#1

Lord of the Lost im M.A.U. Club Rostock

in Konzertberichte 2014 24.09.2014 21:30
von Anke68 | 301 Beiträge | 697 Punkte

Mein Musikgeschmack ist ja nicht so leicht in eine Schublade zu stecken und schon gar nicht in eine bestimmte Richtung zu definieren. So darf es auch mal düster und sehr laut sein.
So ein Konzert kündigte sich für den 20.09.14 mit der Hamburger Dark/Gothik Rockband Lord of the Lost an. Das erste Mal über den Weg "gelaufen" sind sie mir per FB, dort hab ich schon so einige interessante Bands für mich entdecken können.
Das aktuelle Album "From the Flame Into the Fire" hatte ich schon eine Weile zu Hause und als im Tourplan auch der Rostocker M.A.U. Club auftauchte, war für uns klar, da wollen/müssen wir hin.
Als wir ankamen, war dort schon ein kleines "schwarzes" Grüppchen versammelt, hielt sich aber noch in Grenzen, so dass meine Schwester erstmal was für ihr leibliches Wohl tat.
Wieder zurück am Einlass war es dann schon mehr, wir konnten uns aber noch gut an der Tür platzieren und waren so mit bei den ersten, die reindurften. Ich weiß nicht, ob dann ausverkauft war, aber es war schon sehr voll.
Nun hieß es wieder warten, warten auf die Vorband namens Meinhard, sagte mir bis dahin gar nichts. Kurz nach 21 Uhr ging es dann auch endlich los und das ziemlich lautstark. Ich fand sie wirklich gut, auch wenn ihr äusseres Erscheinungsbild vielleicht etwas schräg war, aber sie passten perfekt zur Hauptband und darauf kommt es ja an.
Nach ca. 45 min war ihr Auftritt beendet und es gab eine Umpaupause.
Lord of the Lost, das sind Chris Harms: Vocals, Guitar, Cello, Bo Six: Guitar, Class Grenayde: Bass, Gared Dirge: Piano, Synthesizer, Percussion, Guitar und an den Drums: Tobias Mertens.
Das Konzert war einfach megahammerg..., sehr laut und düster, aber es gab trotzdem so einige Momente zum lachen und schmunzeln. Irgendeine Oma wird sicher einiges im Wäscheschrank vermissen, denn plötzlich flogen Schlüppis auf die Bühne, die Techniker machten sich dann nen Spaß draus und zogen sich son Teil über.
Mainstream ist diese Band ganz sicher nicht, hat im Laufe der Jahre ihres Bestehens aber eine große Fangemeinde angesammelt, teilweise kamen sie wohl sogar aus Sachsen angereist.
Nach dem Konzert gab es noch ne kleine Autogrammstunde, die haben wir natürlich noch mitgenommen, bevor wir uns dann wieder auf den Heimweg gemacht haben.
Ich hoffe, sie machen ihr Versprechen wahr und kommen im nächsten Jahr oder so wieder, ich hätte gegen eine Wiederholung nichts einzuwenden.
Bildchen (die Lichtverhältnisse waren grausam fürs fotografieren) und was bewegtes dazu gibt es morgen.

nach oben springen

#2

RE: Lord of the Lost im M.A.U. Club Rostock

in Konzertberichte 2014 25.09.2014 09:38
von Anke68 | 301 Beiträge | 697 Punkte

Meinhard:
https://www.youtube.com/watch?v=CCnsnBiJEP0

Licht war praktisch nicht vorhanden

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 25.09.2014 09:39 | nach oben springen

#3

RE: Lord of the Lost im M.A.U. Club Rostock

in Konzertberichte 2014 25.09.2014 09:47
von Anke68 | 301 Beiträge | 697 Punkte

LOTL:
Credo/Bad Romance/Credo
https://www.youtube.com/watch?v=ebrslA5p6ss
sie können auch ruhiger "Beyond Beautiful"
https://www.youtube.com/watch?v=TmgghO8OEYY
und ein Hammersolo:
https://www.youtube.com/watch?v=LZbixmbU1A8

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#4

RE: Lord of the Lost im M.A.U. Club Rostock

in Konzertberichte 2014 25.09.2014 15:50
von Anke68 | 301 Beiträge | 697 Punkte

Die Band führt sozusagen ein Videotagebuch zu den einzelnen Tourstationen, so auch zu Rostock. Da kann man auch gut erkennen, dass Darkrocker gar nicht so düster sind, wie man glauben mag, sondern sehr humorvolle Menschen.
https://www.youtube.com/watch?v=aFWsEmkqNeA&feature=youtu.be

nach oben springen

#5

RE: Lord of the Lost im M.A.U. Club Rostock

in Konzertberichte 2014 02.10.2014 12:51
von Kundi | 1.993 Beiträge | 4564 Punkte

Anke schrieb:

Zitat
Licht war praktisch nicht vorhanden



War ja auch eine Darkrock-Mugge (Sorry, den Witz wollte bzw. konnte ich mir nicht verkneife )

Ansonsten herzlichen Dank für Deine Eindrücke, liebe Anke. Gerade LOTL ist ja besonders bei der jüngeren Generation schwer im Kommen.
Ich kenne einige, die auf die Band abfahren. Wenn mich nicht alles täuscht, waren LOTL auch schon mal mit UNZUCHT auf Tour.


Gruß Kundi


zuletzt bearbeitet 02.10.2014 12:51 | nach oben springen

#6

RE: Lord of the Lost im M.A.U. Club Rostock

in Konzertberichte 2014 02.10.2014 16:15
von Anke68 | 301 Beiträge | 697 Punkte

Da täuscht du dich nicht, sie waren tatsächlich mal mit Unzucht auf Tour.
Und es waren wirklich überwiegend jüngere Leute dort, aber zu unserer Beruhigung waren wir noch nicht die ältesten.

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kuno
Besucherzähler
Heute waren 10 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2505 Themen und 10773 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen