#1

Six in Fürstenwalde

in Konzertberichte 2015 und älter 05.01.2014 17:50
von karsten | 168 Beiträge | 361 Punkte

Wir waren gestern mit Kerstin und Ulli verabredet zum Konzertauftakt 2014. Unsere beste Brandenburger Band SIX spielte in Fürstenwalde.
Es war wie immer bei Six ein langer Abend. Gegen früh um zwei war Schluß.
Sie spielten wieder in drei Abschnitten. Im ersten Teil wurden ihre eigenen Songs gespielt und im zweiten und dritten folgten dann gecoverte Lieder.
Es gab noch eine kleine Einlage. DJ Bolle ( ihr kennt ihn vieleicht aus Braunsdorf ) aus Fürstenwalde trat zusammen mit Robert auf.
Hier erstmal ein Paar Bildchen.

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 06.01.2014 17:11 | nach oben springen

#2

RE: Six in Fürstenwalde

in Konzertberichte 2015 und älter 05.01.2014 17:56
von karsten | 168 Beiträge | 361 Punkte

Noch ein paar Bildchen.

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#3

RE: Six in Fürstenwalde

in Konzertberichte 2015 und älter 05.01.2014 18:16
von Fällsäge | 710 Beiträge | 1527 Punkte

Das war gestern ein gelungener Jahresauftakt, wir haben ordentlich gesixt. Karsten hat es ja schon beschrieben.
Jetzt erst mal ein Video

zuletzt bearbeitet 05.01.2014 18:22 | nach oben springen

#4

RE: Six in Fürstenwalde

in Konzertberichte 2015 und älter 06.01.2014 00:16
von Fällsäge | 710 Beiträge | 1527 Punkte

Es gab drei Blöcke in Fürstenwalde, wenn ich schaff schreib ich in den nächsten Tagen noch was dazu.
Aber jetzt bring ich ein Video aus der Zeit lange nach Mitternacht.
DJ Bolle, ein guter Bekannter,wer auf meinem 50. Geburtstag war, kennt ihn ja, wirkte tradionell bei der Six Mugge in Fürstenwalde mit.
Party , Stimmung , Klamauk und geniale Musiker, wie Jürgen Schötz, der sich die Seele aus dem Leib trommelt, liegen bei einem Six Konzert eng beeinander.
Witzig fand ich DJ Bolles Ständchen für Robert, der ja frisch gebackener Vater ist..
Für mich war derClip nicht so einfach, 17 min still stehen fielen mir schwer

nach oben springen

#5

RE: Six in Fürstenwalde

in Konzertberichte 2015 und älter 06.01.2014 08:42
von PMausM | 1.592 Beiträge | 3359 Punkte

Dachte mir doch gleich, den kennste ....

Angefügte Bilder:

nach oben springen

#6

RE: Six in Fürstenwalde

in Konzertberichte 2015 und älter 06.01.2014 09:35
von Netti | 1.043 Beiträge | 2647 Punkte

Danke Ulli und Karsten eure Eindrücke vom Sixkonzert,auch Bolle fand dit Video jut!
Auch die MOZ schrieb heute über das Konzert:
Quelle:www.moz.de

http://www.moz.de/heimat/lokalredaktione...dg/0/1/1231314/

zuletzt bearbeitet 06.01.2014 14:37 | nach oben springen

#7

RE: Six in Fürstenwalde

in Konzertberichte 2015 und älter 06.01.2014 17:10
von karsten | 168 Beiträge | 361 Punkte

Ist doch gut geworden das Video. Hast ja auch wirklich schön stille gestanden.

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#8

RE: Six in Fürstenwalde

in Konzertberichte 2015 und älter 07.01.2014 06:34
von PMausM | 1.592 Beiträge | 3359 Punkte

Ulli und Stillstehen - das ist doch für ihn eine Strafe.


nach oben springen

#9

RE: Six in Fürstenwalde

in Konzertberichte 2015 und älter 07.01.2014 19:24
von Fällsäge | 710 Beiträge | 1527 Punkte

Wie im letzten Jahr, unsere erste Mugge sollte uns zu Six führen. Schon im Vorfeld haben wir gehört, das der Kartenvorverkauf sehr gut ging. So war es dann auch, die vielen verwinkelten Nebenstraßen um den Fürstenwalder Hof waren restlos zugeparkt. Kennzeichen aus dem ganzen Land Brandenburg waren vertreten.
Wie erwartet war der Saal ausverkauft. Nach Angaben der Presse waren 750 Fans zugegen.
Haben uns gefreut, Dörthe und Karsten zu treffen. Sie sind ja auch erfahrene Sixkenner. Wenn du zur Six Mugge gehst, musst du dich auf eine lange Nacht einstellen. So war es auch wieder dieses Mal.
Überhaupt nicht unangenehm war es Karsten und mir, das in den ersten Reihen hauptsächlich weibliche Fans anzutreffen waren. Na gut, da könnten wir durchaus die Alterspräsidenten sein. Wir alten Gockel haben auch sehr schüchtern am Rande des Saales umher gescharrt und waren froh dass uns die Küken nicht belächelt haben.
Kurz nach 21 Uhr ging es mit dem ersten Block los, da wurden eigene Songs gespielt, o.k.“ Zeit die nie vergeht „war auch vertreten, aber der Song ist ja auch auf ihrer CD vertreten. Stimmungsvoll tobten die Fans mit, der Funke sprang sofort über.
Die Band hat auch eine treue Fangemeinde, man trifft oft dieselben Leute, die jede Woche mit ihren Jungs unterwegs sind Die Fanbetreuung der Band läuft ja fast ausschließlich über FB. Ich bin ja auch ein eher passives Mitglied in einer Six- Gruppe Da ist es ein gemeinsames Geben und Nehmen. Fast täglich kann man ja was von Robert Gläser dem“ Basstier“ oder Stefan Krähe dem Frontmann der Band lesen. .Das haben sich die Jungs hart erarbeitet und die Fans danken es ihnen. Nicht umsonst hat Six mit ihrer CD „Gefallene Engel“ bei der „Deutsche Mugge“ bei der Wahl zum“ Beliebtesten Album der deutschsprachigen Alben aller Zeiten“ einen nicht erwarteten 5. Platz erreicht. http://www.deutsche-mugge.de/projekte/2757-album-wahl.html
Auf den FB- Seiten wird ja für das Frühjahr eine neue CD angekündigt, Stefan Krähe hat es ja auch bestätigt. Genaues konnte ich nicht erfahren, da ist noch vieles im Dunkeln.
Nachdem der erste Block vorbei bei war kam die Zeit von DJ Bolle. Er ist ja die Stimmungskanone in unserer Region, ein überaus sympathischer Kerl, der jede Party zu einem Highlight werden lässt.
Im 2. und 3. Block wurde Party gefeiert, ein Wechsel zwischen Rammstein, Toten Hosen und deutschen Schlagern. Man fragt sich, wie so was geht? Es geht und wie es geht. Die Stimmung im Saal kochte , die Fans textsicher beim Mitsingen und die Mädels beim Dauerpowertanzen.Da haben Karsten und ich unsere alten Gockelhälse schon mal gereckt und beobachtet, wie das Kükenhopsen so abgeht.
Es war ja für mich die erste Mugge mit Frank Engelmann, dem neuen Gitarristen der Band. Hier im Forum ist er ja kein Unbekannter, Kundi hat ja schon paar Infos zu ihm hier reingestellt.
Laut Stefan Krähe hat er ja auf der Fürstenwalder Bühne zum Casting vorgespielt und dort die Sixer überzeugt. Frank Engelmann hat auch seine Sache außerordentlich gut gemacht. Ich hoffe für die Band, das er langfristig bleibt.
Den Clip mit DJ Bolle hab ich ja schon reingestellt, das war wirklich der Brüller des Abends. Gegen 2.15 Uhr war dann die Show vorbei, aber die Party noch nicht zu Ende .Am Fanstand bildete sich eine große Traube der Fans. Es ist ja ein Ritual neben Autogrammwünsche gibt es auch eine gemeinsame Fotos und das dauert dann schon eine ganze Weile.
Eine tolle Nacht war zu Ende, das Jahr hat mit einer außergewöhnlicher Mugge begonnen, so soll es auch weiter gehen.
Eins weiß ich bestimmt, ich werde nicht das Letzte Mal in diesem Jahr gesixt haben. Jedenfalls solange wie der alte Gockel noch scharren kann.
P.S. Das Bild ist von dem " Pfundskerl" DJ Bolle


.

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 07.01.2014 19:36 | nach oben springen

#10

RE: Six in Fürstenwalde

in Konzertberichte 2015 und älter 07.01.2014 20:25
von Fällsäge | 710 Beiträge | 1527 Punkte

Der Titelsong ihrer letzten CD "Narben und Souveniers"

nach oben springen

#11

RE: Six in Fürstenwalde

in Konzertberichte 2015 und älter 07.01.2014 20:46
von Fällsäge | 710 Beiträge | 1527 Punkte

Zum Schluß noch ein Cover.Song von den Ärzten " Wie es geht"

zuletzt bearbeitet 07.01.2014 21:16 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Whiskygirl
Besucherzähler
Heute waren 333 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2667 Themen und 11519 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen