#1

KRÄHE - Album erschienen am 12.Oktober 2017

in CD-, DVD- und Buchveröffentlichungen 19.10.2017 15:03
von Kerry | 24 Beiträge | 61 Punkte

Liebe Freunde Deutscher Rockmusik,

heute möchte ich euch ein Album vorstellen, das mir sehr am Herzen liegt.
Seid vorgewarnt! Es ist keine objektive fachliche Beurteilung des Liedgutes,das kann ich als Laie gar nicht.
Bei mir entscheidet einzig allein: Berührt mich ein Lied ? Welche Emotionen löst es in mir aus und auf welche Art schafft es der Musiker? Da bin ich schon ein bisschen anspruchsvoll. Musik, Text , Stimme und Interpretation müssen eine Einheit bilden, ineinanderfließen ,um beim Zuhörer im Herzen "anzukommen".
"Krähe"- der Name verrät nicht viel.Es sei denn man kennt den Mann, der für diesen Namen steht , schon länger.25 Jahre hat Stefan Krähe die Band SIX erfolgreich durch Höhen und Tiefen des Musikerlebens geführt.Die letzten drei Alben mit eigenem Material zeigen eine unglaublich positive Weiterentwicklung einer ehemals reinen Coverband zu einer ernstzunehmenden Deutschrockband. Deshalb war es wohl mehr als an der Zeit ,neu durchzustarten. Und das tut Stefan jetzt. Mit Andreas "Ernie" Giersch (Keyboard) und Jürgen Schötz (Schlagzeug) bleiben ihm zwei Kollegen von SIX treu, was mich mehr als freut! Dazu gesellen sich Freddy Hau (Gitarre), der die letzten Monate auch schon für SIX spielte und Frank Engelmann mit Bravour ersetzte und als neuer Mann am Bass Norman Gatzke.
Aber nun zum Album. Was erwartet euch?
Alle die es hart, sehr laut und temporeich mögen und weniger Wert auf Tiefgang im Textbereich legen, werden vielleicht enttäuscht sein...oder auch nicht.
Denn 12 Mal musikalischer Hochgenuss im bewährten und unverkennbaren SIX- Sound ,bis aufs kleinste ausgefeilt dazu eine Radio Edit Version und Texte bei denen man zuhören sollte - nein einfach muss,nehmen einen gefangen.
Die Themen der Lieder sind so breit gefächert , wie das Leben selbst und sind zum Teil sehr persönlich und emotional.Wer mehr über den Menschen "Stefan Krähe" erfahren möchte, hat hier die beste Gelegenheit.

"Ich brauche keinen Gott" ist der Opener und hat den gewohnten rockigen SIX- Sound ,der sofort ins Ohr geht.Das Thema "Religion" ist ein heißes Eisen. Fanatismus, Missbrauch des Glaubens und Kriege sind im Namen irgendeines Gottes seit Jahrhunderten an der Tagesordnung.
Wäre die Liebe im Herzen eines jeden die einzige Religion, wäre die Welt ein besserer Ort!
Da geh ich voll mit - Daumen hoch, prima umgesetzt!

"Nie zu spät" Diese eine Begegnung mit einem ganz besonderen Menschen, der dir dieses Aha- Erlebnis vermittelt, dich dein bisheriges Leben hinterfragen lässt, dein jetziges total auf den Kopf stellt und dich wieder an eine neue Zukunft glauben lässt... Danke Stefan !
Dieses Lied macht allen Mut, die noch auf diese eine Begegnung warten.

"Keinen Bock" - manchmal muss man deutlich sagen was einen missfällt. Die Musik ist dafür ein tolles Sprachrohr und Stefan nutzt sie gekonnt.In dieser Welt läuft so einiges schief.Da hilft nur eine krasse Wortwahl um aufzurütteln, zum Nachdenken und zum Handeln zu bewegen.Zu diesem Lied gibt es auch ein tolles Video auf Youtube.

"Das Leben" Ist ein recht melancholischer Blick auf die Höhen und Tiefen unseres Daseins. Stefans Stimmfärbung macht überdeutlich , dass manche Menschen mehr ertragen müssen als andere.Man fragt sich woher sie die Kraft nehmen Schicksalsschläge durchzustehen und weiter zu machen.Aber dieser Mann hat eine Willensstärke, sie ist fast greifbar für den Zuhörer. Ein unglaublich starker Song.


"Fühl dich frei " Dabei wird ein Jeder wach! Eigentlich ist es ja nichts Neues, jeder weiß es und lebt damit. Aber wenn du es so schön verpackt um die Ohren geschmettert bekommst, ist es es doch sehr beängstigend - Big brother is watching you! Echt geil gemacht!

" Mein Sohn" - in eine wunderschöne Ballade umgesetzt, eine Liebeserklärung an Paul...Wer Kinder hat weiß wie Eltern empfinden.
Von diesem Lied gibt es noch eine Radio Edit Version auf dem Album, mir gefällt die eigentliche besser , denn weniger ist manchmal mehr, ausgenommen davon Freddys Gitarrensolo. Auch von diesem Song gibt es ein wunderbares Video mit Vater und Sohn auf Youtube.

"Im Strudel des Lebens" - schon als ich es zum ersten Mal hörte, noch mit einigen anderen neuen Songs nur als "Arbeitstitel " auf Stefans Handy, hat mich es völlig umgehauen. Dieses Lied geht so unter die Haut, schon die ersten paar Takte fließen in dich rein, der Text, in Metaphern geschrieben, schickt dir Bilder in deinen Kopf und du begibst dich mit Stefan auf große Fahrt.Seine Stimme hält dich gefangen mit seinem Schicksal und du wünschst dir, sein Traum möge wahr werden und er sein Ziel erreichen.

"Ich bin raus " - der ultimative "Gute - Laune - Song" auf dieser Scheibe und ein echter Ohrwurm!Überraschend diese Leichtigkeit, die man von Stefan nicht gewohnt ist, mit der er ein
"Sommer - Sonne - Urlaubsfeeling " verbreitet. Dazu der Part mit der Mundharmonika - einfach wunderbar!

"Ehre wem Ehre gebührt" - dieses Lied ist für mich "Die SIX -Hymne" auf das in 25 Jahren erreichte und wäre wohl auch auf dem "Best of SIX" - Album bestens platziert gewesen.Aber auch auf dem "Krähe" - Album sorgt sie für beste Feierlaune.

"Meine Heimat" - Das Originalstück "Glück auf Herne" ,ursprünglich für eine Fernsehsendung bei einem Musikerwettstreit in nur zwei Tagen entstanden,welches die Heimatverbundenheit der Menschen mit ihrem Ort widerspiegeln sollte, war der Beitrag, den Stefan mit SIX leistete.Ein toller Song.Doch verbindet Stefan mit Herne nichts weiter als dieser Kurztripp ,also musste ein neuer Text her und dieser lässt jeden in Erinnerungen an die Kindheit in der Heimat schwelgen.

"Offene Wunden" - Die Umsetzung dieses traurigen Themas - WOW !
Stefan versteht es mehr als jeder andere Musiker, den ich kenne,mit den Mitteln , die ihm zur Verfügung stehen, die Qualen der menschlichen Seele offenzulegen und sie in uns fühlen zu lassen.
Ich kann nur hoffen, dass das Thema nicht gewählt wurde um eigene Erfahrungen bzw. Erfahrungen im familiären Umfeld oder Freundeskreis zu verarbeiten.So etwas sollte niemand durchmachen.

"Bis zum nächsten Mal" - Wer Stefan kennt, weiß, dass er mehrere schwere Schicksalsschläge zu verkraften hatte und längst nicht alles seelisch verarbeitet hat. Ich hab den größten Respekt davor, dass er den Mut findet und uns an seinem Schmerz teilhaben lässt und das mit einem der schönsten aber unglaublich traurigem Songs aus seiner Feder.Manchmal möchte man den Mann einfach nur umarmen, weil Tränen den Blick verschleiern , der Hals wie zugeschnürt ist, Worte nicht den Weg finden oder auch im geringsten trösten könnten.

Damit wäre ich am Ende meiner Betrachtung. Ich hoffe, ich konnte neugierig auf diese wunderbare Scheibe machen, weil ich möchte, dass diese Musik ganz viele Menschen erreicht und berührt,
so wie mich. Ich freue mich auf die kommende "Krähe" -Tour und bedanke mich aufs herzlichste bei Stefan, Ernie, Jürgen, Freddy und Norman für ihre fantastische Leistung.
An diesem Album wurde mit tollen Musikern und ganz viel Herzblut gearbeitet und verdient es gehört zu werden.Zumal es wieder in Eigenregie entstand und keinem großen Label unterliegt, wird es wieder ein harter Weg werden, es in die öffentlichen Medien wie Radio oder TV zu bringen.
Hörproben, Downloads oder die gepresste Scheibe gibt es bei :
www.shop.kraehativ-event.de oder auch bei www.amazon.de

Zum Schluss möchte ich mich auch bei allen bedanken,die meine Empfehlung bis hier hin gelesen haben und an jene , die sie aus Überzeugung weitergeben werden[img]https://addpics.com/files/thumbs/7le-4j-c715.jpg[/img].

|addpics|7le-4j-c715.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

zuletzt bearbeitet 19.10.2017 15:06 | nach oben springen

#2

RE: KRÄHE - Album erschienen am 12.Oktober 2017

in CD-, DVD- und Buchveröffentlichungen 20.10.2017 05:16
von Kundi | 2.000 Beiträge | 4578 Punkte

Herzlichen Dank für die Vorstellung dieser neuen Scheibe vom (noch)-SIX-Frontmann, liebe Kerry.
Wir werden sehen, wohin die Reise mit der neuen Band gehen wird.

Gruß Kundi


nach oben springen

#3

RE: KRÄHE - Album erschienen am 12.Oktober 2017

in CD-, DVD- und Buchveröffentlichungen 21.10.2017 08:04
von HH aus EE | 846 Beiträge | 2063 Punkte

Liebe Kerry,

wir sind uns, soweit ich mich erinnern kann, noch niemals persönlich über den Weg gelaufen und haben auch nicht miteinander gesprochen. Ich weiß also gar nicht, wer Du bist. Wenn ich aber zum wiederholten Male Zeilen lese wie diese, dann bin ich fasziniert. Da schreibt jemand, die Musik unendlich zu lieben scheint, die darin aufgeht und aufblüht. Jedes Deiner Worte strahlt so viel Begeisterung und Hingabe aus, dass es einem, zumindest aber mir, die Sprache verschlägt. Da ist mir, als würde ich Dich schon viele Jahre kennen. Diese Art zu schreiben ist selten geworden und Menschen, die das tun, ebenfalls. Deshalb meinen größten Respekt für deine Zeilen und meine Hochachtung für die Botschaft, die daraus zu lesen ist.

Man muss SIX weder kennen noch lieben, jedoch liest man Deine Zeilen, dann geschieht etwas und man(n) fühlt sich mitgenommen, ja von einer Begeisterungswelle getragen. Ich möchte Dir sehr herzlich danken dafür, dass Du Dir so viele Gedanken gemacht hast, dass Du diesen schönen Beitrag geschrieben und Dich damit auch in gewisser Weise sehr weit geöffnet hast. Es war mir ein Vergnügen, die Rezension zu lesen, die Vergleiche und Bilder zu entdecken und in Deine Gedankenwelt einzutauchen. Davon möchte ich zukünftig gern noch mehr (und öfter) lesen. Es darf auch gern ein anderes Thema außer SIX sein. Die Musiklandschaft ist groß, weit und unübersichtlich. Da gibt es viel Neues zu entdecken und zu beschreiben. Ein Beitrag wie dieser belebt dieses kleine Forum und bringt frischen Wind. Dafür bin ich Dir sehr dankbar!

Herzliche Grüße, unbekannter Weise, aus dem herbstlichen Harz,

Hartmut


www.mein-lebensgefuehl-rockmusik.de
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kuno
Besucherzähler
Heute waren 10 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2508 Themen und 10791 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen