#1

CÄSAR zum 65. Geburtstag

in Bands, Musiker, Musikstile 07.01.2014 09:06
von HH aus EE | 840 Beiträge | 2050 Punkte

Erinnerung an eine Legende - Cäsar zum 65. Geburtstag (07.01.2014)

CÄSAR lebt nicht mehr! Diese Nachricht verbreitete sich am Morgen des 23. Oktober 2008 schneller unter den Fans und Weggefährten, als die alljährliche Grippewelle und sie hatte auch deutlich mehr Schmerz und Unwohlsein verbreitet, die beide so schnell nicht zu heilen waren. Wie auch? War doch dieser CÄSAR vielen zum Idol und Vorbild, zum Begleiter auf seinen Wegen oder auch zum Freund geworden. Manchen hat seine Musik runde 40 Jahre seines eigenen Lebens begleitet, hat ihm oder ihr Freude bereitet, über schlechte Tage geholfen oder Zuversicht in schlimmen Momenten gegeben. Nun hatten wir alle selbst einen solchen ganz schlimmen Moment und nichts und keiner konnte uns in dieser bitteren Stunde helfen. Es war plötzlich alles grau und kalt war es auch geworden, denn unser CÄSAR lebte nicht mehr.

Es waren so schöne Stunden beim Fanclubtreffen 2008, als CÄSAR plötzlich gut gelaunt in Begleitung von Simone erschien. Wir haben viel gequasselt, viel gelacht und keinen einzigen Gedanken an seine Krankheit verschwendet, denn wir alle waren voller Hoffnung auf eine noch lange gemeinsame Zeit. An diesem Abend fühlte es sich genau so an und deshalb werde ich diese letzten Stunden, die einige von uns mit CÄSAR verbringen durften, nie vergessen. Nicht das gemeinsame Blättern im Album mit Fotos und Autogrammen, nicht die Gespräche über Musik und unsere beiden Hunde und erst recht nicht, die Ausgelassenheit, die über diesem wunderbaren Abend lag. CÄSAR war da und als er später in die Nacht entschwand, ahnte wohl keiner, dass dies ein Abschied für sein würde. Und dennoch war es so.

Er hätte so gern gewollt, dass es noch einmal „rundelt“, wie ich weiß und auch, dass wir alle dieses „Rundeln“ mit einem wunderbaren Konzert hätten feiern sollen. Er mit den Spielern und Gästen auf der Bühne im „Anker“ und wir alle miteinander im Saal. Statt „Semper Fidelis“ hätte es vielleicht ein berauschendes „Semper Vigeo“ oder auch ein trotziges „Semper Vividus“ werden können. Bei allem Respekt, aber das hätte mir und vielen anderen letztlich doch besser gefallen, unseren CÄSAR live, statt als Einspielung, auf der Bühne zu haben. Diese Party hätte sicherlich das sehr emotionale „Semper Fidelis“ noch übertroffen, doch CÄSAR lebte nicht mehr.

Manchmal lege ich mir eine der alten Vinyl-Scheiben auf oder eine der CD’s ein, um seine Stimme zu hören und Stimmungen hinterher zu lauschen. Ganz für mich allein, um meine Gedanken und auch die aufkommenden Emotionen nicht zu behindern. Ich brauche diese Art der „Besinnung“, des Aufgehens in der Musik, um mich selbst dabei zu finden. Dann füllt seine Musik die zeitliche Lücke, auch weil es nun Musik ist, die nur noch Konserve ist, nicht mehr live erklingen kann, denn CÄSAR lebt nicht mehr.

Nun begehen wir schon zum fünften Mal seinen Geburtstag in Abwesenheit, denn Cäsar lebt nicht mehr und vieles hat sich seither verändert. Der Tod ist unerbittlich und das Leben viel zu oft erbarmungslos, von Menschen gemacht. Wir treiben uns weiter, Stillstand ist nicht vorgesehen und das Umfeld hierzulande hat zudem andere Prioritäten auserkoren, als solche, die man sich wünscht. Dabei würde ich manchmal so gern einfach nur „Zeitlos“ leben wollen.
Und dennoch, dieser Blick nach vorn geht, zumindest für mich, auch nur mit dem zurück. Wenn ich nicht vergesse, woher und mit welchen Idealen im Gepäck ich gekommen bin, dann lasse ich mir mein Bild von der Zukunft auch nicht von noch so viel flachen Verführungen vernebeln. Und CÄSAR wird für mich und viele andere der bleiben, den ich kennen und achten gelernt habe. Gerade weil er nicht so glatt und nicht frei von Widersprüchen gelebt hat, nie so tat, als wüsste er schon alles im Voraus. In seinem Leben und seinen Zweifeln konnten sich viele selbst wieder entdecken. Es stimmt, CÄSAR lebt nicht mehr, doch die Erfahrungen seiner Generation, die sind noch immer da, denn wir leben und wir denken an Dich. Heute an Deinem 65. Geburtstag ganz besonders, mein CÄSAR.

Angefügte Bilder:
www.mein-lebensgefuehl-rockmusik.de
zuletzt bearbeitet 07.01.2014 09:09 | nach oben springen

#2

RE: CÄSAR zum 65. Geburtstag

in Bands, Musiker, Musikstile 07.01.2014 09:48
von Mary | 194 Beiträge | 436 Punkte

Auch ich denke heute an Cäsar und lasse meine Erinnerungen fliegen...
Der "Flug" endet am 07.01.2009 im Leipziger Anker...,
wo das wunderbare und doch so traurige Geburtstagskonzert zu Cäsars 60. stattfand, das er selbst schon nicht mehr erleben konnte.
Cäsars Musik trage ich weiter in meinem Herzen.

Hartmut hat es so wunderbar in Worte gepackt, dem ist nichts hinzuzufügen.
DANKE!


"Ihr lacht weil ich anders bin. Ich lache, weil Ihr alle gleich seid."
Kurt Cobain
zuletzt bearbeitet 07.01.2014 09:49 | nach oben springen

#3

RE: CÄSAR zum 65. Geburtstag

in Bands, Musiker, Musikstile 07.01.2014 10:43
von Mary | 194 Beiträge | 436 Punkte

"Cäsar Archiv" hat ein wunderschönes Foto zu Cäasars 65. Geburtstag gepostet.
Vielleicht können es nur Facebook Mitglieder sehen..., ich setze den Link trotzdem mal ein.
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=...&type=1&theater


"Ihr lacht weil ich anders bin. Ich lache, weil Ihr alle gleich seid."
Kurt Cobain
nach oben springen

#4

RE: CÄSAR zum 65. Geburtstag

in Bands, Musiker, Musikstile 07.01.2014 22:57
von Drachenuli | 704 Beiträge | 1513 Punkte

Auch mir fehlt Cäsar, habe seine Karriere 30 Jahre lang verfolgt und Ihn in verschiedenen Bands von 1977-2007 erlebt, in allen Phasen dieser 30 Jahre ausgenommen die kurze Zeit in Westberlin.
Angefangen von Karussell, meinem ersten Rockkonzert mit 13 in der Linde Markkleeberg (und diversen anderen Karussellmuggen), über Cäsars Rockband in der Kongresshalle Leipzig und Kulturhaus Böhlen, der Blankenfelder Boogie Band im Kino Schauburg/Leipzig, Cäsar und die Spieler I mit Robert Gläser im Eiskeller(kurz bevor er nach Westberlin ausreiste), Cäsar mit Andre`Herzberg im Haus der Volkskunst, Cäsar Trio, Cäsar mit fast allen Mitgliedern von Renft(+Pannach ohne Monster) 1997 in Halle Schorre, und Altenburg,(letzter Auftritt von Pannach ) Cäsartrio+Spieler II und III
Auch 2007 zum Weihnachtskonzert im Anker war ich dabei, und war erfreut und erstaunt, als Oschek auf die Bühne kam, und mit Ihm mehrere Karusselnummern machte. Leider hatte das Schicksal einen anderen Plan mit ihm. Vergessen werde ich Ihn nie.
Uli.

nach oben springen

#5

RE: CÄSAR zum 65. Geburtstag

in Bands, Musiker, Musikstile 08.01.2014 12:05
von Mary | 194 Beiträge | 436 Punkte

Der 7.1. ist für mich seit Jahren mit einer Fahrt zum Südfriedhof in Leipzig verbunden.
Zu Cäsars 65. musste das einfach auch so sein.
Diesmal 2 Rosen und eine gelbe Gerbera, viele Gedanken und einen Haufen Wehmut im Gepäck, machte ich mich auf den Weg.
Warum zwei Rosen?
Die zweite Rose wollte ich für einen alten Freund ablegen, der Jahr für Jahr von sehr weit her den Weg zum Friedhof auf sich genommen hat.
In diesem Jahr glaubte ich nicht, ihn hier zu treffen, denn er hat sich zurückgezogen, gesundheitsbedingt und wohl einfach "müde", der Mann, den alle "Wodka" nannten.
Jahr für Jahr sind wir uns hier am Grab begegnet, haben philosophiert und auf Cäsar angestoßen. In diesem Jahr wird das anders sein.
Da ich Urlaub habe, fuhr ich diesmal eher los, nutzte die Zeit und pilgerte zuerst zu Leipzigs legendärer Veranstaltungsstätte, dem Anker.
Dort sah ich vor meinem inneren Auge Bilder vom Geburtstagskonzert zu Cäsars 60. und mir war wieder mal zum Heulen...
Am Südfriedhof angelangt, leuchtete die sinkende Sonne wunderschön durch die Bäume.
Am Grab standen zwei junge Frauen und auf der "Weggefährten-Bank" saß der, für den ich in diesem Jahr eigentlich die 2. Rose besorgt hatte...
Irgendwie tat mein Herz einen Sprung bei diesem Anblick, wusste ich doch jetzt, ihm geht es zwar bescheiden, aber diesen Weg kann er immer noch gehen.
Wie jedes Jahr blieben wir mehrere Stunden bei Cäsar, redeten uns von der Seele, was uns belastet, was uns freut und erinnerten uns an schöne Zeiten,
philosophierten über vieles, was in der "neuen Welt" so komplett schief läuft, stießen wie all die Jahre auf Cäsar an..., auf der Bank sitzend mit Blick zu Cäsars lächelndem Gesicht.
Der Sonnenuntergang färbte den Himmel zwischen den Bäumen glutrot, ein loderndes Himmelsfeuer zum 65. Geburtstag, den Cäsar selbst nicht mehr erleben kann.
Meine gelbe Gerbera bekam Klaus "Jenni" Renft, denn auch sein Grab besuchen wir an diesem Tag, Jahr für Jahr.
Als es dunkel wurde, beleuchteten wir Cäsars Grab mit kleinen Teelichten und 18 Uhr, da wurden die Friedhofstore geschlossen, machten wir uns auf den Heimweg.
Am Bahnhof angekommen, erlebte ich wieder einmal eine gute, menschliche Seite an "Wodka", als er ein Straßenmädchen "beschenkte".
Die Züge brachten uns Richtung Heimat, Hans nach Bayern, mich nach Dresden...
Machs gut, Wodka, es war schön dich wieder getroffen zu haben.
Fazit des Tages, man kann immer überrascht werden, etwas erleben, was man nicht erwartet hat und ich weiß, viele meiner Begegnungen, die ich durch mein Hobby Musik hatte,
sind irgendwie wertvoll, auch wenn es manchmal für Außenstehende so ganz anders aussieht.
Einen letzten Geburtstagsgruß für Dich Cäsar... und beste Wünsche an Hans, der für mich immer "Wodka" bleiben wird...

Angefügte Bilder:
"Ihr lacht weil ich anders bin. Ich lache, weil Ihr alle gleich seid."
Kurt Cobain
zuletzt bearbeitet 08.01.2014 12:09 | nach oben springen

#6

RE: CÄSAR zum 65. Geburtstag

in Bands, Musiker, Musikstile 08.01.2014 18:24
von HH aus EE | 840 Beiträge | 2050 Punkte

RESPEKT!
Da wäre ich gern der Dritte in eurem Bunde auf der Bank gewesen. Ist aber nur verschoben auf einen späteren Zeitpunkt. DANKE für Deine Zeilen und die Fotos, Mary.


www.mein-lebensgefuehl-rockmusik.de
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: KUO
Besucherzähler
Heute waren 646 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2488 Themen und 10682 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen