#1

HELTER SKELTER und VONA BUNT 15.10.16 "Tante Ju" Dresden

in Konzertberichte 2016 19.10.2016 20:18
von Kundi | 1.993 Beiträge | 4564 Punkte

Dieser neue Termin mit HELTER SKELTER am 15. Oktober 2016 in Dresdens besten Liveclub "Tante Ju" war schon seit Monaten in meiner Planung festgezurrt. Da fanden andere Konzertankündigungen für diesen Abend gar nicht erst den Weg in meinen Kalender und die Suche nach Alternativen entfiel ebenfalls ersatzlos. Die Band aus dem süddeutschen Raum hatte mit ihrem tollen Konzert am 16. Januar 2016 bei mir einen bleibenden und unheimlich starken Eindruck hinterlassen. Ich wollte HELTER SKELTER unbedingt wiedersehen. Das ging wohl nicht nur mir so, denn in dem sehr ansehnlich gefüllten Konzertsaal waren viele Leute, die ebenfalls bereits das Vergnügen mit dieser Classic Rock Band hatten und ein paar Neulinge sind auch noch dazugekommen.

Der Abend versprach lang zu werden, denn zu HELTER SKELTER gesellte sich auch noch eine Vorband.
VONA BUNT ist eine Pop-Band aus dem Raum Stuttgart - Aschaffenburg mit eigenen Liedern und das auch noch in unserer Heimatsprache.
Ihre Musik geht ganz grob in die Richtung Juli, Wir sind Helden, die neuen SILLY (Studioalben mit Anna) oder SILBERMOND (wenn letztere gerade mal wieder „balladieren“ und damit die Popschiene fahren).

Die Band wurde Ende 2014 von Yvi Szoncsò und Gabriel Illert gegründet. Die Truppe arbeitete hart an sich und stellte sich auch diversen Wettbewerben. Das brachte die Musikerinnen und Musiker menschlich und musikalisch voran. Ordentliche Platzierungen bei diversen Newcomer-Wettbewerben waren der Lohn und sprachen für sich. Als Sieger des diesjährigen Nachwuchsbandwettbewerbs des ostdeutschen koffeinhaltigen Kultgetränks VITA COLA und der Zeitschrift Spiesser durfte die Band auf eine kleine Tour gehen und außerdem bekamen sie im Bautzner Steinhaus im Rahmen eines Bandtrainings vorher im von Profis noch den letzten Schliff. VONA BUNT hatte sich übrigens beim VITA COLA-Wettbewerb gegen 81 Mitbewerber durchgesetzt.

Die VITA COLA Clubtour 2016 führte die Band in diesen Oktobertagen innerhalb von 6 Tagen in 6 verschiedene ostdeutsche Städte. Ich weiß nicht, wer das Wagnis eingegangen ist, diese Band als Einheizer für HELTER SKELTER in Dresden einzusetzen. Das war ganz schön gewagt, denn ich denke nicht, dass die Rockfans der Generation 50+ die Zielgruppe des jungen, flippigen Ensembles ist. Allerdings haben sich die 4 jungen Frauen und die 3 jungen Männer dieser Aufgabe mit Mut und Feuereifer gestellt. Man kann sogar sagen, dass sie diesen Härtetest mit Bravour bestanden haben. Da gehört echt was dazu vor so einem Haufen alter Säcke mit dieser Musik zu bestehen. Auch wenn die Mugge streckenweise nicht so ganz meinen Geschmack traf, hat VONA BUNT mich trotzdem angenehm überrascht. Das handwerkliche Können, die Spielfreude und die allgemeine Fröhlichkeit der Kapelle waren schon mehr als beachtlich.

Die Truppe hat schon Pfiff und das gewisse Extra. So griff die Frontfrau Yvi bei einigen Liedern auch zur Geige, spielte das Instrument und sang gleichzeitig. Auf der Bühne war ständig Bewegung. Man hatte niemals den Eindruck, dass die Musikerinnen und Musiker wie die Ölgötzen herumstanden. Auch der sonstige optische Rahmen war auffällig. Mit leuchtenden Schuhsohlen, leuchtenden Geigenbogen, leuchtenden Buchstaben, die den Schriftzug VONA BUNT am Bühnenrand bildeten, wurden zusätzlich zum Bühnenlicht weitere Gestaltungsmittel eingesetzt. Das kam mir alles ein bissel hippie-bunt vor und das meine ich ausdrücklich als Kompliment. Sind VONA BUNT etwa die Vorboten einer Neo-Hippie-Bewegung? Warum auch nicht, etwas Buntheit, Ausgeflipptheit und die Gedanken von Love & Peace könnten dieser Welt und der Musikszene ebenso in der heutigen Zeit nicht schaden.

Zur Band VONA BUNT gehören:
Yvonne "Yvi" Szoncsò (Gesang, Geige),
Linda Roscher(Gitarre),
Julian Höfling (Bass),
Gabriel Illert (Schlagzeug),
Daniel Weiss (Keyboards) sowie
Anna Stähr und Sophia Illert (beide Background-Gesang).

Mit ihrer Show und Popsongs wie „So wie ich bin“ „Weil ich lebe“, „Bis nach Berlin“ oder „Schlittschuh im All“ verschaffte sich VONA BUNT in Dresdens besten Liveclub "Tante Ju" mehr als nur Gehör. Das Ensemble durfte sich auch über ehrlichen und ausgiebigen Beifall nach jedem Lied und auch über einen ordentlichen Schlussapplaus freuen.

Nach der Umbaupause folgte endlich HELTER SKELTER und die Band rockte mehr als 3 Stunden durch und zwar ohne Pause. Die Setlist des Abends glich einer Wundertüte des Classic Rock. Die Tüte war gefüllt mit den bekanntesten, beliebtesten und schönsten Songs des Classic Rock der 60er, 70er und 80er Jahre des vorigen Jahrhunderts.

Jedes Lied war wie ein Hauptgewinn in der eigenen Lebens-Erinnerungs-Lotterie, denn mit fast jedem dieser Hits verbinden sich bei mir irgendwelche Erinnerungen. Die Gedankenblitze erleuchteten kurzzeitig die dunkelsten Ecken des organischen Erinnerungsspeichers aus und brachten fast nur schöne Erinnerungen hervor. Mir wurde wieder mal klar, dass meine 52 Jahre Leben und diese Musik auch zusammengehören. Natürlich gehört der Ostrock /Deutschrock ebenfalls zu meinem Erden-Dasein, aber an diesem Abend spielten die internationalen Klassiker nun mal die Hauptrolle.

Im Vergleich zum Konzert im Januar hatten die HELTER SKELTER-Musikerin und -Musiker die Songauswahl und -Reihenfolge zwar etwas verändert, aber im Großen und Ganzen war das durchaus in Ordnung und es steigerte meine Spannung auch ein wenig. Eine kleine Meckerei kann ich mir aber nicht verkneifen, liebe Kapelle: Die grandiose von Dan Lucas gesungene Balladen-Version des BEATLES-Klassikers "Help" habe ich schmerzhaft vermisst.

Mir ist schon klar, dass es Leute gibt, die Coverbands grundsätzlich und immer ablehnen. Ich gehöre nicht dazu. Wenn ihr Ablehner aber ehrlich seid, dann covern sich viele Original-bands heute auch nur noch selbst. Mir ist so eine musikalisch breit aufgestellte, handwerklich und stimmlich sehr gute Band mit absoluter Spielfreude wie HELTER SKELTER lieber als eine Band, die zwar eigene Lieder spielt, aber längst in Routine und im "Beamtenrock" ("Rock'n Roll-Dienst nach Vorschrift") erstarrt ist.

Die gesamte Band HELTER SKELTER hat einfach Format und Klasse. Die 7 Hanseln spielten sich bei der Mugge in Dresden in den reichlich 3 Stunden wieder förmlich den Ar***ab und sie erledigten das mit nicht nachlassender Spielfreude und guter Laune. Das konnte man an den Gesichtern, der Körpersprache usw. deutlich ablesen.
Bei HELTER SKELTER war einfach jede Sekunde und jeder Ton von Leben und Freude erfüllt. So muss Rock'n Roll sein und ja, da darf auch schon mal auf der Bühne sowie davor (beim Publikum) der Schweiß fließen.

Nachfolgend nenne ich noch mal die beteiligten Musiker des Ensembles:
Andrea Emser (Saxophon, Gesang, Gitarre),
Peter "Pesa" Schreiner (Gitarre, Harp, Gesang),
Jens Mutter (Bass),
Dan Lucas (Gitarre, Gesang),
Peter Stapfer (Gitarre, Klavier, Gesang),
Sascha Waibel (Keyboards, Hammond, Moog, Gesang) und
Oliver Dumin (Schlagzeug).

Das siebenköpfige Rockorchester aus dem Süden der Republik wartet ja gleich mit 4 Personen auf, die als Solist ordentlich singen können. Das brachte natürlich auch klangliche Abwechslung ins Programm. So sang Peter Schreiner zum Beispiel " Badlands" von BRUCE SPRINGSTEEN. Leider bekomme ich nicht komplett zusammen, wer nun welchen Hit gesungen hat. Deshalb beschränke ich mich bei der gesanglichen Zuordnung auf ein paar ausgewählte Stücke. Andrea Emser brachte uns unter anderem "Because the Night" von PATTI SMITH zu Gehör. Zum Ende des Konzertes überraschte sie mit einer hammerharten Gesangsleistung bei NEIL YOUNGS "Rockin 'in the Free World". Gitarrist Peter Stapfer war als Interpret eines SUPERTRAMP-Titels dabei. Dan Lucas Mordsmäßiger Rockröhre bei solchen Knallern wie "Child in Time" und Highway Star" von DEEP PURPLE oder FOREIGNERS "Juke Box Hero" zu lauschen, war wieder ein Fest für Ohren und Seele. Bei dieser Stimme werde ich weich und bekomme öfter eine Gänsehaut.

Das war auch in Dresden so und da störte mich nicht mal der Typ, der sich wie ein menschlicher Hohlkörper benahm. Nach dem Genuss einiger Biere fand er in seiner Trunkenheit daran Gefallen mir immer sein Bierglas vor die Fotolinse zu halten. Dabei wollte ich sein Bier gar nicht, denn ich war ja wieder als vorbildlicher Kraftfahrer an diesem Abend unterwegs. Na ja, in Anbetracht der Tatsache, dass ich sonst bei den Muggen eher positive Erfahrungen mit Besuchern mache, sah und sehe ich diese Sache tatsächlich sehr gelassen. Auch in der "Tante Ju" wurde ich wieder mehrmals positiv auf unser Forum und auf spezielle Konzertberichte (HELTER SKELTER in Januar und MONOKEL KRAFTBLUES unlängst im Striegistal) angesprochen.

Eine Überraschung gab es für einige HELTER SKELTER-Musiker auch noch, denn bei "Dust in the Wind" von KANSAS erschien plötzlich "Yvi" Szoncsò von VONA BUNT mit ihrer Elektro-geige auf der Bühne und geigte fröhlich mit. Nicht zu Unrecht bekam sie dafür auch reichlich Szenenapplaus vom Dresdner Publikum.

Das war insgesamt ein sehr feines und in sich stimmiges Konzert. Bei bzw. mit Liedern wie "Stairway to Heaven" von LED ZEPPELIN, "Easy Livin'" von URIAH HEEP, GOLDEN EARRINGs "Radar Love" oder "Another Brick in the Wall " und "Wish you were here" von PINK FLOYD blieben ja auch kaum Wünsche offen. Wann und wo hört man denn heute sonst noch in einem Konzert die Nummer "Carry on Wayward Son" aus dem Hause KANSAS? HELTER SKELTER hatte also fast alles richtiggemacht (bis auf das fehlende „Help“ ) und die schönste Nachricht gab es dann noch obendrauf: auch im Jahr 2017 wird das Septett HELTER SKELTER aus dem Allgäu wieder Dresdens besten Liveclub in ihren Tourplan aufnehmen dürfen. Vielleicht sollte man sich da sicherheitshalber die Eintrittskarten im Vorverkauf holen, denn es wird sich in Dresden und Umgebung garantiert weiter herumsprechen, dass HELTER SKELTER-Meggen für den Rockfan nicht von schlechten Eltern sind.


Gruß Kundi

Fotos Vorband VONA BUNT

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 19.10.2016 20:32 | nach oben springen

#2

RE: HELTER SKELTER und VONA BUNT 15.10.16 "Tante Ju" Dresden

in Konzertberichte 2016 19.10.2016 20:27
von Kundi | 1.993 Beiträge | 4564 Punkte

Fotos VONA BUNT Teil 2

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 19.10.2016 20:32 | nach oben springen

#3

RE: HELTER SKELTER und VONA BUNT 15.10.16 "Tante Ju" Dresden

in Konzertberichte 2016 19.10.2016 20:37
von Kundi | 1.993 Beiträge | 4564 Punkte

Fotos HELTER SKELTER Teil 1

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 19.10.2016 20:41 | nach oben springen

#4

RE: HELTER SKELTER und VONA BUNT 15.10.16 "Tante Ju" Dresden

in Konzertberichte 2016 19.10.2016 20:45
von Kundi | 1.993 Beiträge | 4564 Punkte

Fotos HELTER SKELTER Teil 2

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 19.10.2016 20:49 | nach oben springen

#5

RE: HELTER SKELTER und VONA BUNT 15.10.16 "Tante Ju" Dresden

in Konzertberichte 2016 19.10.2016 20:56
von Kundi | 1.993 Beiträge | 4564 Punkte

Fotos HELTER SKELTER Teil 3

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 19.10.2016 21:00 | nach oben springen

#6

RE: HELTER SKELTER und VONA BUNT 15.10.16 "Tante Ju" Dresden

in Konzertberichte 2016 20.10.2016 05:13
von Kundi | 1.993 Beiträge | 4564 Punkte

Fotos HELTER SKELTER Teil 4

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 20.10.2016 05:23 | nach oben springen

#7

RE: HELTER SKELTER und VONA BUNT 15.10.16 "Tante Ju" Dresden

in Konzertberichte 2016 20.10.2016 05:33
von Kundi | 1.993 Beiträge | 4564 Punkte

Ja, ich weiß, dass ich viel zu viele Fotos hochgeladen habe
Aber es hat einfach auch Spaß gemacht diese agile Kapelle abzulichten und nun kann ich mich einfach nicht entscheiden .
Wem es nicht gefällt, der braucht ja nicht zu schauen

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 20.10.2016 05:39 | nach oben springen

#8

RE: HELTER SKELTER und VONA BUNT 15.10.16 "Tante Ju" Dresden

in Konzertberichte 2016 21.10.2016 19:36
von HH aus EE | 846 Beiträge | 2063 Punkte

Ich hab's auch diesmal nicht geschafft, für HELTER SKELTER nach Dresden zu kommen. Schon mit Deinem ersten Bericht hattest Du mich neugierig gemacht und mir am Telefon was vorgeschwärmt und ich hatte mein Vorhaben fest eingeplant. Es hat dann doch nicht sollen sein. In mir hat der Abend mit RENFT noch nachgeklungen und die Müdigkeit der Nacht auch. Man(n) wird halt langsam auch bequem. Deshalb danke, dass Du noch einmal so ausführlich geschrieben und haufenweise Fotos hochgeladen hast. Eigentlich bräuchte ich jetzt gar nicht mehr, wenn die Musik nicht wäre.

Schön zu hören, dass im kommenden Jahr eine nächste Chance für mich im Kalender stehen wird. Dann will ich mal hoffen und mich freuen!


www.mein-lebensgefuehl-rockmusik.de
nach oben springen

#9

RE: HELTER SKELTER und VONA BUNT 15.10.16 "Tante Ju" Dresden

in Konzertberichte 2016 23.10.2016 07:51
von SN-Nittel | 133 Beiträge | 298 Punkte

Kundi...schöne Bilder, in der "Ju" macht es auch Spaß paar Bildchen zu machen. Toller Club....vom Publikum etwas zu steif.
Die Band kenne ich wirklich nur durch deine Berichte. Hm, vielleicht mal schauen die Jungs.
Mich interessiert persönlich aber auch immer, wie viele Besucher und was für Leute zu der Mugge waren.
Grüße

nach oben springen

#10

RE: HELTER SKELTER und VONA BUNT 15.10.16 "Tante Ju" Dresden

in Konzertberichte 2016 23.10.2016 11:19
von Kundi | 1.993 Beiträge | 4564 Punkte

Ich schrieb es ja schon im Bericht und auf einem der Fotos sieht man auch etwas vom Publikum, lieber Steffen.
"Tante Ju" war an diesem Abend sehr, sehr gut besucht.Der beste Liveclub Dresdens war zwar noch nicht ganz ausverkauft, aber schon nahe dran. Man sah da auch eine Entwicklung im Vergleich zur MUgge im Januar mit HELTERSKELTER an diesem Ort. Vom Alterspektrum her war natürlich die Generation ab 45 Jahre aufwärts bis in die 70 in der Überzahl, aber auch ein paar jüngere Leute waren zu sehen. Vom alternden (Blues-)Kunden bis zum Pärchen, welches sich in den 70er Jahren möglicherweise bei solchen Liedern bei der Disko kennenlernte, war eigentlich alles vertreten.

Gruß Kundi


nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kuno
Besucherzähler
Heute waren 537 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2505 Themen und 10773 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen