#46

RE: Puhdys Fantreffen in Braunsdorf- Die Puhdysfan Saga

in Off-Topic 16.01.2016 18:07
von SN-Nittel | 134 Beiträge | 300 Punkte

Ich finde den Beitrag sehr interessant. Danke....eine schöne Erinnerung für dich und guter Einblick in ältere Zeiten...aber obwohl, solange ist das gar nicht her.
Grüße

nach oben springen

#47

RE: Puhdys Fantreffen in Braunsdorf- Die Puhdysfan Saga

in Off-Topic 17.01.2016 02:39
von Mary | 204 Beiträge | 457 Punkte

Und einmal durfte auch ich dabei sein, es war 2009,
als es die Zeit und die "Fahrmöglichkeit" ergab.
Danke an Jolly für den fahrbaren Untersatz!
Und danke an Dich und Kerstin, lieber Ulli...

Angefügte Bilder:
"Ihr lacht weil ich anders bin. Ich lache, weil Ihr alle gleich seid."
Kurt Cobain
zuletzt bearbeitet 17.01.2016 02:39 | nach oben springen

#48

RE: Puhdys Fantreffen in Braunsdorf- Die Puhdysfan Saga

in Off-Topic 18.03.2016 23:42
von Fällsäge | 693 Beiträge | 1490 Punkte

Da meine Erzählungen von der administrativen Leitung dieses Forums nicht gelöscht wurden, kann ich wohl davon ausgehen, fortfahren zu dürfen, Lach
2 Jahre gingen wieder ins Land. Meine Bandscheiben- Op hatte ich gut weggesteckt. Bäume Ausreißen kann ich zwar nicht mehr, aber ich weiß ja, dass es dafür andere Methoden gibt.
So machten wir uns Anfang 2006 Gedanken, ein 5. Fantreffen ins Leben zu rufen.
Wieder ging alles mit Multiart ganz unproblematisch. Unter mehreren Terminvorschlägen haben wir uns dann auf den 30..5. 2006 festgelegt.
Ein Problem tat sich bei uns gleich auf. An diesem Tag hat Kimmy , Quasters Tochter Geburtstag., wird er dann auch zum Fantreffen erscheinen?
Langsam waren wir ja schon geübt in der Vorbereitung der Fantreffen, also wieder die ganze Maschinerie in Gang setzen.
Eine Überraschung sollte es für die Musiker auch wieder geben.
Ich hatte gelesen, Maschine hat im Sommer die Dezemberbernächte CD geschrieben und es nicht so einfach war, sich in dieser Jahreszeit in weihnachtliche Stimmung zu versetzen.
Also dachte ich mir, paar nützliche Hinweise zum Weihnachtsfest wären vielleicht angebracht.
Wieder brachten mich meine Forstwirts Azubis auf eine Idee. Zum letzten Weihnachtsfest fingen sie an, lustige Weihnachtsbäume aus Holzresten mit der Motorsäge zu schneiden. Da hab ich gedacht, das ist es, noch mit paar Ratschlägen zum Thema Weihnachtsbäume dekoriert, wind doch eine gute Idee..
Nach und nach wurden die Gäste eingeladen, Mario Elsemann hielt wie immer nach saftig Schwein Ausschau. Diesmal haben wir uns ein professionelles Zelt ausgesucht. von dem Sechseckteil vom letzten Mal, waren wir geheilt.
Alles lief harmonisch und optimal, es konnte also losgehen.
Aber da war ja noch die Sache mit Quaster.
Auf meiner Nachfrage, kam von Quaster die erlösende Antwort, „Klar komm ick,, etwas früher, hab zwar die Hütte voller Kids, aber vorbeischauen will ich schon“.
Am 30.5. hat auch Dani, meine langjährige Begleiterin zu den Puhdysmuggen Geburtstag, das durften wir keinesfalls vergessen.
Hans die die Geige war auch wieder dabei, er sollte natürlich auch seinen Weihnachtsbaum erhalten.
Aber bevor ich meinen ersten Teil zu dem Fantreffen beende, möchte ich noch eine kurze Bildergeschichte zu Monika, Micha, Angela und Uwe aus Nord - und Osthessen erzählen.
De Hessen aus dem Heinz Schenk Land kennen wir schon viele Jahre. In der Super Illu hatten sie gelesen, dass die Burgruine zu Storkow neu restauriert werden soll und nach Fertigstellung ein Puhdysmuseum eröffnet wird.
Also machten sie sich auf den Weg nach Storkow und trafen auf freundliche Burgmitarbeiter. Die waren natürlich verwundert, so weit gereiste Gäste begrüßen zu dürfen, die sich nach dem geplanten Puhdysmuseum erkundigten. So kam es es auch zu dem Eintrag ins Gästebuch der Burg. Als Dankeschön und als Anerkennung wurden die 4 Hesse als Ehrengäste der Stadt Storkow zu dem legendären Treckerteffen in Philadelphia eingeladen

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#49

RE: Puhdys Fantreffen in Braunsdorf- Die Puhdysfan Saga

in Off-Topic 19.03.2016 13:45
von Drachenuli | 706 Beiträge | 1517 Punkte

Ich bin zwar nicht so ein grosser Puhdysfan, wie manch andere hier, allerdings gibt es sehr viele Titel, die mir gut gefallen.
Habe heute früh alle 4 Seiten dieses Threads überflogen, und ziehe meinen Hut vor Ulli und Kerstin (übrigens heisst meine Frau auch so).
Grosser Respekt für die Organisation. Ich werde auch mal nach Braunsdorf kommen, und persönlich meinen Hut ziehen.
Weiter so, Uli.

nach oben springen

#50

RE: Puhdys Fantreffen in Braunsdorf- Die Puhdysfan Saga

in Off-Topic 05.06.2016 23:58
von Fällsäge | 693 Beiträge | 1490 Punkte

Nun wird es langsam Zeit, dass es weitergeht.
Das Wetter war top, kein Regen, das war uns wichtig, die Gäste trudelten ein. Mit meinen Azubis hab ich an diesem Tag noch eine Prüfungsvorbereitung durchgeführt. Der Tag will genutzt sein.
Alles war wieder optimal vorbereitet, aber wie bei allen Fantreffen, herrschte eine Spannung, irgendwie war immer Elektrizität in der Luft. Das kann man nicht so erklären, bei Kerstin und mir war es auf jeden Fall, dass alles funktioniert. Bei den Fans, bei aller Freude sich zu sehen, war es auch natürlich der Gedanke, „Wer wird von den Puhdys kommen?“ Um es vor weg zu nehmen, sie kamen alle. Als erster Quaster wie schon beschrieben, mit Chauffeur, sein Gitarrenbauer hatte Zeit gefunden.
Quaster war super drauf, hat sich viel Zeit genommen, obwohl in seiner Hütte das Chaos dank der verrückten Kids, seine Ungeahnten Ausmaße annahm.
Ich glaube, alle waren zufrieden, mal Quaster so ein wenig intimer zu haben. Die volle Mannschaft war ja zu der Zeit noch nicht da.
Den Weihnachtsbaum haben der Azubi Michael und ich übergeben. Jeder meiner damaligen 5 Azubis im 3. Lehrjahr haben für einen Puhdy ihren Weihnachtsbaum und noch einen zusätzlichen für Hans die Geige geschnitten. An die Sprüche auf den Schildern an den Weihnachtsbäumen kann ich mich nicht mehr so richtig erinnern. Aber schaut mal auf die Bilder

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 06.06.2016 00:01 | nach oben springen

#51

RE: Puhdys Fantreffen in Braunsdorf- Die Puhdysfan Saga

in Off-Topic 06.06.2016 00:16
von Fällsäge | 693 Beiträge | 1490 Punkte

und noch ein paar Bilder

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#52

RE: Puhdys Fantreffen in Braunsdorf- Die Puhdysfan Saga

in Off-Topic 06.06.2016 18:52
von Fällsäge | 693 Beiträge | 1490 Punkte

Noch paar Eindrücke vom Fantreffen

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#53

RE: Puhdys Fantreffen in Braunsdorf- Die Puhdysfan Saga

in Off-Topic 06.06.2016 23:10
von Fällsäge | 693 Beiträge | 1490 Punkte

Natürlich haben wir auch Danis Geburtstag nicht vergessen.
Mit Daniiela war ich, später wir, tausende Kilometer gemeinsam unterwegs, von Flensburg bis Tuttlingen.
Ein echter Kumpel.

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#54

RE: Puhdys Fantreffen in Braunsdorf- Die Puhdysfan Saga

in Off-Topic 08.06.2016 18:24
von Fällsäge | 693 Beiträge | 1490 Punkte

Quaster hat sich dann verabschiedet und wie verabredet sind dann Klaus und Peter Meyer erschienen. 18 Uhr war immer traditionell „die Zeit des Schweines“. Da war es auch immer fertig, Mario war und ist da immer Perfektionist gewesen.
Klaus sollte den Anschnitt vornehmen und ein Kurzes Statement geben. Man wat zierte der sich, der war nur am Rückwärtslaufen. Aber mit meiner Engelsgeduld han ich ihn immer ermuntert und er es dann super hinbekommen.
Klaus hab ich so schon oft erlebt, wenn irgendwo ein Journalist auftauchte, war er perfekter Kundschafter von Hinter- und Notausgängen.
Aber, wer ihn bei der Präsentation von den „Heiligen Nächten“ erlebt hat, alle Achtung, der Mann hat inneren Hürden überwunden, die mir schon mal das innerliche, „das gibt es doch nicht“ Gefühl hervorgerufen haben.
Peter Meyer ist unentwegt mit einer Kamera rumgelaufen, hat alles Mögliche gefilmt.
Keine Ahnung , was aus den Aufnahmen geworden ist. Bei Eingehängt seinen Macken weiß manauch nicht, ob er überhaupt die Kamera angeschaltet hatte.

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#55

RE: Puhdys Fantreffen in Braunsdorf- Die Puhdysfan Saga

in Off-Topic 19.06.2016 11:31
von Fällsäge | 693 Beiträge | 1490 Punkte

Der Abend ist bunt und die Stimmung steigt.
Ina Novakovski vom Management Multiart kam mit einer Riesenkiste voller Plauderwasser,
Bimbo , Hans die Geige und Maschine , der wohl richtig Dieter Birr heißt, waren umringt von Fans.
Unser Bürgermeister von Braunsdorf hielt noch eine würdige Ansprache.
Die Weihnachtsbäume an Hans, Bimbo und Maschine wurden übergeben.
Zu Maschines Weihnachtsbaum fällt mir noch Anekepisode, oder so ähnlich ein.
Maschines Weihnachtsbaum hat ein Azubis geschnitten, der Maschines nicht kannte, oder jemals gesehen hat,
Ich zeigte ihm mehrere Bilder und meinte, „Schneide mal für den Typ Maschine einen Baum, der zu ihm passt“. Das Produkt kann man sehen. Wenn man Maschine auf den Bildern sieht, kann man erkennen, Lach, dass er sofort eine Beziehung zu seinem Baum hergestellt hat. „ Mein Baum, den geb ich nicht mehr her“

nach oben springen

#56

RE: Puhdys Fantreffen in Braunsdorf- Die Puhdysfan Saga

in Off-Topic 19.06.2016 11:46
von Fällsäge | 693 Beiträge | 1490 Punkte

Nun die Bilder dazu

Angefügte Bilder:
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kuno
Besucherzähler
Heute waren 328 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2507 Themen und 10789 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen