#1

PUHDYS in Lübars am 09.06.2013. Pssst ! Geheimkonzert. :-)

in Konzertberichte 2013 und älter 10.06.2013 17:36
von Ingo | 448 Beiträge | 963 Punkte

Draussen warten die Sterne – und einer leuchtete am Sonntagnachmittag besonders hell. Der SATURN.

Ich selbst arbeite nicht für gleichnamiges Medienunternehmen, da reicht es leider auch nicht, wenn man den dortigen Mitarbeiter Uwe B. schon seit fast 20 Jahren kennt. Keine Ausnahmen – Einlass nur für SATURN-Mitarbeiter.
Na und ? Danke Marcel, dass du vor ca. 3 Jahren die Idee hattest, den Fanclub „Das Buch“ zu gründen. Diese Funktion als einer der beiden „Geschäftsführer des PFC“ ermöglichte es mir über das Management der Puhdys trotzdem live dabei zu sein. Natürlich unter der Auflage dann auch auf unserer HP www.pfc-dasbuch.de für die Puhdys-Fans, aber auch für die SATURN-Mitarbeiter davon zu berichten. Das mache ich natürlich sehr gern. Besonderer Dank dafür an Uwe, Ina & Rolf, aber auch SATURN, ohne die das nicht möglich gewesen wäre.

SATURN hatte seine Mitarbeiter zu einer ganz besonderen Veranstaltung eingeladen. Ein „privates“ Konzert der Berliner Kult-Band PUHDYS.
Das Ganze im Norden von Berlin, im Strandbad Lübars. Dort wo sonst manchmal Schlagerfestivals stattfinden.
Diesmal war es eine Rockband, die es auch nach 44 Jahren noch schafft, ihr Publikum zwischen 3 und 99 Jahren mit Rockmusik zu begeistern.

Wie aber würden die Mitarbeiter des Unternehmens reagieren ? Denn anders als sonst üblich ist hier nicht jeder ein Puhdys-Fan und kann nicht jeder alle Songs von vorn bis hinten mitsingen. Das machte die Sache spannend.

Etwa 2 Stunden vor Konzertbeginn trafen wir (Uwe & Ich) am Veranstaltungsort ein und verschafften uns schon mal einen Überblick. Auch über die Qualität des Catering.  Dann ging´s aber hinter die Bühne, wo zu dem Zeitpunkt nur die Techniker und natürlich Kai, der Tourbetreuer der Puhdys warteten. Nach und nach trafen die Puhdys, sowie Ina & Rolf ein.

Ehrlich gesagt hatte ich es mir „hinter der Bühne“ nicht so locker vorgestellt, eher vielleicht eine gespannte Stimmung, weil man ja bei so einem „Konzert außer der Reihe“ nicht weiß, wie das Publikum reagieren würde. Aber nein, es war ein lustiges Miteinander, jeder quatschte mal mit jedem, machte diesen und jenen Spaß und ca. eine halbe Stunde vor Beginn wurde die Setliste besprochen, die bis dahin noch nicht zu 100% feststand. Durch die noch bevorstehende Fahrt zur Flutgala nach Leipzig waren die Puhdys natürlich etwas in Zeitnot. Das Konzert begann deshalb auch ein paar Minuten früher als geplant. Macht nicht´s, ca 450 SATURN-Mitarbeiter waren da und warteten gespannt, was da von der Bühne kommt. Außerdem konnten die „normalen“ Besucher des Strandbades das Konzert aus ca. 30m Entfernung mithören und sehen.

Los ging´s wie bei jedem Konzert der letzten Zeit mit ihrem neuen Hit „Unser Schiff“.
Die sonst so begehrte „Erste Reihe“ hatte ich für den ersten Song ganz für mich allein.
Erst nach Maschines Ansprache kamen die Leute etwas näher an die Bühne: „Ihr könnt ruhig ein bisschen nach vorn kommen. Na kommt, los. Maschine zeigt auf einen Zuschauer: „Emil, du wolltest doch gerade uffstehn, wir spielen sonst nicht weiter“.

Aber sie spielten natürlich weiter und zwar „hier oben“ und es folgte „Wenn Träume sterben“.
Etwas Verwirrung im Publikum als vom Keyboard die Melodie „unserer“ ehemaligen Nationalhymne angespielt wurde. Aber dann fröhliches Mitsingen bei „Ich will nicht vergessen“. Richtig Stimmung kam auf beim folgenden Song: „Geh zu ihr“. Da erinnerten sich wohl einige an ihre Jugend. Es folgte das Medley der 70er & 80er Jahre-Hits und dann der zum Glück wieder unverzichtbare „Ikarus“.

Hier merkte man allerdings, dass diesmal keine absoluten Puhdys-Fans da waren. Beim Gitarren-solo von Maschine waren die Zuschauer einfach nur begeistert, was er mit dem Instrument alles drauf hat. Als er sich aber ein besonders hübsches weibliches Wesen ausgesucht hatte, die diesmal auf die Bühne kommen sollte, war diese doch sehr irritiert – und wollte anfangs nicht. Sie kannte das Ritual bei diesem Song eben nicht. War dann aber absolut „heiß“ und begeisterte das Publikum mit ihrem exthatischem Gitarrespiel. Wie bei jedem „normalen“ Puhdys-Konzert empfand ich auch diesmal den „Ikarus“ als Höhepunkt des Konzertes. Wenn man das überhaupt so sagen kann, denn eigentlich besteht so ein kompletter Auftritt aus aneinandergereihten Highlights.

Das nächste folgte mit der obligatorischen Bandvorstellung. Alles wie sonst und Quaster wurde wieder als neuer Chef des Flughafens in Berlin vorgestellt, der dann in 14 Tagen eröffnet werden soll. Für Segelflieger. Ein Brüller für das Berliner Publikum. Maschine war natürlich wieder „Der liebe Gott“ und es folgten die für etwas in die Jahre gekommenen Zuschauer bekannten Songs der 70er Jahre: „Wenn ein Mensch lebt“, „Lebenszeit“ und natürlich, zum mitsingen für alle „Alt wie ein Baum“.

Es folgte die „Rockerrente“ bei der natürlich Quaster´s Angus Young-Auftritt für viele einen Sturm der Begeisterung auslöste, denn sie kannten ja diese Aktion bei dem Song noch nicht.
Maschine verabschiedete jetzt die Zuschauer, alle 5 kamen auf die Bühne, verneigten sich artig – und gingen. Aber nicht für lange. Einige Zuschauer waren wohl doch schon mal bei Puhdys-Konzerten verlangten: „Hey, wir woll´n die Eisbärn sehn“. Immer mehr stimmten mit ein, bis sich die Puhdys wieder auf der Bühne einfanden. Quaster und Maschine wie immer vor dem Schlagzeug sitzend taten so als könnten sie die „Zugabe“-Rufe nicht hören. Das Publikum wurde immer lauter, bis Maschine sich zu Klaus umdrehte – und los ging´s. Stimmung vom ersten Ton des Songs an.
Hier konnte wirklich jeder mitsingen, denn SATURN-Mitarbeiter gehen vielleicht nicht oft zu Puhdys-Konzerten, aber bestimmt ab und zu auch mal zu den Spielen des EHC Eisbären.

Wie heißt es so schön: „Wenn´s am schönsten ist, sollte man aufhören“. Und so war es leider auch. Schluß mit dem vom Band eingespielten „Bye, bye, es ist Zeit zu gehen…“
Unmittelbar nach dem Konzert war hinter der Bühne noch ganz kurze Auswertung, Frage auch an mich wie ich es empfand, obwohl es diesmal kein Konzert vor Puhdys-Fans war.

Ich sage nur: „Hammer. Suuuper. Ganz große Klasse“ – Danke Puhdys & Team, Danke Uwe für diesen unvergeßlichen Tag, Danke SATURN.
Und noch ganz nebenbei in eigener Sache, Uwe musste das natürlich gleich jedem vom Team Puhdys weitersagen: Einen Tag vorher, am 08.Juni war es genau 30 Jahre her: Mein allererstes Puhdys-Konzert. Auf der heutigen „Parkbühne Biesdorf“. Also war dieser Tag ein besonderes „Geburtstagsgeschenk“ für mich zum 30. Fan-Jubiläum.
LG Ingo – „Das Buch“.

Angefügte Bilder:
Alles was zu Ende ist, kann auch Anfang sein.
www.pfc-dasbuch.de
nach oben springen

#2

RE: PUHDYS in Lübars am 09.06.2013. Pssst ! Geheimkonzert. :-)

in Konzertberichte 2013 und älter 10.06.2013 17:45
von Netti | 1.043 Beiträge | 2647 Punkte

Ein toller Bericht und super Fotos Ingo!
Wie locker und fröhlich sie auf den Fotos wirken!
Schön,das du uns daran teilhaben läßt!

nach oben springen

#3

RE: PUHDYS in Lübars am 09.06.2013. Pssst ! Geheimkonzert. :-)

in Konzertberichte 2013 und älter 10.06.2013 17:56
von PMausM | 1.526 Beiträge | 3216 Punkte

Aber nun werden doch die Saturn Mitarbeiter noch mit viel mehr Schwung und Sachverstand die Puhdys CDs an den Mann bringen *g*. Eine tolle Idee eines Unternehmens. Ingo ich beneide euch- das war bestimmt ein Eindruck, den du nie im Leben vergisst.
Uns blieb wenigstens der Live Auftritt bei der Flut Gala im Fernsehen. Dort sahen sie sehr frisch aus und man kann sich gar nicht vorstellen, dass sie schon eine Mugge weg hatten und die lange Fahrt.

Hast du alles sehr interessant geschrieben.


nach oben springen

#4

RE: PUHDYS in Lübars am 09.06.2013. Pssst ! Geheimkonzert. :-)

in Konzertberichte 2013 und älter 10.06.2013 18:30
von Buchmacher | 98 Beiträge | 213 Punkte

Lieber Ingo, ohne Dich wäre der PFC nicht das was er geworden ist. Du bist nicht nur "Geschäftsführer", sondern einer unserer aktivsten Mitglieder. Mit Deinem Bericht hast du den Sonntag bestens
beschrieben. Danke dafür. Das nächste Highlight steht ja schon vor der Tür und diesmal sind wir dann wieder im Doppelpack vor Ort. Ick freu mir druff ;-)


www.PFC-DasBuch.de
nach oben springen

#5

RE: PUHDYS in Lübars am 09.06.2013. Pssst ! Geheimkonzert. :-)

in Konzertberichte 2013 und älter 10.06.2013 20:02
von Ingo | 448 Beiträge | 963 Punkte

Hey, ich werd schon ganz rot. Schluß mit der "Lobhudelei". Danke, dass es Euch gefällt, so weiß ich, dass ich gerne weiter schreiben werde. Es macht ja auch Spaß seine Eindrücke anderen mitzuteilen.
@ Petra, Maschine hat auf der Bühne auch gesagt, dass sie selbst SATURN-Kunden sind. Und bei Maschine weiß ich es auch, dass er öfter dort einkauft. Er hat zufällig den gleichen "Verkäufer seines Vertrauens".
@ Netti, ganz so locker hab ich´s mir hinter dem großen Vorhang wirklich nicht vorgestellt, aber es geht dort wirklich richtig fröhlich zu. Sind ja auch nur Menschen wie du und Ich und Ihr.
@ Marcel, ich freu mich auch schon auf O-burg, endlich mal beide "Chefs" vor Ort. Chef´s natürlich nur vom PFC, ansonsten ganz normale Menschen, eben Puhdys-Fans wie du und Ich und Ihr.


Alles was zu Ende ist, kann auch Anfang sein.
www.pfc-dasbuch.de
nach oben springen

#6

RE: PUHDYS in Lübars am 09.06.2013. Pssst ! Geheimkonzert. :-)

in Konzertberichte 2013 und älter 10.06.2013 20:08
von Frank | 359 Beiträge | 750 Punkte

Ohje Ingo , mir fehlen erst einmal die Worte etwas dazu zu schreiben. Muß alles erst einmal , ach mehrmals durch lesen
aber so ist das bei mir . Bei einen Neuen PUHDYS - Titel geht es mir so das ich zuerst auf den Text höre dann die Musik
und dann das ganze Komplett - zwei dreimal . Ist dieses alles geschafft , habe ich eine Meinung dazu . Die Bilder sind
schon sehenswert und auch Klasse , Lob an den Fotographen .

nach oben springen

#7

RE: PUHDYS in Lübars am 09.06.2013. Pssst ! Geheimkonzert. :-)

in Konzertberichte 2013 und älter 11.06.2013 19:31
von Ingo | 448 Beiträge | 963 Punkte

Und wie es der Zufall will, war meine wahrscheinlich allererste Videoaufnahme eines Puhdys-Konzertes auch vom gleichen Unternehmen gesponsert: SATURN.
Am 01.09.1994 spielten unsere "Neuen Helden" auf dem Alexanderplatz zur Eröffnung des neuen "SATURN".


Alles was zu Ende ist, kann auch Anfang sein.
www.pfc-dasbuch.de
nach oben springen

#8

RE: PUHDYS in Lübars am 09.06.2013. Pssst ! Geheimkonzert. :-)

in Konzertberichte 2013 und älter 11.06.2013 20:00
von Netti | 1.043 Beiträge | 2647 Punkte

Danke Ingo,tolle Aufnahme!
Aber immer diese Profifotografen,die müssen einem immer die Sicht versperren!

nach oben springen

#9

RE: PUHDYS in Lübars am 09.06.2013. Pssst ! Geheimkonzert. :-)

in Konzertberichte 2013 und älter 11.06.2013 20:37
von PMausM | 1.526 Beiträge | 3216 Punkte

Absolut klasse - da ist ja sogar noch Harry. Mit was hast du damals gefilmt? Tolle Quali für eine historische Aufnahme.


nach oben springen

#10

RE: PUHDYS in Lübars am 09.06.2013. Pssst ! Geheimkonzert. :-)

in Konzertberichte 2013 und älter 11.06.2013 20:55
von Ingo | 448 Beiträge | 963 Punkte

Petra, ich habe "Keine Ahnung", aber ich glaube, es war eine Videokamera von SONY. Irgendwo im Keller oder im Bettkasten liegt die noch rum.
Hier noch ein Song von diesem Konzert.


Alles was zu Ende ist, kann auch Anfang sein.
www.pfc-dasbuch.de
nach oben springen

#11

RE: PUHDYS in Lübars am 09.06.2013. Pssst ! Geheimkonzert. :-)

in Konzertberichte 2013 und älter 12.06.2013 14:50
von Frank | 359 Beiträge | 750 Punkte

Ingo , ich wußte es Du hast Schätze und wer so etwas hat macht anderen immer etwas neugierig und man
fragt sich was kommt da noch . Aber das kenne ich ja auch wenn ich alte Bilder anschaue und sie Euch
zeige , siehe Bilder der Vergangenheit . Danke Ingo fürs teilhaben an diesem Event .

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Niclastonianders
Besucherzähler
Heute waren 155 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2517 Themen und 10829 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen