#1

Six im Strandbad Wünsdorf

in Konzertberichte 2013 und älter 20.07.2013 23:38
von Fällsäge | 693 Beiträge | 1490 Punkte

Heute schon Gesixt? ist einhäufiger Begriff, der in Brandenburg und darüber hinaus ein bekanntes Logo ist.
14 Tage Aktivurlaub haben uns gut getan.
Aber eins hat uns gefehlt, Live-Rockmusik.
Also kaum zu Haus angekommen, ausladen, umladen, zurückfahren.
Die Beachparty in Wünsdorf war ja schon vorher geplant.
Aber erst mal paar Bilder.

zuletzt bearbeitet 20.07.2013 23:45 | nach oben springen

#2

RE: Six im Strandbad Wünsdorf

in Konzertberichte 2013 und älter 20.07.2013 23:56
von Fällsäge | 693 Beiträge | 1490 Punkte

Ok, jetzt die Bilder

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#3

RE: Six im Strandbad Wünsdorf

in Konzertberichte 2013 und älter 21.07.2013 00:13
von Netti | 1.043 Beiträge | 2647 Punkte

Nein Ulli,leider hab ich noch nicht gesixt!
Aber ich hoffe,das ich doch mal in den Genuß komme und diese dufte Band live erleben kann!
Ihre Musik gefällt mir außerordentlich gut!

nach oben springen

#4

RE: Six im Strandbad Wünsdorf

in Konzertberichte 2013 und älter 21.07.2013 15:52
von Fällsäge | 693 Beiträge | 1490 Punkte

Bevor ich paar Zeilen zum Konzert schreibe,
mich hat das Brandenburglied von Robert Gläser berührt

http://www.youtube.com/watch?v=LMAYekAo_Zw

nach oben springen

#5

RE: Six im Strandbad Wünsdorf

in Konzertberichte 2013 und älter 21.07.2013 16:40
von Fällsäge | 693 Beiträge | 1490 Punkte

Hymnen sind ja für mich oft schmalzig, aber mit dem Teil kann ich mich identifizieren.
Aber eins hat hat der Interpret vergessen

Brandenburg hat auch ne geile Rockband

http://www.youtube.com/watch?v=MW_SoOwyzkE

nach oben springen

#6

RE: Six im Strandbad Wünsdorf

in Konzertberichte 2013 und älter 22.07.2013 23:39
von Fällsäge | 693 Beiträge | 1490 Punkte

Nun wird es aber Zeit, jetzt will ich doch noch paar Zeilen zum Six- Konzert in Wünsdorf schreiben.
Six habe ich ja am 8.4 1995 im Hotel Stern in Werben als Vorgruppe der Puhdys das erste Mal erlebt.
Ich glaube aus der Zeit, ist nur noch Stefan Krähe, der Frontmann, übriggeblieben. Ich kann mich noch erinnern, das beim NDW- Titel „ Ich möchte ein Eisbär sein „, mit dem Trennschleifer in ein altes Ölfass geschnitten wurde und die Funken buchstäblich aufs Publikum übersprühten.
Seit dem ist viel Zeit vergangen, Six habe ich nie aus den Augen verloren. Für mich sind sie das Aushängeschild in Sachen Rockmusik in Brandenburg.
Aber nun zur Müge am 19.7.
Zurück aus Nordfriesland hieß es Sachen ausladen, schnell alles auf Vordermann bringen und dann ging es los nach Wünsdorf, fast ein Heimspiel, nur 60 km entfernt. Zuvor noch 2 Freunde abgeholt und so gegen 20,30 sind wir dann am Strandbad angekommen.
Am Einlass eine freundlicher Empfang, ein moderater Abendkassenpreis von 12 €, dafür sind ja die Six- Muggen bekannt.
Kurz nach 21 Uhr ging es dann los. Die Mannen um Stefan Krähe begannen mit ihren eigenen deutschen Songs und setzten das Strandbad erst mal in „ Flammen“. Weiter ging es dann mit „ Weil es dich gibt „ und “Warum er „.
Ich mag diese Songs, kraftvoll, dynamisch, der Bass von Robert Gläser bestimmt den Rhythmus und in nimmt einen mit. Stefans Krähes ausdruckstarke Stimme ist eine Röhre, die muss man gehört haben. Stefan Henning wieder an der Gitarre versteht sein Handwerk ausgezeichnet. Andres Giersch am Keyboard ist auch ein Weltmeister in Grimassen schneiden.
Besonders stark find ich die Titel „Schwarz oder weiß „ und „Eiskalt“. Wer schon mal bei m Eishockey in der O2 World war, wird den Titel Eiskalt als Einlaufsong der Eisbären kennen.
So 15 Titel wurden von den CDs „Gefallene Engel“ und „Narben und Souvenirs „gespielt.
Dazu kam noch die Brandenburg Hymne vorgetragen von Robert Gläser.
Die Fans muss man unbedingt erwähnen. Fröhliche Leute, textsicher und sie gehen bei jeden Titel voll mit.
Nach einer Pause ging es dann weiter mit der Cover- Show.
Prinz, Rammstein, Billy Idol, Kraftwerk ein Medley deutscher Titel. Sogar die Eisbären kamen dran.
Zu erwähnen wäre noch das kraftvolle Schlagzeugsolo von Jürgen Schötz.
Die Stimmung war super.
Viel zu schnell war alles vorbei, aber es gibt bestimmt en baldiges Wiedersehen.
Am Rande habe ich erfahren, dass eine neue CD erscheinen wird, Ende des Jahres kommt wahrscheinlich eine Single bei einem neuen Label raus.

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 22.07.2013 23:41 | nach oben springen

#7

RE: Six im Strandbad Wünsdorf

in Konzertberichte 2013 und älter 23.07.2013 07:07
von PMausM | 1.517 Beiträge | 3195 Punkte

Das hat jetzt aber großes Erstaunen auf mein Gesicht gezaubert? Die Puhdys haben im Stern in Werben gespielt? Uns hatte es im Urlaub im Frühjahr da hin verschlagen. Da ich an den Wänden so viele alte Fotos von Muggen aus Ostzeiten sah, hab ich lange mit dem Wirt gequatscht. Der Stern muss früher ein echt geiler Beatschuppen gewesen sein. Heut zutage spielen da nur nur Hauf Henkler. *g*
Ich glaube, sie haben einen Saal für 700 Mann.
Mit einem "Kultur Foto" von Werben kann ich leider nicht dienen - kann euch nur zeigen, wie toll dort ein halber Meter Rippchen schmeckt.

Angefügte Bilder:

zuletzt bearbeitet 23.07.2013 07:16 | nach oben springen

#8

RE: Six im Strandbad Wünsdorf

in Konzertberichte 2013 und älter 24.07.2013 14:58
von Frank | 357 Beiträge | 745 Punkte

Mensch Petra das ist ja ein schönes Bild von Dir , da bekommt man ja Appetit .
Ich glaub ich hab auch von mir ein Bild wo ich beim Essen bin .

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kuno
Besucherzähler
Heute waren 78 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2505 Themen und 10773 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen