#1

HANS DIE GEIGE 30.08.13 Bad Muskau

in Konzertberichte 2013 und älter 31.08.2013 13:45
von Kundi | 2.002 Beiträge | 4582 Punkte

Dieses Wochenende steht in Bad Muskau im Zeichen des Stadtfestes.
Gestern begannen die Feierlichkeiten mit einer Kneipennacht. Dem Programm der Kneipennacht war zu entnehmen, dass HANS DIE GEIGE in der Schloßschänke den Geigenbogen schwingen würde.
Lissi und ich waren uns da schnell einig, dass wir das nicht verpassen dürfen. Also rollten wir ganz entspannt nach Bad Muskau. Als der Rockgeiger begann, war die Kneipe voll besetzt. Weitere Zuhörer schauten durch das geöffnete Fenster und die offene Tür auf das geschehen. Auch die Gäste im Biergarten hörten Hans und seine Geige singen. HANS Teilte das Programm in 3 Sets und er Verzauberte das Publikum mit seinem musikalischen Können, seinem Charme und seiner Natürlichkeit.

Hier sind erste optische Eindrücke.

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 31.08.2013 13:54 | nach oben springen

#2

RE: HANS DIE GEIGE 30.08.13 Bad Muskau

in Konzertberichte 2013 und älter 31.08.2013 13:59
von Kundi | 2.002 Beiträge | 4582 Punkte

HANS DIE GEIGE bei der Arbeit in Bad Muskau - festgehalten in Bildern.

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 31.08.2013 20:49 | nach oben springen

#3

RE: HANS DIE GEIGE 30.08.13 Bad Muskau

in Konzertberichte 2013 und älter 31.08.2013 21:11
von Lissi | 61 Beiträge | 141 Punkte

Ja kurz entschlossen waren wir und das war gut so .Ich hatte Hans ja lange nicht gesehen und war sofort wieder in seinen Bann gezogen als er anfing seiner Geige die ersten Töne zu entlocken. Die lokation war passend und die Kneipe richtig gut gefüllt.Mir hat es wieder mal richtig jut gefallen.
Ein paar Bildchen auch von mir.
LG Lissi

Angefügte Bilder:

nach oben springen

#4

RE: HANS DIE GEIGE 30.08.13 Bad Muskau

in Konzertberichte 2013 und älter 01.09.2013 10:14
von PMausM | 1.524 Beiträge | 3211 Punkte

Na dort hätte ich euch nicht vermutet, war das etwas in der Kugel?


nach oben springen

#5

RE: HANS DIE GEIGE 30.08.13 Bad Muskau

in Konzertberichte 2013 und älter 01.09.2013 18:59
von Frank | 357 Beiträge | 745 Punkte

Wir ( Sonny & Ich)hatten es ja eigendlich auch eingeplant aber leider kam etwas persönliches dazwischen
Uroma und Uropa Pflichten lassen sich nunmal nicht verschieben , obwohl wir so nah drann sind .
Machen ja zur Zeit Urlaub in Cottbus , aber vielleicht sieht man sich bei Ulli .

nach oben springen

#6

RE: HANS DIE GEIGE 30.08.13 Bad Muskau

in Konzertberichte 2013 und älter 01.09.2013 20:37
von Kundi | 2.002 Beiträge | 4582 Punkte

Hier ist ein ganz kurzer Bericht vom Abend:

Nach den Mühen der Arbeitswoche war es eine Wohltat ganz entspannt und ohne Zeitdruck nach Bad Muskau zu gleiten und dabei mit Lissi angeregt zu plaudern. Natürlich machten wir auch unsere Witze über Wölfe, denn wir fuhren ja ins Kernland von Meister Isegrim. Wir sahen zwar allerlei Getier vom Kranich bis zum Hirsch, aber Wölfe waren nicht dabei. Über die an der Grenze zur Republik Polen gelegene Kleinstadt Bad Muskau gibt es ja nicht so viel zu sagen. Ungefährt 3700 Einwohner, der Fürst Pückler-Park, der Grenzübergang, ein paar Gaststätten und das war’s schon, was erwähnenswert ist. Da fällt mir noch ein, dass Karl Peglau, der Erfinder der ostdeutschen Ampelmännchen, in dieser Stadt geboren wurde.

In Bad Muskau parkten wir direkt vor der Schloss-Schänke. Als wir zuletzt hier waren (das war in den Jahren 2007/2008 bei HdG, Toms Daddy und Apfeltraum unplugged). hieß die Kneipe noch „Zur Kugel“. Nach Umbau und Umbenennung erstrahlt das kleine Restaurant nun im neuen Glanz. In der Gaststätte war bereits alles für den Auftritt des Rockgeigers vorbereitet. Nur an Gästen haperte es ungefähr eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn noch. Aber das sollte sich dann schnell ändern. Dani und Hans freuten sich sichtlich uns zu sehen und wir setzten uns zu einem Plausch erstmal in den Biergarten. Lange blieben wir nicht alleine, denn die Vergangenheit holte unseren Rockgeiger in Form eines Diskjockeys aus Sangerhausen ein. Der ehemalige Schallplattenunterhalter war rein zufällig mit seiner Frau auf einem Urlaubsausflug in Bad Moskau und hatte das Plakat von HANS DIE GEIGE gesehen. Ungefähr im Jahr 1971 spielte der Rockgeiger mal während einer vom Diskjockey durchgeführten Veranstaltung in Sangerhausen. Die beiden Herren tauschten sich dann über ihre Heimatstadt und gemeinsame Bekannte aus. Das war sehr kurzweilig und die Zeit verflog dabei.

Hans Wintoch mag Kinder und das sagt er nicht nur so auf der Bühne dahin. Mir machte es Freude, den Rockgeiger zu beobachten, wie er mit 2 Steppkes sprach, die ihn mehrmals fragten, wann er denn endlich spielt. Er sprach mit ihnen liebevoll, geduldig und witzig. Ich spürte da ganz viel menschliche Wärme. Auch dafür schätze ich Hans.

Dann war endlich Showtime in der bestens gefüllten Gaststube. HANS DIE GEIGE nahm seinen Arbeitsplatz am Mikro ein, schnappte sich seine Violine und die nächsten Stunden erfreute er uns mit seinem Können. Dani setzte den Meister ins richtige Licht und regelte den Ton. Der Rockgeiger bot wieder einen schönen Querschnitt aus seinem Schaffen. Er zog die Zuhörer mit seinem Können und seinem Charme ziemlich schnell in seinen Bann. In Musikerkreisen nennt man so einen Künstler auch anerkennend Rampensau. HANS DIE GEIGE ist ein Bühnenkünstler mit Leib und Seele. „Mit Leib und Seele“ heißt auch der Titelsong seiner aktuellen CD und das ist kein Zufall, sondern eher Programm bei Hans. Egal, ob kleine Bühne (wie hier zur Kneipennacht in Bad Muskau) oder open air vor mehr als 6000 Leuten( wie Pfingsten auf dem Hutberg in Kamenz als Anheizer für die PUHDYS) Hans Wintoch gibt immer alles für seine Zuhörer und man merkt ihm seine Spielfreude deutlich an.

Der geigende Haudegen hat ein gewaltiges Stück Musikgeschichte dieses Landes mitgeschrieben und sehr viel dazu beigetragen, dass die Geige in der Rockmusik auch hierzulande salonfähig wird.

Hans spielte in Blöcken einen schönen Querschnitt aus seinem Schaffen, der sowohl die klassischen Stücke als auch die rockigen Songs berücksichtigte. Wir hörten unter anderem das „Kinderlied“, Irish Eyes“, die Melodie aus dem Forrest Gump“-Film und seine mit klassischen Geigenstücke („Klassik I“, „Klassik II“…). Auch auf seine Gesangsstimme musste niemand verzichten, denn er spielte natürlich nicht nur die reinen Instrumentalstücke wie sein „Kinderlied“ oder „Irish Eyes“, sondern er gab natürlich auch seine unverwechselbare Visitenkarte als Sänger ab. Die Ostrockhymne „Unsere Zeit“ fehlte dabei ebenso wenig wie „Dust in the Wind“ von Kansas. Auch den Joe Cocker machte er uns mit „Up Where We Belong“.

Wer sagt denn eigentlich, dass der Klassiker „Little Drummer Boy“ ein reines Weihnachtslied ist? Der Rockgeiger spielte es jedenfalls in Bad Muskau und ich fand es sehr schön dieses Lied mal losgelöst von der Weihnachtszeit zu hören. Auch das Bach’sche „Ave Maria“ zauberte etwas besinnliche Stimmung in die Gaststube. Keiner geigt so gefühlvoll wie unser Lieblingsrockgeiger. Er legt praktisch seine Seele in das Spiel mit Violine und Bogen. Den ruhigen Part des QUEEN-Klassikers „Bohemian Rhapsody“ liebe ich besonders.

Die Geigenversion vom Omega-Kracher „Gyöngyhaju Lany" gab es im Zugabenteil auch noch. Eigentlich gingen die Stunden mit HANS DIE GEIGE wieder viel zu schnell vorbei. Aber das ist ja immer so und dagegen ist auch kein Kraut gewachsen. Da hilft nur, sich auf das nächste Konzert mit ihm zu freuen.

Wir danken Dani und Hans, dem Team von der Schloss-Schänke Bad Muskau und den vielen aufmerksamen Gästen für einen wunderbaren Abend.

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#7

RE: HANS DIE GEIGE 30.08.13 Bad Muskau

in Konzertberichte 2013 und älter 01.09.2013 22:22
von Peggy | 320 Beiträge | 669 Punkte

Genau so ist es bei Konzerten unseres Lieblingsrockgeigers!
Kundi, lieben Dank für Deinen kurzen, aber wie immer toll geschriebenen Bericht!


"Von jedem Tag will ich was haben, was ich nicht vergesse ..."

https://www.facebook.com/peggy.jacob.391?ref=tn_tnmn
nach oben springen

#8

RE: HANS DIE GEIGE 30.08.13 Bad Muskau

in Konzertberichte 2013 und älter 03.09.2013 11:54
von Frank | 357 Beiträge | 745 Punkte

Ich glaube ich werd mal zu Maschine gehn und mich auf seinem tisch legen und zu ihm sagen >> Klone mich <<
denn bei sovielen Veranstaltungen landauf , landab wäre ich gern dabei gewesen

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kuno
Besucherzähler
Heute waren 648 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2508 Themen und 10794 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen