#1

IM BETT MIT UDO 26.02.16 Kleinkunstbühne Q 24 Pirna

in Konzertberichte 2019 und älter 06.03.2016 13:51
von Kundi | 3.250 Beiträge | 7335 Punkte

IM BETT MIT UDO - Lindenberg geschüttelt und gerührt am 26. Februar 2016 gegen 20:00 Uhr im Q 24 verkündeten viele Plakate im Stadtgebiet von Pirna. Schon seit Wochen zauberten mir diese Plakate ein Lächeln ins Gesicht wenn ich durch Pirna fuhr. Den Termin im Q 24 hatte ich mir schon vor ein paar Monaten notiert und ich freute mich tierisch darauf.
Seit frühester Jugend mag ich ja UDO LINDENBERG und meine Neugier trieb mich schon im vergangenen Jahr zu einem Konzert der Band IM BETT MIT UDO nach Bischofswerda. Ich war von der Band und der Mugge schwer beeindruckt und begeistert. Über dieses Event in Schiebock schrieb ich damals ja auch einen ausführlichen Bericht:
Im Bett mit Udo am 12.06.15 in Bischofswerda

Auch am 26.02.16 erlebten wir wieder eine ganz heiße Bett-Affäre und das auch noch in aller Öffentlichkeit. Es war aber selbstverständlich "nur" ein musikalisches Techtelmechtel mit einigen unsterblichen Liedern von UDO LINDENBERG,welche wieder von einer einfallsreichen und spielfreudigen Band interpretiert wurden. Mehr als 2 Stunden huldigten Musiker und Publikum gemeinsam einen der ganz großen deutschen Musiker. Ich habe ebenfalls jede Sekunde genossen und selbstverständlich war ich wieder ausgesprochen sangesfreudig dabei.
Für UDO-Fans ist IM BETT MIT UDO ein Muss - für alle anderen Liebhaber akustischer Klänge aber auch. Für den verhinderten Holger Jagsch sprang bei dieser Mugge übrigens Michael "Leo" Lehrmann an Gitarre und Djembé ein. Hier sind ein paar Fotos vom Abend. Mal sehen, ob ich demnächst auch noch einen kleinen Bericht klöppeln kann.

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (1).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (10).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (11).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (12).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (13).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (14).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (15).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (16).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (17).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (18).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (19).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (2).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (20).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (21).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (22).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (23).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (24).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (25).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (26).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (27).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (28).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (29).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (3).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (30).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (31).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (4).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (5).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (6).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (7).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (8).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (9).jpg

zuletzt bearbeitet 06.03.2016 13:56 | nach oben springen

#2

RE: IM BETT MIT UDO 26.02.16 Kleinkunstbühne Q 24 Pirna

in Konzertberichte 2019 und älter 06.03.2016 14:01
von Kundi | 3.250 Beiträge | 7335 Punkte

Fotos Teil 2

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (32).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (33).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (34).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (35).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (36).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (37).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (38).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (39).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (40).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (41).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (42).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (43).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (44).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (45).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (46).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (47).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (48).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (49).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (50).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (51).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (52).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (53).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (54).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (55).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (56).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (57).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (58).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (59).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (60).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (61).jpg

zuletzt bearbeitet 06.03.2016 14:04 | nach oben springen

#3

RE: IM BETT MIT UDO 26.02.16 Kleinkunstbühne Q 24 Pirna

in Konzertberichte 2019 und älter 06.03.2016 14:09
von Kundi | 3.250 Beiträge | 7335 Punkte

Fotos Teil 3

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (63).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (64).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (65).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (66).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (67).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (68).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (69).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (70).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (71).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (72).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (73).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (74).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (75).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (76).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (77).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (78).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (79).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (80).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (81).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (82).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (83).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (84).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (85).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (86).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (87).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (88).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (89).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (90).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (91).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (92).jpg

zuletzt bearbeitet 06.03.2016 14:12 | nach oben springen

#4

RE: IM BETT MIT UDO 26.02.16 Kleinkunstbühne Q 24 Pirna

in Konzertberichte 2019 und älter 08.03.2016 17:36
von Kundi | 3.250 Beiträge | 7335 Punkte

UDO LINDENBERG, die panische Nachtigall, wird am 17. Mai 2016 auch schon 70 Jahre alt.
Der Panik-Rocker mit den Lizenzen für geniale Wortschöpfungen, sprachliche Bilder, zeitlose Liedtexte, Lieder für die Ewigkeit und glaubwürdigen Rock'n Roll hat mit dem Jahr 2008 und dem Album "Stark wie zwei" noch mal zum Höhenflug angesetzt und er dauert sogar noch an. So wie es aussieht befindet er sich jetzt auf dem Gipfel (oder nah dem Gipfel) seiner Karriere. Wer hätte das in den 70er oder 80er Jahren ernsthaft gedacht, dass uns UDO noch als heißer Greis die Charts und die Stadien aufmischen wird?

Das 2008er Album "Stark wie zwei" wurde seine erste Nr. 1-Langrille überhaupt und mit "MTV Unplugged – Live aus dem Hotel Atlantic" legte er einen weiteren Megaseller nach. Die Scheibe aus dem Jahr 2008 ging bisher mehr als 600000 Mal über den Ladentisch und das "Unplugged-Album hat sogar schon deutlich über 1 Million Käufer in Deutschland gefunden. Die dafür verliehenen Platin- und Goldauszeichnungen der Musikindustrie (Goldene Schallplatte, Platin) kann unsereiner kaum überblicken, aber man kann sie dort nachlesen (einfach Udo Lindenberg in die Suchmaske eingeben): http://www.musikindustrie.de/no_cache/go...bank/#topSearch

Die entsprechenden Musikvideos verkaufen sich ebenfalls wie geschnittenes Brot und heimsen entsprechende Verkaufsauszeichnungen ein. Auch das Livealbum "Ich mach mein Ding - Die Show" verkauft sich erfolgreich. Gigantische und ausverkaufte Stadionkonzerte kennzeichnen den Höhenflug des berühmten Hutträgers ebenso. In Berlin läuft seit Januar 2011 außerdem "Hinterm Horizont" - das Musical über das Mädchen aus Ostberlin mit den Hits von Udo Lindenberg und auch das ist eine Erfolgsgeschichte. Der Mann erntet heute

Die Nachtigall aus Gronau ist eine lebende Musiklegende, die mich schon ein Leben lang treu begleitet. Ich bin mit seinen Songs erwachsen geworden und gealtert. Ganz klar, ich mag El Panico UDO und seine Musik. Der Soundtrack meines Lebens wäre ohne viele seiner großartigen Lieder nur unvollständig und schlicht nicht vorstellbar. Seine Platten, seine Lieder boten mir zu allen Zeiten tolle musikalische Nischen in die ich mich bei Bedarf zurückziehen konnte und es auch heute noch kann. Egal, ab man wütend, traurig, verstört, mutlos, ängstlich, glücklich, neugierig, verliebt, ungeduldig oder nachdenklich war/ ist, LINDENBERGs Lieder waren und sind immer eine passende und hilfreiche Begleitmusik. Mit UDO -Liedern im Ohr kann man lachen, weinen, schreien, abrocken oder einfach mal abschalten. Dass uns UDO sich seit Jahren sehr gekonnt als Gesamtkunstwerk selbstinszeniert ist kein Geheimnis, kein Beinbruch und sei ihm auch ausdrücklich verziehen.

Nun wollen wir uns aber IM BETT MIT UDO bzw. mit ein paar Zeilen über das Konzert der gleichnamigen Band in Pirna vergnügen. Die Kleinkunstbühne Q 24 bot dafür ja einen sehr schönen und fast familiären Rahmen. Auch wenn das Konzert nicht ganz ausverkauft war, wurde es doch eine stimmungsvolle, abwechslungsreiche und unterhaltsame Mugge.

Die Bühne war wie man es von anderen Akustikmuggen kennt, unter anderem mit Sitzplätzen für die Musiker, den Instrumenten und was noch so dazu gehört angerichtet. Beim Anblick der Akustikgitarren, des Akustikbasses, des Cajóns und des minimalistischen Schlagzeuges konnten findige Besucher schon erahnen, dass es in den nächsten gut zwei Stunden etwas dezenter klingen würde. Zusätzlich war die Bühne noch mit ein paar Stehlampenausgestattet. Diese eigentlich für den Hausgebrauch bestimmten Leuchtkörper sollten wohl die besondere Intimität dieses Abends mit LINDENBERGs Liedern etwas unterstreichen. Eine sogenannte Discokugel sorgte später auch für die entsprechenden Effekte.

Sänger Stefan Ziehm, Basser Henry Walter, Thomas Glatzer (Gitarre, Piano) und Moritz Schubert (Schlagzeug, Cajón) betraten nach der Ansage die Bühne und sie hatten einen weiteren Kollegen im Schlepptau, der sich sonst nicht (bei) IM BETT MIT UDO tummelt. Für den verhinderten Holger Jagsch (Gitarre, Gesang, Djembe) hatten sich die Musiker von IM BETT MIT UDO nämlich für diesen Abend einen hochkarätigen Vertreter ins musikalische UDONAUTEN-Bett geholt, nämlich Michael "Leo" Lehrmann. Auch nicht schlecht, dachte ich bei mir, denn ich schätze Leo sehr und außerdem hatte ich ihn lange nicht live erlebt. Deshalb erlaube ich mir nachfolgend auch ein paar Sätze zu ihm.

Micha Lehrmann ist ein umtriebiger und gitarrenmäßig versierter Musiker, der im Laufe der Jahre seine Spuren in vielen bekannten und beliebten Bands hinterlassen hat. Die Liste seiner Stationen liest sich wie ein kleines Who is Who des Ostrocks: Schubert-Band, Brigitte Stefan & Meridian, Maschine & Männer, Stern Meißen, Reform, Veronika Fischer, Stern Akustisch, im Duo mit FALKENBERG, Sputniks. Ich bin mir nicht sicher, ob die vorstehende Aufzählung überhaupt vollständig ist. Auch als Solokünstler mit eigener CD und Band (Michael Lehrmann Group) war er schon zu erleben. Aktuell gehört er auch zu Henning Protzmanns Panta Rhei. Vor Jahrzehnten, am Anfang seiner Karriere spielte er in Halberstadt zusammen mit Paul Bartsch in einer Band. Anfang des Jahres standen Leo und Paul in Halle wieder mal gemeinsam auf einer Bühne. Anlass war Bartsch sein 35-jähriges Bühnenjubiläum als Liedermacher.

Mit dem bekannten und lustigen Vampirlied „0-rhesus negativ“ von der 1975er Langspielplatte "Votan Wahnwitz" tauchten wir übergangslos in die Welt der LINDENBERG-Songs ein. Mit UDOs Liedern in den spannenden Versionen von IM BETT MIT UDO im Ohr hatten wir einen ausgesprochen schönen und intensiv wirkenden Abend.

Man kann ja UDO LINDENBERG optisch und musikalisch 1 zu 1 kopieren und wenn man das als Musiker sehr gut macht, finden das viele Leute auch Klasse. Es gibt ja mehr als eine Kapelle, bei der ein Typ mit Hut, Lederhosen, Panikgürtel, Schlips usw. versucht den Meister so detailreich wie nur möglich darzustellen. Ich selbst habe auch nicht unbedingt etwas dagegen. Die Musiker von IM BETT MIT UDO haben sich aber für einen anderen und eigenen Weg entschieden. Sie haben sich intensiv mit den ganzen Songs beschäftigt, ihre Auswahl getroffen und sie in ein schönes Akustikgewand gehüllt und dabei sehr einfallsreiche, zum Teil sogar äußerst überraschende (Neu-)Versionen LINDENBERGscher Liedkunst geschaffen. Mit Herzblut, instrumentalen bzw. gesanglichen Können und Kreativität erhielten die Lieder einen neuen, glänzenden musikalischen Anstrich und der stand ihnen auch nicht schlecht.

Selbst wenn man meint, ganz firm in Sachen UDO L. und seiner Songperlen zu sein, bei dem einem oder anderen Liedanfang dauert es doch ein paar Sekunden bis man den Originaltitel endlich erkennt. Ich habe das deshalb für mich heimlich Liederraten mit IM BETT MIT UDO genannt.

Dieses Vermischen und Verknüpfen von UDO-Vorlagen mit lateinamerikanischen, karibischen oder gar russischen Klängen löste doch so manchen überraschten Blick und genauso viele lächelnde Münder aus. Hier hörte man mal eine federleichte Gitarrenmelodie als Einleitung, dort klimperte überraschend das Piano und beim nächsten Lied hörte man als Anfang ein paar Takte vom Schlagzeug. Ich meine mich auch an swinghafte und ordentlich groovende Momente zu erinnern.

Über die Liedauswahl könnte man sicher streiten, da spielen persönliche Vorlieben eine große Rolle und da hat bekanntlich jede Besucherin bzw. jeder Besucher dieses Konzertes seine eigenen Vorstellungen. Doch alle Glanznummern der Gronauer Nachtigall kann man an einem Abend sowieso nicht spielen. Insgesamt haben die Musiker aber doch einen schönen Liedfahrplan für ihre Mugge zusammengestellt. Die Mischung aus Klassikern, nicht ganz so alten Liedern und auch neuen Songs war doch schon sehr ausgewogen und akzeptabel.

"Gegen die Strömung", "Horizont", "Sonderzug nach Pankow" oder "Andrea Doria" sind nun mal massentauglich und bekannt. Ich nehme auch an, dass ein Großteil der Konzertbesucher genau diese Lieder unbedingt hören wollte. Das ist für mich auch völlig okay. Meinen persönlichen Geschmack trafen an diesem Abend aber eher „Moskau", "Ein Herz kann man nicht "reparieren" und Club der Millionäre". Trotzdem war die ganze Sache auch bei meinen nicht unbedingt favorisierten Liedern unterhaltsam. Das lag, wie schon geschildert, an der musikalischen Aufbereitung der Lieder, aber auch an der angenehmen Programmführung von Frontmann Stefan Ziehm. Der Mann hat Charme, Witz und Ideen. Auch das macht einen guten Frontmann aus. Hier musste bei ihm eine Wintermütze der NVA (in Fachkreisen auch BäVo genannt) als Utensil herhalten. Ich glaube, das war bei "Moskau". Dort (bei "Rudi Ratlos") griff er zur Geige und erzählte nebenbei auch noch eine Geschichte wie er als Kind zur Geige gekommen ist oder gekommen sein könnte.

Die ganz großen Momente des Abends waren für mich die Balladen "Bis ans Ende der Welt", mein Allzeitfavorit "Leider nur ein Vakuum" und „Unterm Säufermond" mit der ausgeliehenen Melodie von "The Windmills of Your Mind". Der "Säufermond" war für mich übrigens das absolute Highlight des Abends und das mit Abstand. Da haben die Herren von IM BETT MIT UDO nämlich eine Polka draus gemacht und was für eine. Aus der Melodie schrie die Wut, Aggressivität und Verzweiflung des einsamen Alkoholikers in seinem Hotelzimmer förmlich schon heraus und Stefan gab durch seinen dementsprechenden Gesang noch mal zusätzlich ordentlich Schmackes. Da fröstelte es mich fast als ich an so ein Schicksal dachte.

Auch "Sie ist 40" und "sie liebten sich gigantisch" möchte ich nicht unerwähnt lassen. Zum Ende hin (oder war es schon im Zugabenteil?) folgte dann das hinlänglich als "Mädchen aus Ost-Berlin" bekannte Schmuckstück "Wir wollen doch einfach nur zusammen sein" und es wurde wieder traumhaft mit „Stairway to Heaven " von LED ZEPPELIN gekreuzt. Auf diese Liedverknüpfung muss man erstmal kommen und die Umsetzung von IM BETT MIT UDO ist schlicht und bescheiden gesagt sensationell. Da schluckt man beim Zuhören schon die eine oder andere Träne runter und das, ausnahmsweise Mal losgelöst von der deutsch-deutschen Geschichte, aus purer Begeisterung für dieses dadurch entstandene "neue" musikalische Kunstwerk.

Mit einem eigenen „Gute Nacht“-Lied verabschiedete sich die Kapelle für diesen Abend von der Bühne. Doch nach einer kurzen Erholungs- und Erfrischungspause tauchten die Männer noch im Saal auf und holten sich die gesprochenen Lobesworte der Fans ab. Im Jahr 2017 soll es an selber Stelle übrigens wieder heißen IM BETT MIT UDO – „Lindenberg geschüttelt und gerührt“. Das ist durchaus als Tipp meinerseits zu verstehen ;-).

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (102).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (103).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (104).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (105).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (106).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (107).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (108).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (109).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (110).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (111).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (112).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (114).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (115).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (116).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (117).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (118).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (119).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (120).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (95).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (96).jpg
Im Bett mit Udo 26.02.16 Pirna (97).jpg

zuletzt bearbeitet 08.03.2016 17:38 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 48 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3230 Themen und 13922 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 480 Benutzer (18.12.2022 14:45).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de