#1

GUNDIS LIEDER - GUNDIS THEMEN Festival, 13.09.15 Freiland Potsdam

in Konzertberichte 2015 14.09.2015 13:25
von WarDeinFreund | 69 Beiträge | 166 Punkte

Einen Tag lang Live-Musik vom Feinsten! Wo fängt man da an, wo hört man auf? Ich bin gerade noch dabei, meine Eindrücke und Gefühle von gestern zu verarbeiten. 16 verschiedene Solokünstler und Bands sowie einen Chor haben wir in den 12 Stunden, die wir auf dem Festivalgelände waren, erleben dürfen. Keinen Einzigen haben wir uns entgehen lassen! Auch wenn das für uns ziemlich anstrengend war, alle 30 bis 40 min zwischen den beiden Bühnen hin- und herzuflitzen, so habe wir diesmal die "Mission" wörtlich genommen und standen immer direkt vorm Bühnenrand.

Einen riesigen Dank gilt es an die Wegbereiter dieses Festivals (und der phantastischen Doppel-CD) zu richten. Pierre Wilhelm und Jörg Zinke, alle Helfer und Unterstützer haben uns und sicherlich allen anderen Gästen einen unvergesslichen Tag geschenkt. "Eine Welt des Miteinanders NICHT NUR für einen Tag" war ja das Motto - was über diesen Tag hinaus geht, bin ich mir (leider) nicht so sicher, aber für diesen 13. September im Potsdamer Freiland haben sie es geschafft. Man merkte wirklich von der ersten bis zur letzten Minute, wie viel Herzblut in die Vorbereitung und Durchführung gesteckt wurde. Und pünktlich mit den ersten Tönen öffnete sich auch langsam der wolkige Himmel und die Sonne strahlte über Potsdam. Oder war es Gundi, der da oben die Wolken schob, um selbst zuschauen zu können? Auf jeden Fall führte das recht schnell dazu, dass es uns nicht nur von innen sondern auch von außen warm wurde.

Wie schon beim Hören des Album erlebten wir auch live die Vielseitigkeit der teilnehmenden Künstler. Im Rock- oder Popgewand, in Liedermachermanier oder als Chor vorgetragen, Gundis unbeschreiblich schöne Kompositionen wirkten oft so frisch und lebendig, als wären sie erst gestern erstmals in der Krach der Tagebaumaschinen geschríeben und geschrien worden. Obwohl der ganze Tag unglaublich schön war, fallen mir doch spontan einige Momente ein, wo es mir oder uns besonders warm ums Herz wurde und sich die Gänsehaut vom Kopf bis zum Zeh ausbreitete. Zuerst denke ich an Frank Viehwegs "Blasser Morgen". Ein Lied, was mich wahnsinnig ergriffen hat, obwohl es mir nicht völlig unbekannt war. "Tamara" von den "unbekannt verzogenen Steinlandpiraten" ist schon eines meiner Lieblingslieder auf den CD's - live war es noch besser! Die größte Überraschung für mich war die junge Leona Heine. Voller Aufregung und Vorfreude spielte sie "Fliegender Fisch". Allein schon deshalb hätte sich der Ausflug ins entfernte Potsdam gelohnt! Noch nie ging mir dieses Lied so nah! Carmen Orlet & Hugo Dietrich waren dann für mich so etwas wie der emotionale Höhepunkt des Tages. Schön die beiden mal live erleben zu dürfen, ihre CD läuft ganz oft bei mir! "Das war Hoywoy, das ist Hoywoy, aber nur für uns ...". Der Erich-Fried-Chor setzte dann dem Tag einen würdigen Abschluss. Obwohl die Beine und der Rücken nach fast 10 Stunden stehen langsam müde wurden, war es für uns eine Freude zuzuhören, wie die jungen Leute Gundis Lieder und viele andere nochmals in einem völlig neuem Licht erstrahlen ließen.

Für alle Interessierten hier mal die (chronologische) Auflistung aller Festivalteilnehmer:

Ruben Wittchow & Band
Tricky Riddle
Johan Meijer, Mikhail Ivanov und Frank Viehweg
Rudy
Christian Haase
Duo Hand in Hand
Unbekannt Verzogen (Steinlandpiraten)
Leona Heine
Krogmann
Carmen Orlet & Hugo Dietrich
Eisbrenner & Latino-Conexion
Philip Omlor
Die Seilschaft
Hannes Kreuzinger & Band
Stoppok
Erich-Fried-Chor

Ich habe von jedem Auftritt ein bisschen Material (Bild & Ton), so dass ich eigentlich vor habe, das Thema nicht so schnell zu beenden und in den nächsten Tagen (oder Wochen?) zu jedem Künstler noch etwas zu berichten. Jetzt muss ich aber noch ein bißchen meine Bilder und Gedanken sortieren (zum Glück habe ich heute frei genommen!).

nach oben springen

#2

RE: GUNDIS LIEDER - GUNDIS THEMEN Festival, 13.09.15 Freiland Potsdam

in Konzertberichte 2015 14.09.2015 14:09
von HH aus EE | 846 Beiträge | 2063 Punkte

Diesen Tag habe ich leider aus gesundheitlichen Gründen aus meiner Terminliste streichen müssen, so wie einige andere auch. Das war schmerzlich, aber auch richtig. Deshalb freut es mich, dass jemand aus unserer Runde dort war, um uns etwas an seinem Erleben teilhaben zu lassen. Ich bin ungemein neugierig auf Deine Berichte und Fotos (und ich beneide Dich, dass Du dort sein konntest).


www.mein-lebensgefuehl-rockmusik.de
nach oben springen

#3

RE: GUNDIS LIEDER - GUNDIS THEMEN Festival, 13.09.15 Freiland Potsdam

in Konzertberichte 2015 14.09.2015 20:39
von WarDeinFreund | 69 Beiträge | 166 Punkte

Ruben Wittchow & Band

Seit ich das erste Mal vom geplanten Festival gehört hatte, plante ich unbedingt hinzufahren und meine Vorfreude steigerte sich von Monat zu Monat. Erst war meine Frau nicht so begeistert, allerdings je näher der 13. September rückte, umso mehr freute sie sich auch. So mussten wir an einem Sonntag schon kurz nach 6 Uhr aus den Federn, denn wir wollten ja spätestens 11 Uhr in Potsdam sein. Zum Glück kamen wir recht gut über die Autobahnen der Republik und erreichten schon weit vor 11 Uhr das Festivalgelände. Parkplätze direkt vor der Tür gab es um diese Zeit zum Glück noch genügend. Am Einlass gab es dann das versprochene Doppelalbum geschenkt - schöner kann so ein Tag ja nicht losgehen!

Auf dem Freiland-Gelände ging es um diese Zeit noch recht ruhig zu, so konnten wir in Ruhe die Lage der Bühnen, der Verpflegungs- und "Entsorgungs"stationen auskundschaften. Bei einem Kaffee (wie alles an diesem Tag zu sehr moderaten Preisen!) und immer besser werdendem Wetter verging die Zeit bis 11 Uhr wie im Fluge. Pünktlich eröffnete Pierre Wilhelm das Festival. Freude und Erleichterung waren ihm schon anzumerken, dass die lange Zeit der Vorbereitung nun endlich vorbei ist und die Bühne bereitet ist für RUBEN WITTCHOW und seiner kleinen Band. Ihm gebührte die (vielleicht nicht ganz wünschenswerte) Ehre, den langen Musikmarathon noch vor sehr leeren Rängen zu eröffnen. Umso mehr freute es ihn, dass wir zusammen mit ein paar anderen Gäste uns vor die Bühne begaben.

Und es war ein angenehmer Start in den Tag. Wir bekamen tolle deutsche Popmusik zu hören, wobei mir "Sein & Lassen" von Gundis Themen am besten gefiel. Von Gundi hatte er "Wo bleiben wir" im Gepäck. Schon wenige Titel und Minuten später wurde von der Seite angezeigt, dass nur noch ein Titel möglich wäre. Als Gast bekam man das erste Mal einen Eindruck, in welchem schnellen Takt der heutige Tag über die Bühne gehen sollte. Manchmal war es schade, nicht wenigstens noch eine Zugabe zu bekommen. Auch von Ruben Wittchow hätte ich mir eine gewünscht. Aber auf der kleineren Spartacus-Bühne warteten schon die Nächsten. Der Anfang war gemacht und er machte Lust auf mehr ..








Ruben Wittchow "Sein & Lassen"

nach oben springen

#4

RE: GUNDIS LIEDER - GUNDIS THEMEN Festival, 13.09.15 Freiland Potsdam

in Konzertberichte 2015 15.09.2015 07:00
von PMausM | 1.524 Beiträge | 3211 Punkte

Mich freut, mit welcher Begeisterung du hier erzählst. Wusste aber schon vorher, ich werde was verpassen. Vielleicht kann Peggy noch was hier beisteuern, sie war ja dabei.


nach oben springen

#5

RE: GUNDIS LIEDER - GUNDIS THEMEN Festival, 13.09.15 Freiland Potsdam

in Konzertberichte 2015 15.09.2015 13:52
von WarDeinFreund | 69 Beiträge | 166 Punkte

Tricky Riddle

Ja, ein bißchen was habt ihr schon verpasst, die ihr nicht da wart! Aber es ist schon richtig und wichtig, dass es auch noch Dinge im Leben gibt, die vor jeder noch so genialen Mugge stehen: Gesundheit, Arbeit, Familie ... Ich konnte diesmal alles unter einen Hut bringen, klappt aber auch nicht immer!

In Potsdam ging es dann fast nahtlos weiter mit tricky riddle, einem Bandprojekt von und mit Thoralf Rittel. Dazu begaben wir uns zur etwas kleineren Spatacus-Bühne. Nachdem die Augen sich an die Dunkelheit gewöhnt hatten, gab es nun mächtig was auf die Ohren. Wenn der Kaffee am Morgen noch nicht gereicht hatte, jetzt waren wir richtig munter. Aber es war nicht nur laut, sie waren auch gut - die englisch- und deutschsprachigen Songs, die wir zu hören bekamen. "Einmal" hatten sie sich von Gundis Liedern ausgesucht und in eine puristisch schöne, moderne Fassung gebracht. Noch besser gefällt mir jedoch auf Gundis Themen das sehr persönliche "Deine Liebe". Erst Pop, dann Rock und nun warteten schon die Liedermacher darauf, uns in die nächste musikalische Welt zu entführen ...








Tricky Riddle live in Potsdam

nach oben springen

#6

RE: GUNDIS LIEDER - GUNDIS THEMEN Festival, 13.09.15 Freiland Potsdam

in Konzertberichte 2015 15.09.2015 19:27
von WarDeinFreund | 69 Beiträge | 166 Punkte

Johan Meijer, Mikhail Ivanov & Frank Viehweg

Nun ging es wieder von der Dunkelheit ins Licht zu Johan Meijer, Mikhail Ivanov und Frank Viehweg. Meijer und Viehweg sind ja Namen, mit denen man unweigerlich in Berührung kommt, wenn man sich im musikalischen Umfeld vom Gundermannschen Liedgut bewegt. Deshalb habe ich mich auch umso mehr gefreut, beide heute mal live erleben zu dürfen, obwohl sie auf den CD’s nicht vertreten sind.

Vorher kam aber noch Frank Engel mit Pierre Wilhelm ins Gespräch über seine Begegnungen mit Gundi und die produzierten Filme. Diese liefen in einem extra Zelt auch den ganzen Tag, aber leider bin ich nicht einmal in die Nähe des Kinozeltes gekommen – ich hätte doch so viel tolle Musik verpasst! Am Gundi e.V.-Stand erfuhr ich später, dass einige rechtliche Streitereien inzwischen geklärt sind und die Chancen gut stehen, das Ende der Eisenzeit auch auf DVD zu erleben. Gut so!

Nun aber zu den drei Künstlern auf der Bühne, die eine musikalischen Brücke zwischen der Nordsee und dem Ural bauen wollten. Es war für mich die erste halbe Stunde des Tages, die nicht nur gute Musik bot, sondern ganz tief ins Innere hinein zielte und auch traf. Viehwegs „Blasser Morgen“ habe ich ja schon einmal erwähnt – einfach großartig! Zum Glück hatte ich auch gerade die Videofunktion der Kamera angewählt um diese Momente festzuhalten. Es folgten Übersetzungen russischen Liedgutes sowie Gundermann-Lieder auf italienisch, niederländisch und deutsch (mit niederländischen Akzent). Auch viele der Lieder, die man nur selten oder nie mehr live hört, wurden in dieser halben Stunde und auch den gesamten Tag lang gespielt. Langsam füllten sich nun auch der Platz und die vielen Sitzgelegenheiten an den Rändern. Nochmal - gut so!

Was nun folgte war das (wie schon beschriebene) spannende, aber auch anstrengende an diesem Tag. Eben noch unter freiem Himmel bei den würdigen Nachfolgern der Gundermann-Solo-Mugge, und schon zwei Minuten später im rockig - groovigem RUDY-Universum ...










Frank Viehweg "Blasser Morgen"




Johan Meijer "Gras"

nach oben springen

#7

RE: GUNDIS LIEDER - GUNDIS THEMEN Festival, 13.09.15 Freiland Potsdam

in Konzertberichte 2015 17.09.2015 18:27
von WarDeinFreund | 69 Beiträge | 166 Punkte

Rudy

Um mit seiner Band Rudy auf der Spartacus-Bühne zu spielen, ging Jörg Zinke nun das erste Mal am Festivaltag weg vom Tonpult und hinauf auf die Bühne. Ein bißchen überrascht war ich schon über den Rudy-Auftritt, denn bisher kannte ich nur "Und du musst weinen" und "Yeah hier in Berlin" vom Gundi-Sampler. Was sie dann hier spielten, war dann doch etwas völlig anderes: englischsprachiger Pop-Rock, durchaus radiotauglich! Manches war mir vielleicht etwas zu glatt, ein paar musikalische Ecken und Kanten hätte ich mir gewünscht, aber ein grundsolider Auftritt einer jungen Band, von der man hoffentlich noch mehr zu hören bekommt. Aber nach so viel Neuem, war ich froh, nun endlich mal einen alten Bekannten auf der nächsten Bühne zu treffen ...







Rudy - "In my room"

nach oben springen

#8

RE: GUNDIS LIEDER - GUNDIS THEMEN Festival, 13.09.15 Freiland Potsdam

in Konzertberichte 2015 19.09.2015 14:29
von Peggy | 320 Beiträge | 669 Punkte

Ja, liebe Petra, auch ich habe mich letzten Sonntag frohen Mutes auf den Weg nach Potsdam gemacht. @Jörg: Schade, dass wir uns vor Ort nicht über den Weg gelaufen sind - hätte mich gefreut, Dich zu treffen.
Natürlich werde ich ein paar meiner Eindrücke später hier auch hinterlassen, wenngleich es vermutlich eher ein kleiner Bericht der etwas anderen Art wird. Ich will mich dabei nicht so intensiv auf das Geschehen auf den zwei Bühnen beziehen, denn das beschreibt Jörg so eindrucksvoll, dass dem nicht mehr viel hinzuzufügen ist.

Ergänzend möchte ich auf zwei Links aufmerksam machen. Zum einen den Konzertbericht mit Fotos und Video-Clip, der diese Woche von den Schreiberlingen der Deutschen Mugge ins Netz gestellt worden ist

http://www.deutsche-mugge.de/live-berich...ppok-u-v-a.html

und eine Art Fotobericht mit einigen Infos rund um die beteiligten Künstler

http://www.irgendwo-nirgendwo.de/tribute...ard-gundermann/

Viel Spaß ... und bis später!


"Von jedem Tag will ich was haben, was ich nicht vergesse ..."

https://www.facebook.com/peggy.jacob.391?ref=tn_tnmn
nach oben springen

#9

RE: GUNDIS LIEDER - GUNDIS THEMEN Festival, 13.09.15 Freiland Potsdam

in Konzertberichte 2015 22.09.2015 10:23
von WarDeinFreund | 69 Beiträge | 166 Punkte

Christian Haase

Nach so viel Neuem war es dann auch beruhigend, nun einmal etwas Vertrautes in die Gehörgänge rieseln zu lassen. Auf der Bühne machte sich Christian Haase in seinem „Höflich sein“-T-Shirt für seinen Auftritt bereit. Ich laufe auch gerne mit diesem Spruch herum, denn diese einfache, grundsätzlich unpolitische Aussage trifft doch meinen Wunsch in der heutigen Zeit – einfach nur höflich zueinander sein! Und häufiger erzeugt man damit wenigstens ein Lächeln bei seinem sonst schlecht gelaunten Gegenüber – ist ja auch schon mal was wert!

Christian Haase hatte eine schöne Mischung neuer und älterer eigener Songs und einiger Gundermann-Versionen vorbereitet. Ein unbekanntes Lied gab es auch zu belauschen, wen es interessiert vom „schlechteren Nie“ gibt es unten auch ein Video. Wie immer überzeugte Haase mit seiner tollen Bühnenpräsenz und seiner markanten Stimme. Natürlich durfte „Höflich sein“, sein Beitrag zu Gundis Themen nicht fehlen, auf den 7. Samurai verzichtete er in Voraussicht auf den Seilschaftsauftritt am späteren Nachmittag. Wieder einmal waren die 30 Minuten viel zu schnell um und wieder einmal hätten wir uns gerne 1,2 oder 10 Zugaben gewünscht.








Christian Haase "Das schlechtere Nie"




Christian Haase "Kompass nach Süden"

nach oben springen

#10

RE: GUNDIS LIEDER - GUNDIS THEMEN Festival, 13.09.15 Freiland Potsdam

in Konzertberichte 2015 06.10.2015 20:07
von WarDeinFreund | 69 Beiträge | 166 Punkte

Duo Hand in Hand

Nun wartete das Duo Hand in Hand auf uns. Straßenswing, Barfußbossa und Firlefunk - so nennen sie selbst ihre Musik. Ehrlich, ich hätte auch kaum eine Beschreibung für die Musik der beiden Damen gefunden. Hand in Hand auf der Bühne singen und musizieren: Beate Wein und Annett Lipske. Lipske?! - ja genau, Annett ist die Tochter vom Electra-Gittaristen Ecki Lipske. Der Auftritt der beiden war ein besonderer und außergewöhnlicher Farbtupfen im Festivalprogramm. Und obwohl ich auf den CD's die beiden Beiträge (Herzblatt & Back to dreck) nicht unbedingt am allerliebsten höre, nahmen sie mich live auf der Bühne sofort mit in ihr ganz eigenes musikalisches Universum. Sparsam mit Schlagwerk- und Tastentönen untersetzt gefielen uns sofort die klugen, frechen und lustigen Texte, oft 2-stimmig vorgetragen. Diese halbe Stunde machte wirklich Spaß, obwohl ich anfangs skeptisch war. Danach machten wir uns, noch über die vielen kleinen Wortspiele lächend, auf den Weg zu Unbekannt verzogen, auf die ich mich schon sehr gefreut hatte ...






nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kuno
Besucherzähler
Heute waren 269 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2508 Themen und 10793 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen