#1

John Mayall in Affalter / Erzgebirge am 25.03.2017

in Konzertberichte 2017 01.04.2017 09:38
von SN-Nittel | 133 Beiträge | 298 Punkte

John Mayall am 25.03.2017 in der „Linde“ Affalter / Erzgebirge

Nach bereits 2012 und 2014 gastierte der weiße Blueser John Mayall mit seinen bereits 83 Jahren wieder in der Linde Affalter.
Wie jedes Mal war der Laden mit über 500 Besuchern restlos ausverkauft und auch erstaunlich, wie viele Leute der Meister in seinem doch sehr beachtlichen Alter noch begeistern kann.
Mayall - mittlerweile eine Legende - hatte sogar Gäste aus Österreich ins Erzgebirge gelockt.
Axel, der Chef der Blues- und Rockkneipe, hatte mit seinem Team wieder alle Hände voll zu tun und freute sich natürlich über den großen Zuspruch an diesem Abend.
Zum Konzert:
Wie immer nahm sich der Meister vor dem Konzert Zeit, seine Fans zu begrüßen und Autogramme zu verteilen. Seit mehr als 50 Jahren steht Jon Mayall bereits auf der Bühne.
Von seiner Leidenschaft Blues und Musik zu machen, scheint er nichts verloren zu haben, voller Begeisterung war er am Bluesen.
Das neuestes Album war auch am Start, aber in dem zweistündigen Konzert zelebrierte John Mayall einen Querschnitt seiner langen Karriere.
In diesem Jahr ist er erstmals als Trio unterwegs. Schade fand ich, dass der Gitarrist Rocky Athas nicht mehr dabei ist, die Qualität hat doch etwas gelitten, weil die Gitarre einfach fehlte.
Natürlich kann man auch von Mayall bei seinen 83 Jahren keine weitere Steigerung zu seinen früheren Konzerten mehr erwarten - das war allen klar, es ist dennoch auch erstaunlich, wie hoch die Qualität bleibt.
Die Songs wurden hochprofessionell vorgetragen, auch an Harp und Orgel ist Mayall noch immer ganz stark. Das Publikum war trotz Enge und Hitze im Saal sehr aufmerksam und begeistert.
Wer weiß, ob Mayall noch einmal zurückkehrt...
Er spielte an diesem Abend nicht sehr viele Songs, improvisierte oft und dehnte die Stücke gern aus . Da dauerte ein Song schon mal so an die zehn Minuten. Seine Kondition war gut und Beifall gab es häufig für die drei Musiker.
Nach dem Konzert war der Meister natürlich wieder am Autogrammstand zu finden und er zeigte sich seinen Fans.
Es war ein gelungener Abend und ein Muss für jeden Bluesfreund.
John Mayall sollte man mindestens einmal im Leben live auf der Bühne erlebt haben.
Ich war sehr zufrieden, auch wenn ich persönlich die zwei früheren Konzerte 2012 und 2014 qualitativ etwas besser fand, dennoch war es ein Topkonzert und schön auch, dass John Mayall noch ein mal so eine Tour auf sich nahm - der Blues lebt.
Zum Frühstück in der Pension wurde noch mit Bluesern über das Konzi diskutiert und brachte sich auf einen Nenner. Keiner hatte eine nochmalige Steigerung erwartet und alle waren zufrieden, den weißen Blueser noch mal erlebt zu haben. Er hat den Blues in den letzten 50 Jahren geprägt, neue Facetten eingebracht und teilweise revolutioniert und er war immer der unermüdliche Arbeiter auf der Bühne.
Besetzung:
John Mayall (Lead vocals, keyboard, harmonica, guitar)
Greg Rzab (Bass)
Jay Davenport (Drums)

nach oben springen

#2

RE: John Mayall in Affalter / Erzgebirge am 25.03.2017

in Konzertberichte 2017 01.04.2017 18:51
von Kundi | 1.993 Beiträge | 4564 Punkte

Wahrscheinlich hält der Blues ihn jung. 83 Jahre und immer noch aktiv.
Vor dieser Leistung und vor der gesamten Karriere von JOHN MAYALL ziehe ich den Hut.

Herzlichen Dank,dass Du uns an diesen Konzertabend in Affalter ein wenig teilhaben lässt, lieber Steffen.

Gruß Kundi


nach oben springen

#3

RE: John Mayall in Affalter / Erzgebirge am 25.03.2017

in Konzertberichte 2017 01.04.2017 19:44
von HH aus EE | 846 Beiträge | 2063 Punkte

Da wäre ich unheimlich gern auch vor Ort gewesen - A B E R - sooooo ein laaaaanger Weg und wieder zurück!!! Und ein Autogramm vom Meister auf einer LP-Hülle ................. das wäre auch für mich was!
DANKE Steffen.


www.mein-lebensgefuehl-rockmusik.de
nach oben springen

#4

RE: John Mayall in Affalter / Erzgebirge am 25.03.2017

in Konzertberichte 2017 03.04.2017 10:27
von SN-Nittel | 133 Beiträge | 298 Punkte

Gefreut hat mich auch, das ich beim Mayall Konzert Autor und Bluesexperte Michael Rauhut ("By By Lübben City", "Kundenbuch", "Ein Klang-Zwei Welten") kennegelernt habe.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kuno
Besucherzähler
Heute waren 481 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2505 Themen und 10772 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen