#1

Lou Gramm und Status Quo am 20.11.14 in Machteburg

in Konzertberichte 2014 23.11.2014 21:33
von Fällsäge | 693 Beiträge | 1490 Punkte

Status Quo und Lou Gramm waren nun der 2. Teil meines Geburtstagsgeschenkes.
Wenn man zu Status Quo fährt gibt es immer im Vorfeld eine Bildungsreise in Sachen Rockmusik. Was hab ich da schon alles zu sehen bekommen, spontan fällt mir da Manfred Mann, Kansas, Uriah Heep, Spider Murphy Gang ein. Tief beeindruckt war ich während der Frantic Tour von Quo von Carl Carlton, dessen Musikalisches Schaffen ich seit dem verstärkt verfolge.
In Machteburg sollte es nun diesmal Lou Gramm sein, den ich live auch noch nie vorher gesehen habe. Wenn man an Lou Gramm denkt, fällt einem sofort ein, das er der langjährige Frontmann von Foreigner war, eine überaus erfolgreiche Band in den 80 ziger Jahren.
Ich stell mal ein Clip von einen seiner bekanntesten Hits rein, den Midnight Blue, damit erst mal der Aha- Effekt kommt.

nach oben springen

#2

RE: Lou Gramm und Status Quo am 20.11.14 in Machteburg

in Konzertberichte 2014 23.11.2014 22:04
von Fällsäge | 693 Beiträge | 1490 Punkte

Nach rasanter Autofahrt waren wir in der Stadthalle zu Machteburg angekommen.
Dort erwartete uns ein prunkvoller Bau aus den 20 ziger Jahren, der eine angenhme Akkusstik erwarten ließ. Die 5000 Leute fassende Halle war ungefähr zur Hälfte gefüllt. Es roch alles etwas eigenartig nach vergangenen Tagen. Kerstin meinte die Vorhänge haben schon paar Parteitage zu Honeckers Zeiten erlebt.
Pünktlich um 20 Uhr ging es los. Lou Gramm und Band betrat die Bühne. Da bekam ich doch einen Schock. Ich hatte ihn, wie auf dem Video zu sehen, in Erinnerung, aber der Wiederkennungseffekt war gleich Null. Ich hatte ja gelesen, dass er lange schwer krank war, aber wieder voll genesen ist.
Aber egal, entscheidend, war für mich die Mugge. Bei fast jeden Titel konnte ich mitsingen, Kerstin ging es ebenso, da waren paar Ohrwürmer, ich will nicht schreiben Schenkelwalzer aus der Jugendzeit dabei.
Cold as Ice, Hot Blodded, das besagte Midnight Blue, I wanna know what love is und vielleicht der bekannteste Song Juke Box Hero waren zu hören.
Stimmlich hat es Lou Gramm voll drauf, spielfreudig auch die 4 köpfige Band. Keyboarder , Basser und Gitarrist unterstützten den Gesang mit hohen Kopfstimmen. Nach 50 min gab es richtig Jubel, hab ich bei Vorbands auch schon mal anders erlebt.
Hat uns richtig gefallen, so jetzt versuche ich es mal mit paar Bilder

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 23.11.2014 22:21 | nach oben springen

#3

RE: Lou Gramm und Status Quo am 20.11.14 in Machteburg

in Konzertberichte 2014 23.11.2014 23:03
von Fällsäge | 693 Beiträge | 1490 Punkte

Nach Lou Gramm ging es zügig mit dem Umbau los, ein Riesen Vorhang wurde über die ganze Bühne gezogen.
Dann begann das Intro zu Caroline und die Silhouette von Rick Parfitt war zu sehen. Der Vorhang fiel und dann der nächste Schock. Rick Parfitt hatte ich ja erst im März anlässlich der Frantic Tour in Berlin gesehen. 8 Monate danach, total abgespeckt, um nicht zu sagen spindeldürr.
Caroline ist ja schon seit vielen jahren der Opener, wenn der los geht, hat man knapp 2 Stunden kraftvollen Boggie vor sich. Weiter ging es mit „Paper Planes“ und „Rain“, spätestes dort bemerkte ich, das Rick Parfitt voll fit war. Wir standen in der 3. Reihe, dort ging mächtig die Post ab und wir hatten volle Betriebstemperatur. Francis Rossi tätigte wieder eine seiner „Hallo“ Ansager. Ich fragte meinen Insider Nachbarn, was er da von sich gibt, weil ich dem Englischen nicht sehr mächtig bin. „Brauchste nicht zu wissen, der quatscht seit 25 Jahren immer das Selbe.“ war seine Antwort. Schlauer bin ich jetzt auch nicht.
Nach Hold you Back, kam endlich mein Lieblingsliveqousong, “Beginning of the End”. Da muss ich wohl total ausgetickt sein , Kerstin hat mir paar Mal den Scheibenwischer gezeigt. Selber schuld, warum hat sich einen Bekloppten gesucht.
Und es hämmerte immer weiter, die Band war auf allen Ecken und Kanten der Bühne zu finden.
Oh Baby, danach das Medley u.a. mit „What You're Proposing”.
„Big Fat Mama“ war wieder Rick für den Gesang zuständig, das ist ja auch ein Markenzeichen von Quo, das sich Rick Parfitt und Francis Rossi mit dem Gesang ständig abwechseln.
Natürlich durfte auch nicht der Klassiker „In the Army now“ fehlen. Den Song mag ich eigentlich gar nicht so, aber er darf eben wie der Alte Baum bei den Puhdys nicht fehlen.
Seit 2013 hat ja Quo einen neuen Drummer, Leon Cave. Er war ja schon vorher an den Francis Rossi Soloprojekten beteiligt. Ein Drum Solo gab er auch zum Besten, aber da bin ich vorgeschädigt. Wer Klaus Scharfschwerdt erlebt hat, vergleicht automatisch. Ich muss immer wieder sagen, an Klaus sein Solo ist noch keiner drangekommen.
Weiter ging es mit “Roll over Lay down”, “Down, down” und “Whatever you want”, bis “Rock´n Roll over the World”
Nach 2 Zugaben und kurzem Winke, Winke war alles vorbei und das Spektakel war zu Ende und ich freue mich auf das nächste mal.

nach oben springen

#4

RE: Lou Gramm und Status Quo am 20.11.14 in Machteburg

in Konzertberichte 2014 23.11.2014 23:11
von Fällsäge | 693 Beiträge | 1490 Punkte

Weil ich so vernünftig und solide bin, hat mir Kerstin noch ein neues Shirt spendiert.

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 23.11.2014 23:13 | nach oben springen

#5

RE: Lou Gramm und Status Quo am 20.11.14 in Machteburg

in Konzertberichte 2014 23.11.2014 23:16
von Fällsäge | 693 Beiträge | 1490 Punkte

Folgenden Clip mit den Opener "Caroline" hab ich noch gefunden.



nach oben springen

#6

RE: Lou Gramm und Status Quo am 20.11.14 in Machteburg

in Konzertberichte 2014 23.11.2014 23:19
von Fällsäge | 693 Beiträge | 1490 Punkte

Zum Schluß noch ein feines Video von " The Beginning of the End"

nach oben springen

#7

RE: Lou Gramm und Status Quo am 20.11.14 in Machteburg

in Konzertberichte 2014 24.11.2014 05:25
von Kundi | 2.002 Beiträge | 4582 Punkte

STATUS QUO - da denke ich gerne an unseren geminsamen Kamenz-Ausflug zurück. Die Band rockt noch immer grandios und technisch ist bei QUO alles erste Sahne vom Ton bis zur Lichtshow.
Wenn dann noch die legendäre Stimme von FOREIGNER das Vorprogramm gestaltet, kann der Abend ja nur geil werden.

Vielen Dank für Deine Einblicke, lieber Ulli.

Gruß Kundi

P.S. Seit dem EuGH-Urteil vom 24.10.14 sehe ich das Einbetten von you tube-Videos auch etwas entspannter


nach oben springen

#8

RE: Lou Gramm und Status Quo am 20.11.14 in Machteburg

in Konzertberichte 2014 26.11.2014 00:14
von Günthi | 143 Beiträge | 313 Punkte

Bei dem Namen ,, Status Quo " fange ich gerne in alten Erinnerungen zu schwelgen. Auch ,, Status Quo " gehören längst zu den Urgesteinen der Rock-Musik, und sind längst nicht mehr aus dieser Szene wegzudenken.
Aber Du, lieber Ulli , musst schon ein wahrer Fan von dieser Band sein. Wer juckelt schon gerne in dieser kalten und dunklen Jahreszeit 400 km( hin und zurück ) über die Autobahn um eine seiner Lieblindsbands live zu erleben. Und bei einer Band wie ,, Status Quo " kann man auch nichts verkehrt machen. Hier wird niemand enttäuscht, denn bei ,, Quo " geht vom ersten Song an sofort voll die Post ab. Hier ist bei fast jedem Song ein großer Wiedererkennungswert da, und es kann aus voller Kehle kräftig mitgegrölt werden.

Auch stimmte sicher schon das Vorprogramm, denn mit ,, Lou Gramm " haben sich die Herren ,, Quo " eine Stimme mit ebenso großem Wiedererkennungswert ins Boot geholt.
Bereits am 18.11. gab es dieses Konzert in Kiel in der Sparkassen-Arena. Der Bericht in den Kieler Nachrichten lobte auch das Vorprogramm, denn ,, Lou Gramm " brachte ja fast alle großen Hits seiner ehemaligen Band ,, Foreigner " . Nur,, Urgent " wurde leider nicht gespielt. Leider habe ich auch dieses Konzert diesmal nicht gesehen, obwohl ich ja nur 70 km zu fahren hätte. Alleine fahren wollte ich nicht, und auch der Eintrittspreis von knapp 70 € ist nicht gerade ein Schnäppchen.
Ich denke, ich kann das verschmerzen, das ich sie diesmal nicht gesehen habe, denn die Set-List hat sich in den letzten 20 Jahren nicht wesentlich geändert. Hier und da wird mal ein neuer Song eingeschoben, oder wie bei dieser Tour auch ein Teil der Set-List von der ,, Frantic-Four-Tour " .

Ja, Ulli , dafür beneide ich Dich sehr, das Du die Möglichkeit hattest die Reunion-Tour der ,, Frantic-Four " zu erleben. Du hast sie in der Ur-Besetzung jetzt mit alten grauen Köppen gesehen, während ich sie zuletzt vor 30 Jahren dafür bei ihrer Farewell- Tour noch mit langer , noch nicht ergrauter Matte , gesehen habe. Nur damals waren die Knochen noch in Ordnung, und ich konnte noch gut an der Bühne stehen.
Ich weiß zwar nicht, wie oft Du ,, Status Quo " schon live auf der Bühne gesehen hast, aber wie schon eben geschrieben,hat sich an der Set-List nicht wesentlich was geändert. Seit 20 Jahren wird fast jedes Konzert mit ,, Caroline " eröffnet. Bis 1992 wurde das Konzert meist mit ,, Down,Down " eröffnet, und 1992 wurde ,, Caroline " überhaupt nicht gespielt. Nur die großen,alten Hits werden nach wie vor bei jedem Konzert gespielt. Dazu gehören sicher immer noch ,, Roll Over Lay Down " , ,, Break The Rules " , ,, Living On An Island " , ,, Mystery Song " , ,, In The Army Now " , ,, Roadhouse-Blues " , ,, Most Of The Time " , ,, Railroad " , ,, The Wanderer " , Whatever You Want " und ,, What You`re Proposing " .
Da ist wirklich kein Song dabei, wo man auf dem Sitz kleben bleibt.

Diese schönen Songs höre ich nun auch schon seit mehr als 30 Jahren. Mein erstes ,, Quo-Konzert " erlebte ich am 24. Oktober 1973 in der Markthalle in Hamburg. Das zweite Konzert dann am 27. April 1974 in der Musikhalle . Bis heute habe ich ,, Quo " etwa 20 Mal gesehen. Die meisten Konzerte in Hamburg, aber auch in Hannover,Kiel Oldenburg und Osnabrück.
Das letzte Konzert am 19.Mai 2012 in der Kalkberg-Arena in Bad Segeberg. Das soll aber nicht das letzte gewesen sein. Ich denke, das ich das nächste Mal dabei sein werde, wenn sie vielleicht noch einmal nach Hamburg kommen. Vielleicht noch einmal in den Stadtpark, denn die drei Konzerte ,die ich da schon gesehen habe , waren spitzenmäßig.

Ja, Ulli,recht herzlichen Dank für Deine Eindrücke vom Konzert in Magdeburg, den Fotos und den Video-Clips. Ich hatte nur Fotos beim Konzert in Bad Segeberg gemacht, und die sind längst nicht so gut, wie Deine. Aber wenn es recht ist, dann lichte ich einige davon ab, auch wenn es nicht zu dieser Tour passt.











Ich kann mir vorstellen, das Du sichtlich überrascht warst, als Du ,, Rick Parfitt " als einen völlig anderen Menschen gesehen hast. Mir fiel das auch sofort auf, als ich im Fernsehen den Bericht vom Kieler Konzert gesehen hatte. Beim Interview konnte man tatsächlich einen neuen ,, Rick Parfitt " sehen. Er hatte ja bereits vor 11 Jahren schon Herzprobleme. 2003 sollte es ein Konzert in der Kieler Ostseehalle geben, welches aber nicht mehr stattfand. Schon auf dem Hinweg hörten wir im Radio, das das Konzert in Kiel leider abgesagt werden muss. Einen Abend zuvor spielten ,, Quo " noch in Hannover, und in Kiel ging es ihm schon beim Soundcheck nicht besonders gut. Wir hatten es nicht mehr weit bis zur Ostseehalle, und somit beschloss ich doch noch hin zu fahren. Es waren ja bereits schon recht viele Fans auf dem Hinweg zur Halle, und glaubten kaum, das es kein Konzert geben würde.Leider aber war es so. Als wir an der Halle ankamen, standen schon mehrere hundert Fans vor der Tür., und dann entdeckten wir auch auf einem Schild den Hinweis, das dieses Konzert leider ausfallen muss, da einer der Musiker ins Krankenhaus gebracht werden musste. Da wussten aber noch keiner wer das sein sollte. Zum Glück war es dann doch nicht so schlimm, und ,, Status Quo " konnten ihre Tour zu Ende spielen. Nur wurde leider das Konzert in Kiel nicht nachgeholt, und ausser Spesen war nichts gewesen. Aber lieber so, als wenn es doch was ernsthaftes gewesen wäre, und es vielleicht heute keine Band mit so einer langen Karrierre geben würde.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kuno
Besucherzähler
Heute waren 222 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2508 Themen und 10793 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen