#1

Boddenklänge 2014 mit Mike & The Mechanics

in Konzertberichte 2014 30.06.2014 18:33
von Anke68 | 301 Beiträge | 697 Punkte

Nachdem im letzten Jahr die Boddenklänge mit Chris Norman super gestartet sind, waren alle gespannt, ob und mit wem es eine Fortsetzung gibt.
Nach einigen Wochen wurde dann bekannt gegeben, ja es gibt eine Fortsetzung und im Jahr 2014 wird dann Mike and The Mechanics auf der Bühne stehen.
Für mich stand da schon fest, da werde ich wieder dabei sein.
Am 28.06.2014 war es dann endlich soweit, die Freude darauf wurde nur durchs Wetter getrübt, nachdem es die Tage davor noch einigermaßen trocken war, haben sich ausgerechnet an diesem Tag die Wolken so richtig entladen, es folgte ein Gewitter dem nächsten und das auch noch mit starkem Regen. Aber was ein richtiger Konzertgänger ist, der lässt sich auch davon nicht abhalten, es gibt ja entsprechende Kleidung.
Während einer Regenpause hingeradelt und trocken angekommen, ging es dann auch schon mit dem nächsten Wolkenbruch weiter, Regencape rausgekramt und damit lies es sich halbwegs aushalten. "Dank" dem Wetter war ich auch die erste am Einlass, nur zögerlich kamen so nach und nach noch einige andere.
Kurz vor 18 Uhr war Einlass und es war diesmal nicht wirklich schwer, einen Platz in der ersten Reihe zu bekommen, die meisten stellen sich erstmal an den Bierständen unter.

Pünktlich mit Beginn der Vorband hörte der Regen auch auf. 19:30 Uhr begann die Vorband, wie im letzten Jahr schon, war es "Seeside", die fast komplett aus körperlich und/oder geistig Behinderten Musikern besteht und 2011 Gildo Horns Wettbewerb "Gildo sucht die Superband" gewonnen haben. (http://www.gemeindehorn.de/index.php/bandvorstellung-6.html)
Das Highlight ihres Auftrittes war für mich wieder der gemeinsame Auftritt mit dem jüngsten Fan Max (5 Jahre alt), der wieder einen Titel mit ihnen zusammen gesungen hat.

Nach einer kurzen Umbauphase kamen dann erstmal die Veranstalter zu Wort, die wieder eine Liste mit Danksagungen an die Sponsoren abzuarbeiten hatten, ist zwar immer nervig, aber nötig, denn ohne Sponsoren wäre so ein Event gar nicht machbar.
Ein paar Minuten nach 21 Uhr ging es dann endlich los, die Band mit Gründer Mike Rutherford kam endlich auf die Bühne und sie wurden mit stürmischen Applaus begrüßt. Inzwischen war es dann auch richtig voll auf dem Platz. Die Band besteht außer Mike Rutherford noch aus Andrew Roachford (Keyboard, Gesang), Tim Howar (Gesang), Anthony Drennan (Gitarre), Luke Juby (Keyboard, Gitarre) und Gary Wallis (Schlagzeug).
Gespielt wurden in den ca. 1 1/2 Stunden natürlich Hits von Mike and the Mechanics, aber auch einige Genesis-Hits. Die Zeit verging wie im Flug und das Konzert viel zu schnell vorbei, wie immer.
Anschließend gab es noch das Feuerwerk zum Abschluss und wir dürfen gespannt sein, was oder viel mehr wer uns nächstes Jahr zu den Boddenklängen erwartet.

zuletzt bearbeitet 30.06.2014 18:38 | nach oben springen

#2

RE: Boddenklänge 2014 mit Mike & The Mechanics

in Konzertberichte 2014 30.06.2014 18:49
von Anke68 | 301 Beiträge | 697 Punkte

Fotos Seeside

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#3

RE: Boddenklänge 2014 mit Mike & The Mechanics

in Konzertberichte 2014 30.06.2014 18:54
von Anke68 | 301 Beiträge | 697 Punkte

Fotos Mike & The Mechanics

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 30.06.2014 18:55 | nach oben springen

#4

RE: Boddenklänge 2014 mit Mike & The Mechanics

in Konzertberichte 2014 30.06.2014 18:59
von Anke68 | 301 Beiträge | 697 Punkte

...

zuletzt bearbeitet 01.07.2014 12:00 | nach oben springen

#5

RE: Boddenklänge 2014 mit Mike & The Mechanics

in Konzertberichte 2014 30.06.2014 21:25
von Baum (gelöscht)
avatar

Das ist mutig. Der Veranstalter verbietet Videoaufzeichnungen und du hältst dich einfach mal nicht dran. Mehr noch, du stellst sie auch noch online. Frechheit siegt.

nach oben springen

#6

RE: Boddenklänge 2014 mit Mike & The Mechanics

in Konzertberichte 2014 30.06.2014 21:28
von Anke68 | 301 Beiträge | 697 Punkte

So könnte man es sagen , ausser mir taten es noch viele andere auch. Hätte es Anzeichen gegeben, dass das Verbot durchgesetzt wird, hätte ich mich dran gehalten, aber es war alles entspannt. Die Band scheint zumindest keine Probleme damit zu haben, man findet sehr viele Videos im Netz.

nach oben springen

#7

RE: Boddenklänge 2014 mit Mike & The Mechanics

in Konzertberichte 2014 30.06.2014 22:37
von Baum (gelöscht)
avatar

Ladendiebstahl steht unter Strafe. Machen viele andere trotzdem. Du auch? Was für ein Argument, echt mal! Was ich besonders frech finde, ist das auch noch zu schreiben: Es war verboten, aber ich hab hier trotzdem ein paar Videos.

zuletzt bearbeitet 30.06.2014 22:38 | nach oben springen

#8

RE: Boddenklänge 2014 mit Mike & The Mechanics

in Konzertberichte 2014 01.07.2014 07:26
von PMausM | 1.524 Beiträge | 3211 Punkte

Wenn man zum Beispiel die Verbotstafel auf dem Hutberg beachten würde, die da seit Jahrzehnten anmontiert ist, würde es von den Konzerten dort kein einziges Bild oder Film geben. Denke, Anke ist sehr erfahren und sie kann einschätzen, bei welchen Bands was möglich ist. Gibt es auf der Eintrittskarte Fotoverbot, dann halte ich mich dran. Aber alle öffentlichen Sachen, wie Stadtfeste und so, sind wirklich kein Problem.


nach oben springen

#9

RE: Boddenklänge 2014 mit Mike & The Mechanics

in Konzertberichte 2014 01.07.2014 07:57
von Anke68 | 301 Beiträge | 697 Punkte

Danke Petra, genau so ist es. Mit der Zeit lernt man, was geht und was lässt man besser. Ich denke, oft sind solche Schilder nur aus pro Forma angebracht, steht es vorn an der Bühne auch dran, wird es meistens auch durchgesetzt und dann halte ich mich auch daran.
Wenn ich an Bülent Ceylan denke, da stand draussen dran, Foto und Video verboten, aber keiner hat sich dran gehalten, er selbst hatte damit auch kein Problem, bat zwischendurch nur darum, keinen Blitz zu verwenden.

nach oben springen

#10

RE: Boddenklänge 2014 mit Mike & The Mechanics

in Konzertberichte 2014 01.07.2014 09:32
von Baum (gelöscht)
avatar

Seid ihr wirklich so naiv? Draußen hängt ein Schild "Ton- und Bildaufnahmen verboten", aber wenn keine Security da ist muss man sich nicht daran halten? Die Härte ist der Satz "Ich denke, oft sind solche Schilder nur aus pro Forma angebracht". Das ist unfassbar, was du für ein Rechtsbewusstsein hast. Genauso unfassbar die Annahme, daß die Künstler es gut finden, gefilmt zu werden und hinterher im Internet ausgestellt zu werden. Gerade diese Band ist eine Profiband mit internationalen Erfolgen. Glaubt hier wirklich jemand, die finden es toll, mit so unterklassigen Videos mit Tonstörungen und wackelndem Bild bei Youtube zu stehen? Ich glaube, wir hatten eine ähnliche Diskussion schon im Puhdysforum und wir haben da auch lang und breit diskutiert. Aber gut, ich habe meine Meinung dazu geschrieben. Ich wünsche dir, Anke68, daß du irgendwann mal an die richtige Adresse gerätst und die dir nach Ausstellung deiner ungefragt gemachten Fotos und Videos mal ausführlich erklären, was man darf und was nicht, und dir diese >>Beratung<< dann auch in Rechnung stellen.

nach oben springen

#11

RE: Boddenklänge 2014 mit Mike & The Mechanics

in Konzertberichte 2014 01.07.2014 11:35
von Anke68 | 301 Beiträge | 697 Punkte

Nur mal zur Klarstellung, es war sehr wohl Security da, sowohl am Einlass als auch an der Bühne und blind waren sie mit Sicherheit nicht!

nach oben springen

#12

RE: Boddenklänge 2014 mit Mike & The Mechanics

in Konzertberichte 2014 01.07.2014 15:37
von Conny | 67 Beiträge | 136 Punkte

Sorry, ich glaube nicht, dass sich hier Naivlinge in Bezug auf das Rechtssystem und überhaupt befinden. Nichtlieber Herr Baum, nichtliebe Frau Baum, von vielen Konzertenomaden wie um nur zwei Beispiele zu nennen Petra und auch gerade von Anke haben wir schon sehr schöne Aufnahmen gesehen und ich habe meine ganz persönliche Meinung dazu. Youtube ist mittlerweile eine große Plattform, die auch zum Erfolg vieler Künstler führt. Natürlich sind viele Schilder manchmal nur angebracht, um den Vorschriften in den Verträgen zu den Sicherheitsregeln seitens der Veranstalter zu entsprechen, dies ist doch allgemein bekannt und auch schon ewig üblich. Wenn es wirklich durchgesetzt werden soll, werden Taschenkontrollen etc. durchgeführt und auch darauf geachtet, keine "heimlichen Fotos" zu machen.

Ungeheuerlich finde ich hier in unserer kleinen Gemeinschaft die "juten Wünsche", die Du für Anke hast. Gehts noch oder geht es auch anders, aus meiner Sicht - meine ganz persönliche Meinung - hier spricht schon viel Gehässigkeit aus Deinen Sätzen. Sorry, aber damit kann ich nicht umgehen. Jeder darf seine Meinung haben und Gott sei Dank hier auch formulieren, aber jemandem "Beratungskosten" anzudrohen bzw. zu wünschen, mies, einfach obermies.

Lg aus der Hauptstadt

PS: Wir freuen uns immer, am Konzertgeschehen von vielen Leuten hier teilzuhaben, gerade weil wir nicht die Foto-Knipser vor dem Herrn sind und wir hoffen, dies wird in dieser Gemeinschaft weiterhin so bleiben. Was in anderen Foren passiert, spielt hier keine Rolle.

PPS: Anke hat erklärt, dass sie sich schon an viele Vorschriften hält, wenn es darauf ankommt und das ist "jut so", denn keiner lebt im rechtlosen Raum - weshalb dann diese seltsame "Hasstirade"?

zuletzt bearbeitet 01.07.2014 15:39 | nach oben springen

#13

RE: Boddenklänge 2014 mit Mike & The Mechanics

in Konzertberichte 2014 01.07.2014 18:51
von Baum (gelöscht)
avatar

Was für eine Hasstirade? Ich habe Anke68 darauf aufmerksam gemacht, daß es verboten ist zu filmen und zu fotografieren, wenn es draußen vor der Eingangstür auf einem Schild steht und daß es kein Freifahrtschein ist, wenn die Sicherheitsleute nicht eingreifen. Wenn ich das mit "Frechheit siegt" kommentiere und mir incl. Smilie geantwortet wird, "So könnte man es sagen", dann ist das schlicht und ergreifend dreist und unverschämt. Und solchen Leuten wünsche ich eben, daß sie mal die Konsequenzen tragen.
Vielleicht liegt es ja daran, daß ich vom Puhdysforum hierher gefolgt bin und dies auch mitgeteilt habe. Meine Meinung wird hier immer wieder als störend empfunden. Gibt es da irgendeinen Zusammenhang? Und hier wird doch auch immer betont, daß auf Toleranz und Meinungsoffenheit Wert gelegt wird. Hat sich da was geändert? Ich habe das früher im anderen Forum schon beobachtet, daß sich viele Leute hier persönlich kennen. Darum wundert mich auch nicht, daß der Freundin so schnell zur Seite gesprungen wird. Ein Verstoß gegen Recht ist und bleibt es aber doch, egal wie viele sich hier solidarisch zweigen.

nach oben springen

#14

RE: Boddenklänge 2014 mit Mike & The Mechanics

in Konzertberichte 2014 02.07.2014 00:32
von Günthi | 143 Beiträge | 313 Punkte

Da bin ich ja fast sprachlos. Ich dachte bisher, das es Stänkereien nur im GF gibt, aber jetzt auch hier wegen einiger Fotos von einem großartigem Konzert.
Zuerst einmal ein großes Lob an Anke für den ausführlichen Bericht und den sehr schönen Fotos von ,, Mike & The Mechanics " .Auch ich zähle mich zu den Fans dieser großartigen
Band. Ich habe sie leider nur einmal am 28. Februar 1989 im CCH in Hamburg live erlebt. Damals noch in Originalbesetzung mit ,, Paul Carrack " als Sänger. Ich glaube, sie waren später noch einmal in Hamburg, aber da war ich dann nicht mehr dabei.
Letzte Woche hätte ich sie so erleben können, wie Du sie jetzt in Greifswald gesehen hast. Im Rahmen der ,, Kieler Woche " standen sie für lau auf der RSH-Bühne. Der Bericht in der Segeberger Zeitung war auch sehr schön geschrieben. Ich war auch da leider nicht dabei. Nachdem ich diesen schönen Bericht gelesen hatte, hatte ich mich schon geärgert, das ich nicht nach Kiel gefahren bin. Und da sind Fotos und Videos sicher kein Problem, zumal das auch niemand verhindern könnte.

Ja, lieber ,, Herr Baum " , da scheinst Du sicher ein großes Problem mit zu haben. In diesem Land wimmelt es nur so mit Verboten und jeder Menge rechtlichen Verordnungen. Und wenn sie von jedem Bürger so penetrant eingehalten würden, wie von Dir, dann würde es hier niemanden mehr geben, der hier was in Bild und Ton veröffentlichen würde.

Welcher persönliche Schaden ist Dir denn nun entstanden, das Anke hier nun einige Fotos veröffentlicht hat, die nicht Deinem Rechtssinn entsprechen ?

Diese Verbotsschilder mit : Foto und Tonaufzeichnungsgeräte , Waffen aller Art und Getränke jeder Art sind grundsätzlich nicht erlaubt , gab es schon seit den 70er Jahren. Diese Schilder hängen heute noch an den meisten Veranstaltugsstätten. Ich denke, es sind immer noch alte Bestimmungen aus längst überholten Zeiten.
Aber die Zeiten haben sich längst geändert, denn damals konnte es noch viel besser kontrolliert werden, zumal die Fotoapperate sehr kompakt waren, und die Kontrollen viel strenger waren als heute. Da musste man sich richtig was einfallen lassen um eine Spiegelreflex mit rein zu schmuggeln. Ist mir auch oft gelungen, nur einmal leider nicht. Aber wo es Verbote gibt, gibt es auch Leute, die dieses Verbot immer versuchen zu umgehen.

Nur heute leben wir in einem Zeitalter, wo es Handys, I-Phones bzw. Smart-Phones und kleinste Digital-Kameras gibt. Die sind sehr flach und klein, und lassen sich problemlos überall mit rein bringen. Kein Veranstalter kann das verhindern, denn bei zigtausend Besuchern ist es unmöglich drastische Kontrollen durchzuführen. Ausserdem hätte er auch keine rechliche Handhabe jemandem sein Handy wegzunehmen.

Aber womit hast Du , ,, Herr Baum " nun ein Problem ? Ich bin fast sicher, das Du noch nie ein Gesetz gebrochen hast. Du bist fanatisch mit dem Recht verbunden, und möchtest jeden ,, Gesetzesbrecher " belehren. Den Sinn verstehe ich nicht.

Letztendlich entscheidet der Admin was er in seinem Forum gestattet, oder was nicht. Bisher hat er es gestattet, und daher sollte es Dir völlig wurscht sein, ob es nun Anke oder sonstwer ist, der hier Deiner Meinung nach ,, verbotene Fotos " einstellt.

Ich denke das die meisten hier sehr erfreut sind über den Bericht und den Fotos von Anke über einen schönen Konzertabend. Das gilt natürlich auch für alle anderen, die hier mit Ton und Bild die Fans sehr gut informieren.

In diesem Sinne:

und LG

Günthi

nach oben springen

#15

RE: Boddenklänge 2014 mit Mike & The Mechanics

in Konzertberichte 2014 02.07.2014 08:03
von Anke68 | 301 Beiträge | 697 Punkte

Danke Günthi
Es ging auch um Videos (die Links habe ich zwischenzeitlich hier gelöscht), die ich trotz "Verbot" gefilmt habe, das hat den Baum, warum auch immer, so auf die Palme gebracht. Dabei muss er sie sich ja nicht angucken, wenn ihm das so gegen den Strich geht. Aber da hatte er wohl endlich mal wieder nen Aufhänger gefunden, um seine Meinung kundzutun. Darf er ja auch, nur die Art und Weise des "wie" lässt etwas zu wünschen übrig.

zuletzt bearbeitet 02.07.2014 08:04 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kuno
Besucherzähler
Heute waren 484 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2508 Themen und 10797 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen