#1

SILLY - Kopf an Kopf

in CD-, DVD- und Buchveröffentlichungen 11.05.2013 19:44
von 0815 | 79 Beiträge | 178 Punkte

Zum Thema Silly möchte ich doch gern mal meine persönliche Rezension bekannt geben.
Nach dem flüchtigen „Ersthören“ der neuen Kopf an Kopf CD war ich anfangs etwas skeptisch, ob der doch sehr getragenen, auch ins schlagerhafte Abgleiten vieler Songs. Aber das war nur der erste Eindruck. Irgendwie ist es bei Silly nach wie vor so dass man sich erst „einhören“ muß. War schon früher zu „Liebeswalzer“ Zeiten so. Jetzt läuft die neue Platte bei mir fast täglich im Auto und ich muß gestehen sie gefällt mir immer besser. Allerdings geht mein Geschmack weit weg von der offiziellen „Kritik“ in den Medien. Das geht mit dem Titelsong schon los, der gefällt mir nicht sonderlich. Zu langatmig. Die im Radio rauf und runter gespielten „Stärken“ gefallen mir ebenso wenig. Und zum hochumjubelnden Titel „Vaterland“ muß ich sagen: Text Spitze, Musik naja so lala.
Aber es sind auch Songs dabei die mir absolut gut gefallen: Altlantis zum Beispiel, Lotos, Blinder Passagier und vor allem auch Verkehrte Welt. Klasse! Auch Spring, Im Kreis und Im See sind top.
Zusammenfassend: Für meine Begriffe eine gute Weiterentwicklung, besser als „Alles Rot“.
Bei Silly läuft es momentan so richtig rund, was Plattenverkäufe und Konzerte betrifft!
Freu mich denn schon auf das Konzi in Leipzig, hoffe ich kann es beruflich möglich machen dahin zu fahren.
Was mich interessieren würde: Wie sind Eure Erfahrungen und Eindrücke der neuen Stücke?

nach oben springen

#2

RE: SILLY - Kopf an Kopf

in CD-, DVD- und Buchveröffentlichungen 12.05.2013 07:45
von HH aus EE | 846 Beiträge | 2063 Punkte

Wenn ich deine Zeilen lese, Mr. 0815, wird mir wieder bewusst, wie schwer ich mit Silly und mir ringe. Mich hat „Alles rot“ nicht richtig überzeugen können, wenn ich die für Silly – Alben hohen Maßstäbe ansetze, mit denen ich die früheren Sachen messe. Um es gleich vorweg zu nehmen, das hat auch nichts mit Anna zu tun, sondern einfach mit dem Gesamteindruck der Platte. Mir fehlt einfach der Rock’n’Roll, also dessen Frechheit, Kraft, Sex und Zärtlichkeit. Das Hören von „Alles rot“ war für mich wie einen Riesenanlauf nehmen, um über ein gewaltiges Tal zu springen und dann wurde es nur ein gemütlicher Schritt über einen kleinen Bach. Dabei ist „Alles rot“ immer noch besser, als viele andere Produktionen, aber der Maßstab liegt eben oben und nicht unten – jedenfalls für mich.

Nun hadere ich mit mir, ob ich mir noch einmal ein Doppel-Vinyl zulegen sollte oder eher nicht. Ein wenig hast du mir mit deinen Zeilen Mut gemacht. DANKE.


www.mein-lebensgefuehl-rockmusik.de
zuletzt bearbeitet 12.05.2013 14:25 | nach oben springen

#3

RE: SILLY - Kopf an Kopf

in CD-, DVD- und Buchveröffentlichungen 12.05.2013 12:16
von Kundi | 2.000 Beiträge | 4578 Punkte

Die neue SILLY- Scheibe ist ohne Zweifel sehr gut produziert und wenn man genau hinhört findet man auch ein paar musikalische Raffinessen. Aber mir persönlich ist "Kopf an Kopf" zu viel Pop, zu viel Mainstream und eigentlich hat das Album auch zu wenig unverwechselbare SILLY-Momente. Etwas mutiger und rockiger hätte es schon sein dürfen. Absolut positiv sticht für mich "Vaterland" heraus. Der Titel ist vom Text her Klasse und musikalisch durchaus spannend aufgebaut. "Verkehrte Welt", "Lotos", "Dein Atlantis" gefallen mir auch ganz gut. Von den Balladen würde ich am ehesten noch "Die Welt wird hell sein" favorisieren.


Gruß Kundi


zuletzt bearbeitet 12.05.2013 12:19 | nach oben springen

#4

RE: SILLY - Kopf an Kopf

in CD-, DVD- und Buchveröffentlichungen 15.05.2013 07:31
von toms-daddy | 66 Beiträge | 155 Punkte

Ich tu mich schwer mit diesem Album.
Keine Frage: hervorragende Musiker haben zum Teil wirklich großartige Kompositionen und Arrangements geschrieben, wesentlich farbiger als ALLES ROT, es ist auf der Höhe der Zeit produziert ( ausführlicher in meiner Rezension auf deutsche-mugge.de), aber ich finde nicht wirklich rein. Rockhaus hat gezeigt, wie man eine ROCK-Album macht. Silly hat doch musikantisch auch das Zeug dazu!
Und jetzt bin ich mal ganz ketzerisch ( lasst mich leben!! ) - ich möchte dieses Album gern als Instrumentalversion zum Entdecken der Details in den Arrangements und zum Genießen. Annas Gesang und vor allem die ( Entschuldigung! ) manchmal so banalen Texten lassen mir kein Chance, das wirklich zu tun. Wo sind die sprachlichen Bilder wie "Der Film des Tages rollt sich wie'ne Katze ein zur Ruh", die ALLES ROT so entdeckenswert machten?
Ich hab "Kopf an Kopf" in meiner Sammlung, aber es reizt mich nicht, für ein Konzert Geld auszugeben.
Trotzdem Danke, Silly - ich hoffe auf eine stärkere neue CD. Gute Texte und Texter brauchen Zeit, das weiß ich - ich will gern warten.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kuno
Besucherzähler
Heute waren 10 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2508 Themen und 10791 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen