#1

Hans die Geige in Bischheim

in Konzertberichte 2015 15.12.2015 09:14
von PMausM | 1.521 Beiträge | 3205 Punkte

Es wird wohl Weihnachten werden. Wenn man überall, und besonders im Erzgebirge, die festlich geschmückten Häuser sieht, weiß man, es dauert nicht mehr lange.
Für jeden Menschen hat Weihnachten eine andere Bedeutung und jeder hat seine Prioritäten. Wenn man keine maßlosen Ansprüche hat und eigentlich alle wichtigen Dinge da sind, die man für das Leben braucht, setzt man andere Schwerpunkte. Für Matthias und mich sind es Kunst und Kultur.

Unser Weihnachten beginnt, wenn Hans die Geige sein Weihnachtskonzert spielt. Nicht früher und nicht später. Die "Weihnachtsäußerlichkeiten" werden natürlich aufgebaut, die Festtage geplant. Aber Weihnachten muss es im Herzen werden. Das geht bei uns nur, wenn Hans seine Geige auspackt und Dani die Bühne liebevoll und festlich dekoriert.
Dieses Jahr war der Start in die Festtage bei uns in Bischheim in der Kulturmühle beim traditionellen Weihnachtskonzert von Hans Wintoch.


Dieses Kleinod hätten wir nie entdeckt, wenn wir nicht gerade eine Hochzeit dort mit gefeiert hätten. In Bischheim haben sich Hans die Geige und Dani sich nach 7 gemeinsamen Jahren das Jawort gegeben.
Es war eine Traumhochzeit.
Daran erinnerten wir uns beim Durchblättern des wunderschönen Hochzeitsalbums.
Die Kulturmühle ist eine ganz kleine und individuelle Veranstaltungsstätte. Es ist so, wie es überall ist, nur durch Leute, die für das brennen, was sie tun, ist etwas zu erreichen. Die Kulturmühle in Bischheim hat ein anspruchsvolles Programm. Außer Hochzeiten gibt es dort noch viele andere Sachen zu erleben. Was wir nicht wussten, man kann auch gut essen. Das nächste Mal kommen wir "nüchtern".
http://www.kulturmuehle.de/veranstaltungen/

Wir waren jedenfalls nicht das letzte Mal dort.
Das Weihnachtskonzert begann mit einem weihnachtlichen Intro, an das sich der kleine Trommler anschloss. Den hatte ich beim Weihnachtskonzert von City schmerzlich vermisst.
Mein Freund Hartmut erzählt hier über die Entstehungsgeschichte:
The Little Drummer Boy

Eines ist bei den Weihnachtskonzerten von Hans sicher, es gibt immer neue Überraschungen. Moderation und Titelauswahl sind nie gleich. Das ist für die Vielbesucher wichtig, denn wer will schon immer die gleichen Sätze und Witze hören?
Neu im Programm ist der Titel "Irgendwann". Erschienen ist er auf der CD "Jetzt oder nie" und wurde bisher noch nicht live gespielt. Der Text ist von Christian Müller, der noch weitere gute Sachen für Hans geschrieben hat.
Diesen Titel gibt es auch zum Mitnehmen. Es ist für die Weihnachtskonzerte ein Tonträger mit 4 Titeln erschienen, der in Bischheim auch gut gekauft wurde. Uns begleitete er auf dem Heimweg in Endlosschleife. Richtig schöne Titelauswahl, beginnend mit Ave Maria, arrangiert von Andrè Kunze. Der zweite Titel ist Highland Cathedrals, ganz genial gepielt und dieses Lied gilt als die heimliche Nationalhymne der Schotten. Der letzte Titel ist Pachelbel`s Kanon, ein live Mitschnitt von Hans die Geige und Band. Die CD heißt "Kaminfeuer" und ist nicht nur in der Weihnachtszeit hörbar.

Gewartet hatten wir auf "Küss mich, halt mich, lieb mich" nach "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Es gibt nichts, was besser an diese Stelle gepasst hätte.
Der Platz, an dem Hans sein Mikro aufgebaut hatte, war genau der, an dem er und Dani vor 4 Monaten "Ja" gesagt hatten.
Und wieder lief der Schweiß bei den Akteuren in Strömen. Glaube für die Beiden war es ein Highlight und für die Zuschauer natürlich auch. Wir haben wieder mit geschwitzt. Der Veranstalter überreichte Blumen und bemerkte, Dani wäre die bezauberndste Braut gewesen, die Bischheim ja gesehen hat.
Das Konzert endete mit Omega, das Perlenhaarmädchen darf nicht fehlen.
Die diesjährige Weihnachtskonzertsaison endet am Sonntag in Schöngleina. Wer es noch nicht geschafft hat, glaube dafür gibt es noch Karten. Das Sonnabendkonzert mit Hans die Geige in Schöngleina ist schon ausverkauft.


zuletzt bearbeitet 15.12.2015 09:35 | nach oben springen

#2

RE: Hans die Geige in Bischheim

in Konzertberichte 2015 15.12.2015 10:21
von PMausM | 1.521 Beiträge | 3205 Punkte
nach oben springen

#3

RE: Hans die Geige in Bischheim

in Konzertberichte 2015 15.12.2015 11:00
von PMausM | 1.521 Beiträge | 3205 Punkte

So wie es für den kleinen Trommler eine Geschichte hinter dem Lied gibt, so ist das auch bei Highland Cathedral. Hatte das bei YT gepostet und habe nun einen Link bekommen.
Hier bei uns sind viele User, die gern hinter die Entstehungsgeschichte von Songs blicken. Hier ist die von Highland Cathedral. http://www.highlandcathedral.de/inde.html

Übrigens finden sie die Variante von Hans die Geige sehr gelungen.


nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kuno
Besucherzähler
Heute waren 225 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2507 Themen und 10778 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen