#1

Sammlungs-Auflösung

in Off-Topic 14.08.2017 17:30
von HH aus EE | 846 Beiträge | 2063 Punkte

In diesen Tagen habe ich angefangen, meine Sammlung auszudünnen. Ich beginne mit historischen Zeitungsartikeln und höre - vielleicht irgendwann - mit meinen Schallplatten auf. Zu Beginn verschenke ich einen Teil meiner Zeitungsartikel über alle möglichen Künstler und Bands, die mich mal interessiert haben. Von David Bowie über Omega, Renft und ..... alles bunt durcheinander aus dem letzten Jahren. Ich verschenke den Packen an den Ersten, der sich ernsthaft meldet. Porto übernehme ich auch noch. Findet sich kein Abnehmer -----> Papierkorb! Viel Vergnügen.

Angefügte Bilder:
DSCI2791.JPG

www.mein-lebensgefuehl-rockmusik.de
nach oben springen

#2

RE: Sammlungs-Auflösung

in Off-Topic 14.08.2017 19:23
von Günthi | 143 Beiträge | 313 Punkte

Bei dem Anblick dieser schönen Berichte-Sammlung leuchten doch glatt die alten Sammleraugen. Ich besitze heute schon zentnerweise Berichte von Abba-ZZTOP.
Leider kann ich mich von nichts trennen, obwohl auch ich das irgendwann wohl machen muss.Zur Zeit besteht aber noch die Sammelwut, und wenn ich so Deine Berichte sehe, sind sie für den Papierkorb zu schade. Falls es noch keinen Abnehmer gibt, würde ich diese Sammlung gerne übernehmen. Meine Adresse würde ich Dir dann als PN.
senden.

Grüße

Günthi

nach oben springen

#3

RE: Sammlungs-Auflösung

in Off-Topic 14.08.2017 19:30
von HH aus EE | 846 Beiträge | 2063 Punkte

Ich warte auf Deine Anschrift !!

Gruß nach HH von HH


www.mein-lebensgefuehl-rockmusik.de
nach oben springen

#4

RE: Sammlungs-Auflösung

in Off-Topic 16.08.2017 11:35
von Drachenuli | 707 Beiträge | 1520 Punkte

Ich stell dann mal Günthi noch die Aufgabe, alles vorm Entsorgen zu digitalisieren!

nach oben springen

#5

RE: Sammlungs-Auflösung

in Off-Topic 18.08.2017 00:22
von Günthi | 143 Beiträge | 313 Punkte

Danke, Hartmut, für diese große umfangreiche Sammlung an Zeitungsberichten. Dank Deiner Benachrichtigung über den Versand der Berichte, konnte ich mir denken,
das entweder Mittwoch, oder spätestens am Donnerstag die Sendung bei mir eintreffen wird. Da ich vormittags so gut wie nie zu Hause bin, und auch mein Briefträger meist erst am Nachmittag kommt, wollte ich versuchen diesmal vielleicht schon am Mittag zu Hause zu sein. Bingo,Volltreffer, ich war schon kurz vor 12 Uhr zu Hause, und kaum hatte ich die Tür geschlossen, klingelte es schon an der Tür. Jeden anderen hatte ich erwartet, aber nicht den Briefträger. Aber er war es Und er war sehr glücklich, das ich zu Hause war, denn sonst hätte er das fette und prall gefüllte Päckchen wieder mitnehmen müssen.

Ich wusste ja, das es eine bunt gemischte Sammlung sein wird, ahnte aber nicht, wie umfangreich die Sammlung sein wird. Ich hatte aber erst gestern Abend die Zeit gehabt,
mir diese große Sammlung auch in Ruhe anzusehen.Was soll ich sagen, ich war sichtlich überrascht so viele Berichte zu sehen, die genau meinen Musikgeschmack treffen.
Damit hatte ich keineswegs gerechnet. So richtig gut kenne ich mich nicht mit der Ostmusik aus. Mir sind ja hauptsächlich die ,, Puhdys " , ,, Karat " , ,, City " , ,, Silly " und die Stern-Combo Meißen " bekannt. Das nun gerade diese Bands schon die Hälfte der Berichtesammlung ausmachen würde, hätte ich nicht gedacht. Auch die beiden Berichte von ,, Omega " möchte ich nicht vergessen, und auch einige Berichte über westliche Musiker erfreuten das alte Sammlerherz. Ein sehr schöner Bericht über das letzte Konzert von ,, Police " gehörte ebenfalls dazu. Für mich auch ein Highlight, denn ,, Sting " und natürlich ,, Police " stehen bei mir eh hoch im Kurs. Ich hatte das Abschiedskonzert von ,, Police " damals auch in Hamburg gesehen.

Anfangs zählte ich 85 Berichte, und nach der gründlichen Durchsicht waren es dann 84 Berichte, da bei einem Bericht nur noch das Deckelblatt vorhanden war, und der eigentliche Bericht nicht mehr vorhanden war. Es war eh ein Bericht von 2009, und nach so langer Zeit kann schon mal was abhanden kommen. Ist bei meiner Sammlung nicht anders. Da kann bei den vielen Papierseiten schon mal was abhanden kommen.

Jedenfalls bin ich mehr als glücklich diese vielen bunt bedruckten Zeitungsseiten vor der Papiertonne gerettet zu haben. Es ist eine gut erhaltene Sammlung, alle Seiten in einem sehr guten Zustand, und wie ich es anfangs schon mal geschrieben hatte, ist diese gepflegte Sammlung viel zu schade für die Tonne. Da gehört diese Sammlung keineswegs hin. Rund 50 Berichte treffen genau meinen Musikgeschmack. Allein die Berichte über die ,, Puhdys " ,, City " ,, Karat " ,, Silly " und ,, Omega " habe ich nie zuvor gesehen. Es sind ausnahmslos Berichte aus dem Osten Deutschlands, und die gibt es hier nirgendwo zu kaufen. Keinen einzigen Bericht hatte ich jemals zuvor gesehen, und deshalb freut es mich besonders, das ich am richtigen Tag zum richtigen Zeitpunkt dieses Angebot gesehen habe.


Nochmals vielen, vielen Dank Hartmut für diese sehr schöne Sammlung von Zeitungsberichten, die es so nie wieder geben wird. Und meine Sammlung ist um etliche Seiten etwas größer geworden.


Das mit dem digitalisieren ist so eine Sache, Uli. Ich besitze tausende Berichte, und sehr viele sind in einem Format, das man nicht scannen kann. Aber selbst wenn das möglich wäre, hätte ich gar nicht die Zeit dazu. Und für wen sollte ich das alles digitalisieren ? So eine umfangreiche Sammlung ist schon was persönliches, was kaum einen anderen interessiert. Eigentlich geht es mir wie Hartmut. Man muss sich irgendwann von dieser Sammelwut trennen, und notfalls alles verschenken, denn wer kauft schon eine große Papiersammlung. Jedenfalls weiß ich, das meine Söhne für meine verrückte Sammelleidenschaft nichts übrig haben. Sobald ich in der Kiste liege, werden sie zuerst meine Papiersammlung entsorgen. Das haben sie mir schon unmißverständlich mitgeteilt. Naja, so weit ,so gut. Ich werde das ja dann nicht mehr erleben.

Meiner kleinen Plattensammlung wird es nicht anders ergehen. Die Musik, mit der ich groß geworden bin, hört heute kein Mensch mehr. Unsere Generation stirbt langsam weg, und alles was man jahrzehntelang gesammelt hat, verschwindet im Müll. Wenn ich bedenke, das ich ein Vermögen für meine Plattensammlung bezahlt habe, und heute nichts mehr dafür bekomme, könnte ich kotzen. Für die Musik der 60er und 70er Jahre haben meine Söhne nur noch ein mitleidiges Grinsen übrig.

Ich habe leider den richtigen Absprung verpasst, da ich mich von nichts trennen kann, und heute gibt es für die schöne,alte Vinyl-Scheibe leider nichts mehr. Einige wenige Raritäten könnten noch einige Eurönchen aufs Konto spülen, aber das war`s denn auch schon. Der breite Rest wandert in die Tonne. Mir wird richtig übel, wenn ich daran denke, das wohl etliche Tausend Platten so ein unwürdiges Ende finden. Und meine Plattensammlung ist zu 90 % in einem sehr guten Zustand. Auch diese ist für die Restmülltonne einfach zu schade. Zum An-und Verkauf braucht man das auch nicht schleppen, denn die sortieren nur aus, und zahlen mehr schlecht als recht.


Eines aber haben wir gemeinsam, Hartmut. Wir haben jetzt ein Alter erreicht, wo man sich von vielen geliebten Dingen trennen muss, so lange man es noch selber im Griff hat. Auch wenn ich nur einige Monate jünger bin als Du, muss auch ich mir Gedanken machen, was aus meiner Sammelleidenschaft wird.Nur ich weiß es leider noch nicht.Du hast jetzt den Anfang mit den Zeitungsberichten gemacht, und irgendwann geht es mit anderen Dingen weiter. Hoffentlich musst Du nicht auch noch die Schallplatten alle verschenken, schon gar nicht die Raritäten. Meine Brüder haben schon vor vielen Jahren ihre LP`s verkauft, und haben da schon sehr wenig für bekommen. Ich mag einfach noch nicht darüber nachdenken, was mich noch so erwartet.

Grüße aus Henstedt-Ulzburg nach Halberstadt

Günthi

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kuno
Besucherzähler
Heute waren 13 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2508 Themen und 10794 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen