#1

La guitarra al hombro (Die Gitarre auf dem Rücken )

in Konzertberichte 2015 und älter 02.02.2014 11:44
von Holger | 199 Beiträge | 549 Punkte

WENZEL und Band mit ihrem neuen Programm im Theater Wechselbad in DD am 30.01.14

Endlich stand wieder mal WENZEL auf unserem Konzertplan. Mit seinem neuen Programm (Titel s. oben ) machte er wie alljährlich kurz vor oder nach der Jahreswende Station im Wechselbad. Die Reihen waren voll besetzt und das ist für einen Donnerstag auch in DD nicht alltäglich. Aber wer einmal bei einem Konzert von WENZEL dabei war, kann eigentlich nicht mehr davon lassen.
Zu diesem neuen Programm hat er natürlich auch eine gleichnamige Silberscheibe produziert. Zum ersten Mal versucht er sich in einer fremden Sprache, auf dieser CD erklingen neue Lieder und auch seine Klassiker in spanischer Sprache.
Und vor einer bevorstehenden Tournee nach Kuba im Februar wollte er das ganze in Dresden mal austesten, Zitat WENZEL „die Dresdner können das auf jeden Fall aushalten“.

Im ersten Teil des Konzertes wurden neuere Titel, vor allem von der vorherigen CD „Widersteh solang du´s kannst“, gespielt. Die spanischen Texte waren in gewisser Weise am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, aber durch die Vermischung von spanisch und deutsch in den betreffenden Titeln, war die Widererkennung leichter.
Legendär sind auch seine Zwischentexte und Erzählungen, die allein schon immer das Eintrittsgeld wert sind. Sehr beeindruckend war für mich wieder die Interpretation von „Die Erde ist da für dich und mich“, seiner Übersetzung des WOODY GUTHRIE-Klassikers „This land is your land“, wofür er im letzten Herbst völlig zurecht den deutschen Liederpreis 2013 der Liederbestenliste erhielt.

Nach der Pause gab es dann viele seiner Klassiker, wie „Kamille und Mohn“, Zeit der Irren und Idioten“, „Ahoi, Ahoi“, „Heringsdorfer Promenade“ und das „Kamper Trinklied“, das er dem Ort Kamp in Ostvorpommern gewidmet hat. Hier findet sein alljährliches Mittsommernachtskonzert (dieses Jahr am 21.06.) statt, wo er von 17 Uhr bis früh um 2 durchzieht, nur die jeweiligen Musiker wechseln, weil sie „bluten“.

Im Zugabenteil erklang als Abschluß des Abends wieder eines der schönsten deutschsprachigen Liebeslieder „Feinslieb, du lachst dazu“ (oder kurz „Herbstlied“), was egal ob WENZEL solo spielt oder mit HANNES SCHEFFLER, STEFAN DOHANETZ und THOMMY KRAWALLO als Band eine pure Gänsehaut erzeugt.
Kurz vor halb 12 war dann endgültig Schluss, abzüglich der Pause waren das wieder knapp 3 h reine Spielzeit, das findet man heutzutage auch nicht mehr allzu oft.
Der Abend war wirklich wieder ein ganz grosses Erlebnis, was man auch an den vielen zufriedenen Gesichtern der Zuschauer ablesen konnte.

nach oben springen

#2

RE: La guitarra al hombro (Die Gitarre auf dem Rücken )

in Konzertberichte 2015 und älter 02.02.2014 15:34
von PMausM | 1.534 Beiträge | 3234 Punkte

Die Mission Bühnenrand war ganz gut in DD vertreten. Fanden es auch wieder genial und wie Holger schon schön erzählt hat - es ging 3 Stunden, die wie im Fluge um waren.
Die Nachfrage nach Karten mitten in der Woche hatte auch uns erstaunt, wir hatten mal wieder getrennte Plätze, da alles ausverkauft war.
Einige Bildchen hänge ich hier noch mit an .

Angefügte Bilder:

nach oben springen

#3

RE: La guitarra al hombro (Die Gitarre auf dem Rücken )

in Konzertberichte 2015 und älter 02.02.2014 20:29
von Beli | 35 Beiträge | 81 Punkte

Ja, Wenzel & Band waren wieder ein besonderes Erlebnis. Kurz vor Mitternacht gab es auch noch Autogramme....

Angefügte Bilder:
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Niclastonianders
Besucherzähler
Heute waren 250 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2538 Themen und 10908 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen