#1

Cäsar & die Spieler / Klaus Renft Combo 13.10.2006 in Weinböhla

in Konzertberichte 2013 und älter 16.02.2017 19:20
von Kundi | 2.002 Beiträge | 4582 Punkte

Dies war einer meiner ersten selbst geschriebenen Konzertberichte überhaupt. Damals habe ich noch nicht fotografiert, deshalb habe ich auch keine Fotos von diesem Abend für euch. Ich selbst hatte diese Zeilen im Netz schonmehrmals gesucht, aber nicht mehr gefunden, Völlig unerwartet stellte der Admin, des Puhdys-Forum, Herr Hubert Bayer, mir meine eigenen Zeilen per FB-Nachricht zur Verfügung. Vielen Dank dafür. Er hatte in Holgers Konzertbericht-Thema zum RENFT-Konzert in Senftenberg mitgelesen, Im alten Forum war der Bericht wohl noch im Mitgliederbereich sichtbar.

Ein lang geplantes Konzert wurde durch die aktuellen Ereignisse plötzlich zu einem besonderen Konzert. Es hieß Abschied zu nehmen von Klaus „Jenni“ Renft. Gleichzeitig war der 13.10. der Geburtstag von Peter „Pjotr“ Kschentz, er hätte gestern das Rentenalter (65) erreicht. Eigentlich denkbar schlechte Voraussetzungen für ein unbeschwertes Konzerterlebnis.

Um es vorweg zu nehmen: Allen beteiligten Musikern und den rund 800 anwesenden Fans ist der Spagat zwischen Trauer und Lebensfreude gut gelungen. Es wurde ein denkwürdiger und warmherziger Abschied vom Gründer der Klaus RENFT Combo. Kurz vor Beginn des Konzerts (es lief gerade Queens „Show must go on“ über die Boxen) wurde eine Leinwand hochgezogen auf der ein Foto von Klaus RENFT mit seinem Geburtsdatum und seinem Todestag zu sehen war. Dann begann das Konzert.

Cäsar spielte auf der Akkustikgitarre und sang „Besinnung“. Auf der Bühne waren zu diesem Zeitpunkt auch die Spieler und aktuelle Renft’ler. Nach dem Song war wirklich ca. 1 Minute absolute Stille im Saal (also entschieden länger als sonst bei diesem Titel). Wem da nicht Schauer über dem Rücken liefen, dem ist nicht mehr zu helfen. Es folgte als weitere Reminiszenz an Klaus und Pjotr „Wer die Rose“ ehrt.
Jetzt begann der Gig von Cäsar & den Spielern mit „Geht es dir gut“ richtig. Es ging wieder mal quer durch die lange Karriere –Stationen von Cäsar (z.B.:“Kain ist tot“, „Steig‘ ein“, “Lieb ein Mädchen“, „Cäsars Blues“, „Mein Bruder Blues“) Schön, dass auch die humorvolle Bauernpolka nicht weggelassen wurde. Zum Abschluss des Cäsar - Gigs kamen Heinz Prüfer und Marcus Schloussen von der Klaus RENFT Combo auf die Bühne und spielten gemeinsam mit Cäsar & den Spielern unter anderem den „Apfeltraum“ .

Ohne große Umbaupause trat dann die Klaus RENFT Combo in Erscheinung. Es ging los mit Statements von Heinz Prüfer und Thomas „Monster“ Schoppe, in denen sehr ergreifende Worte fielen („Ich glaube „Jenni“ hätte gewollt, dass wir auf seinem Grab tanzen“). Auch bei den Fans wurde sich für die unzähligen Eintragungen im Gästebuch der KRC-homepage und für das zahlreiche Erscheinen bei diesem Konzert bedankt. Bewegend auch die Aussagen von Monster zur Zukunft: „Wenn ihr wollt, machen wir weiter“, „es sind gute Songs, die es wert sind“, weiter gespielt zu werden, „jetzt erst recht“. Natürlich gab es vom anwesenden Publikum Applaus für dieses Bekenntnis.

Die RENFT-ler legten dann los mit „Wandersmann“, “Mama“ und „Als ich wie ein Vogel war“. Da Christian „Kuno“ Kunert aktuell nicht dabei ist, erlebte ich RENFT erstmals ohne Keyboards. Das tat aber dem Konzert qualitativ keinen Abbruch. Nur mit Gitarren, Bass und Schlagzeug kamen die Songs kraftvoll und rockig rüber. Übrigens fanden sich auch 2 Titel aus Monsters „Solophase“ in der Setlist wieder. Die Klaus RENFT Combo beendete den offiziellen Teil mit „Nach der Schlacht“, „Ermutigung“, „Ich und der Rock“ und der „Ballade vom kleinen Otto“.

Das Publikum verlangte stürmisch nach mehr. ...und es gab mehr... Die Klaus RENFT Combo betrat noch einmal in Begleitung von Cäsar die Bühne und es wurde als erstes das musikalische Highlight des Abends schlechthin zum Besten gegeben: “Child in Time“. Der wunderbare Deep Purple – Klassiker wurde auch ohne Tasteninstrumente ein Knüller. Die markanten Orgelklänge wurden einfach auf der Gitarre gespielt. Monster sang sich die Seele aus dem Leib und die anderen Musiker glänzten an ihren Instrumenten. Einfach gigantisch!!!!

Im Zugabenteil spielte die Klaus RENFT Combo (zum Schluss verstärkt durch die Spieler) auch noch eigene Klassiker wie „Gänselieschen“, „Baggerführer Willi“ und „Liebeslied“. Als letztes wurden auf der Video- Leinwand Fotos von Klaus RENFT gezeigt und vom Band hörte man ihn nochmal singen „Es war da eine Zeit...“. Nach gut 3 Stunden war dieser bemerkenswerte Abend in Weinböhla endgültig zu Ende...

Gruß Kundi


nach oben springen

#2

RE: Cäsar & die Spieler / Klaus Renft Combo 13.10.2006 in Weinböhla

in Konzertberichte 2013 und älter 16.02.2017 22:39
von SN-Nittel | 134 Beiträge | 300 Punkte

Danke Kundi....eigentlich noch nicht mal zu lange her!
Ich habe auch mal bissl gekrammert und erinnere mich an das Doppelkonzert Cäsar+Spieler mit Renft im Tivoli Freiberg / Freitag 16.03.2007.
Damals fand ich Casär und die Spieler viel besser als Renft. Cäsar hatte Melodie, Renft war damals ziemlich laut. Ich glaube auch zu wissen, das es lange gedauert hat, das beide Bands zusammen auftreten.
Auf der Cäsar Fanclubseite sind noch einige Fotos von damals.

nach oben springen

#3

RE: Cäsar & die Spieler / Klaus Renft Combo 13.10.2006 in Weinböhla

in Konzertberichte 2013 und älter 17.02.2017 05:12
von Kundi | 2.002 Beiträge | 4582 Punkte

Im Tivoli war ich damals auch. Dort habe ich übrigens auch erstmals,unsere Petra bei einer Mugge getroffen.
Es war das letzte RENFT-Konzert mit Heinz Prüfer. Eine Nacht später, nach einer Mugge in Altdöbern?, geschah leider der Unfall auf der Autobahn
bei dem Heinz sein Leben verlor und Marcus "Schloussen verletzt wurde.

Gruß Kundi


nach oben springen

#4

RE: Cäsar & die Spieler / Klaus Renft Combo 13.10.2006 in Weinböhla

in Konzertberichte 2013 und älter 17.02.2017 08:41
von PMausM | 1.524 Beiträge | 3211 Punkte

Genau, lieber Kundi, dort sind wir uns das erste Mal über den Weg gelaufen. Dieses Konzert werde ich nicht vergessen. Cäsar war auch sehr publikumsfreundlich. Er hat mir noch seine Biografie signiert.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kuno
Besucherzähler
Heute waren 11 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2508 Themen und 10794 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen