#1

Thomas Stelzer und Blues Rudi im Eigenartig in Hainichen

in Konzertberichte 2015 und älter 27.05.2014 18:49
von PMausM | 1.609 Beiträge | 3397 Punkte

Ich singe mich heute nur ein, meinte Thomas Stelzer, als er die Besucher des Eigenartig in Hainichen begrüßte. Kuno, der einzige noch blinkende Leuchtturm in Sachen Kultur in Hainichen, hatte die Blues Legende aus DD gewonnen, in ganz kleinem Rahmen in Hainichen zu spielen. Man merkte Thomas Stelzer schon an, das was im Busch ist.
Morgen, am 28.5.14, feiert er "Fufftsch" in der Jungen Garde in Dresden.
Die derzeitigen Wetterkapriolen bewegen ihn schon. Wie wird es morgen sein? Ein Ausweichort kommt nicht mehr in Frage - er muss in der Jungen Garde spielen. Das Problem sind die schon über 4000 verkauften Eintrittskarten - ein Ausweichen in den Alten Schlachthof geht damit nicht. Wie mir Thomas sagte, spielt in Dresden morgen auch Bernd Aust mit.
Überhaupt, es wird ein absolut hochrangiges Ding. Kein geringerer als Chris Barber hat sein Erscheinen angekündigt. Aus Amerika reisen Gäste an, im Februar sprach er von 50 Mitwirkenden.
Alles was Rang und Namen in der hiesigen Blues Szene hat, wird wohl dabei sein.
Ich drücke den Fans der Südstaatenmusik ganz sehr die Daumen, dass sie beim morgigen Open Air trocken bleiben.
Thomas Stelzer stellte in Hainichen sein Geburtstagsgeschenk vor. Die CD heißt "Fufftsch" - wie kann es anders sein.
Die Aufnahmen sind in Dresden und in New Orleans entstanden. Wir durften die Scheibe schon gestern, also vor der Premiere, kaufen.
Zur Verstärkung hatte sich Thomas seinen jungen Schlagzeuger Christoph Dehne mitgebracht sowie Blues Rudi. Zu Letzterem meinte er scherzhaft: Hast du das Stück geübt? Ich denke, du legst sonst nur Fliesen.
Die Gaststätte Eigenartig war gerammelt voll. Die Stimmung von er ersten Minute an hervorragend. Sehr hatte mir der Klassiker "Goodnight Irene" angetan.
Mein Mann hatte junge Arbeitskollegen überzeugt, mal mit zu kommen. Sie hatten Thomas Stelzer noch nie gesehen - nur bei Youtube. Ich ahnte nichts Gutes. Aber ganz im Gegenteil, sie mischten sofort den Laden auf, in dem sie in der Enge dort perfekt Boogie Woogie tanzten. Kein Wunder, die jungen Leute sind eigentlich Wunderbuntd Fans und wir kennen sie von den Konzerten dort. Rio Fans sind eben allseitig gebildet. Es hat ihnen sichtlich Spaß gemacht in Hainichen.

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 27.05.2014 18:51 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Whiskygirl
Besucherzähler
Heute waren 202 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2706 Themen und 11670 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen