#1

Der 40. Jahrestag von MTS in Dresden

in Konzertberichte 2013 und älter 09.11.2013 13:11
von PMausM | 1.524 Beiträge | 3211 Punkte

Alles schon gehört - alles schon geseh'n. Alles in der Hand gehabt, weggelegt,
vergraben und versenkt. Diese Worte von City fielen mir gestern Abend in der Comödie in Dresden wieder ein, sie kennzeichneten meine Seelenlage.

Nichts ahnend waren wir zum 40. Jahrestag von MTS in DD angereist. Der Grund waren eigentlich Hans die Geige und Udo aus DD, die als Gäste geladen waren. Als treue Fans macht man sich da auf den Weg. Was uns dort noch erwarten sollte, ahnten wir nicht im Geringsten. Als „Viel- Konzert - Gänger“ ist man eigentlich nicht mehr zu erschüttern. Es kam ganz anders. Von 19.30 Uhr bis 23.30 Uhr fackelten sie ein Feuerwerk der Extraklasse ab.

MTS haben wir ja gelegentlich gesehen, unvergessen das Konzi in Trebsen, als unser Kundi von einer Dame mit Thomas Schmitt verwechselt wurde und die dann intime Details zum Besten gab.
Die Gruppe wollten wir sowieso mal wieder besuchen, da kam uns der Geburtstagsstermin recht.

Zu Beginn bemerkte Thomas Schmitt, es ist schon mal ein 40 zigster in die Hose gegangen… Aber soweit sollte es nicht kommen. Die Blödelbarden hatten vorgesorgt und eine illustre Schar von Gästen eingeladen.
Schon die ersten Gratulanten erwiesen sich für mich als ein Volltreffer.
Auf recht unkonventionelle Art und Weise bin ich auf die Gruppe aufmerksam geworden. Ein Kind, was nicht von schlechten Eltern ist, coverte eines Tages den Titel „Die Waden eines Barden“. Hier Beweise: interessant nur ab 0:25 und noch mal ab 4:20


und hier das Original aus DD von Hasenscheiße



Da es außerhalb unseres Erziehungseinflusses lag, wollten wir gern wissen, wer diese Gruppe ist, die dieses unsägliche „F- Wort“ benutzt. Na klar, die hieß dann auch noch Hasenscheiße. Bei Youtube hab ich mich dann über diese Barden bekringelt. Konzertbesuch hab ich ausgeschlossen, da ich davon ausging, die spielen nur für Junge. Nun gab es die Scheiße tatsächlich auch noch für die Alten.
Ich hoffe, ich mache mich jetzt nicht verdächtig, bei einer anderen Gruppe steht nicht der Bernd am Grill, sondern der Rups. Aber gut, ich bin ja Erzgebirgler, trotzdem kam mir der Song bekannt vor... ,den Hasenscheiße als Abschuss ihres Sets zum Besten gab.

Die nächsten Gäste waren alte Bekannte, nämlich Hans und Udo. Es war der Gegenbesuch, denn zum 35. von Hans die Geige war Thomas Schmitt erschienen, einige User von hier werden sich erinnern.
Dann machte HdG etwas ganz Mutiges. Er spielte mit Udo das Kinderlied. Tosender Beifall, hätte ich an der Stelle nicht erwartet, war ja von Thema her sehr aus der Art geschlagen. Glaube in der ausverkauften Comödie hat Hans die Geige damit wieder einige Fans dazu gewonnen.
Als gemeinsames Stück spielten sie dann „Ein Pferd wie du und ich“ einfach der Brüller.

Ein weiterer interessanter Gast war Karsten Troyke, der Sohn von Werner Sellhorn, ein früherer Mitstreiter von MTS. Karsten gab die Geschichte von den 34 Weinflaschen zum Besten.
Überhaupt wurde auf große Reden verzichtet. Anstatt Laudatio gab es Anekdoten aus 40 Jahren MTS und kleine Filmeinspielungen. Es wurde an die Mitstreiter aus 40 Jahren erinnert. Als die Rede auf Herbert Treichel kam, wollte es Thomas flapsig rüber bringen. Dann sah man doch, wie nahe ihm das ging. Es wurden zwei Lieder von Herbert gespielt und ich finde, wer gespielt wird, ist nicht tot.
Beim nächsten Gast war ich froh, dass ich saß. Nie und nimmer hätte ich geglaubt, dass ich jemals im Leben wieder Bettina Wegner mit „Sind so kleine Hände“ sehen würde. Haben sie das letzte Mal vor 27 Jahren in Karl Marx Stadt erlebt. Sie hat sich auch vom Bühnengeschehen zurückgezogen. Das war für mich das Highlight des Abends.

Ein weitere Weggefährte war Michael Friedman, sowie der Black von Schobert und Black.
Eher bekannt waren mir die Gebrüder Blattschuss, die mit den Kreuzberger Nächten die Wessi Quote erfüllten. Mit allen Gästen spielte MTS gemeinsame Titel.
Zu den Jubilaren hab ich noch nicht viel erzählt, aber das wissen die meisten ja sowieso, welch Freude im Saal einzieht, wenn das Liederkabarett MTS tätig wird. Richtig toll fand ich die Schlager Parodie von Thomas, solche tänzerischen Fähigkeiten hätte ich ihm nicht zugetraut.
Auch viele ihrer Hits kamen zum Vortag, wie die 10 bösen Autofahrer und die Abwandlung des Songs auf 10 Genießer.

Außerdem gab es noch ein tolles Finale mit allen Beteiligten sowie „Tamara“. Da der Blattschuss Mann auch Geige spielt, gab es dieses Stück mit zwei Geigern.
Eigentlich konnte nun nichts Wesentliches mehr kommen. Weit gefehlt. Der letzte Titel mit allen Mitwirkenden war, wie kann es anders sein, der letzte Kunde. Als Überraschungsgast kam dann der Silly Gründer und der Mann, der Tamara Danz eingestellt hat, auf die Bühne. Thomas Fritzsching spielte tatsächlich mit. Wenn das nichts ist…

Die vier Stunden vergingen wie im Fluge. War auch sehr gemütlich, mal nicht anstehen zu müssen sondern gemütlich am Bühnenrand zu sitzen. Wer dort nicht dabei war, hat was ganz Wesentliches verpasst. Nun ärgert euch bitte…

Der Slogan der Comödie in DD ist übrigens: Lachen sie selbst, bevor es andere für sie tun.
Das haben wir beherzigt, denn MTS ist für uns die Art von Humor, die noch ankommt.
Mit den Bilder hatte ich wenig Glück, kommt aber noch was.


zuletzt bearbeitet 09.11.2013 15:25 | nach oben springen

#2

RE: Der 40. Jahrestag von MTS in Dresden

in Konzertberichte 2013 und älter 09.11.2013 13:37
von Kundi | 2.002 Beiträge | 4582 Punkte

Da fliegt mir doch glatt das nicht vorhandene Toupet vom Kopf, dass ich das verpasst habe
Was für ein Zusammentreffen von tollen Künstlern und Du, liebe Petra, hast uns sehr anschaulich und spannend davon berichtet.
Vielen Dank dafür!

Übrigens gab es den "Bernd am Grill" schon lange bevor der Rups den Grill entdeckte


Gruß Kundi


zuletzt bearbeitet 09.11.2013 16:49 | nach oben springen

#3

RE: Der 40. Jahrestag von MTS in Dresden

in Konzertberichte 2013 und älter 09.11.2013 16:01
von PMausM | 1.524 Beiträge | 3211 Punkte

Bilder

Angefügte Bilder:

nach oben springen

#4

RE: Der 40. Jahrestag von MTS in Dresden

in Konzertberichte 2013 und älter 09.11.2013 16:35
von Ingo | 448 Beiträge | 963 Punkte

Oh Mann, Petra, da hast du ja wirklich was geschichtliches erlebt. So viel Prominenz aus Ost & West sieht man auch nicht alle Tage auf einer Bühne.
Auch bei den Gebrüdern Blattschuss wusste ich nicht, dass sie noch auftreten, so wie bei Bettina Wegner. Dazu noch neben dem letzten Kunden ein weiterer Ex-Silly. Wahnsinn.
Du hast Recht, wer nicht dabei war ärgert sich jetzt. Vielleicht sollte ich mal gucken und hoffen, dass auch hier in der Nähe mal so eine tolle Gästeliste bei MTS auftritt.
Mein letzter Besuch bei Ihnen war kurz vor dem Jubiläum, vor genau einem Jahr, im November 2012. Leider ohne weitere Gäste. Egal, MTS ist immer ein Erlebnis.
Vielen Dank für deine Dabeigewesen-Story, die Fotos & Videos.
LG Ingo


Alles was zu Ende ist, kann auch Anfang sein.
www.pfc-dasbuch.de
nach oben springen

#5

RE: Der 40. Jahrestag von MTS in Dresden

in Konzertberichte 2013 und älter 09.11.2013 18:41
von Conny | 67 Beiträge | 136 Punkte

Bin soooo neidisch... ohne Worte dazu. Qualität setzt sich eben immer durch! Danke für diesen tollen Bericht. Gruß aus der Hauptstadt Conny und Co.

nach oben springen

#6

RE: Der 40. Jahrestag von MTS in Dresden

in Konzertberichte 2013 und älter 09.11.2013 18:53
von karsten | 168 Beiträge | 361 Punkte

Ich bin auch ganz neidisch auf dieses Konzert. Wir haben MTS im Sommer im Urlaub in Zingst gesehen und waren schon begeistert.
Als sie zum Schluß uns einluden zum Geburtstagskonzert mit Hasenscheiße, war meine Reaktion gleich wir kommen. Als er dann sagte das es in Dresden stattfindet war ich enttäuscht und sagte Thomas, ihr kommt beide aus Potsdam und feiert Euren Geburtstag in Sachsen.Dörte und ich haben schon öfter festgestellt das wir eigentlich nach Sachsen umziehen müßten. Hasenscheiße habe ich schon zweimal gesehen. Die sind einfach gut die Jungs.

nach oben springen

#7

RE: Der 40. Jahrestag von MTS in Dresden

in Konzertberichte 2013 und älter 09.11.2013 19:13
von Frank | 358 Beiträge | 747 Punkte

MTS - steht ja für :
M wie Mut den hat unsere Petra ,
T wie Tatendrang ist immer dabei bei Petra
S wie Schönheit das ist sie sogar ohne Schminke

Aber mal in ernst , sehr schöner Bericht der unter die Haut geht
und wenn ich die Bilder sehe , super Aufnahmen ohne Zweifel
Weiter so Petra

nach oben springen

#8

RE: Der 40. Jahrestag von MTS in Dresden

in Konzertberichte 2013 und älter 09.11.2013 19:48
von HH aus EE | 846 Beiträge | 2063 Punkte

Was soll ich sagen, Petra? Einerseits wäre ich gern auch in Dresden gewesen, andererseits war ich froh, mal Ruhe zu haben. Muss ein toller Abend gewesen sein, wenn ich mir so die Fotos ansehen, aber ob nun Jubiläum oder nicht, die Herren von MTS sind immer einen Besuch wert. DANKE für's Nacherleben lassen.

Als Erinnerung an frühere Zeiten, habe ich hier mal zwei Souvenirs von meiner ersten Live-Begegnung mit MTS vom November 1978 auf heimischer Bühne. War auch'n toller Abend.

Angefügte Bilder:
www.mein-lebensgefuehl-rockmusik.de
nach oben springen

#9

RE: Der 40. Jahrestag von MTS in Dresden

in Konzertberichte 2013 und älter 10.11.2013 09:59
von PMausM | 1.524 Beiträge | 3211 Punkte

Danke euch schön für die netten Einwürfe.
Hier kommt unser Lieblingsrockgeiger und Udo mit MTS . Das Lied ist extra für Netti , da kommt Gojko vor.


nach oben springen

#10

RE: Der 40. Jahrestag von MTS in Dresden

in Konzertberichte 2013 und älter 10.11.2013 10:15
von Peggy | 320 Beiträge | 669 Punkte

Meinen 100. Beitrag nutze ich gern, um Dir, liebe Petra, für Deinen eindrucksvollen Konzertrückblick auf diesen einmaligen Abend herzlich zu danken!
Das Video mit unser aller Lieblingsrockgeiger ist stark. Aus Euch bekannten Gründen freut es mich immer wieder ganz besonders, wenn Du Deinen Berichten auch O-Töne verleihst - DANKE!


"Von jedem Tag will ich was haben, was ich nicht vergesse ..."

https://www.facebook.com/peggy.jacob.391?ref=tn_tnmn
nach oben springen

#11

RE: Der 40. Jahrestag von MTS in Dresden

in Konzertberichte 2013 und älter 10.11.2013 11:00
von Jolina | 87 Beiträge | 181 Punkte

Dankeschön Petra. Ich stand schon vor der Kasse der Komödie...das ist Wochen her und es waren nur noch Karten in der letzten Reihe erhältlich. Mh, da hab ich es gelassen...war wohl ein Fehler.

MTS immer wieder ein Genuss und mit dieser bunten künstlerischen Umrahmung wohl ein Volltreffer.

nach oben springen

#12

RE: Der 40. Jahrestag von MTS in Dresden

in Konzertberichte 2013 und älter 10.11.2013 13:04
von Frank | 358 Beiträge | 747 Punkte

Aber Petra , das ist nicht nur für Wachsames Reh ( Netti ), so was hört auch Schneller Falke ( ? ) gern wenn darin
Gojko darin vorkommt . Aber er kennt ja das Lied aus tiefsten DDR - Zeiten . Für unsere Netti ist auch der Zweite
Name von Bedeutung , hier handelt es sich ja um Dean Reed .
Danke Petra für das schöne Video , ich sag doch unsere Petra ist MTS ( siehe mein Beitrag vom Vortag )

nach oben springen

#13

RE: Der 40. Jahrestag von MTS in Dresden

in Konzertberichte 2013 und älter 10.11.2013 17:07
von PMausM | 1.524 Beiträge | 3211 Punkte

Das Stückchen fällt unter "Musste gesehen haben" MTS mit dem Silly Gründer Thomas Frizsching, HdG; Udo, Gebrüder Blattschuss, Hasenscheiße und anderen.


nach oben springen

#14

RE: Der 40. Jahrestag von MTS in Dresden

in Konzertberichte 2013 und älter 10.11.2013 18:20
von karsten | 168 Beiträge | 361 Punkte

Petra mal wieder ein großes, ach was RIESENGROßES Lob für Deine tolle Berichterstattung vom 40. Geburtstag von MTS.
Ich kann mir gut vorstellen das es ein einmalig gutes Konzert gewesen ist.
Also in Zingst haben wir uns köstlich über die Drei amüsiert. Na mal sehen vieleicht treten sie auch mal wieder in der Heimat auf.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kuno
Besucherzähler
Heute waren 307 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2508 Themen und 10796 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen