#1

NORDSTERN 13.08.17 Hauptbühne Heimatfest Spremberg

in Konzertberichte 2017 26.08.2017 17:46
von Kundi | 2.002 Beiträge | 4582 Punkte

Es war Sonntag und das nicht nur in Hoywoy, auf der Bundesstraße 97 am Abzweig Spreetal, in Schwarze Pumpe oder auf dem Marktplatz in Spremberg. Daran musste ich zum Beispiel denken, als ich am frühen Sonntagabend, dem 13 August 2017 genau diese Strecke von daheim aus unter die Räder meiner koreanischen Eisenpferdeherde nahm. Ich nenne diesen technischen, selbstfahrenden Pferdestall bekanntlich CEEDrik und auch an diesem Tag versah er klaglos seinen Dienst.

Zum Abschluss des Spremberger Heimatfestes spielte die Band NORDSTERN auf der Hauptbühne, welche sich auf dem Marktplatz befand. In diese Kapelle hatte ich mich vor einigen Wochen in Wittichenau auf Anhieb verguckt und ich freute mich schon auf diese neuerliche musikalische Kaperfahrt an Bord der NORDSTERN auf den Spuren SANTIANOs.

Dies soll und wird kein ausführlicher Konzertbericht, aber gänzlich kommentarlos möchte ich die Fotos dieser Mugge auch nicht hier ins Forum stellen.

Das Wetter war an diesem Abend fabelhaft. Es war angenehm warm, die Abendsonne schien und knallte, den Musikern, die beim Soundcheck waren voll ins Gesicht. Viele Spremberger und Gäste waren auf den Beinen, um noch etwas Livemusik zu erhaschen und mit NORDSTERN zu feiern. Der Platz war ansehnlich gefüllt und freie Sitzplätze an den Biertischen waren rar. Einige Minuten später fiel mir unser Forenmitglied und Freund Jens (Tom's Daddy) um den Hals. Wir sehen uns nicht oft, aber die Freude ist jedes Mal auf beiden Seiten groß. Tom’s Daddy ist ja selbst Musiker und er hatte an diesem Wochenende auch 3 Auftritte hinter sich. 2 davon hier beim Spremberger Heimatfest und einen in Uhyst bei einem Fahrzeugtreffen. Dieses Jahr begeht der wackere Unterhalter mit seiner Gitarre übrigens sein 40jähriges Bühnenjubiläum. Das müsste eigentlich gefeiert werden.

Als der Soundcheck vorbei war, kam Geiger, Gitarrist und Backroundsänger Harry Kraut gleich zielstrebig auf mich zu. Obwohl wir bis zu diesem Zeitpunkt noch nie ein persönliches Wort wechselten, hatten die NORDSTERN-Musiker den schreibenden „Übeltäter“ vom Wittichenau-Konzert sofort erkannt. Wenn man aus berufenem Munde ein aufrichtiges Dankeschön für Bericht sowie Fotos bekommt, darf man sich als Muggenpilger, Konzertnomade und Konzertgänger ruhig mal freuen. Ich tat das jedenfalls, zumal ein paar Augenblicke später Gitarrist Conrad Hentsch auch noch mit Lob und Dank folgte.

Als die Männer ihr musikalisches Schiff NORDSTERN dann endlich in Bewegung setzten, ging für mehr als 2 Stunden auch die sprichwörtliche Post wieder ab. Der Band gelang es wieder hervorragend die Musik rüberzubringen und genauso erfolgreich banden sie das Publikum wieder in diese musikalische „Seefahrt“ auf den Spuren SANTIANOs ein. Ich fand und finde das toll. Zu erleben und zu beobachten, wie Frontmann (Sänger, Gitarrist) Andreas "Andy" Huber mit seinen Mannen das Publikum auf dem Spremberger Marktplatz nach und nach „entflammten“, war schon eine Schau für sich. So wie auf dem plötzlich der Windauffrischt, so steigerten sich die Welle der Freude und Begeisterung sowie das Mitklatschen, Mitsingen, Mittanzen bei den Sprembergern.

Wann hat man schon mal Linedancer ihre Schrittfolgen zu modernen, maritim und nordisch angehauchten Folk(-party-)Rock ausführen gesehen? Hier war das so und dass, das gerade in der Nähe unseres Freundes Tom‘s Daddy erfolgte, wunderte mich dann nicht. Jens spielt ja für die Linedancer oft sein Country-/New Country-Programm und seine Frau ist auch begeisterte Linedancerin. Unser Jens kann aber mit Gitarre und Stimme wesentlich besser umgehen, deshalb lässt er beim Tanzen dieser Figuren und Schrittfolgen nicht nur seiner Angetrauten den
Vortritt.

Bei NORDSTERN ist aber auch Feuer und Leben in der „Schiffsbude“. Da ist Bewegung auf den Decks des Bühnenschiffes, da wird mit den Leuten verbal und nonverbal kommuniziert, da geht der Sänger auch mal durchs Publikum oder setzt sich locker an den Bühnenrand. Da steht Harry Kraut mit der E-Gitarre auch schon mal auf einer Bank an einem Biertisch. Das alles strahlt Aktivität, Lust und Freude aus. Dabei leidet nicht mal die Musikalität.

Da ist es mir auch völlig Rille, ob das eine Coverband ist oder nicht. Manche Leute, welche solche Coverbands verdammen und meinen, dass sie ihren Vorbildern etwas wegnehmen (zum Beispiel Muggen), lügen sich doch nur selbst in die eigene Tasche. Oder glaubt jemand im Ernst, dass SANTIANO, die ROLLING STONES, KISS oder AC/DC für solche Gagen wie die Nachspieler in Spremberg oder Kleinkleckersdorf spielen würden?? Ich mag solche Bands, wenn sie gute Arbeit leisten. Damit meine ich aber ausdrücklich nicht die sogenannten Top 40-Bands.NORDSTERN; STARFUCKER, KISS FOREVER BAND & Co. lassen uns ein wenig in Erinnerung schwelgen und wir können bei den authentischsten Kapellen auch kurz mal in die Illusion abtauchen dem Original ganz nahe zu sein.

Die beiden NORDSTERN-Vorturner Andy und Harry haben mit Conrad Hentsch (Gitarre, Gesang), Moritz Schulze (Akkordeon, Keyboard) Toralf Schrader (Bass, Gesang) und Schlagzeuger Martin auch eine tolle und eingespielte Crew im Rücken und zur Seite.

Auf die Songliste des Abends gehe ich nicht ausführlich ein. Sie unterschied sich kaum von der einen Monat zuvor in Wittichenau gespielten. Ich möchte aber noch ein Lied erwähnen, welches mir damals bei der Berichterstattung durch die Lappen ging. Es handelt sich um „Wenn ich tot bin“ („dann sollst du tanzen“). Die Nummer und auch die Original-Band kannte ich bis dahin gar nicht, sie gefiel mir aber ausgesprochen gut, weil sie auch durch eine mitreißende, einprägsame Melodie gekennzeichnet war. Außerdem erinnerte mich der Refrain auch an den Ausspruch von Klaus Renft „Tanzt auf meinem Grab“. Das Stück stammt von der Band Luna Luna und ist auf ihrem Album 1997er „Supernova“ erschienen. Ja, auch bei der Entdeckung neuer Musik kann eine Coverband manchmal hilfreich sein.

GUNDIs „und musst du weinen“ gehörte natürlich in Spremberg (unweit von Hoywoy, Spreetal und Schwarze Pumpe) selbstverständlich ins Programm. Ein echtes Volkslied und viele, viele Zuhörer reagierten besonders euphorisch auf dieses Lied.
Neben den ganzen SANTIANO-Krachern waren auch die beiden CITY-Hits „Am Fenster und „Flieg ich durch die Welt“ auf dem Marktplatz zu Spremberg zu hören.

Plötzlich dachte ich, dass ich meinen Ohren nicht traue, denn Frontmann Andy erwähnte meinen Konzertbericht, bedankte sich öffentlich dafür sogar und dann erzählte er, dass ich in der damaligen Schreiberei ein Lied kritisierte, welches mich ja von Band zu Band verfolgt. Die Band hatte meine Zeilen also wirklich sehr genau gelesen. Lächelnd entschuldigte sich Andy bei mir und versprach aber gleichzeitig „Kling Klang“ in der nächsten Saison aus dem Programm zu nehmen. Ich war a) baff, b) ganz schön verlegen und c) dankbar und stolz diese ungewöhnliche öffentliche Würdigung erfahren zu dürfen. DANKE dafür und für das gesamte Konzert ihr NORDSTERNe.

Da der Wecker mich am nächsten Morgen gegen 04:00 Uhr wieder foltern würde, machte ich mich dann ziemlich schnell aus dem Staub des Marktplatzes von Spremberg.

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 26.08.2017 17:46 | nach oben springen

#2

RE: NORDSTERN 13.08.17 Hauptbühne Heimatfest Spremberg

in Konzertberichte 2017 26.08.2017 17:47
von Kundi | 2.002 Beiträge | 4582 Punkte

Fotos NORDSTERN Teil 2.

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 26.08.2017 17:55 | nach oben springen

#3

RE: NORDSTERN 13.08.17 Hauptbühne Heimatfest Spremberg

in Konzertberichte 2017 26.08.2017 18:02
von Kundi | 2.002 Beiträge | 4582 Punkte

Fotos NORDSTERN Teil 3.

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#4

RE: NORDSTERN 13.08.17 Hauptbühne Heimatfest Spremberg

in Konzertberichte 2017 26.08.2017 18:11
von Kundi | 2.002 Beiträge | 4582 Punkte

Fotos NORDSTERN Teil 4.

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#5

RE: NORDSTERN 13.08.17 Hauptbühne Heimatfest Spremberg

in Konzertberichte 2017 26.08.2017 18:19
von Kundi | 2.002 Beiträge | 4582 Punkte

Fotos NORDSTERN Teil 5.

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 26.08.2017 18:20 | nach oben springen

#6

RE: NORDSTERN 13.08.17 Hauptbühne Heimatfest Spremberg

in Konzertberichte 2017 26.08.2017 18:27
von Kundi | 2.002 Beiträge | 4582 Punkte

Der Rest vom Heimatfest in Spremberg.

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kuno
Besucherzähler
Heute waren 268 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2508 Themen und 10794 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen