#1

108 FAHRENHEIT am 6. März 2020 im Steinhaus Bautzen

in Konzertberichte 2020 und 2021 22.03.2020 20:19
von Kundi | 3.250 Beiträge | 7335 Punkte

Es gibt jetzt sicher Wichtigeres als unsere Konzertberichte und andere Hobbygeschichten. Lebensnotwendig ist auch so ein Forum nicht. Aber man selbst kann sich beim Schreiben ein wenig ablenken und vielleicht sind auch einige Menschen für so eine kurze Ablenkung dankbar. Keiner weiß außerdem, wann es wieder neue Muggenpilgerberichte geben wird.

Am 06. März 2020 traten Kai Niemann und seine Bandkollegen von 108 FAHRENHEIT wieder im Steinhaus zu Bautzen auf. Es war nach 2018 und 2019 bereits das dritte Mal in Folge, dass die Band im Februar/März in der Spreestadt einen Zwischenhalt zum Musizieren ein legt. Von mir aus kann das ruhig zur Tradition werden.

Das Steinhaus war an diesem Abend nicht überfüllt und außerdem bestuhlt. Mit dem Wissen von heute kann man darüber noch halbwegs froh. Dass es mein letztes Livekonzert für die nächsten Wochen werden würde, wusste ich zu diesem Zeitpunkt auch noch nicht. Aber bleiben wir jetzt lieber beim Thema 108 FAHRENHEIT zum dritten Mal im Steinhaus.

Mit 14 Euro an der Abendkasse (VVK sogar nur 12 EUR) war der Eintritt ausgesprochen fanfreundlich. Es ging also hier weder Veranstalter noch Band darum kräftig abzukassieren. Das ist in der heutigen Zeit leider nicht mehr selbstverständlich.

Froh war ich auch, dass Moni und Siggi aus Großdubrau ebenfalls wieder mit von der Partie waren. Da wir uns lange nicht getroffen hatten, konnten wir endlich mal wieder nach Herzenslust quatschen. So verging die Zeit bis zum Konzertbeginn auch schnell.

Martin Lischke, in der Musikszene besser bekannt als der SCHRAUBENYETI, gestaltete mit seinem Klavier und seinen eigenen Liedern das Vorprogramm. Martin spielt überall dort, wo er mit seinem großen Tasteninstrument hinkommt und wo er auch willkommen ist. Dazu hat er sich extra auch Räder an das Gerät gebastelt. Wenn das mit dem Klavier logistisch mal nicht zu stemmen ist, tut es aber auch sein E-Piano als Ersatz. Ich glaube, seit ungefähr 5 Jahren zieht er unter seinem Künstlernamen nun schon herum. Er war aber vorher auch schon als Musiker in Bands aktiv.

Der SCHRAUBENYETI galt einige Zeit als Geheimtipp. Mittlerweile hat sich sein Bekanntheitsgrad deutlich erhöht. Es gibt auch schon diverse Tonträger von ihm. Im Jahr 2017 wählte ihn die Jury des Deutschen Rock- und Pop-Preises zum besten Singer/Songwriter des Landes.

Neben seiner Solotätigkeit tritt der SCHRAUBENYETI auch noch mit der Band DAS MAMMUT auf.

Der Typ hat schon eine kräftige Stimme und er besitzt auch eine charismatische Ausstrahlung. Mir hat gut gefallen, wie offensiv und locker er mit dem Publikum kommuniziert hat. Man spürte auch, dass er mit Leib und Seele dabei war. Er nennt sich selbst manchmal das Tier am Klavier. So falsch ist das meiner Ansicht nach nicht. Er präsentierte sich und seine Songs in Bautzen schwungvoll, dynamisch, mit ganz viel Herz und einer deftigen Portion augenzwinkernden Humor. Seine kräftige und markante Stimme war ihm dabei sicher eine große Hilfe. Zwischen den Liedern erzählte der SCHRAUBENYETI kleine Geschichten. Das alles war unterhaltsam und auch lehrreich. Dabei verzichtete er jedoch auf den berühmten pädagogischen Zeigefinger.

Der Kerl hielt uns mit Liedern wie „Foto“ einfach auf charmante Art und Weise einen Spiegel vors Gesicht. Der Song handelt von der (Selfie-)Knipserei und der anschließenden Verbreitung über Facebook, Instagram & Co. Da fühlten sich im Saal bestimmt auch einige von uns ertappt. In einem anderen Song erzählt er uns, dass wir alle durch die Aorta eines riesigen Wals taumeln. Der Titel „Aorta des Wals“ ist auch auf seinem 2018er Album. Der Text des Liedes hat es übrigens auch in ein Kinderbuch der Meeresschutzorganisation Sea Shepherd geschafft. Es heißt „Der kleine Wal Hoffnung“ und kann über den Webshop der Organisation bezogen werden.
Musikalisch wandelte der Mann auf den Spuren von Liedermacherei, Folk, Pop bis hin zum Indie Rock. Das war eine gesunde und erfrischende Mischung. Der Künstler hat die ihm zur Verfügung stehende Zeit auch redlich genutzt.

„Klatschen“, von seiner 2015er Scheibe „Ein Tier am Klavier“ fand sich ebenfalls in der Songliste wieder. Natürlich forderte der Künstler sein Publikum auch zum Klatschen heraus.

Sympathisch fand ich auch, dass sich Martin Lischke dann noch bei Haus, Publikum und 108 FAHRENHEIT für den Gig bedankte und dass er sich jetzt selbst auch auf den Gig des Hauptactes freute.

Eine kurze Umbaupause folgte und dann rückten 6 Herren von 108 FAHRENHEIT auf den Brettern, die die Welt bedeuten an. Es fehlte also ein Mann und das war Saxofonist und Klarinettist Steve Kuhnen. Ob er nur diesmal verhindert war, weiß ich nicht.

"Kein Herz", der Titelsong des im Jahr 2018 erschienenen Albums eröffnete den Reigen der zu Herzen gehenden bunten Melodien des Ensembles 108 FAHRENHEIT. Auch wenn Kai Zeilen wie „es war kein Herz im Spiel“ sang, war doch in diesem Lied sowie in der Art und Weise, wie die Band es präsentierte ganz viel Herz. Aber das galt auch für alle Lieder des Abends.

„Sag kein Wort“ und der Titelsong der ersten 108 Fahrenheit-CD "Mein Herz" führten uns weiter hinein in die gefühlvolle Musikwelt von Kai Niemann und seiner großartigen Band.

Mit den ganzen Liedern dieses Konzertes wie „Bergauf“ „Hier und überall“ sowie „Endlich nach Haus“ wurde die Welt nach meinem Gefühl einfach mal für 2 Stunden angehalten. Die Seele konnte verschnaufen und neue Kraft schöpfen.

Kai mit seiner warmen und rauchigen Stimme sang sich wieder bis in den letzten Winkel meiner Seele. Die Worte und die Töne tauchten sanft und beinahe träumerisch ganz tief in mich hinein. Natürlich ist seine markante Stimme daran nicht ganz unschuldig, aber das funktioniert vor allem auch wegen seiner sich selbst auf den Leib geschriebener Texte. Dieser Mann hat seiner Umwelt etwas zu sagen und das tut er ehrlich, nachdenklich, menschlich und tiefgründig. Seine Gesangsstimme fungiert wie ein Instrument und damit macht er Gefühle wie Kummer, Leid, Schmerz, Einsamkeit usw. praktisch hörbar. Wenn dieser Meister singt, ist mehr als einmal am Abend Gänsehaut garantiert.

Niemann ist auch kein Gaukler oder Schwätzer, sondern ein Mensch der seine Mitmenschen, sein kleines eigenes Universum und die ganze Welt beobachtet, die Beobachtungsergebnisse für sich aufbereitet und in seinen Liedern verarbeitet. Ich habe auch weiterhin das Gefühl, dass Kai uns mit seinen Liedern bis in sein Innerstes blicken lässt.

Niemanns Texte sind in wunderbare, handgemachte Musik eingepackt, welche von einer harmonischen, spielfreudigen und eingespielten Band dargeboten wird. Ich bezeichne die Mugge mal trotz E-Gitarre und Schlagzeug als akustisch. Aber es ist ein ganzer musikalischer Akustikmustopf, aus dem die Musiker schöpfen, denn die handgemachte, ehrliche Musik verbindet Elemente von Rock, Folk & Country, Liedermacherei und Pop zu einem herrlichen die Hörsinne streichelnden Sound.

Die 6 Musiker fügten im Steinhaus mit vielen Instrumenten von der Akustikgitarre (zeitweise auch mehrere gespielt von Thomas Hübel, Marco Pfennig und Kai Niemann), über die E-Gitarre (Alexander "Jonny" Henke), Bassgitarre (Adrian Kehlbacher zeitweise auch Kontrabass), und das Schlagzeug (Stephan "Steppel" Salewski), bis hin zum Banjo ( Marco Pfennig) ein schönes tragfähiges Tongerüst zusammen auf welchem sich die Gesangsstimme von Kai Niemann hervorragend bewegen konnte.

Der Musiker-Sechser zauberte einfach ein traumhaftes Hörkino zusammen, welches seinesgleichen sucht. Selbst wenn man mit der Lupe sucht, wird es ganz schwer Vergleichbares zu finden.

Ob großes Weltthema wie Umweltzerstörung" ("Leerer Planet"), über Lebens- und Gesundheitskrisen ("Gib nicht auf") Niemann hat die Gabe mit bildhafter Sprache sehr direkte und verständliche, poetische Texte zu formulieren. Da wird nicht um den heißen Brei gesungen oder pseudointellektuelle braune Masse (um nicht Kacke zu schreiben) in die Welt gesungen. Dass wir die Aktualität gerade dieser beiden Lieder ca.10 Tage -14 Tage später auf besondere Weise spüren sollten, war mir an diesem Abend in Bautzen aber noch nicht bewusst.

Stimmung und Atmosphäre im Saal waren auch phantastisch. Das Publikum war so still und aufmerksam, ja regelrecht gefesselt von der Kraft dieser Lieder, wie man es nicht aller Tage bei einer Mugge erlebt. Auch das machte den Abend zu einem Erlebnis. Die charismatische Ausstrahlung des Frontmannes Kai Niemann tat ihr Übriges dazu.

Übrigens ist Lachen und Humor bei 108 FAHRENHEIT keinesfalls verboten, sondern ausdrücklich erlaubt. Insbesondere Kai Niemann und Banjospieler Marco Pfennig warfen sich schon mal lustige Wortbälle zu und nahmen sich gegenseitig so auch mal auf den sprichwörtlichen Arm.

Ich möchte gar nicht auf den ganzen gespielten Songperlen herumreiten. Das führt sowieso zu nichts. Aber die Band hatte für uns ein schönes Paket aus Liedern beider Alben geschnürt und dazu auch noch die eine oder andere Neuschöpfung hinzugefügt.

Der Ohrwurm „Da wo du hingehst“ war der letzte Titel vor den Zugaben. Wenn ich mich richtig erinnere gab es dann 2 oder 3 derartiger zusätzlicher Liedgeschenke.

Zu ersten Zugabe verließen die Männer, wie in der Vergangenheit auch schon erlebt, die Bühne und kamen direkt runter zum Publikum. Sie sangen und spielten also „Schweigend mit dir stehen“ mitten im Saal stehend und im wahrsten Sinne des Wortes tatsächlich steckerlos.

Meine biologischen Muggenpilgerakkus, nennen wir sie mal der Einfachhalt halber Herz und Seele, waren wieder voll aufgeladen. Dass diese Ladung für Wochen, vielleicht sogar Monate ausreichen muss, ahnte ich an diesem 6. März 2020 noch nicht.

Gruß Kundi

ein paar Fotos vom SCHRAUBENYETI

Angefügte Bilder:
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (1).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (2).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (3).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (4).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (5).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (6).JPG

zuletzt bearbeitet 22.03.2020 20:20 | nach oben springen

#2

RE: 108 FAHRENHEIT am 6. März 2020 im Steinhaus Bautzen

in Konzertberichte 2020 und 2021 22.03.2020 20:33
von Kundi | 3.250 Beiträge | 7335 Punkte

Die Fotos sind sicher nicht der Brüller, aber andere habe ich nicht. Es war ein Sitzkonzert und die LIcht- und Sichtverhältnisse waren fvon meinem Platz aus auch nicht gerade ideal

Fotos 108 FAHRENHEIT Teil 1.

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (10).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (11).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (12).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (13).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (14).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (15).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (16).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (17).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (18).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (19).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (20).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (21).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (22).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (23).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (24).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (25).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (26).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (27).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (28).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (29).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (30).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (31).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (32).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (33).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (34).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (35).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (36).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (37).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (7).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (8).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (9).JPG

zuletzt bearbeitet 22.03.2020 20:34 | nach oben springen

#3

RE: 108 FAHRENHEIT am 6. März 2020 im Steinhaus Bautzen

in Konzertberichte 2020 und 2021 22.03.2020 20:46
von Kundi | 3.250 Beiträge | 7335 Punkte

Fotos 108 FAHRENHEIT Teil 2.

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (38).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (39).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (40).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (41).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (42).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (43).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (44).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (45).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (46).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (47).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (48).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (49).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (50).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (51).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (52).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (53).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (54).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (55).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (56).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (57).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (58).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (59).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (60).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (61).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (62).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (63).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (64).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (65).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (66).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (67).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (68).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (69).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (70).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (71).JPG

zuletzt bearbeitet 22.03.2020 20:47 | nach oben springen

#4

RE: 108 FAHRENHEIT am 6. März 2020 im Steinhaus Bautzen

in Konzertberichte 2020 und 2021 22.03.2020 21:00
von Kundi | 3.250 Beiträge | 7335 Punkte

Fotos 108 FAHRENHEIT Teil 3.

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (100).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (101).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (102).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (103).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (104).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (105).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (106).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (107).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (108).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (109).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (110).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (111).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (72).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (73).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (74).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (75).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (76).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (77).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (78).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (79).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (80).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (81).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (82).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (83).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (84).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (85).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (86).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (87).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (88).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (89).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (90).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (91).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (92).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (93).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (94).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (95).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (96).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (97).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (98).JPG
108 Fahrenheit 20.03.20 Bautzen (99).JPG

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 103 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3230 Themen und 13922 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 480 Benutzer (18.12.2022 14:45).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de