#1

Jubiläumstour zum 50.

in Konzertberichte 2014 24.08.2014 14:59
von Holger | 196 Beiträge | 541 Punkte

Die STERN COMBO MEISSEN beim Riesaer Stadtfest am 22.08.14

Wir wollten die STERNE auch noch einmal vor dem Jubiläumskonzert am 12.09. in Meissen erleben. Da bot sich natürlich das etwas kleinere Stadtfest in Riesa am Freitag an.

Zuerst führte der Weg vom Parkplatz zur Bühne am Kino. Hier kamen mir wieder die Erinnerungen an die Urzeiten meines musikalischen Livekonsums. In den Jahren 1971/72 gab es im Riesaer Kino Matineekonzerte, die jeweils sonntags um 10 Uhr begannen. Da hatten damals BAYON, die BÜRKHOLZ-FORMATION und auch die STERN COMBO MEISSEN zusammen mit RENFT unvergessliche Auftritte. Besonders denke ich aber an den 26.12.71, wo PANTA RHEI und SOK eine grandiose Vorstellung über mehr als 4 h zelebrierten. Dieser wunderschöne, damals sehr populäre Musikstil mit Jazz- und Soulelementen sowie einem vollständigen Bläsersatz, ist ja in der heutigen Musiklandschaft kaum noch zu finden. Aber das ist eine andere Geschichte.

Auf der Stadtfestbühne am Kino spielte der ehemalige STERN-Sänger LARRY B. internationale Coversongs mit seiner KRAUSE-BAND. Wir hörten uns einige Titel von GENESIS, DEPECHE MODE, PHIL COLLINS und MIKE&THE MECHANICS an und machten uns aber bald auf den Weg zur Hauptbühne auf dem Rathausplatz am anderen Ende der Riesaer Fußgängerzone.

Es war das erste Livekonzert der STERN COMBO ohne THOMAS für uns. Vor einem reichlichen Jahr waren wir bei seinem letzten Konzert im Amphitheater am Senftenberger See mit dabei. Sein musikalisches Schaffen mit den genialen Klassikbearbeitungen wird ja mit der im September erscheinenden Live-CD „Senftenberg 2013“ nochmals gebührend gewürdigt.
Das Programm begann mit „Der weite Weg“, der „Sage“ und der Ballade „Was bleibt“, dann folgten einige Songs von der aktuellen CD „Lebensuhr“. Anschließend bekanntes (Also was soll aus mir werden, Der Alte, Stundenschlag) und lang nicht gespieltes (Der eine und der andere, Du komm her), besonders hervorzuheben hier „Schnee und Erde“ aus den 80igern.
Die Spielfreude aller Bandmitglieder war grenzenlos, MANUEL hat sich toll eingefügt und erledigt auch seinen Keyboard-Part mit professioneller Souveränität.
Zum Abschluß erinnerte man an REINHARD FISSLER und spielte traditionell den „Südpol“. Bei der Zugabe, dem „Rabe-Medley“ , wurde die Band auf der Bühne durch den Techniker RENE NIEDERWIESER an der Gitarre unterstützt.

Aber es gab keinen „Frühling“, keine „Nacht auf dem kahlen Berge“ und auch keine Kurzversion vom „Weißen Gold“. Die Artrock-Klassiker, die eigentlich das Image der STERN COMBO begründeten, fehlten komplett. Das war schon ein Wermutstropfen.
Und der Anmoderator vor dem Konzert und auch MARTIN bei seinen Ansagen sprach von STERN MEISSEN (ohne Combo im Namen). In STERN MEISSEN benannten sie sich das letzte Mal Anfang der 80iger um , als es den Musikwechsel Richtung kommerziellem Mainstream gab. Aber ich will hier keine neue Diskussion lostreten. Es ist klar, daß es ohne THOMAS nicht ohne Änderungen in der musikalischen Ausrichtung geht. Und es war ja auch ein Stadtfestkonzert, wo die Titelliste ja oftmals durch den vorgegebenen Programmablauf begrenzt ist.

Freuen wir uns auf das Jubiläumskonzert zum 50. am 12.09. im Meissner Theater, zu dem hoffentlich viele alte Mitstreiter aus den vergangenen 50 Jahren Bandgeschichte anwesend sein werden.
Dort gab es schon vor knapp 4 Jahren im November 2010 mit der Kunstpreisverleihung der Stadt Meissen an die Band eine denkwürdige Veranstaltung. Einige Forenmitglieder werden sich wohl auch gern daran erinnern.








zuletzt bearbeitet 24.08.2014 15:26 | nach oben springen

#2

RE: Jubiläumstour zum 50.

in Konzertberichte 2014 25.08.2014 06:45
von PMausM | 1.524 Beiträge | 3211 Punkte

Stern Meissen sage ich schon immer, das "Combo" klang mir zu verstaubt. Danke für den schönen Konzertbericht.
Habe jetzt die Sterne zwei Mal hintereinander gesehen, sie werden immer besser. Natürlich vermisse ich auch den Frühling und das Weiße Gold. Es hat alles seine Zeit und ich halte es für gut, wie sie mit dem Verlust um gehen. Da kann man nicht einfach zur Tagesordnung über gehen. Aber als Richtungswechsel würde ich das im Moment auch nicht bezeichnen. Ich denke sie haben ein Wundertüte und je nach Anlass zaubern sie was raus.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kuno
Besucherzähler
Heute waren 500 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2508 Themen und 10791 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen