#1

"Halle braucht ein Meer" - Falkenberg in Halle

in Konzertberichte 2013 und älter 06.05.2013 10:35
von Puhdysforever | 61 Beiträge | 129 Punkte

Nun folgt auch hier mein erster Konzertbericht. Am 2.3.2013 spielte Falkenberg mit Band im Objekt 5 in Halle.Bevor es zum Konzert ging traf ich mich mit Kumpel Micha (Mischka) ;o) wer ihn kennt, weiß das er nicht die Pünktlichkeit in Person ist, denn er ließ mich am Treffpunkt wiedermal warten. Als er dann da war gingen wir zum Kaffeeschuppen (eine urgemütliche hallische Kneipe in der ab und zu ach mal Livemugge ist) und dort ließen wir den Konzertabend anklingen. Gemütlich beim Abendbrotessen quatschten wir über dies und das und über jenes und dieses. Auf die Frage, wann das Konzert losginge, meinte Micha es ginge 21Uhr los...Na ja...erst zu spät merkten wir das es eine Stunde früher losging (ich hatte mich da voll auf Micha verlassen und selbst nicht auf die Eintrittskarte gekuckt) und somit waren wir erst 20:15 am Objekt 5. Dort rein, standen die Leute bis an die Tür. Ich sah natürlich nichts :( Na ja ... stimmt ja nicht ganz..ich sah ja was...viele schöne Rückansichten von zahlreichen Rücken ;) wie sagt man ja ... ein schöner Rücken kann...

Lieder "Die Stadt die keiner kennt" und "Freiheit" haben wir leider verpasst. Was ich schade fand, da mir das Lied über meine Stadt besonders gut gefällt aber na ja was solls...Wir kamen erst bei "das geht" halt rein. Micha blieb hinten stehen...er ist ja auch größer und konnte über die Massen sehen und ich versuchte mein Glück nach Vorn zu kommen (war gar nicht so einfach, denn es war ja ausverkauft). Mit Ausreden wie "ich möchte meine Jacke da hinhängen" und "ein Bierchen holen" kämpfte ich mich nach vorn...Zur Garderobe war dann doch kein Durchkommen, so hing ich mir meine Jacke um den Bauch. Aber zur Bar habe ich es dann doch geschafft und blieb dort einfach stehen. Hier konnte ich ganz gut sehen...zwar öfters auf Zehenspitzen als auf ganzen Fuß. Akustik war dort richtig schön, nur für mich, 1 Reihe-Konzertgänger. eher ungewohnt. Ralf und Band spielten Songs aus den Alben "Freiheit" und "Hautlos", u.a. "Da wo die abenteuer sind" und "Wer ich bin", wo das Publikum kräftig mitsang. Aber auch Hits wie "Wolf unter Wölfen", "Eine Nacht" und "Dein Herz" durften nicht fehlen. Beim Lied "Wetter" musste wieder das Publikum ran und laut mitgröhlen ;o) bei einem Kampflied muss man das halt. "Piraten" war übrigens das letzte Lied vor der Zugabe. Dann gingen Falkenberg und Band von der Bühne und laute Zugabenrufe gab es dann. Er spielte "dein Herz" und dann riefen Fans laut "Mann im Mond", welches er dann auch spontan spielte. Nach einer weiteren Zugabe wars dann entgültig vorbei und die Lichter gingen an...ich wartete natürlich noch und machte mich näher an die Bühne, so ergatterte ich auch eine Setliste und ließ sie mir von allen Bandmitgliedern unterschreiben. Auch meine Collagen der halleschen Konzerte von 2011 und 2012 lies ich mir signieren (diese hängen in Rahmen in meiner Konzertgalerie)...dann gings auf den Heimweg...es war wiedermal ein schöner Konzertabend und dank Falkenberg wird es 2013 nicht das letzte sein.

Fotos vom Konzert auf meiner Picasaseite (Link)

zuletzt bearbeitet 06.05.2013 10:38 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kuno
Besucherzähler
Heute waren 107 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2508 Themen und 10798 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 128 Benutzer (14.08.2016 15:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen