#1

Maja Catrin Fritsche live in Waldheim 2013

in Konzertberichte 2013 und älter 05.08.2013 19:52
von PMausM | 1.520 Beiträge | 3202 Punkte

Ein freundliches Wort – Maja Catrin Fritsche


Wer nichts wagt, kommt nicht nach Waldheim, sagt ein altes, sächsisches Sprichwort.
Na, dann wagen wir doch mal was, gehen wir doch einfach mal zu einem Schlagernachmittag. Wer mich kennt, der weiß, Schlager sind nicht mein Spezialgebiet. Obwohl, zu Frank Schöbel schleiche ich mich schon mal heimlich.

Vom ganzen Stadtfest Programm in Waldheim interessierte mich trotzdem nur ein Name: Maja Catrin Fritsche. Ich verband den Namen ganz einfach mit „Ein freundliches Wort“ und als mir das so einfiel, ging mir dieser Ohrwurm drei Tage nicht mehr aus dem Kopf. Mein Mann hat mich tatsächlich freiwillig begleitet, aber er ist Musikgeschmack mäßig breiter aufgestellt, als ich und so ist das keine Kunst.

Der einzige Ostrock oder sagen wir mal Ostschlager Beitrag zu diesem Stadtfest war zeitmäßig bezeichnender Weise für Sonntag 17.00 Uhr angesetzt. Das ist die Zeit, wo die Einwohner meist genug abgekämpft sind vom Feiern sind und sich nur noch die hartgesottenen einfinden. Aber nicht genug, es begann pünktlich um 17.00 Uhr zu Gewittern und gewaltig zu schütten.
Stand wirklich untern keinem guten Stern, da sich die Anfangszeit dadurch auch noch verschob.
Und dann kam sie, Maja Catrin, eine Frau, mit einer ganz bezaubernden Lache, die cool den Unbilden des Wetters trotzte. Das erste was ich dachte, sie ist ja total natürlich und sehr authentisch und das Wichtigste, sie strahlt eine ungeheure Fröhlichkeit aus, selbst untern solchen ungünstigen Umständen.
Für den Start ihres Programms hielt sie ihre beiden Ohrwürmer bereit „ Ein freundliches Wort“ und „Doch da sprach das Mädchen“, die beide aus der Feder von Hartmut Schulze Gerlach stammen.

Beides sang sie auf einer, bis auf den DJ, total leeren und undekorierten Bühne. Es sah aus wie ein Karnickelstall (Entschuldigung). Da haben sich die Kulturverantwortlichen von Waldheim wirklich nichts einfallen lassen, es wirkte einfach lieblos.
Das muss die Künstlerin auch so empfunden haben, jedenfalls, sie blieb nicht dort. Das Publikum stand wegen dem Regen nicht vor der Bühne, sondern hatte sich auf dem Markt von Waldheim unter alle möglichen Unterstände verteilt, ob Hauseingänge, Markisen der Stände und Läden oder unter die Sonnenschirme. Und genau dorthin machte sich Maja Catrin Fritsche auf den Weg, einfach zu den Menschen. Sie schnappte sich ihr Mikro und einen Schirm und los ging es.

Dabei gefiel mir ganz sehr ihr Titel vom Star der Manege, den sie mitten auf dem Markt sang.
Auch nach langem Laufen und agieren im Publikum merkte man ihrer Stimme keinerlei Anstrengung an, na ja, das ist alte Schule, sie hat ja Gesang studiert und ist nicht über eine Casting Show auf die Bühne gestolpert.

Im zweiten Teil widmete sich sie sich dem deutschen Schlager und brachte Hits aus den letzten 60 Jahren zu Gehör. Sie verband das mit einem lustigen Schlagerraten und kam so prima mit den Leuten in Kontakt und ich hatte das Gefühl, sie nimmt ihr Publikum ernst und die Freundlichkeit ist nicht aufgesetzt.
Gerade mit dem covern der alten Schlager traf sie den Nerv des Publikums.
Auf die Bühne kehrte sie erst wieder zum Abschluss Titel zurück. Bis dahin sang sie unter Markisen und Schirmen und an jeder freien Stelle auf dem Platz. Möglich machte das eine lupenreine Beschallung, sonst wäre das verpufft.

So lernten wir nicht nur eine Schlagersängerin kennen, durch ihr Agieren mit dem Publikum erlebten wir auch eine fähige Entertainerin. Glaube, das ist auch ihre ganz große Stärke.
Zum Abschluss sagte sie einen sehr selbstbewussten Satz: „Man sieht sich wieder auf Stadtfesten, auf Dorffesten, in Autohäusern und Möbelmärkten.“ Mal abgesehen davon, dass sie sicher auch auf großen Bühnen oder im Fernsehen eine gute Figur macht – sie ist sich nicht zu schade, dorthin zugehen, wo die Menschen sind und das imponierte mir. Auf großen Spielstätten, das kann jeder Künstler, so nahe am Publikum zu sein, das erfordert ganz spezielle Fähigkeiten und viel Geschick und das hat Maja Catrin Fritsche gestern in Waldheim bewiesen.

Schlagerfanin werde ich nun nicht gerade, aber ich bin gut unterhalten worden und habe mich besonders gefreut, ihre eigenen Titel endlich mal wieder gehört zu haben und das auch noch live und in Farbe.


zuletzt bearbeitet 08.08.2013 07:05 | nach oben springen

#2

RE: Maja Catrin Fritsche live in Waldheim

in Konzertberichte 2013 und älter 05.08.2013 20:14
von PMausM | 1.520 Beiträge | 3202 Punkte

Bilder habe ich auch noch mitgebracht.

Angefügte Bilder:

zuletzt bearbeitet 16.08.2013 11:10 | nach oben springen

#3

RE: Maja Catrin Fritsche live in Waldheim

in Konzertberichte 2013 und älter 05.08.2013 20:28
von HH aus EE | 846 Beiträge | 2063 Punkte

Respekt!! So einfach kann man den Unterschied zwischen einer "Gelernten", sprich Ausgebildeten, und einem "Superstar" erklären bzw. erleben. Kunst kommt eben noch immer von Können und Wollen.

Respekt auch Petra, das hätte ich jetzt hier nicht erwartet und genau das möchte ich nicht missen wollen. Immer mal wieder ein Blick um die Ecke und eine neue Überraschung. DANKE.


www.mein-lebensgefuehl-rockmusik.de
nach oben springen

#4

RE: Maja Catrin Fritsche live in Waldheim

in Konzertberichte 2013 und älter 06.08.2013 17:12
von PMausM | 1.520 Beiträge | 3202 Punkte

Wer Maja nun noch mal bewegt sehen möchte, bitte schön, hier ist sie. Man könnte denken, an ihr sind die Jahr spurlos vorüber gegangen.




nach oben springen

#5

RE: Maja Catrin Fritsche live in Waldheim

in Konzertberichte 2013 und älter 06.08.2013 18:25
von Frank | 357 Beiträge | 745 Punkte

Mensch Petra, die Maja Catrin Fritsche sieht ja noch so aus wie ich sie vor Jahren gesehn hab .
Die war wohl in den Jungbrunnen gefallen Tolle Bilder und ein schönes Video
Ja die " Alte " Zeit holt uns immer wieder ein mal mit diesem und mal mit jenem

nach oben springen

#6

RE: Maja Catrin Fritsche live in Waldheim

in Konzertberichte 2013 und älter 06.08.2013 18:50
von PMausM | 1.520 Beiträge | 3202 Punkte

Hallo Frank, was meinst du mit vor Jahren? Neuzeit oder zu DDR Zeiten? Es ist leider sehr still um sie geworden und viele Leute haben gar nicht gewusst, dass sie nach wie vor unterwegs ist.


nach oben springen

#7

RE: Maja Catrin Fritsche live in Waldheim

in Konzertberichte 2013 und älter 06.08.2013 19:33
von Frank | 357 Beiträge | 745 Punkte

Petra , das war kurz vor der Wende . Und bei Ausübung meines Dienstes auf den Arbeitsamt in Zeitz habe ich
Thiilo Ferstl ( Drummer bei DIALOG ) getroffen und da haben wir kurz über alte Zeiten gesprochen . Denn das
letzte mal war es 1988 als ich der Gruppe DIALOG zum 10 jährigen Bestehen in Hettstedt gratulierte .

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kuno
Besucherzähler
Heute waren 11 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2506 Themen und 10777 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen