#1

Trixi G und BERLUC am 11.07.08 in Frankfurt/Oder

in Konzertberichte 2013 und älter 24.12.2016 13:57
von Kundi | 2.002 Beiträge | 4582 Punkte

Zur Zeit macht es mir Freude mich an zurückliegende Konzertereignisse zu erinnern. Bitte beachtet das auch bei den Zeitangaben in den Zeilen,welche den unveränderten Stand von damals haben. Auch wenn die Berichte sich erwas unbeholfen lesen und die Fotos auch nicht so toll sind, so sind es doch Erlebnisse, Gefühle und Eindrücke, die unbedingt zu meinem Muggenpilger-, Konzertnomaden und Konzertgänger-Leben gehören. Vielleicht mögen sich ja auch einige Leserinnen und Leser mit mir erinnern.

Unser Lieblingstraumpaar der Musikgeschichte TRIXI G (verstärkt durch Christian Lutter an den Percussions) und die Rocker von BERLUC teilten sich gestern die Bühne am Holzmarkt beim Stadtfest "Bunter Hering" in Frankfurt/Oder.

Obwohl FF/O verkehrstechnisch für uns am Arsch der Welt liegt, konnten wir bei so einem tollen Liveprogramm natürlich nicht daheimbleiben. Also brachen Lissi und ich am späten Nachmittag auf den beschwerlichen Weg tief ins Brandenburger Land in die an der Oder gelegene Grenzstadt an der deutsch-polnischen Grenze.
Ich mag ja sowohl Trixi's akustische Rockchansons mit deutschen Texten als auch den harten, melodiösen Rock sowie die Powerballaden von BERLUC und ihre spielfreudige Livedarbietung. Ich war gespannt, wie das an einem Abend auf einer Bühne beim Publikum ankommen würde.
Die Hinfahrt über Landstraßen war langwierig und von Hindernissen wie Baustellenampeln und "Sonntagsfahrern" geprägt. Doch wir ließen uns die Vorfreude und die gute Laune nicht verderben und auch nicht vom rechten Weg abbringen.

In der Oderstadt fanden wir auf Anhieb einen Parkplatz, eigentlich war alles bestens.
Doch es begann in Frankfurt/Oder erstmal stark zu regnen und zu wittern. Das war gerade als wir den Holzmarkt, der direkt an der Oder liegt, endlich erreicht hatten. Also stellten wir uns erstmal in einen Hauseingang. Doch glücklicherweise hörte es dann ziemlich schnell wieder auf.

Wir setzten unseren Fußweg zur anvisierten Veranstaltungsbühne fort. Erfreulicherweise blieb uns dann auch noch genug Zeit die Trixi's zu begrüßen und ausgiebig mit Beatrix, Uwe und ihren Gastmusiker Christian zu schwatzen.

Gegen 20.45 Uhr nach einem kurzen Soundcheck eröffnete Trixi G das Konzert mit dem Titelsong des aktuellen Albums "Lebenstrip". Die folgenden rund 80 Minuten gestalteten die Musiker wieder aus eigenen älteren ("1001 Nacht"), ein paar aktuellen Titeln ("Aus und vorbei", "Das Paar", "Mein Gott") und neueren Liedern ("Mein Haus", Ich frag nicht mehr") sowie ein paar Eigeninterpretationen von Silly-Liedern und GUNDERMANN's "Gras".

Trixi sang sich wieder mal die Seele aus dem Leib, Uwe zauberte auf seinen Akustikgitarren und Christian gab dem ganzen rhythmische Unterstützung. Das Stadtfestpublikum war sehr interessiert und diszipliniert. Es gab reichlich Beifall insbesondere nach den Silly-Song's wie "Flieg" und "Hurensöhne". Für mich überraschend war mit "Ideal" ein ganz brandneuer Titel im Programm. Warum die Veranstalter bei Trixi G laufend Bühnennebel einsetzten, weiß ich nicht so recht. Weniger ist manchmal eben mehr. Da die Zeit schon überschritten war beendeten TRIXI G ihren Auftritt mit Silly's "Bye, bye".
Nach dem Abbau standen die Musiker den Frankfurtern noch für Gespräche zur Verfügung und auch einige "Lebenstrip"-CDs wechselten den Besitzer. In der Zwischenzeit machte BERLUC Soundcheck.

Dann erklang gegen 22.15 Uhr endlich das Intro, die Musiker betraten die Bühne und mit "Hallo Erde hier ist Alpha" ging es gleich in die Vollen. Ronnie „Pille“ Pilgrim mit neuer Irokesenfrisur gab sich redlich Mühe das Publikum in Stimmung zu bringen. Den Leuten gefiel auch durchaus was BERLUC in altbewährter Manier auf der Bühne abzog, aber die Frankfurter sind doch ein bissel träge . Urgestein und Bandleader Dietmar Ränker hielt den Laden selbstverständlich von seinem angestammten Platz am Schlagzeug zusammen und trieb seine Bandkollegen mit seinem Spiel voran.

Tino Schultheis rockte noch etwas verhalten. Das liegt aber in seinem Bühnenunfall aus dem vergangenen Jahr in Ebersbach begründet. Er hatte sich damals doch erheblich verletzt und ist auch nicht gleich zum Arzt gegangen. Eine OP war die Folge. Doch Tino machte momentan das bestmögliche aus der Situation und ich bin sicher bald rockt er wieder ganz wie in alten Zeiten. Uwe Märzke an den Tasteninstrumenten und Gitarrist Bert Hoffmann machten den fetten und kräftigen BERLUC-Sound in bewährter Weise komplett.
Die Setlist bot natürlich das altbekannte Material wie "Bernsteinlegende","Gradaus","100000 Urgewalten". Leider musste BERLUC mit "Die Erde lebt" nach knapp 90 Minuten schon aufhören, da für 23.45 Uhr ein großes Feuerwerk angesetzt war.
Die Lichtshow auf der Bühne war gestern übrigens recht mager und alle beteiligten Musiker hatten auch Probleme mit dem Monitorsound. Doch live ist und bleibt eben live. Da muss man manchmal eben auch aus den vorhandenen bzw. vorgegebenen technischen Rahmenbedingungen von Veranstalterseite her als auftretende Band bestmögliche Ergebnisse rausholen. Das taten die BERLIUC-Musiker jedenfalls.
Der Band blieb nur wenig Zeit sich von der Bühne zu verabschieden, aber sie gingen nicht ohne den Hinweis runter, dass sie gleich für Autogramme usw. zur Verfügung stehen würden.

Wir quatschten anschließend noch kurz mir den BERLUC-Musikern und ich soll der treuen BERLUC-Gemeinde hier im Forum liebe Grüße ausrichten. Insbesondere Pille freut sich schon sehr auf "sein Heimspiel" am 27.09.08 in Mittweida.
Danach quasselten wir auch noch mal ausgiebig mit unserem Traumpaar und machten uns dann irgendwann weit, weit nach Mitternacht auf den Heimweg.

Gruß Kundi

Fotos TRIXI G

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 25.12.2016 12:59 | nach oben springen

#2

RE: Trixi G und BERLUC am 11.07.08 in Frankfurt/Oder

in Konzertberichte 2013 und älter 24.12.2016 14:05
von Kundi | 2.002 Beiträge | 4582 Punkte

Fotos BERLUC am 08. Juli 2008 beim Stadtfest "Bunter Hering" in Frankfurt an der Oder.

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 24.12.2016 14:13 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kuno
Besucherzähler
Heute waren 224 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2508 Themen und 10794 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen