#1

Nachdenken über Freiheit

in Konzertberichte 2013 und älter 01.12.2013 19:54
von Holger | 196 Beiträge | 541 Punkte

FALKENBERG im Pirnaer Q 24 am 30.11.13

Im Q 24 in der Pirnaer Altstadt, durch das Hochwasser im Juni schwer geschädigt, aber durch den rührigen Verein wieder in ein Schmuckkästchen verwandelt, war FALKENBERG mit seinem aktuellen Programm zur CD „Freiheit“ zu Gast.

Die Spielstätte war für dieses Konzert bestuhlt, freie Stühle gab es aber nicht. Zu Beginn betrat ein Mitglied des Vereins die Bühne und setzte sich ans Klavier, um wie üblich eine kurze Ankündigung zum Programm zu machen. Er dankte auch anwesenden Freunden des Vereins, die durch die Organisation eines Benefizkonzertes in den reichen Bundesländern auch dadurch zum kurzfristigen Weiterbetrieb der Kleinkunstbühne nach der Flut beigetragen haben.

Dann begann RALF SCHMIDT mit seinem Konzert. Sein Aussehen hatte sich etwas verändert, wie er selbst bemerkte, hat er sich eine altersgerechte Behaarung zugelegt. Es verleiht Ihm eine Spur mehr Gelassenheit, aber vielleicht ist das auch seine Reaktion auf den Wink mit dem Zaunpfahl , der Ihn in den vergangenen Monaten ereilte, wo einige Konzerte abgesagt werden mußten und in Zukunft etwas kürzer getreten werden sollte. Aber glücklicherweise ist wieder alles im Lot.

Im ersten Teil gab es fast ausschließlich Songs aus dem letzten Album „Freiheit“, die er wie immer mit entsprechenden Kommentaren und Geschichten zu den einzelnen Titeln umrahmte. Seine schonungslose Kritik unserer derzeitigen Gesellschaft, ob nun über Regierung, Banken, Überwachung sollen die Menschen zum Nachdenken anregen.
Aber natürlich kam auch der Humor nicht zu kurz. Meiner Meinung nach war er an diesem Abend besonders gut drauf und es entwickelte sich auch zwischen den Titeln ein sehr lockerer Dialog mit dem Publikum. Mit dem Titel „Das ist die Angst“ wurde der erste Teil des Abends abgeschlossen.

Nach einer ca. halbstündigen Pause ging es weiter mit seinen grossen Hits aus der Stern Meissen-Ära (Schönheit, Eine Nacht, die Sonne gabs diesmal nicht ) und seiner Solokarriere (Für Krieger wie uns, Osten, Zum nächsten Meer). Der Titel „Dein Herz“ wurde als Abschluß angekündigt, aber FALKENBERG hatte wohl ebenso wie das Publikum noch keine Lust nach Hause zu gehen, so daß nun der umfangreiche Zugabenblock seinen Anfang nahm.

Und hier griff er tief in das Archiv seiner Solokarriere. Es begann mit „Zigeuner auf Zeit“ und „Piraten“, dann ging es weiter dem sehr selten gespielten „Nadja“ aus der Wendezeit (habe ich hier das erste Mal live gehört) und bei „Erdbeern im Schnee“ war das Publikum voll mit dabei und es gab zum Abschluß ein spontanes Standing Ovations. Dann folgte noch „Besoffen und verliebt“. Viertel 12 war ein klasse Konzert zu Ende, Publikum und Künstler restlos zufrieden, vielen Dank an die Mannschaft vom Q 24 für den tollen Abend.

Wir dürfen gespannt sein, wie die nächsten Projekte aussehen, auch wenn die für das nächste Frühjahr angekündigte neue CD erst mal wegen dem „Schuß vor den Bug“ (Zitat auf seiner Homepage) auf Eis gelegt ist.



nach oben springen

#2

RE: Nachdenken über Freiheit

in Konzertberichte 2013 und älter 01.12.2013 20:33
von HH aus EE | 846 Beiträge | 2063 Punkte

DANKE Holger!
Es war mir aus sehr persönlichen Gründen nicht vergönnt, den Termin in Torgau zu nutzen.
Dank Deiner Zeilen weiß ich jetzt, was ich erlebt hätte und verpaßt habe.


www.mein-lebensgefuehl-rockmusik.de
nach oben springen

#3

RE: Nachdenken über Freiheit

in Konzertberichte 2013 und älter 01.12.2013 21:57
von Peggy | 320 Beiträge | 669 Punkte

Hallo Holger - vielen Dank!

Der Besuch eines Falkenberg-Konzertes steht schon ziemlich lange auf meiner musikalischen Wunschliste. Immer kam bisher etwas dazwischen: Entweder war ich anderweitig unterwegs, das Konzert zu weit weg für mich oder von der Organisation her nicht machbar.

Und jedes Mal, wenn ich dann hier im Forum die dazugehörigen Konzertberichte von Euch lese, keimt der Wunsch von Neuem auf.
Ich hoffe sehr, dass 2014 endlich was draus wird.


"Von jedem Tag will ich was haben, was ich nicht vergesse ..."

https://www.facebook.com/peggy.jacob.391?ref=tn_tnmn
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kuno
Besucherzähler
Heute waren 64 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2508 Themen und 10798 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen