#1

"EDE" GEYER stellt "Einwürfe" vor. Eine Buchlesung.

in Off-Topic 18.10.2015 15:51
von Ingo | 448 Beiträge | 963 Punkte

Viele hier im Forum kommen ja aus Sachsen. Preussen und Sachsen geht nicht ? Wer behauptet sowas ? Ich bin der lebende Beweis. Viele meiner Freunde, vor allem hier aus dem Forum, kommen aus Sachsen. Und warum finde ich Euch sympathisch ? Weil ich neben meinem Hobby Puhdys noch eines habe und das sogar schon länger. Mittlerweile seit etwa 1979 bin ich Fan vom weltbekannten Dresdener Fußballverein DYNAMO. In den 70er Jahren als Spieler und in den 80ern als Trainer prägte ein Mann diese Dynamo-Ära. Deshalb überlegte ich nicht lange, als ich am Freitag im Radio hörte, dass Sonntag früh eine Buch-Lesung in Berlin stattfindet. Da musste ich hin und die ganze Familie gleich mit. EDUARD „EDE“ GEYER stellte sein Buch „Einwürfe“ im Berliner Kietz-Kino „Union“ vor. Und das dort, wo auch die Fans von (1.FC) Union ihre Heimat haben.

Pünktlich um 10 war Einlass, Plätze gesucht (freie Platzwahl) und schon kurze Zeit später stand Ede plötzlich an der Tür und unterhielt sich schon mal mit diesem oder jenem Besucher. Um 10:30 Uhr begab er sich unter Beifall auf die kleine Bühne, die für 2 Stühle gerade so ausreichte. Die Moderatorin war wirklich gut vorbereitet und stellte die richtigen Fragen. Ede beantwortete sie selten ernst, fast immer erntete er schmunzeln oder auch tosenden Applaus für seine Antworten. Buchlesung ? Gelesen wurde eigentlich gar nicht. Eher aus seinem Leben erzählt. Nebenbei wurden auf der Kinoleinwand Fotos eingeblendet, die Ede in Action zeigen.

Nach ca. 1,5 h war schon Schluß, aber Ede nahm sich noch Zeit für seine Fans und die Leser seiner Biographie, signierte diese und auch andere mitgebrachte Bücher. Eine Autogrammkarte bekam jeder Besucher auch gleich mit. Ich hatte mit extra 2 ältere Bücher von Zuhause mitgebracht um diese unterschreiben zu lassen und war dann glücklich, eines meiner Idole mal so nah gesehen zu haben.
Weil ja Ede Geyer zuletzt mit Energie Cottbus als Trainer erfolgreich war, freute er sich „innerlich“, wie er sagte, dass sie gestern in Dresden gewonnen haben. Dynamo kann das derzeit verkraften bei einem Vorsprung von immer noch 8 Punkten. Cottbus dagegen kämpft gegen den Abstieg und braucht jeden Punkt. So sehe ich das auch.
Vielen Dank Ede, dass du den Weg nach Berlin gemacht hast. Auch hier gibt es viele Sachsen-Fans.

1. P.S. Direkt neben mir saß einer, aus dem gleichen Stadtbezirk wie ich (Hellersdorf), aber schon seit 1971 SGD-Fan. Faszinierend.
2. P.S. Bei dieser Gelegenheit liebe Grüsse an den Admin dieser Plattform, Kundi. Dy-Na-Mo !

Angefügte Bilder:
Alles was zu Ende ist, kann auch Anfang sein.
www.pfc-dasbuch.de
nach oben springen

#2

RE: "EDE" GEYER stellt "Einwürfe" vor. Eine Buchlesung.

in Off-Topic 18.10.2015 17:09
von Kundi | 2.000 Beiträge | 4578 Punkte

Ich habe in den vergangenen Tagen in den Medien viel zu Ede Geyer's Buch gesehen, gelesen und gehört.
Jetzt finde ich deinen Bericht zu einer Lesung in Berlin hier in unserem Forum.
Das ist ja Klasse. Vielen Dank für Deine Eindrücke in Wort und Bild.

Gruß Kundi


nach oben springen

#3

RE: "EDE" GEYER stellt "Einwürfe" vor. Eine Buchlesung.

in Off-Topic 18.10.2015 17:14
von PMausM | 1.524 Beiträge | 3211 Punkte

Sachsen und Preussen können nicht miteinander? Ach quatsch. Na ja, das mit dem Flughafen und die Sprache, das könnten die Berliner noch verbessern *duck und weg*.
Aber ansonsten, ich habe hier etliche "Lieblingspreussen" gefunden, die ich sehr schätze. Ingo gehört auch dazu.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kuno
Besucherzähler
Heute waren 108 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2507 Themen und 10788 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen