#1

Ein Stückchen Himmel - Bernd Rump und Soldi Lommatzsch in der KulturKulisse Dresden

in Konzertberichte 2019 und älter 24.06.2019 18:30
von PMausM | 1.820 Beiträge | 3861 Punkte

Ein Mittsommerabend der besonderen Art erwartete uns gestern in Dresden. Am längsten Tag des Jahres spielte Bernd Rump mit der Pianistin Soldi Lommatzsch sein Programm „Ein Stückchen Himmel“. Das ist auch gleichzeitig der Titel der aktuellen CD von Bernd Rump.

In einer ehemaligen Fabrikhalle hatten sich Liederfreunde aus Dresden und Umgebung eingefunden, um sich mit Bernd und Soldi auf eine Zeitreise zu begeben. Zeitlose Lieder und Chansons aus mindestens 50 Jahren waren zu hören. Viele stammen aus der Feder von Bernd Rump, der sich schon zu DDR Zeiten als Liedermacher, Theaterleiter und Lyriker in Dresden einen Namen gemacht hat.
Er ist einer der Väter der Singebewegung der DDR. Auch mit Gerhard Gundermann hatte er früher zu tun.

Seine Begleiterin am Piano ist Soldi Lommatzsch. Hier bei uns auf der Seite kennen sie viele User. Sie ist die Frontfrau von WunderbuTd. Die Rio Reiser Verbreiter haben in ihren Programmen Texte von Bernd Rump zu eigenen Liedern verarbeitet. Lange bevor ich Bernd Rump kennen lernte, mochte ich den Antikriegssong „Soldier“. Er war Bernd sozusagen vorausgeeilt. Gern erzählt die Frau am Piano die Geschichte, wie sie auf Bernd Rump gekommen ist. Als Leserin des Heftchens „Poesiealbum“ war sie in ihrer Jugendzeit auf Texte von Bernd Rump gestoßen und sie war eine Verehrerin seines Schaffens. Übrigens, ich kann mich erinnern, dieses Heftchen und viele weitere aus der Lyrikreihe auch besessen zu haben. Ich hatte in meiner Jugendzeit Hühner. Vom Geld der Eier konnte ich mir Bücher und Zeitungen kaufen. Allzu reichlich war das Angebot an Zeitschriften im Osten ja nicht, schon gar nicht, wenn man auf einem so abgelegenen Dorf wohnte. Ehe man in der Stadt war, war die Bückware ausverkauft. Aber ich glaube, das „Poesiealbum“ gab es meistens und es kostete wenig.

Die KulturKulisse bot wirklich einen fantastischen Rahmen für das Liederprogramm unter dem Motto „Ein Stückchen Himmel“. Industrial Chic und Antiqitäten, Bilder und Plastiken, es gab in der ehemaligen Fabrikhalle viel zu entdecken. Die Zuschauer machten sich es gemütlich und warteten bei einem guten Tropfen Meißner Wein auf die Dinge, die da kommen sollten.

Bernd startete mit einem Brecht Song „Von der Freundlichkeit der Welt“. Ein Titel, den er schon lange im Programm hat heißt „Nach Norden“. Ich hatte anfangs immer gedacht, es sei ein „Gundermann“. Nein, es ist ein „Rump“. Das Thema „Völkerwanderung“ hatte Bernd schon aufgegriffen, ehe es so aktuell wurde.

Im Duett mit Soldi gab es „Siebenlied“. Die Musik dazu ist aus dem Hause Lommatzsch.

Viele der Lieder von Bernd haben autobiografische Anlehnungen. So auch „Als das Kind geboren war“. Der Künstler ist ein „Heimkind“ was dann gute Adoptiveltern gefunden hat. Dieses Thema berührt mich aus zwei verschiedenen Gründen sehr. Irgendwann erzähle ich es euch. Den einen kennt ihr, ich arbeite in einem Kinderheim und habe in meinem hohen Alter noch mal sieben Kinder auf Zeit bekommen.

Richtig heftig wurde es bei „Blaulicht“, ein Lied über einen Alkoholkranken. Bernd singt nicht nur Lieder, er spielt sie. Seine Vortragsweise zieht jeden in den Bann. Man kann ihm nicht ausweichen, man kann sich nicht wegducken. Bernd Rump erreicht jeden bis in die hintersten Winkel der Seele.
Er erzählt Geschichte mit Geschichten. Für mich mein absolutes Lieblingslied „Goodbye Marlen“. Das ist ein Rückblick auf ein längst verschwundenes Land und eine vergangene Zeit ohne Häme. Findet man selten. Ich war sehr glücklich, dass es im Programm war. Kann es nachvollziehen „Das Land kannst du vergessen! Ich hab`s nie besessen. Aber den Traum.“

Es gab einen Reigen von Liedern, teils im Duett. Für verging das Konzert wie im Zeitraffer.
Wunderschön das Duett „Wunschlied“.

Eine Mission hatte Bernd Rump noch. Dazu brauchte er sein Lied „Einmal in 1000 Jahren“. Er widmete es Sigrid und Uwe vom Kunsthof in Gohlis, mit denen er sehr verbunden ist.
Die Beiden gehen durch schwere Zeiten, ihr Lebenswerk ist dem Profit geopfert worden. Wie viele Besucher des Kunsthofes bedauern wir die Schließung dieser Kult Kulturstätte. Wo sollen wir hin? Es gibt nichts Vergleichbares.
Die Beiden hatten den Song ganz kurzfristig für die Macher des Kunsthofes ins Programm genommen. Er klappte nicht perfekt. Aber gerade die unperfekten Sachen sind es, die berühren können. Bernds Mission möge Sigrid und Uwe erreichen. Deshalb poste ich genau dieses Lied bei YT.

zuletzt bearbeitet 24.06.2019 18:31 | nach oben springen

#2

RE: Ein Stückchen Himmel - Bernd Rump und Soldi Lommatzsch in der KulturKulisse Dresden

in Konzertberichte 2019 und älter 24.06.2019 18:55
von PMausM | 1.820 Beiträge | 3861 Punkte

Es ist keine perfekte Aufnahme, aber es ist für Sigrid und Uwe , die ja viele von uns hier kennen und an deren Schicksal Anteil nehmen.

[img]

[/img]

nach oben springen

#3

RE: Ein Stückchen Himmel - Bernd Rump und Soldi Lommatzsch in der KulturKulisse Dresden

in Konzertberichte 2019 und älter 24.06.2019 18:58
von PMausM | 1.820 Beiträge | 3861 Punkte

Bilder

Angefügte Bilder:
P4080683.JPG x.JPG
P4080687.JPG x.JPG
P4080699.JPG x.JPG
P4080703.JPG x.JPG
P4080706.JPG x.JPG
P4080711.JPG x.JPG
P4080714.JPG x.JPG
P4080720.JPG x.JPG
P4080725.JPG x.JPG
P4080746.JPG x.JPG
P4080748.JPG x.JPG
P4080759.JPG x.JPG
P4080771.JPG x.JPG
nach oben springen

#4

RE: Ein Stückchen Himmel - Bernd Rump und Soldi Lommatzsch in der KulturKulisse Dresden

in Konzertberichte 2019 und älter 24.06.2019 19:57
von HH aus EE | 1.042 Beiträge | 2522 Punkte

DANKE, auf diese Zeilen und Fotos hatte ich gehofft. Mir ist es derzeit leider nicht möglich, mehrmals solche Strecken zu absolvieren. Ein Tribut an Gesundheit und die gelebten Jahre. Ich hätte die Lieder gern wieder live gehört und die beiden Akteure getroffen und manchmal „verirren“ sich ja auch mir bekannte Gesichter an solche Orte. Deshalb wäre ich gern dabei gewesen, DANKE Petra.


www.mein-lebensgefuehl-rockmusik.de
nach oben springen

#5

RE: Ein Stückchen Himmel - Bernd Rump und Soldi Lommatzsch in der KulturKulisse Dresden

in Konzertberichte 2019 und älter 25.06.2019 08:26
von Kundi | 3.250 Beiträge | 7335 Punkte

Auch ich konnte am Wochenende aus gesundheitlichen Gründen nicht wie gewollt ausfliegen.
Umso mehr freue ich mich über diesen Petras Beitrag von "Ein Stückchen Himmel" mit Bernd Rump und Isolde "Soldi" Lommatzsch.

Herzlichen Dank für Deine Berichterstattung, liebe Petra.

Gruß Kundi


zuletzt bearbeitet 25.06.2019 08:26 | nach oben springen

#6

RE: Ein Stückchen Himmel - Bernd Rump und Soldi Lommatzsch in der KulturKulisse Dresden

in Konzertberichte 2019 und älter 25.06.2019 15:51
von HH aus EE | 1.042 Beiträge | 2522 Punkte

In meiner Wahrnehmung ist Bernd Rump einer aus der 1. Riege der einstigen Singebewegung in der DDR. Da waren auch eine Menge Leute dabei, die Positives bewegen wollten, die Ecken und Kanten hatten und auch mal in die falsche Richtung liefen, aber liefen und nicht abwarteten. Heute werden einige dafür verehrt. Prominente Beispiele gefällig: Tamara Danz und Gerhard Gundermann. In genau diese Reihe stelle ich auch Bernd Rump. Allerdings gibt es einen kleinen, aber feinen Unterschied. Der Rump lebt noch und mischt sich ein. Hört Euch doch einmal, ohne irgendwelche Vorbehalte, einige seiner Lieder an und lasst sie wirken!

Ich finde, ohne das hier lang und breit ausführen zu wollen, dass die kunstinteressierte „Gemeinde“ mit einem Zeitzeugen und kritischem Akteur, wie es Bernd Rump ist, anders umgehen muss, als bisher geschehen. Wollen wir wirklich warten, bis es zu spät ist und dann das Erbe von Bernd Rump in gleicher Manier „erforschen und pflegen“, wie wir es mit Gundermann tun?? Vor allem die Jüngeren unter uns sollten bald aufwachen und versuchen, diesen Schatz zu bewahren. Helfen will ich dabei gern und der Rump wird sich auch nicht weigern.


www.mein-lebensgefuehl-rockmusik.de
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 92 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3230 Themen und 13922 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 480 Benutzer (18.12.2022 14:45).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de