#1

RENFT akustisch in der Neuen Bühne Senftenberg am 10.02.17

in Konzertberichte 2017 15.02.2017 14:20
von Holger | 196 Beiträge | 541 Punkte

RENFT ist zur Zeit auf akustischer Jubiläumstour. Am letzten Freitag waren sie im ausverkauften Senftenberger Theater zu Gast. Konzertbeginn war für 19:30 Uhr angesetzt. Und es ging auch pünktlich los.

Vor den ersten Klängen nahm MONSTER sein bereitstehendes Rotweinglas und prostete ins Publikum und wünschte allen ein schönes Konzert. Da kam ein Zwischenruf aus dem Publikum „Früher hast Du nur Bier getrunken“. Daraufhin entgegnete er „ Ja früher, was war früher, darüber werdet Ihr heute einiges hören“. Und die 4 auf der Bühne hielten Wort. Es gab eigentlich alles Bekannte aus dem großen Repertoire der frühen Siebziger, bunt gemischt. Lieder aus der sozialistischen Produktion und der sozialistischen Landwirtschaft und auch Agitationssongs. MONSTER sang sich wieder die Seele aus dem Leib. Im Sommer wird er 72 Jahre alt. Das sieht man ihm weiß Gott nicht an. Er ist nun der einzige, der von der legendären Besetzung 71-75 übrig geblieben ist (Bei der Bandvorstellung zum Schluss wurde er von PITTI auch besonders gewürdigt).

Die Tour steht ja unter dem Motto „50 Jahre KLAUS RENFT-Combo“. Da kommen natürlich auch die eigenen Erinnerungen an die Anfangszeiten wieder hoch. Mein erstes RENFT-Konzert erlebte ich im November 71 im Zentralgasthof Weinböhla, KUNO war gerade für MICHA HEUBACH an den Tasten eingestiegen. Bis zur Armeeeinberufung im Herbst 72 habe ich sie dann noch etliche Male erlebt. Das waren immer tolle Abende oder auch Matineen am Sonntag, die meistens 10 Uhr begannen. Kurz vor dem Aus 1975 kann ich mich noch an ein unvergessliches Konzert in der Leipziger Posthochschule erinnern.
Der Zugabenteil stand im Zeichen der Erinnerungen an CÄSAR. Zuerst griff MARCUS zur Ukulele und sang den „Baggerfüher Willi“. Es folgten die „Rose“, der „Apfeltraum“ und zu guter Letzt „Besinnung“. Da kam mir dann auch die Erinnerung an mein letztes Konzert mit CÄSAR in den Sinn. Wieder im Zentralgasthof Weinböhla und auch RENFT war wieder mit dabei. Es war im Oktober 2006 ein Auftritt von CÄSAR und den Spielern und RENFT. 5 Tage vorher war RENFT-Bandgründer KLAUS JENTZSCH verstorben und somit wurde das natürlich für alle Musiker und Konzertgäste ein sehr emotionaler und aufwühlender Abend.

Es war auch in Senftenberg wieder schön, die alten Songs wieder einmal zu hören. Obwohl man sich bei RENFT an akustisch erst mal gewöhnen muß.





zuletzt bearbeitet 15.02.2017 14:21 | nach oben springen

#2

RE: RENFT akustisch in der Neuen Bühne Senftenberg am 10.02.17

in Konzertberichte 2017 16.02.2017 05:30
von Kundi | 2.002 Beiträge | 4582 Punkte

Herzlichen Dank für Deine Eindrücke in Wort und Bild, lieber Holger.

Übrigens war ich bei dem von dir genannten Konzert von RENFT & CÄSAR & DIE SPIELERinWeinböhla auch anwesend.
Das war einer meiner ersten Konzertberichte. Leider ist der im Netz nicht mehr zu finden,und meine Berichte gespeichert habe ich damals noch nicht.

Gruß Kundi


nach oben springen

#3

RE: RENFT akustisch in der Neuen Bühne Senftenberg am 10.02.17

in Konzertberichte 2017 16.02.2017 19:24
von Kundi | 2.002 Beiträge | 4582 Punkte

Nun ist der Bericht aus dem Jahr 2006 doch noch aufgetaucht. Wo und wie er aufgetaucht ist, steht als Vorwort zu den damaligen Zeilen hier:

Cäsar & die Spieler / Klaus Renft Combo 13.10.2006 in Weinböhla

Gruß Kundi


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kuno
Besucherzähler
Heute waren 657 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2508 Themen und 10793 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen