- und Theaterszene einen Namen gemacht.
Zur SaitenSekte, die z. B. auch schon beim TFF in Rudolstadt aufgetreten ist, gehören neben Andres Böhmer momentan noch vier weitere Musiker. Alle hatten (oder haben noch immer) bei ihm Unterricht an den Saiteninstrumenten.
Sie teilen die Freude am gemeinsamen Musizieren und den Spaß an Gypsy-Rhythmen. Und das war bei der Umsetzung ihrer Musik deutlich zu spüren!

Mit vier Gitarren und einem Bass haben sie nicht nur mich überzeugt. Sie kamen auch bei den anderen aufmerksamen Zuhörern gut an.
Das dargebotene SaitenSekte-Liedgut reichte von Volksliedern über Filmmusiken bis hin zu Swing-Klassikern und Rocktiteln; auch vor der ganz klassischen Musik machen die fünf nicht Halt. So erklangen z. B. Beethovens "Für Elise", "Hoch auf dem gelben Wagen" oder ein Titel von Michael Jackson im einem überraschenden musikalischen Gewand. Dies gelang den Fünfen auch mit ihrer eigens kreierten Instrumentalversion des Titels "Enjoy the Silence" von Depeche Mode bestens!
Mir hat das alles richtig gut gefallen!

Wer Gitarrenmusik mag und den Namen Andres Böhmer oder SaitenSekte in Veranstaltungsankündigungen entdeckt, dem sei der Besuch eines Auftrittes auf jeden Fall empfohlen!

Leider kann ich weder Bilder noch akustische Mitbringsel ergänzen.
Dafür verweise ich alle evtl. neugierig gewordenen Leser gern auf folgende Internetseiten:

Homepage von Andres Böhmer:
http://www.andres-boehmer.de/

Youtube-Kanal der SaitenSekte:
https://www.youtube.com/channel/UCzFteMI4mB6ETJHtkQOEOHg

Facebook-Seite der SaitenSekte:
https://www.facebook.com/SaitenSekte/

Und last but not least
http://www.kubus-jena.de/


"Von jedem Tag will ich was haben, was ich nicht vergesse ..."

https://www.facebook.com/peggy.jacob.391?ref=tn_tnmn
nach oben springen

#2

RE: SaitenSekte am 06.05.2018 im KuBus Jena

in Konzertberichte 2019 und älter 09.05.2018 05:12
von Kundi | 3.250 Beiträge | 7335 Punkte

Ich habe bei you tube mal reingehört.
Auch wenn ich nicht so der Gipsy-Kenner bin, hat die Musik das gewisse Etwas und das klingt ganz unterhaltsam.

Ganz herzlichen Dank für Deine EIndrücke und diesen Tipp, liebe Peggy.

Gruß Kundi


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 57 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3230 Themen und 13922 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 480 Benutzer (18.12.2022 14:45).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de