#1

STELZER & FRIENDS 29.05.16 Kornmarktbühne beim Stadtfest Bautzener Frühling

in Konzertberichte 2016 06.06.2016 18:26
von Kundi | 2.002 Beiträge | 4582 Punkte

Die STELZER-Mugge ließ mir dann doch keine Ruhe . Ein paar kurze Zeilen zu diesem Abend mussten einfach noch sein


Das Stadtfest Bautzener Frühling 2016 endete am 29. Mai bei bestem Wetter mit einem großen Konzert von THOMAS STELZER & FRIENDS auf der Kornmarktbühne. Ich möchte wenigstens ein paar Zeilen dazu schreiben. Für mehr fehlt mir, wie in den letzten Tagen schon, ganz einfach die Zeit.

THOMAS STELZER ist auf den Bautzener Stadtfest-Bühnen seit Jahren ein gern gesehener Gast. Seine Auftritte gehören immer zu den Höhepunkten des Bautzener Frühlings und die Leute kommen und kamen in Scharen. Auch an diesem Sonntagabend, dem letzten im Monat Mai für dieses Jahr, war der Publikumszulauf auf der Platte des Kornmarktes sehr rege.

STELZER ist ein Phänomen. Seit Jahrzehnten ist er im erfolgreich im In- und Ausland als Musiker aktiv. Der Mann ist mit mehreren Bands und einem Gospelchor am Start. Von seinem Schaffen erzählen auch zahlreiche, veröffentlichte Tonträger. Wo STELZER live spielt ist Leben in der Bude und da wackelt sogar die Wand vor Begeisterung. Volle Säle, gut besuchte open air-Veranstaltungen, sehr erfolgreiche Auftritte beim Internationalen Dixieland Festival in Dresden usw. sind dafür sehr gute Gradmesser.

THOMAS STELZER ist das, was ich einen sympathischen, musikalisch vielseitigen und handwerklich exzellenten Musiker nenne. Er spielt wie der Teufel auf seinen Piano die Weisen von Rhythm & Blues, Boogie und vieles mehr. Speziell der ursprüngliche Blues der amerikanischen Südstaaten und der New Orleans-Jazz/Dixieland haben es ihm angetan. Aber auch dem Country ist er nicht abgeneigt. Da greift er auch gerne zur Akustikgitarre. Außerdem ist Herr STELZER auch ein passabler Mundharmonika-Spieler. Seine markante, rauchige und bluesgeschwängerte Gesangsstimme passt ebenfalls wie die Faust aufs Auge zu dieser Musik.

STELZER versteht es hervorragend den Menschen ein paar unvergessliche Sunden zu bereiten. Was auch nicht zu verachten ist, dass er das richtige Gespür für Land und Leute hier hat. Mit viel Gefühl, Information und Witz führte er auch in Bautzen kurzweilig durch den Konzertabend und bewies dabei ebenfalls seine Entertainer-Qualitäten. Ich hatte an Musik und an der Programmführung des Herrn STELZER durchaus Spaß. Denn zahlreichen Zuhörern ging es wohl auch so. Sie spendeten begeistert und reichlich Beifall, wippten im Takt der Musik mit und einige Pärchen schwangen sogar das Tanzbein.

Musikalisch konnte der charismatische Bandleader natürlich aus den Vollen seines umfangreichen Repertoires schöpfen. Was da nun gecovert war und welche Songs aus eigener Feder stammten, war für mich dabei völlig unerheblich. Entscheidend war für mich, was davon bei mir in Kopf, Herz und Seele ankam und das war eine ganze Menge positiver Energie und Lebensfreude. Mir gefiel diese kraftvolle, rhythmische und tanzbare musikalische Vollbedienung von THOMAS STELZER & FRIENDS sehr gut. Es machte rundherum Spaß und Freude.

Natürlich sorgte STELZER nicht allein für diese Wucht in Tüten, sondern er hatte ausgesprochen spielfreudige Instrumentalexperten an seiner Seite, die zuverlässig, freudbetont und handwerklich gekonnt für einen harmonischen und fetten Klang sorgten.

Der Bandleader hatte nach Bautzen ja wieder einige seiner Bandswie das STELZER-Trio, und The Farmer's Breakfast Country Band sowie einige Gäste mitgebracht. Darunter waren so bekannte, geachtete und beliebte Musiker wie die beiden EX-electricer BERND AUST am Saxophon, und ECKI LIPSKE an Pedal Steel Guitar sowie E-Gitarre. Der großartige BERND KLEINOW mit seinen Bluesharps war dabei und auch Gitarrist THOMAS "Hübi" HÜBEL( den kennen wir unter anderen von FALKENBERG und die Band, oder den JARUSELSKIZ). Schlagzeuger CHRISTOPH DEHNE und Bassist THOMAS BÖHME waren als Rhythmusfraktion formidable Antreiber und beide legten so den Grundstock für das kraftvolle, explosive STELZER & FRIENDS-Gemisch aus Südstaaten-Blues, New Orleans Dixieland /Jazz und Country. Alle Musiker auch di jetzt nicht hier genannten Instrumentalisten dieser "STELZER-CONNECTION" sind ausgewiesene Könner und alle stellten sich an diesem Sonntagabend in den Dienst der Mannschaft. Dass sie sich als Künstler auch mal zurücknehmen können, zeichnet solche Edelsteine aber auch aus. Sie konnten trotzdem an der einen oder anderen Stelle ihr Können aufblitzen lassen. Das Konzert zeichnete sich auch durch eine gewisse Dynamik aus, die unter anderem in den verschiedenen, wechselnden Bandbesetzungen Ausdruck fand. da hatte man auch immer zu tun, um zu gucken, wen man davon kennt.

Zwischen den Auftritten der jeweiligen Bandbestandteile boten BLUESRUDY und BERND KLEINOW im Duo eine ganz heiße BLUES-Fatsche. Beide haben sich ja seit Jahrzehnten dieser Musik verschrieben. Ihre beiden Anfänge reichen bis in die 70er und 80er Jahre.

BLUESRUDY, der bürgerlich Uwe Haase heißt, hat schon mit STEFAN DIESTELMANN gespielt. Später bildete er mit dem leider bereits verstorbenen jedoch bei uns Musikfans unvergessenen IGOR FLACH ein Blues-Duo der Extra-Klasse. Er spielte ebenfalls schon mit PETER SCHMIDT von der EBE.
Heute kann man ihn auch oft mit BERND KLEINOW hören und die zwei passen sehr gut zusammen.

KLEINOW war und ist ein gefragter Studio- und Livemusiker. Er hat mit KERTH, BIEBL, DIESTELMANN (KLEINOW war einige Jahre Mitglied seiner FOLK BLUES BAND) gespielt und er war unter anderem an Schallplatten von KARUSSELL, SILLY und anderen beteiligt.
Heute spielt er unteranderem gelegentlich mit LUTZ "KOWA" KOWALEWSKI als UNLIMITED BLUES, mit THOMAS STELZER und seinen Bands oder eben auch mit BLUESRUDY.

Was BLUESRUDY und KLEINOW in BAUTZEN abzogen, ließ nicht nur die reinen Blues-Fans vor Begeisterung die Haare zu Berge stehen und die SEELE jubeln. Die beiden spielten Blues-Klassiker so mitreißend, und kraftvoll, dass sämtliche Hörhindernisse förmlich, wie mit der berühmten Dampfwalze geplättet, niedergerissen wurden. Das kam auch beim bunt gemischten Bautzener Publikum sehr gut an. BLUESRUDY mit Gesang, Gitarre sowie Schlagzeug-Utensilien und KLEINOW mit seinen "Schnauzenhobeln" rührten eine fette Bluesmischung an, die BLUESRUDY zusätzlich mit seiner rauchigen Stimme und jeder Menge Gefühl in Wallung versetzte. So kann oder muss authentischer Blues sein - nah an den Menschen, die Seele berührend und den Körper den Blues tanzen lassend.

Das Highlight des Tages war für mich der Klassiker "He Joe", der durch die Interpretation von JIMI HENDRIX zum Welthit wurde. Auch DEEP PURPLE wartete später mit einer sehr guten Fassung dieses Liedes auf. Das Stück war natürlich etwas für die beiden Gitarristen ECKI LIPSKE und THOMAS HÜBEL. Da ging es elektrogitarrenmäßig ordentlich zur Sache. Für mich war das dann auch ein guter Abschluss des Konzertabends. nach 4 Konzerten an diesem Wochenende war ich restlos alle, ein paar Stunden Schlaf waren dringend angezeigt und das Weckradio ließ sich am nächsten Morgen ja auch nicht betrügen.

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 06.06.2016 18:30 | nach oben springen

#2

RE: STELZER & FRIENDS 29.05.16 Kornmarktbühne beim Stadtfest Bautzener Frühling

in Konzertberichte 2016 06.06.2016 18:34
von Kundi | 2.002 Beiträge | 4582 Punkte

Fotos STELZER & FRIENDS Teil 2

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 06.06.2016 18:36 | nach oben springen

#3

RE: STELZER & FRIENDS 29.05.16 Kornmarktbühne beim Stadtfest Bautzener Frühling

in Konzertberichte 2016 06.06.2016 18:40
von Kundi | 2.002 Beiträge | 4582 Punkte

Fotos BLUESRUDY & BERND KLEINOW, zeitweise mit STELZERscher Verstärkung am Piano

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 06.06.2016 18:48 | nach oben springen

#4

RE: STELZER & FRIENDS 29.05.16 Kornmarktbühne beim Stadtfest Bautzener Frühling

in Konzertberichte 2016 06.06.2016 18:53
von Kundi | 2.002 Beiträge | 4582 Punkte

Weiter geht es mit STELZER & FRIENDS-Fotos

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 06.06.2016 18:56 | nach oben springen

#5

RE: STELZER & FRIENDS 29.05.16 Kornmarktbühne beim Stadtfest Bautzener Frühling

in Konzertberichte 2016 06.06.2016 19:01
von Kundi | 2.002 Beiträge | 4582 Punkte

Weiter gehts mit Fotos

Gruß Kundi

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 06.06.2016 19:05 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kuno
Besucherzähler
Heute waren 140 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2508 Themen und 10794 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen