#1

CITY und Dirk Michaelis akustisch auf Weihnachtstour

in Konzertberichte 2015 04.12.2015 20:03
von ove | 91 Beiträge | 213 Punkte

Hallo liebe Pilgergemeinde,

da ich weiß, dass @Netti und @PMausM ebenfalls zu diesem Konzert gehen und vielleicht etwas veröffentlichen wollen, habe ich ein allgemeines Thema zu Tour eröffnet.

CITY und Dirk Michaelis: Das Weihnachtsfest der Rockmusik
Tourauftakt im Chemnitzer Brauclub am 03.12.2015
Ein akustischer Mix aus klassischen und eigenen Weihnachtsliedern, CITY- und Michaelis-Titeln, absolut hörenswerten Duetten und lustigen Plaudereien. Ich habe ein wirklich traumhaftes Unplugged-Konzert erlebt und möchte euch einerseits daran teilhaben lassen, andererseits nicht zu viel verraten und zu zeigen, um euch die Spannung nicht zu nehmen. Später hab ich noch ein paar weitere Video-Eindrücke, beispielsweise eine - Zitat: "Welturaufführung". Mich hats fast vom Hocker gehaun, so ergreifend schön war dieser sehr bekannte, neu arrangierte, von Dirk Michaelis interpretierte und von den Musikern von CITY begleitete Titel. Und es juckt zwar in den Fingern, auf "Öffentlich" zu drücken, aber ich machs nicht. Bis zum 12.12. dauert es nicht mehr lange.

Hier ist aber als Vorgeschmack "Als ich fortging". Dirk Michaelis im Duett mit Toni Krahl. Soooo schön! Und der kleine Patzer sei ihnen verziehen... Es war ja die "Generalprobe"!

zuletzt bearbeitet 04.12.2015 20:06 | nach oben springen

#2

RE: CITY und Dirk Michaelis akustisch auf Weihnachtstour

in Konzertberichte 2015 04.12.2015 20:23
von PMausM | 1.524 Beiträge | 3211 Punkte

Eh klasse, danke dir - bin morgen bei City. Bin gespannt.


nach oben springen

#3

RE: CITY und Dirk Michaelis akustisch auf Weihnachtstour

in Konzertberichte 2015 07.12.2015 17:18
von PMausM | 1.524 Beiträge | 3211 Punkte

Die Weihnachtskonzerte von City sind immer ein Highlight. So auch diesmal. Wir hatten uns die Muldentalhalle in Grimma ausgesucht. Eine große und moderne Veranstaltungsstätte.
Freue mich, wieder liebe Kumpels getroffen zu haben, gemeinsam macht es einfach mehr Spaß.
Leider hatte es Grimma nicht hin bekommen, genügend Leute anzuziehen. Es blieben viele Sitzplätze leer und Toni bot dann den Leuten an, weiter nach vorn zu kommen. Fand ich eine nette Geste und mir muss man das echt nicht zwei Mal sagen. Es war wohl auch noch Fußball, was sowieso immer als Kulturbremse wirkt.
Aber die Leute, die nicht erschienen waren, haben was verpasst.
War ein sehr schönes Konzert und die Stimmung war auch bestens.
Toni Krahl ist ein begnadeter Entertainer, der mit launischen Sprüchen durchs Programm führte.
Als Gast war Dirk Michaelis eingeladen. Er wurde in die Programmabfolge integriert, trotzdem wirkte es für mich etwas aufgesetzt. Aber das ist einfach Geschmackssache und ich muss er Gerechtigkeit halber erwähnen, beim Publikum kam Dirk sehr gut an.
Eine große Freude war für mich das Programm gespickt mit Spezialitäten und weniger gespielten Titeln. Weihnachten ist die Zeit, wo die Leute Ohren und Herzen weit aufmachen. Dem trug City Rechnung. "Krieg ist sch..." sagte Toni und spielte " Sag mir wo die Blumen sind". Auch "Sind so kleine Hände" war im Programm. Gewartet hatte ich auf "Danke Engel", der Titel wurde auch gespielt und Dirk Michaelis sang ihn mit.
Noch nie gehört hatte ich "Hätten meine Träume Flügel". Ein wunderbarer Titel.
Natürlich gab es viele City Klassiker, denn ohne die kommen sie eh von keiner Bühne.
Aber laut Kalender ist ja bald Weihnachten und auch dieser Programmpunkt musste abgehandelt werden. Toni, Dirk und Joro wurden zu einem Weihnachtslied verpflichtet. Der City Frontmann versuchte sich wieder erfolglos an "Kling Glöckchen" *duck und weg* und Joro spielte wie immer "Oh du Fröhliche" und ließ das Publikum singen.
Absolut vermisst hatte ich den Kleinen Trommler. Das war für mich die einzige Enttäuschung an dem Abend. Wir erinnerten uns zurück, City und Hans die Geige, das war leider mit Grimma nicht zu toppen.
Sehr berührt hat mich "Als ich fortging". Ich mag den Titel nicht besonders gern, aber als Toni seinen Part vortrug, hatte ich Gänsehaut.
Die Grimmaer waren ganz besonders angetan von der Paraderolle von Dirk Michaelis, seiner Acapella Variante von dem Fischlein unterm Eis.
Kann also nur empfehlen, noch so ein Weihnachtskonztert von City und Dirk Michaelis zu besuchen. Es lohnt sich auf jeden Fall.

Die größte Überraschung war für uns Toni Krahl mit "Der Mond ist aufgegangen". Wie er dieses Stück hier interpretiert, das war ganz großes Kino. Eigenwillig und auf den Punkt gebracht.
Mit dem Filmchen habe ich mich erstmals mit 4 K versucht. Guckt mal, wie euch Bild und Ton gefallen.


nach oben springen

#4

RE: CITY und Dirk Michaelis akustisch auf Weihnachtstour

in Konzertberichte 2015 07.12.2015 18:28
von ove | 91 Beiträge | 213 Punkte

Danke, Petra (@PMausM), für deinen Bericht. Fast alle deiner Aussagen kann ich kommentarlos bestätigen. Allerdings empfand ich die Beiträge von Dirk Michaelis gekonnt platziert. Sie machten dieses gemeinsame Konzert richtig interessant. Eigenständige Parts von CITY und Michaelis wechselten mit herrlichen Duetten. Die von dir erwähnten leisen Stücke "Hätten meine Träume Flügel" und das von dir herrlich in Szene gesetzte "Der Mond ist aufgegangen" hat mich ebenso berührt wie das A capella vorgetragene "Fischlein unterm Eis" von Michaelis.
4K-Videos kann ich weder mit meinem Monitor noch meinem Fernseher darstellen. Trotzdem ist die Qualität deines Videos für meine HD-Auflösung in Bild und Ton sehr gut.

Auch ich habe noch einen Mitschnitt. Bestimmt ist "Am Fenster" schon tausendmal bei YouTube vertreten. Hier aber im Duett mit Dirk Michaelis und einer kleinen Diashow mit Aufnahmen vom Konzert in Chemnitz:

nach oben springen

#5

RE: CITY und Dirk Michaelis akustisch auf Weihnachtstour

in Konzertberichte 2015 07.12.2015 19:26
von PMausM | 1.524 Beiträge | 3211 Punkte

Ein klasse Video von einem Klassiker , danke Ove. Du hast recht, es ist alles Ansichtssache. Mir hatten nur die Weihnachtskonzerte von City mit Hans die Geige oder Keimzeit noch besser gefallen. Die Duette waren wirklich klasse und besonders "Als ich fortging" hatte es mir da angetan. Habe ich aber leider nicht gefilmt.


nach oben springen

#6

RE: CITY und Dirk Michaelis akustisch auf Weihnachtstour

in Konzertberichte 2015 07.12.2015 23:10
von Günthi | 142 Beiträge | 311 Punkte

Auch von mir einen lieben Dank an Dich für diesen schönen Bericht von dem Konzert von ,, City " in Grimma.

Von einem guten Freund aus Grimma wurde mir bereits mitgeteilt, was ich da verpasst habe. Ich hatte ja auch von ihm eine Einladung für dieses Konzert bekommen, aber ich musste leider schweren Herzens darauf verzichten. Grimma liegt für mich nun mal nicht eben um die Ecke. Da liegen noch 500 km Autobahn dazwischen.Sehr gerne hätte ich von ,, City " mal ein
Weihnachtskonzert erlebt, aber diese Konzerte finden nun mal nicht in meiner Gegend statt. Noch nicht einmal in Meck-Pom.

Wie ich lese, war es auch nicht das übliche Akustik-Konzert, eben mit zusätzlichen Songs zur Weihnachtszeit. Den Song ,, Hätten Meine Träume Flügel " habe ich auch noch nie gehört.
Der wird auch sicher nur auf diesen wenigen Weihnachtskonzerten gespielt werden.

Sicher ist es nicht schön für den Veranstalter, wenn diese große Halle nur zur Hälfte besetzt ist. Aber , Petra , das war doch am 7.4.2012 nicht anders. Da fand zu Ostern ebenfalls ein Konzert mit ,, City " statt, und da sind wir uns zum ersten Mal begegnet. Auch da war die Halle nur zur Hälfte besetzt.

Auch bei den ,, Puhdys " sah es nicht wirklich besser aus. Auch da war die Muldentalhalle nur etwa zu 2/3 besetzt. Aber das ist nicht nur in Grimma so. Auch in Hamburg sind nicht alle Veranstaltungsorte immer voll besetzt. Keine Ahnung weshalb die alten bekannten Bands die Muldentalhalle nicht mehr voll kriegen.

Trotzdem blickte ich neidvoll an diesem Wochenende nach Grimma, denn ich wäre zu gern dabei gewesen.

nach oben springen

#7

RE: CITY und Dirk Michaelis akustisch auf Weihnachtstour

in Konzertberichte 2015 08.12.2015 08:26
von PMausM | 1.524 Beiträge | 3211 Punkte

Lieber Günthi, wir haben beschlossen, im Sommer sehen wir uns.


nach oben springen

#8

RE: CITY und Dirk Michaelis akustisch auf Weihnachtstour

in Konzertberichte 2015 08.12.2015 17:50
von 0815 | 79 Beiträge | 178 Punkte

Also das sehe und hoffe ich genauso, Petra und Günther! Und dann in Dresden!

Habe heute mal mit dem Veranstalter der Muldentalhalle kurz gesprochen; der war etwas konstaniert; er meint sie kommen da finananziell gerade so durch mit den Einnahmen vom CITY Konzert! Er war sichtlich unzufrieden.

Einen Tag vorher traten dort Frank Schöbel und Monika Herz auf, und die Bude war fast voll. Seltsam!!

Und: In der lokalen Presse (LVZ) gab es nur einen kleinen Bericht über das Schöbel-Konzert, von CITY nicht ein Wort!
Von daher fürchte ich es wird in Zukunft keine schönen Ostrock - Konzerte dort mehr geben, das finanzielle Risiko ist einfach zu hoch. Und dabei ist die Muldentalhalle wirklich ein guter Veranstaltungsort; beheizt, bestuhlt, ordentliche Toiletten, gute Gastronomie. Schade für Grimma!

nach oben springen

#9

RE: CITY und Dirk Michaelis akustisch auf Weihnachtstour

in Konzertberichte 2015 08.12.2015 19:25
von PMausM | 1.524 Beiträge | 3211 Punkte

Bilder sind auch noch einige geworden .

Angefügte Bilder:

nach oben springen

#10

RE: CITY und Dirk Michaelis akustisch auf Weihnachtstour

in Konzertberichte 2015 08.12.2015 19:35
von ove | 91 Beiträge | 213 Punkte

Ein Filmchen hab ich noch:
Zusammschnitt von 4 Titeln:

1) Vergessen wir die Welt
Das Chasing Cars-Cover von Dirk Michaelis hab ich erstens noch nie live gehört und zweitens hat er es uns in Chemnitz zum erstenmal mit CITY live zu Gehör gebracht. Toni sprach von einer "Welturaufführung". Wie Dirk Michaelis diesen Titel interpretiert ist meiner Meinung nach absolute Weltklasse (Übertreib ich da?) Die Begleitung von den CITY-Mannen, insbesondere die Drums von Klaus Selmke, ist wunderschön. Schade, dass ich nicht noch 20 Sekunden weiter gefilmt habe. Dirk hat seine Hand zu Faust geballt und sich mit einem Jubelschrei so sehr über den Beifall gefreut, dass ich für mich dachte, dieser Mensch ist so bodenständig, authentisch und überhaupt nicht abgeklärt.
2) Nachts in meinen Träumen
3) Yeah! Yeah! Yeah!
4) Casablanca


Wie gesagt... Nur Ausschnitte, keine kompletten Titel, aber trotzdem bezeichnend für den wunderbaren Abend mit CITY und Dirk Michaelis in Chemnitz!



Eine Frage noch: Wieviele Menschen fasst denn normalerweise die Halle in Grimma? Danke, Petra, für die schönen Fotos!

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kuno
Besucherzähler
Heute waren 571 Gäste und 9 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2508 Themen und 10790 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen