#1

KARUSSELL 01.05.13 beim Marktfest in Schmölln / Thüringen

in Konzertberichte 2013 und älter 04.05.2013 20:17
von Kundi | 2.003 Beiträge | 4584 Punkte

Grundsätzlich schreibe ich gerne Konzertberichte. Was ich nicht so sehr mag, ist einen Berg liegen gebliebener Konzerte abzuarbeiten. Ich weiß, das merkt man den Kurzberichten meiner letzten Konzertbesuche seit dem 22.03.2013 hier auch an. Bei solchen „Nacharbeiten“ gehen mir zu viele persönliche Emotionen und Gedanken verloren. Aber liebe Freundinnen und Freunde, in dieser Beziehung sehe ich jetzt ganz deutlich Licht am Ende des Tunnels und es ist nicht der Gegenzug. Mit diesem Bericht bin ich im Großen und Ganzen wieder auf Stand. Bald bin ich also wieder in meinem normalen Rhythmus und ich werde damit auch zu alter Stärke zurückfinden.

Der Mai ist gekommen und gleich am 1.Tag des Wonnemonats zogen Lissi und ich unsere Spur auf der Autobahn zur nächsten Mugge. Schmölln in Thüringen wurde als Reiseziel ausgegeben. Der Zusatz in Thüringen ist wichtig, denn im Landkreis Bautzen gibt es auch noch einen Ort namens Schmölln. Nur spielte KARUSSELL an diesem 01. Mai nicht in dem Schmölln vor der eigenen Haustür. Rund 175 Kilometer waren es bis zum Ziel. Lissi und ich hatten dabei endlich wieder mal Zeit ganz in Ruhe zu quatschen. So erreichten wir das Ziel auch in gefühlter Windeseile. Parkplatz in unmittelbarer Nähe ging auch klar. Muggenpilger legen zwar oft weite Strecken zurück, aber es muss ja nicht unbedingt per pedes sein. Das Festzelt auf dem Marktplatz war dann auch sehr schnell gefunden.

Gegen 19.00 Uhr leitete Wolf-Rüdiger Raschke das Konzert mit dem Intro ein. Reinhard "Oschek" Huth, Hans Graf, Jan Kirsten, Benno Jähnert und Joe Raschke kamen dabei auf die Bühne und setzten dezent in die Instrumentalversion von „Als ich fortging“ ein. Wie immer gab es beim Erkennen des Liedes begeisterte Reaktionen des Publikums. Aber bis die KARUSSELLer dies Lied komplett mit Gesang intonieren würden, mussten sich die Besucher aber noch rund 1,5 Stunden gedulden. Das sollte den Leuten aber nicht schwer fallen, denn die Band kann ja auf eine Vielzahl großartiger und bekannter Lieder zurückgreifen. Lieder wie „Der Gitarrist“, „Mc Donald“ und „Mein Bruder Blues“ waren da schon der richtige Anfang.

Auch nach den vielen KARUSSELL-Konzerten, die ich in meinem Leben schon gesehen habe, bin ich immer wieder aufs Neue fasziniert davon, wie so ein Konzert abläuft. Die Musiker „leben“ richtig auf der Bühne, wechseln oft ihre Plätze und kommunizieren auch mit Blicken, Gesten untereinander. Solistisch sind die Musiker ja alle Könner ihres jeweiligen Faches. Im Laufe des Konzertes hat auch jeder der 6 Herren Gelegenheit sein Können unter Beweis zu stellen. Die 6 Musiker kommen außerdem natürlich und sympathisch von der Bühne runter. Weil KARUSSELL das Publikum in den Ablauf des Konzertes auch einbindet, zieht die Band es immer ganz schnell auf ihre Seite Das ganze Festzelt auf dem Marktplatz in Schmölln zählte zum Beispiel bei „Autostop“ wieder die leeren Plätze in den vorbeifahrenden Autos(„…und haben ein und zwei und drei Plätze frei“). Die Mitsingchöre bei „Als ich fortging“ klappten auch ganz gut. Es ist ein ständiges Geben und Nehmen zwischen den Musikern auf der Bühne und den vielen Besuchern des Konzertes.

Die Band hat noch immer etwas zu sagen mit ihrer Musik und mit ihren Texten. Sogar die alten Songs sind immer noch höchst aktuell. Das ist manchmal sogar erschreckend, denn manche Lieder sind älter als 30 Jahre und haben damit ihre Aktualität in zwei gegensätzlichen Gesellschaftssystemen bewiesen. Ehrliche, handgemachte Rockmusik mit schönen, aussagekräftigen Texten hat eben (nicht nur bei mir) zu allen Zeiten Konjunktur.

Mit „Oschek“ Reinhard Huth und Joe Raschke hat KARUSSELL auch zwei Sänger und Frontmänner, die unverwechselbar sind. Oschek, die Nachtigall mit dem weißen Haar und Joe, der
Es ist einfach wunderbar Oschek, die „Nachtigall „Ehrlich will ich bleiben“ und „Wie ein Fischlein unterm Eis“ oder „Ehrlich will ich bleiben“ singen zu hören. Diese klare Stimme verzaubert die Zuhörer. Die etwas tieferen Gesangstöne von Joe Raschke wirken da als guter Kontrast. Beide ergänzen sich nahezu perfekt.
Wolf– Rüdiger Raschkes gigantischer Schrei bei „Doch wenn die Hähne krähn“ nach der Textzeile “und was zu sagen ist, will ich schreien“ ist auch so eine Aktion, die ich gerne über mich kommen lasse.
Viel zu schnell waren wir beim Zugabenteil. Unter anderem hörten wir „Wer die Rose ehrt“ Das Lied löst bei mir Freude und immer noch einen Schmerz der Erinnerung zugleich aus. Wohin ich mich diesmal verkroch, um bei diesem Lied allein zu sein, möchte ich heute lieber nicht öffentlich schreiben. Allerletzter Song des Abends war „Lieb ein Mädchen“ in der a capella-Version.

Dass die KARUSSELLer sich auch vor und nach dem Konzert nicht abschotten, war auch in dieser Thüringer Kleinstadt wieder sehr gut zu sehen. Nach der Mugge gab es natürlich eine ausgiebige Autogrammstunde und Stefan am Fanartikelstand hatte auch alle Hände voll zu tun, um die Kaufwünsche der Fans zu befriedigen.

Unsere 3. Dienstreise im Jahr 2013 zu KARUSSELL hatte sich wieder gelohnt und natürlich kommt die eine oder andere Drehung in den nächsten Monaten noch dazu.

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 05.05.2013 09:26 | nach oben springen

#2

RE: KARUSSELL 01.05.13 beim Marktfest in Schmölln / Thüringen

in Konzertberichte 2013 und älter 05.05.2013 03:55
von Kundi | 2.003 Beiträge | 4584 Punkte

Noch mehr Fotos.

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 05.05.2013 08:29 | nach oben springen

#3

RE: KARUSSELL 01.05.13 beim Marktfest in Schmölln / Thüringen

in Konzertberichte 2013 und älter 05.05.2013 08:19
von Anke68 | 301 Beiträge | 697 Punkte

Danke für Bericht und Fotos. Genau die richtige Einstimmung aufs Trabbitreffen am Mittwoch. Ich freue mich schon riesig drauf.
Eigentich stand auch das Clubkonzert am Freitag in Rostock fest auf dem Plan, aber das wird nun leider wohl nichts.
Vielleicht gehts dann dafür nochmal nach Anklam zu den Trabbis und Stamping Feet.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kuno
Besucherzähler
Heute waren 104 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2508 Themen und 10798 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen