#1

FALCO meets MERCURY in Berlin

in Konzertberichte 2014 18.10.2014 09:33
von Ingo | 448 Beiträge | 963 Punkte

Zwei Weltstars zum Preis von Einem. Auf einer Bühne. Und sie singen sogar mehrmals die Songs des jeweils anderen mit. Einziger Wehrmutstropfen: Es handelt sich leider nicht mehr um die Originale.
Da ich weder Falco noch Freddie Mercury zu Ihren Lebzeiten live erleben konnte, bilde ich mir ein, dass sie auch nicht besser gewesen wären als das, was ich am Dienstag Abend sehen und hören konnte. Nachdem ich vor ein paar Jahren schon „Falco meets Amadeus“ und später „We Will Rock You“ als Musical erleben konnte, waren heute beide in einer gemeinsamen Show zu sehen.

Beide Künstler lieferten sich während der viel zu schnell vergehenden 2,5 Stunden ein Battle nach dem Anderen. Jeder der beiden versuchte, das Publikum davon zu überzeugen, dass er der bessere sei.
Und das Ganze war dabei sehr unterhaltsam. Gleich am Anfang stellte Freddie fest, dass Falco seinen Hit „Amadeus“ von seinem „We Will Rock You“ abgeguckt hat. Absolut der gleiche Rhythmus, konnte man hören. Später am Abend sangen dann beide zu dieser Melodie abwechselnd eine Strophe aus ihren eigenen Titeln – und der Rhythmus blieb der Gleiche. Faszinierend, war mir bisher nie so deutlich aufgefallen.

Immer wieder sangen beide ihre Titel, die dann zum gleichen Thema passten. Von beiden Künstlern waren die größten Hits, aber auch mal etwas anderere Songs zu hören, die nicht unbedingt auf Platz 1 der Charts standen. Von Queen z.B. „Headlong“ oder „Save Me“, von Falco „Push Push“ oder „Ganz Wien“. Die wirklich großen Hits waren alle dabei. Um nur einige zu nennen, waren das von QUEEN: „Bohemian Rhapsody“, „Don´t Stop Me Now“, „We Will Rock You“, „We Are The Champions“, „Under Pressure“, I Want It All”, “I Want To Break Free”, Who Want´s To Live Forever”, Friends Will Be Friends” und “Too Much Love Will Kill You”. FALCO dagegen erfreute mit den Hits “Der Kommissar”, “Vienna Calling”, “Jeanny”, „Emotional“, Egoist“ und „Out Of The Dark“. Zum Schluss kamen die Songs dessen Titel aussagen, was von den beiden musikalischen Genies bleiben wird: „The Sound Of Music“ von Falco und natürlich „The Show Must Go On“ von Queen. Ohne Zugabe ging natürlich nichts, ein Medley aus „Amadeus“ und „We Will Rock You“.

Abschließend noch ein ganz großes Lob an die perfekte Auswahl der Darsteller. Als Falco wieder einmal Axel Herrig, der schon über 10 Jahre lang in verschieden Produktionen den Falco perfekt darstellte. Auch Freddie Mercury alias Sascha Lien ist in der Musical-Szene kein unbekannter. Er wurde 2007 von Brian May als Freddie-Double ausgewählt und spielte auch schon im Musical „We Will Rock You“ den Freddie.
Wer es verpasst hat, denn leider gab es nur 2 Vorstellungen in Berlin, vom 05.-07.Januar 2015 gibt es nochmal 3 Vorstellungen. Sollte man sich ansehen, wenn man die Musik der beiden charismatischen Sänger mag. Fotografieren war natürlich wieder streng verboten, erst zum Schlußakkord trauten sich einige, auch ich hab wenigstens noch ein paar Handy-Fotos gemacht..

Angefügte Bilder:
Alles was zu Ende ist, kann auch Anfang sein.
www.pfc-dasbuch.de
nach oben springen

#2

RE: FALCO meets MERCURY in Berlin

in Konzertberichte 2014 18.10.2014 22:35
von Kundi | 2.000 Beiträge | 4578 Punkte

Alle Achtung, das nenne ich aber einen stolzen Eintrittspreis.
Allerdings ist die Idee der Show interessant und wie ich deinen Worten entnehme, ist die Umsetzung sehr gelungen.
Herzlichen Dank für Deine Eindrücke.

Gruß Kundi


nach oben springen

#3

RE: FALCO meets MERCURY in Berlin

in Konzertberichte 2014 19.10.2014 16:12
von Ingo | 448 Beiträge | 963 Punkte

Ja, es lohnt sich definitiv. Aber auch das ist ja Geschmackssache. Deshalb muss auch der Preis mal sein und Karten für die nächsten 2 Veranstaltungen dieser Art stehen auch schon im Schrank.
Dagegen sind ja Puhdys-Konzerte reine "Schnäppchen".


Alles was zu Ende ist, kann auch Anfang sein.
www.pfc-dasbuch.de
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kuno
Besucherzähler
Heute waren 491 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2508 Themen und 10791 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen