#1

Kille Kille Pankow in Greifswald

in Konzertberichte 2014 02.12.2014 08:55
von Anke68 | 301 Beiträge | 697 Punkte

Am 07.11.14 machte Pankow bei uns im St. Spiritus Station, allerdings gab es im Vorfeld ein paar Verwirrungen, da der Termin zwar auf der Pankow-HP Stand, aber in der Vorschau vom Spiri dann plötzlich nicht mehr. Es klärte sich aber auf, das Konzert fand zwar im Spiri statt, aber Veranstalter war jemand anderes. Was zur Folge hatte, dass es Karten nur online gab und ein paar noch in einem Herrenmoden-Geschäft hier, was ich vom Inhaber selbst auf Nachfrage erfuhr. Wie gut, dass man sich durch Konzerte im Spiri inzwischen kennt. Dort habe ich mir dann auch meine Karte geholt, hab aber befürchtet, dass es nicht voll werden würde, da auf den Plakaten an den Litfasssäulen kein Hinweis zum Kartenverkauf zu finden war (auch nicht für online).

Die Befürchtung war zum Glück unbegründet, es war gerappelt voll. Es gab ja ein paar Verwirrungen, wer denn auf der Tour am Bass stehen wird, ob nun Jäcki oder jemand anderes.
Jäcki hatte wohl auf Grund anderer Projekte keine Zeit, so teilten sich André Drechsler und Lexa Schäfer sich die Termine. In Greifswald war André dabei, was mich gefreut hat, da man sich ja inzwischen doch ganz gut kennt und da er ja mit Tino Eisbrenner nicht mehr unterwegs ist, wird man ihn ja seltener sehen.

Zum Konzert selbst brauch ich eigentlich nicht viel sagen, es war großartig, die Stimmung von Anfang an super. Es war ein schöner Querschnitt durch die Pankowtitel, die alten Hits haben natürlich nicht gefehlt.
Fotos sind nicht wirklich gut geworden, das Licht war zum fotografieren nicht so gut.
Video hab ich diesmal bewusst nur eins gemacht, den allerletzten Titel, da spürt man dann auch noch mal so richtig die Stimmung, die während des ganzen Konzertes am kochen war.

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#2

RE: Kille Kille Pankow in Greifswald

in Konzertberichte 2014 02.12.2014 08:56
von Anke68 | 301 Beiträge | 697 Punkte
nach oben springen

#3

RE: Kille Kille Pankow in Greifswald

in Konzertberichte 2014 02.12.2014 09:41
von PMausM | 1.517 Beiträge | 3195 Punkte

Der Stern Basser bei Pankow, das habe ich auf dem Hutberg erlebt. Er wird noch als Mister Bass Ostrock ausgezeichnet. Axel Schäfer hat bei den Puhdys gespielt, bei Stern Meissen, bei Wenzel bei Veronika Fischer und nun bei Pankow. Glaube mal, der kann alles. Danke Anke für den schönen Pankow Clip.


zuletzt bearbeitet 02.12.2014 09:43 | nach oben springen

#4

RE: Kille Kille Pankow in Greifswald

in Konzertberichte 2014 02.12.2014 10:08
von Anke68 | 301 Beiträge | 697 Punkte

Ja, der ist ja schon gut rumgekommen. André Drechsler hat mir aber auch sehr gut am Bass gefallen, bisher kannte ich ihn nur an der Gitarre. Ich hatte mich noch etwas mit ihm unterhalten, er hatte sehr viel Spaß auf der Pankow-Tour. Dazu gekommen ist er wohl durch ein anderes musikalisches Projekt namens "Mondlicht", vertonte Lyrik. Hat der eine oder andere vielleicht auf FB mitbekommen. Da haben sie mit verschiedenen Sängern/Sängerinnen zusammengearbeitet, unter anderem auch mit André Herzberg. Dadurch ist dann die Zusammenarbeit mit Pankow entstanden.

zuletzt bearbeitet 02.12.2014 10:08 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kuno
Besucherzähler
Heute waren 76 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2505 Themen und 10773 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen