#1

Radio Doria - Stadthalle Chemnitz - 24.03.2018

in Konzertberichte 2019 und älter 29.03.2018 19:43
von ove | 140 Beiträge | 323 Punkte

Vor zwei Jahren, fast auf den Tag genau, erlebte ich Radio Doria mit Frontmann Jan Josef Liefers zum ersten Mal. Damals versprachen er und seine Band wiederzukommen. Dieses Versprechen hielten sie ein und präsentierten Titel ihrer aktuellen Scheibe "2 Seiten", die Anfang September 2017 das Licht der Welt erblickte.
Zehn Konzertkarten in der vierten Reihe hatte ich meiner Mutter, die Liefers einmal live erleben wollte, meinen Freunden, Arbeitskollegen und mir rechtzeitig gesichert. Gute Entscheidung. Der Saal war bis auf einzelne Plätze ausverkauft. Nun kannten einige von meinen Begleitern Liefers nur als Schauspieler - "Der spielt in einer Band?" "Kennst du Radio Doria nicht? Da musst du mal mit hin - sind wirklich hervorragende Musiker!" Ich glaube, dass meine Vorschusslorbeeren durchaus angebracht waren. Am Ende des Konzertes waren wir alle begeistert. Von der Musik, der Bühnenshow, dem (diesmal viel besseren) Sound und den erneut unter die Haut gehenden, intelligenten Statements von Liefers. Kein sinnloses Gelabere, sondern auf den Punkt gebrachte und mit viel Beifall gezollte Worte zu aktuellen Problemen, die uns alle bewegen.
Im ersten Teil der Show stellte die Band neuere Titel der CD "2 Seiten" vor. Diese gefällt mir persönlich wirklich gut. Gewohnt hervorragende Texte, die kaum politisch, eher von Freundschaft, Hoffnungen und Enttäuschungen, der Liebe und den unvermeidlichen Fehlern handeln, keineswegs aber platt sind. Mich holen sie jedenfalls von den alltäglichen, manchmal schon nervenden Diskussionen über Sinn und Unsinn heutiger politischer Entscheidungen und den daraus entstehenden Problemen, über die alle etwas zu erzählen haben, aber davon kaum betroffen sind, herunter.
Bestimmt kannten viele der Konzertbesucher die aktuellen Titel noch nicht. Beifall gab es genug, aber ich wünschte mir so sehr, dass Irgendeiner mal den Anfang macht und von seinem Sitzplatz aufspringt. Ich hätte es ja auch sein können...
Als ob man einen Schalter umgelegt hätte, der irgendwelche Stromstöße auf den Sitzflächen verursacht, sprangen plötzlich die Fans auf! "Unbeschreiblich", "Ein Halleluja", "Verlorene Kinder", "Blutmond" sind nur einige tolle Titel der ersten CD "Die freie Stimme der Schlaflosigkeit", welche diesen Effekt verursachten. Sie sind aber auch "Unbeschreiblich" schön.
Ganz hervorragend hat mir die Idee, Videoprojektionen für Interaktionen mit diesen zu nutzen, gefallen. Das Bühnenoutfit (sehr enge, bei einigen Musikern eher unvorteilhaft wirkende Overalls) war gewagt, sorgt aber bestimmt für kontroverse Diskussionen, die sich ja niemals negativ auswirken.
Eine kritische Anmerkung hab ich noch: Lieber Jan, bitte lass den "Tatort-Boerne" nicht allzu nah an dich herankommen. Das hast du nicht nötig und gehört nicht in deine Konzerte! Manche deiner Bemerkungen zu einzelnen Konzertbesuchern sollten bestimmt spaßig gemeint sein. Hast du jemanden lachen gehört? Im Film funktioniert das, aber nicht hier.

Angefügte Bilder:
DSC03522-1.jpg
DSC03523-1.jpg
DSC03528-1.jpg
DSC03532-1.jpg
DSC03538-1.jpg
DSC03544-1.jpg
DSC03547-1.jpg
DSC03551-1.jpg
DSC03554-1.jpg
DSC03558-1.jpg
DSC03559-1.jpg
DSC03563-1.jpg
DSC03586-1.jpg
DSC03590-1.jpg
DSC03601-1.jpg
DSC03603-1.jpg
DSC03608-1.jpg
DSC03610-1.jpg
DSC03612-1.jpg
zuletzt bearbeitet 29.03.2018 19:49 | nach oben springen

#2

RE: Radio Doria - Stadthalle Chemnitz - 24.03.2018

in Konzertberichte 2019 und älter 30.03.2018 19:52
von PMausM | 1.820 Beiträge | 3861 Punkte

Von der Liefers Band habe ich schon viel gehört, mich aber noch nicht aufraffen können, hin zu gehen. Hast du alles toll beschrieben, lieber Ove. Man kann deinen Bericht beschreiben mit sachlich, kritisch, optimistisch. So was lese ich gerne. LG PM

nach oben springen

#3

RE: Radio Doria - Stadthalle Chemnitz - 24.03.2018

in Konzertberichte 2019 und älter 31.03.2018 09:44
von SN-Nittel | 329 Beiträge | 724 Punkte

Danke für den Bericht...er hat wirklich gute Lieder, die mich ansprechen und einfach guter Sond mit Melodie und Emotionen.
Was mir nicht gefällt....Die Band hat einen Bonus, weil er aus dem TV bekannt ist. Es gibt ähnliche Bands, die es nie schaffen so viel Zuhörer zu finden.....obwohl sie qualitativ genauso gut sind.....
Besispiele dafür sind z.B. Prahl oder Rührmann mit "Gundermann"Songs

Trotzdem, die Band ist eine Bereicherung für GUTE Musik.
und ja....TATORT weglassen

nach oben springen

#4

RE: Radio Doria - Stadthalle Chemnitz - 24.03.2018

in Konzertberichte 2019 und älter 31.03.2018 16:12
von HH aus EE | 1.042 Beiträge | 2522 Punkte

Mich kotzt dieses schamlos berechnende Kalkül solcher „Künstler“ inzwischen maßlos an und die Medien bzw. Plattenfirmen unterstützen das, weil sie natürlich wissen, dass mit deren TV-Präsenz mehr Geld zu machen geht, als mit der aufwendigen Förderung jüngerer oder talentierter Musiker. Das Ehepaar Loos & Liefers, und dies ist nur meine ganz persönliche Meinung, steht dafür repräsentativ. Werner Karma hat sich übrigens in ähnlicher Weise geäußert.


www.mein-lebensgefuehl-rockmusik.de
nach oben springen

#5

RE: Radio Doria - Stadthalle Chemnitz - 24.03.2018

in Konzertberichte 2019 und älter 31.03.2018 19:56
von ove | 140 Beiträge | 323 Punkte

Ich würde dir im Grunde genommen zustimmen aber das "oder" durch ein "und" ersetzen. Wieviele junge - ich setze jetzt mal "Musiker" in Anführungszeichen - zeichnen sich als völlig talentfrei aus. Sie weder von Null auf Nichts hochgepuscht und mit Vokabeln wie "die neue starke Stimme" gelobt. Kurz darauf haut man uns schlecht produzierte CDs um die Ohren. Single-Auskopplungen ohne Ende, auf Platz 1 der Charts. Das finde ich auch nicht in Ordnung.
Loos und Liefers als Paradebeispiel zu nennen, meiner persönlichen Meinung nach, ebenfalls nicht. Das Wort "Künstler" gehört bei ihnen nicht in diese blöden Striche. Sie sind es: Hervorragende Schauspieler, Musiker und Zeitgenossen. Die Verkaufszahlen und Platzierungen ihrer CDs stehen jedoch in keinem Verhältnis von solchen oben beschriebenen Typen, denen der Erfolg förmlich vor die Nase gesetzt wird und wie heiße Kartoffeln fallen gelassen werden, wenn dss Interesse abflacht. Diese meinst du ja auch nicht. Das weiß ich.
Deshalb, wie gesagt, geb dir in bestimmtem Maße Recht.
In diesem Forum werden so oft Interpreten vorgestellt, von denen ich noch nie etwas hörte oder sah. Manchmal dachte ich, dass sie eigentlich auf große Bühnen gehören, Förderung verdient haben. Aber so ist die Zeit. Geld regiert leider die Welt. Auch in der Musikindustrie. Ich möchte aber um Himmels Willen nicht auf Interpreten verzichten, die ich mag, deren Musik ich gern höre, wünsche aber jungen und talentierten ebensolche Erfolge.

nach oben springen

#6

RE: Radio Doria - Stadthalle Chemnitz - 24.03.2018

in Konzertberichte 2019 und älter 01.04.2018 09:03
von Kundi | 3.250 Beiträge | 7335 Punkte

Herzlichen Dank für Deinen Bericht, lieber Ove.

Ich finde aber auch euren hier geführten Meinungsaustausch nicht schlecht.

Gruß Kundi


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3230 Themen und 13922 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 480 Benutzer (18.12.2022 14:45).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de